banner inside 01 de

Suche nach:

3 monate

Art & Culture Events

Empfohlene Events

Auf den Spuren der Bergbaumenschen
0
Art & Culture
Samstag, 30 Okt 2021 11:00
jede Woche bis am Sa 06 Nov 2021 an den Tagen: dienstag samstag

Glück auf in Steinhaus! Rundgang durch den historischen Dorfkern von Steinhaus Der Rundgang beginnt im „Kornkasten“ von Steinhaus, dem einstigen Lagerhaus des Bergwerkbetriebs. Anschließend führen unsere Betreuer Sie durch den historischen Dorfkern von Steinhaus, der in seinem Erscheinungsbild einzigartig in Südtirol ist und seine Entstehung dem Bergbau verdankt. Die auffällig roten Gebäude, darunter das Faktorhaus, der Ansitz Gassegg und die Kirche Maria Loreto, sowie die Schmelzhütte werden anschaulich erklärt. Ein Spaziergang durch die jahrhundertelange Geschichte des Ahrner Handels. Anmeldung aufgrund eingeschränkter Teilnehmerzahl erforderlich! Uhrzeiten: dienstags und samstags, 11.00 Uhr Dauer: 1h Für den Besuch des Museums benötigen alle Personen über 12 Jahren einen Green Pass (EU Digital COVID Certificate).

Landesmuseum Bergbau - Standort Steinhaus Klausbergstraße, 103, Ahrntal, BZ
Pub Ins Ted

Events

Spätherbstliche Genusswochen
0
Art & Culture
Mittwoch, 27 Okt 2021 08:00
Das Event findet heute statt., morgen e jeden Tag bis am So 07 Nov 2021

Ausgewählte Betriebe in Hafilng, Vöran, Mölten und Jenesien laden zu einer kulinarischen Reise ein. Im Rahmen der kulinarischen Wochen „Spätherbstliche Genusswochen“ können Sie Spezialitäten und typische Südtiroler Gerichte entdecken, die aus regional bezogenen Zutaten hergestellt werden.Während der Genusswochen spiegeln sich der Duft und die Aromen des Herbstes in der Tschögglberger Küche wider. Es werden hausgemachte Spezialitäten aus lokalen Produkten und saisonale Zutaten wie Kastanien, Kartoffel, Getreide und Gemüse serviert.

Hafling, Mölten, Jenesien Hafling, Jenesien, Mölten, BZ
Schloss Tirol
0
Art & Culture
Mittwoch, 27 Okt 2021 10:00-17:00 |
Das Event findet heute statt., morgen e jede Woche bis am Mi 08 Dez 2021 an den Tagen: dienstag mittwoch donnerstag freitag samstag sonntag

Südtiroler Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte Herzlich Willkommen auf Schloss Tirol, der Residenzburg der Grafen von Tirol. Die Burg gab dem Land Tirol seinen Namen. Hier verbinden sich auf anschauliche Weise Aspekte der Landes- und Herrschaftsgeschichte. Von Schloss Tirol aus hat man in der Vorburg einen beeindruckenden Blick ins Etschtal und in den Vinschgau. Hier fühlen Sie sich in eine ferne Zeit zurückversetzt, als die Grafen von Tirol die Herren dieser Gegend waren. Das Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte bietet allen BesucherInnen einen spannenden und abwechslungsreichen Parcours. In nicht weniger als 15 Ausstellungsräumen werden anhand von Dauer- und Themenausstellungen Einführungen zu den zentralen Themen mittelalterlicher Kultur und Geschichte sowie der jüngeren Landesgeschichte geboten. Aber vergessen wir nicht, dass das Hauptobjekt immer die Burg selbst ist.

Runder Tisch
0
Art & Culture
Mittwoch, 27 Okt 2021 15:00-17:00 |
Mittwoch 27 Okt 2021

Die Rolle des Vaters nach Trennung bzw. Scheidung Immer mehr Väter wollen ihren Kindern im Alltag nah sein, diese Nähe auch nach Trennungen erhalten und in einer aktiven und verantwortlichen Vaterrolle bleiben. Diese Entwicklung ist ein Aspekt des Wandels der Vaterrolle, den wir seit einer Generation beobachten können und der sich in den letzten 5 – 10 Jahren verstärkt hat. Im Kontrast hierzu wird das Bild des „Zahlvaters“ und „Wochenend- Freizeitpapas“ zunehmend als anachronistisch angesehen. Für aktive und zugewandte Vaterschaft (nach Trennung und Scheidung) gibt es aber kaum Rollenvorbilder und Unterstützungsangebote. Viele Väter haben in Trennungssituationen den Eindruck, dass ihre Anliegen in den zuständigen institutionellen und professionellen Gefügen nicht gehört und nicht adäquat unterstützt werden. Diskussion gemeinsame Elternschaft bei getrennten Haushalten was fördert und was verringert (emotionale) Eskalation welche Best Practise Formen gibt es? Neue Familienformen: Eltern-WG, Lebensgemeinschaft, Patchwork, … Zielgruppe: Organisationen, Fachkräfte die mit Eltern arbeiten, Eltern / Väter und alle Interessierte Referent: Michael Bockhorni in Zusammenarbeit mit dem Südtiroler Kinderdorf

Südtiroler Kinderdorf Bressanone Burgfriedengasse 28, Brixen, BZ
Dante in arte - Conferenza Sinfonia Dante di Giovanni Pacini
0
Art & Culture
Mittwoch, 27 Okt 2021 18:00
Mittwoch 27 Okt 2021

Conferenza organizzata nell'ambito della mostra "Dante in arte" in collaborazione con la Federazione Cori dell'Alto Adige Sinfonia Dante di Giovanni Pacini con guida all'ascolto con Marco Mantovani Nativo di Ferrara, si è diplomato in viola, in composizione, in musica corale e direzione di coro. Ha seguito corsi di perfezionamento in viola e composizione ed operato come strumentista in importanti istituzioni sinfoniche italiane e per oltre dieci anni presso l'orchestra Haydn di Bolzano. Vincitore di concorso è docente di ruolo presso il Conservatorio di Verona. Svolge da anni un'appassionata attività di compositore dando vita a circa quaranta lavori che spaziano tra i più svariati generi. Le sue composizioni sono state eseguite sia in Italia che all'estero, radiotrasmesse e incise su supporto discografico.

TreviLab Via Cappuccini 28, Bolzano, BZ
Scenari in movimento – Gli anni settanta e ottanta in AA
0
Art & Culture
Samstag, 30 Okt 2021 18:00
Samstag 30 Okt 2021

Presentazione del libro Scenari in movimento – Gli anni settanta e ottanta in Alto Adige Intervengono: Grazia Barbriero (autrice) Prisca Prugger (pubblicista) Gregor Prugger (artista) Intermezzo musicale: Anna Maria Parteli Grazia Barbiero, protagonista della politica altoatesina degli anni settanta e ottanta, ripercorre la storia locale della sinistra plurilingue, dei movimenti femministi e della cultura alternativa di quel periodo. Barbiero vede le diversità culturali come ricchezza in difesa di un’identità che per mantenersi viva non deve per forza escludere l‘altra. Sono racconti di anni affascinanti, un pozzo culturale da cui attingere per affrontare il futuro. Grazia Barbiero nasce a Bolzano. Consegue la laurea in Lettere moderne e si specializza nella cura delle disabilità. Insegnante. Consigliera comunale di Merano dal 1974 al 1978. Consigliera della Provincia autonoma di Bolzano e della Regione Trentino-Alto Adige/Südtirol dal 1979 alla fine del 1988. Segretaria della Federazione autonoma/Autonome Landesorganisation del Pci/Kpi dal 1983 al 1986. Ha fatto parte del Comitato centrale del Partito comunista italiano e del Consiglio nazionale del Partito democratico. Consulente e collaboratrice parlamentare dell’Ufficio di presidenza della Camera dei deputati dal 1996 al 2019. Componente del comitato scientifico della Fondazione Alexander Langer e del comitato aderenti della Fondazione Nilde Iotti. Scrive per diversi quotidiani e riviste.

Circolo Artistico e Culturale di Ortisei Piazza S. Antonio 102, Ortisei, BZ
Von Rätern und Römern bis zur Erfindung der Schreibmaschine
0
Art & Culture
Montag, 01 Nov 2021 09:30-11:30 |
jede Woche bis am Mi 10 Nov 2021 an den Tagen: montag

Edle Ansitze, malerische Gassen und historische Denkmäler prägen das Partschinser Dorfbild. Die Zeitzeugen der Via Claudia Augusta, die Lebensgeschichte von Peter Mitterhofer, dem Erfinder der Schreibmaschine, und noch viel mehr Wissenswertes wird bei diesem Rundgang anschaulich vermittelt. Kostenlose Dorfführung durch Partschins mit Start in Partschins um 09:30 Uhr. Dauer: ca. 2 Stunden Anmeldung nicht erforderlich!

Via Claudia Augusta & Geschichte Rabland & Töll
0
Art & Culture
Montag, 01 Nov 2021 15:00-17:30 |
jede Woche bis am Mi 10 Nov 2021 an den Tagen: montag

Die Zeitzeugen der Via Claudia Augusta, die Bedeutung der beiden Partschinser Ortsteile Töll und Rabland zur Römerzeit und noch viel mehr Wissenswertes aus Geschichte, Kunst und Kultur wird bei diesem Rundgang anschaulich vermittelt. Dauer: ca. 2 1/2 Stunden Anmeldung: Bis 12 Uhr im Tourismusbüro Partschins oder Rabland

Wasserschleuse Töll Vinschgaustraße 115, Partschins, BZ
Sprachcafè
0
Art & Culture
Montag, 01 Nov 2021 18:00-20:00 |
jeden Monat am Mo 27 Dez 2021 la prima terza settimana an den Tagen: Lunedì

Ab Montag 6. September treffen sich wieder Menschen, Kulturen und Sprachen im Sprachcafè! Ungezwungen Deutsch, Italiano, English, Español oder Français sprechen. Setz dich an den Tisch mit der Sprache, die dich interessiert. Ein Gesprächsleiter hilft dir das Eis zu brechen. Kostenlos und ohne Anmeldung! "Green pass" und chirurgische Maske nicht vergessen!

Sprachenmediathek Sandplatz 10, Meran, BZ
Sprachlounge
0
Art & Culture
Dienstag, 02 Nov 2021 18:00-19:30 |
Dienstag 02 Nov 2021

Deutsch, Italiano, Español, Ladin Die Sprachlounge, organisiert vom Jugendzentrum “papperlapapp” in Zusammenarbeit mit der Sprachschule “alphabeta piccadilly”, ist eine willkommene Ergänzung zum formalen Lernen einer Fremdsprache. An jedem Sprachtisch sitzt ein/e Moderator/in, die/der die jeweilige Sprache als Muttersprache beherrscht, die Besucher in Empfang nimmt und die Gespräche während des Abends in der jeweiligen Fremdsprache anleitet. Jeder kann sich ganz frei den Sprachtisch wählen, der ihn interessiert, um sich sodann in lockerer Form, ungezwungen und ohne Vokabelheft, mit den anderen Besuchern in genau dieser Fremdsprache zu unterhalten. Insgesamt sieben Sprachen werden in der Sprachlounge Bozen angeboten: Deutsch, italiano, english, español, français, português und ladin. Die Teilnahme ist gratis und es bedarf keiner Anmeldung. Einzig die Grundkenntnisse der Fremdsprache sollte man beherrschen. Zur Teilnahme an den Treffen ist der Greenpass nötig. Vier Mal im Monat findet die Sprachlounge an unterschiedlichen Orten statt.

Jugendzentrum papperlapapp Pfarrplatz 24, Bozen, BZ
OEW & Rotierendes Theater (BZ): Tsinstiya
0
Art & Culture
Dienstag, 02 Nov 2021 20:00
Dienstag 02 Nov 2021

Stimmen des Widerstands/Voci della resistenza Eintritt: 7 Euro Die OEW-Organisation für Eine solidarische Welt und das Rotierende Theater laden zu einer performativen Lesung ein. Im Zentrum des Abends stehen Stimmen des afrikanischen Widerstands, die sich gegen den europäischen Kolonialismus wenden. Sie stammen von Freiheitskämpfer*innen, die in ihren Herkunftsländern große Strahlkraft besitzen, in Europa aber kaum wahrgenommen werden. Mit ihren Gedanken setzt sich das Ensemble auseinander, das aus Südtiroler Laienschauspieler*innen mit und ohne Migrationserfahrung besteht. Es geht auf neokoloniale Machtstrukturen, die Schieflage einer eurozentrischen Weltsicht und pluraler werdende Gesellschaften ein. So wird das Publikum unter anderem mit den Fragen konfrontiert: Wie ist die Welt heute organisiert? Und welche Rolle spielt Südtirol dabei? Was müssen wir ver-lernen, um endlich dekolonial denken zu können und wie sieht ein „wir“ in Südtirol aus? Regie führen Ide Maman und Emma Mulser. Die Lesung ist mehrsprachig angelegt.

Kleinkunsttheater Carambolage Silbergasse 19, Bozen, BZ
Lesung Vätergeschichten
0
Art & Culture
Freitag, 05 Nov 2021 14:00-15:00 |
Freitag 05 Nov 2021

Seit 2019 sammeln wir Geschichten über Väter nach dem Schweizer Vorbild, welches sich in Deutschland und eben auch nach Südtirol ausgeweitet hat. Wir lesen aus den Erinnerungen an den eigenen Vater gesammelt an verschiedenen Orten und von verschiedenen Menschen in ganz Südtirol. Weitere Termine: 6.11. um 10 Uhr auf der Biolife in Bozen am Stand des Südtiroler Netzwerk für Nachhaltigkeit 11.1. um 20 Uhr in der Bibliothek Schlanders 18.01. um 19:30 Bibliothek Jenesien

Messe Bozen Messeplatz 1, Bozen, BZ
Lesung Vätergeschichten
0
Art & Culture
Samstag, 06 Nov 2021 10:00-11:00 |
Samstag 06 Nov 2021

Seit 2019 sammeln wir Geschichten über Väter nach dem Schweizer Vorbild, welches sich in Deutschland und eben auch nach Südtirol ausgeweitet hat. Wir lesen aus den Erinnerungen an den eigenen Vater gesammelt an verschiedenen Orten und von verschiedenen Menschen in ganz Südtirol. Weitere Termine: 11.1. um 20 Uhr in der Bibliothek Schlanders 18.01. um 19:30 Bibliothek Jenesien

Messe Bozen Messeplatz 1, Bozen, BZ
Sprachlounge
0
Art & Culture
Dienstag, 09 Nov 2021 18:00-19:30 |
Dienstag 09 Nov 2021

Deutsch, Italiano, English, Français, Português Die Sprachlounge, organisiert vom Jugendzentrum “papperlapapp” in Zusammenarbeit mit der Sprachschule “alphabeta piccadilly”, ist eine willkommene Ergänzung zum formalen Lernen einer Fremdsprache. An jedem Sprachtisch sitzt ein/e Moderator/in, die/der die jeweilige Sprache als Muttersprache beherrscht, die Besucher in Empfang nimmt und die Gespräche während des Abends in der jeweiligen Fremdsprache anleitet. Jeder kann sich ganz frei den Sprachtisch wählen, der ihn interessiert, um sich sodann in lockerer Form, ungezwungen und ohne Vokabelheft, mit den anderen Besuchern in genau dieser Fremdsprache zu unterhalten. Insgesamt sieben Sprachen werden in der Sprachlounge Bozen angeboten: Deutsch, italiano, english, español, français, português und ladin. Die Teilnahme ist gratis und es bedarf keiner Anmeldung. Einzig die Grundkenntnisse der Fremdsprache sollte man beherrschen. Zur Teilnahme an den Treffen ist der Greenpass nötig. Vier Mal im Monat findet die Sprachlounge an unterschiedlichen Orten statt.

Stadtbibliothek Oberau Angela Nikoletti-Platz 4, Bozen, BZ
Dialogo sull'enciclica Fratelli tutti
0
Art & Culture
Dienstag, 16 Nov 2021 18:00
Dienstag 16 Nov 2021

con il cardinale Matteo M. Zuppi, arcivescovo di Bologna Fabrizio Mandreoli, docente della Facoltà Teologica dell’Emilia Romagna modera Francesco Comina “Fratelli tutti è un’enciclica forte, semplice ma profonda. È un messaggio rivolto a tutti. Perché gli uomini imparino a vivere il sogno di amicizia”. Il cardinale Zuppi legge l’enciclica di papa Francesco come un manifesto del tempo nuovo, una rivoluzione antropologica a partire dal comandamento evangelico dell’ama il prossimo tuo come te stesso: “Il Papa ci dice che non basta aiutare le persone ad attraversare il fiume, ma ci chiede di costruire il ponte. Ci chiede di rimuovere le cause della sofferenza umana trovando il senso di sé nella relazione con l’altro. Un discorso alto, che in tempo di pandemia non è affatto scontato”. Matteo Zuppi ci aiuta a rileggere l’ultima enciclica in un dialogo con Fabrizio Mandreoli, curatore del volume La teologia di Papa Francesco. Le vie del sacro Ingresso libero con prenotazione obbligatoria. Per prenotare: www.midaticket.it/eventi/teatro-cristallo-bolzano

Teatro Cristallo Via Dalmazia 30, Bolzano, BZ
Sprachlounge
0
Art & Culture
Dienstag, 16 Nov 2021 18:00-19:30 |
Dienstag 16 Nov 2021

English, Español, Français, Português Die Sprachlounge, organisiert vom Jugendzentrum “papperlapapp” in Zusammenarbeit mit der Sprachschule “alphabeta piccadilly”, ist eine willkommene Ergänzung zum formalen Lernen einer Fremdsprache. An jedem Sprachtisch sitzt ein/e Moderator/in, die/der die jeweilige Sprache als Muttersprache beherrscht, die Besucher in Empfang nimmt und die Gespräche während des Abends in der jeweiligen Fremdsprache anleitet. Jeder kann sich ganz frei den Sprachtisch wählen, der ihn interessiert, um sich sodann in lockerer Form, ungezwungen und ohne Vokabelheft, mit den anderen Besuchern in genau dieser Fremdsprache zu unterhalten. Insgesamt sieben Sprachen werden in der Sprachlounge Bozen angeboten: Deutsch, italiano, english, español, français, português und ladin. Die Teilnahme ist gratis und es bedarf keiner Anmeldung. Einzig die Grundkenntnisse der Fremdsprache sollte man beherrschen. Zur Teilnahme an den Treffen ist der Greenpass nötig. Vier Mal im Monat findet die Sprachlounge an unterschiedlichen Orten statt.

Jugendzentrum papperlapapp Pfarrplatz 24, Bozen, BZ
Dervishtanz Workshop
0
Art & Culture
Samstag, 20 Nov 2021 14:00-18:00 |
Samstag 20 Nov 2021

Ich biete dir den Raum, wo du die Technik des Drehens erfährst, um mit Geschwindigkeit und Richtungen zu experimentieren. Du hast die Möglichkeit deinen Emotionen wertungsfrei zu begegnen. Und die Freude und die Leichtigkeit deines Seins zu erleben. Aufbau: - Theorie, was bewirkt das Drehen in meinem Körper? - Technik des Drehens - Einwärmen - Tanzen - Sanfte Landung Mitzubringen: Socken und bequeme Kleidung Hinweis: vor dem Tanz am besten gar nicht essen oder nur leichte Kost.

Raum für Dich im Gartensaal Baslan Lebenenbergerstrasse 2a, Cermes, BZ
Quando tornerò
0
Art & Culture
Montag, 22 Nov 2021 18:00
Montag 22 Nov 2021

con Marco Balzano, scrittore modera Liliana Di Fede Quando tornerò (Einaudi, 2021) è la storia di chi parte e di chi resta. Di una madre che va a prendersi cura degli altri, dei suoi figli che rimangono a casa ad aspettarla covando ambizioni, rabbie, attese. E un'incontenibile voglia di andarsene lontano. Dopo il grande successo di Resto qui, Marco Balzano torna con un racconto profondo e tesissimo di destini che ci riguardano da vicino, ma che spesso preferiamo non vedere. Un romanzo che va dritto al cuore, mostrando senza mai giudicare la forza dei legami e le conseguenze delle nostre scelte. Madre Terra Ingresso libero con prenotazione obbligatoria. Per prenotare: www.midaticket.it/eventi/teatro-cristallo-bolzano

Teatro Cristallo Via Dalmazia 30, Bolzano, BZ
Sprachlounge
0
Art & Culture
Dienstag, 23 Nov 2021 18:00-19:30 |
Dienstag 23 Nov 2021

Deutsch, English, Español Die Sprachlounge, organisiert vom Jugendzentrum “papperlapapp” in Zusammenarbeit mit der Sprachschule “alphabeta piccadilly”, ist eine willkommene Ergänzung zum formalen Lernen einer Fremdsprache. An jedem Sprachtisch sitzt ein/e Moderator/in, die/der die jeweilige Sprache als Muttersprache beherrscht, die Besucher in Empfang nimmt und die Gespräche während des Abends in der jeweiligen Fremdsprache anleitet. Jeder kann sich ganz frei den Sprachtisch wählen, der ihn interessiert, um sich sodann in lockerer Form, ungezwungen und ohne Vokabelheft, mit den anderen Besuchern in genau dieser Fremdsprache zu unterhalten. Insgesamt sieben Sprachen werden in der Sprachlounge Bozen angeboten: Deutsch, italiano, english, español, français, português und ladin. Die Teilnahme ist gratis und es bedarf keiner Anmeldung. Einzig die Grundkenntnisse der Fremdsprache sollte man beherrschen. Zur Teilnahme an den Treffen ist der Greenpass nötig. Vier Mal im Monat findet die Sprachlounge an unterschiedlichen Orten statt.

Stadtbibliothek Ortler Anne-Frank-Platz 23, Bozen, BZ
PLANT PLANT - Eröffnung
0
Art & Culture
Freitag, 26 Nov 2021 19:00
Freitag 26 Nov 2021

26.11.2021 – 12.02.2022 Eröffnung: 26. November, 19 Uhr ONE YEAR-LONG RESEARCH PROJECT / FIFTH: KATRIN HORNEK ar/ge kunst und BAU laden die Künstlerin Katrin Hornek zu einer gemeinsamen Zusammenarbeit ein, die die jeweiligen Programme das One Year-Long Research Project/Fufth von ar/ge kunst und BAU Residency miteinander verknüpft. In ihren letzten Projekten lag der künstlerischer Fokus auf dem verbindenden Akt des "Atmens" –ausgehend von der molekularen Studie von CO2 als "Material", als physische Verflechtung zwischen unseren Körpern, natürlichen Ressourcen und menschlich gesteuerten Aktivitäten. Für ihre Recherche in Südtirol wendet sie sich dem Akt des Verdauens zu. Hierfür setzt sich die Künstlerin mit der Geschichte des Meraner Stadtviertels Sinich auseinander, wo Mussolini im Rahmen seines rigorosen Autarkie- und Industrialisierungsprogramms für Südtirol eine Chemische Düngerfabrik errichtete (die zweitgrößte Fabrik Europas, nach der deutschen IG Farben). Hornek folgt dieser Spur, um zur heutigen Nutzung von Ammoniak und seinen vielfältigen Auswirkungen zu gelangen, im Zuge dessen fruchtbare Böden für das Gedeihen von mannigfachen chemischen Industrien aufbereitet wurden. Katrin Horneks Forschung wird sich über das gesamte Jahr erstrecken. Katrin Hornek ist eine in Wien lebende bildende Künstlerin. Sie beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Transformationen und Brüchen zeitgenössischer Gesellschaften im (so genannten) Zeitalter des Anthropozäns. In ihren forschungsbasierten Installationen, Videos und kuratorischen Projekten plädiert sie für ein komplexeres Verständnis der Verflechtung von Natur und Kultur - zuletzt bei der Riga Biennale (2020), in der Ausstellung Hysterical Mining in der Kunsthalle Wien (2019) und - bis 2022 - in dem interdisziplinären Forschungsprojekt "The Anthropocene Surge" (gemeinsam mit Michael Wagreich, Mitglied der Anthropocene Working Group).

ar/ge Kunst Museumstraße, 29, Bozen, BZ
VOKALENSEMBLE SINGER PUR
0
Art & Culture
Sonntag, 12 Dez 2021 18:00-21:00 |
Sonntag 12 Dez 2021

Claudia Reinhard, Sopran Christian Meister, Tenor Markus Zapp, Tenor Manuel Warwitz, Tenor Jakob Steiner, Bariton Marcus Schmidl, Bass Traumlicht Motetten und Lieder der deut­schen Romantik Seit seinem Debütkonzert im März 1992 hat sich das Vokalensemble Singer Pur – in der ursprünglichen Besetzung fünf ehemalige Regensburger Domspatzen und eine Sopranistin – zu einer der international führenden A-cappella-Formationen entwickelt. Am 12. Dezember singt das Ensemble unter dem Motto Traumlicht in der Franziskanerkirche Bozen Motetten und Lieder der deutschen Romantik mit Werken von Johannes Brahms, Franz Schubert, Joseph Rheinberger, Max Reger, Felix Mendelssohn-Bartholdy u.a. Mit einer Auswahl geistlicher Lieder und Motetten des 18./19. Jahrhunderts singt, hört und spürt das Vokalensemble SINGER PUR nach, wie das Traumhafte, Übersinnliche und Wunderbare in der geistlich-transzendenten Musik ihren Niederschlag gefunden haben. Alle großen, inhaltlichen Themen der Romantik lassen sich hier heraus ableiten und finden sich in meist für Chor geschriebenen, großartigen Kompositionen. Joseph Gabriel Rheinberger und Max Reger waren als Kirchenkomponisten natürlich der römisch-katholischen Liturgie verhaftet, während etwa Felix Mendelssohn-Bartholdy bekanntermaßen in zahlreichen sakralen Werken sich dem Geist des Protestantismus verpflichtet sah. Auch Johannes Brahms und Richard Strauss haben Themen wie Tod & Transzendenz in eindrucksvolle vokale Klangbilder umgesetzt. „Darthulas Grabgesang“ und das geradezu visionäre „Traumlicht“ sind dafür traumschöne Beispiele.

Franziskanerkirche   Via dei Francescani, 1, 39100 Bolzano BZ, Italia, Bozen, BZ
Fondazione Provincia

Die besten Art & Culture Events!

Finde die besten Art & Culture Events von heute, morgen oder von Wochenende!
Ergebnisse 1 - 25 von 29