banner inside 01 it

Ricerca per:

Eventi

La chimica di Goethe
0
Formation
Martedì, 14 Mag 2019 20:00
Martedì 14 Mag 2019

Conferenza “GDS” Se Goethe si ispirò al testo scientifico “De actractionibus electivis” del chimico svedese T. Bergman, che per primo introdusse il concetto di affinità chimica come spiegazione al fatto che le sostanze reagiscono tra di loro, Nart si ispira a “Le affinità elettive“ del grande autore tedesco, nel comporre un parallelo tra il comportamento degli atomi e quello delle persone . Si scoprirà come gli atomi tra di loro si comportino similmente alle persone: una coppia di atomi può andare in crisi e sciogliersi definitivamente se nelle vicinanze si trova un terzo incomodo che ha molta affinità con uno dei due, ma esistono anche atomi poligami che non si accontentano dei legami che già hanno e addirittura atomi che instaurano rapporti di tradimento. Con Fabiano Nart Fabiano Nart, laureato in Chimica, Fisica ed Astrofisica, è fondatore e presidente del GDS. Lavora come manager in una multinazionale svedese. Alpinista ed appassionato di minerali, esegue ricerche nelle Dolomiti. In lingua italiana. Ingresso libero. In collaborazione con il “Gruppo divulgazione scientifica” (GDS)

Museo di Scienze Naturali dell'Alto Adige Via Bottai 1, Bolzano, BZ
Martha, memorie di una strega.
0
Art & Culture
Martedì, 14 Mag 2019 20:30
Martedì 14 Mag 2019

Martha, memorie di una strega. Nel delizioso e ordinato borgo di Castelrotto Le pozioni magiche di Martha erano chiacchiere senza fondamento che giravano da tempo a Castelrotto, ma vero era invece il fatto che la donna amasse indossare i pantaloni. Si trattava di un vero oltraggio per l’epoca e le malelingue cominciarono a puntare gli occhi su lei. Il documentario, di Giovanni Calamari è accompagnato da un approfondimento storico dedicato ai balli sabbatici e ai processi alle streghe che si tenevano sull’altopiano dello Sciliar.

Tangram via Portici 204, Merano, BZ
Arbeitssicherheit für ArbeitnehmerInnen - Grundkurs
0
Formation
Mercoledì, 15 Mag 2019 08:00-17:00 |
ogni giorno fino a Gio 16 Mag 2019

Grundausbildung für alle Risikoklassen: Kursdauer niederes Risiko 8 Stunden Kursdauer mittleres Risiko 12 Stunden Kursdauer hohes Risiko 16 Stunden Bezogen auf Ihre Arbeitssicherheit und Ihren Arbeitsplatz erwerben Sie die vom Gesetz vorgeschriebenen Grundkenntnisse zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz. Referent: Johann Unterthurner (Fachreferent für Arbeitssicherheit)

Bildungshaus Schloss Goldrain Via del Castello 33, Laces, BZ
Voglia d'arte?
0
Art & Culture
Mercoledì, 15 Mag 2019 18:00
Mercoledì 15 Mag 2019

Visita guidata alla mostra "Da lontano era un'isola" con la curatrice Christiane Rekade. La mostra comprende tre presentazioni personali, una in ciascun piano dI KUNST MERAN MERANO ARTE, di Katinka Bock, Giulia Cenci e Philipp Messner. Ingresso + Visita: € 10.-

Kunst Meran Merano Arte Portici 163, Merano, BZ
La conseguenza
0
Cinema
Mercoledì, 15 Mag 2019 18:3020:45
Mercoledì 15 Mag 2019

USA, Regno Unito 2019, 108' Regia: James Kent Cast: Alexander Skarsgård, Keira Knightley, Jason Clarke, Martin Compston, Kate Phillips, Jannik Schümann, Fionn O'Shea, Alexander Scheer, Flora Thiemann, Tom Bell

Cinema Stella Via Mercato Vecchio 8, Bressanone, BZ
Das große Sterben? Zum Stand der Biodiversität in den Alpen
0
Formation
Mercoledì, 15 Mag 2019 20:00-22:00 |
Mercoledì 15 Mag 2019

Referent/in: Eva Maria Spehn Vor einigen Monaten ging eine beunruhigende Meldung durch Europa. Wissenschaftler hatten in einem Naturschutzgebiet in Deutschland einen verheerenden Rückgang der Insektenpopulationen festgestellt: Seit den letzten Erhebungen im Jahr 1989 sind rund 76% des Insektenbestandes verschwunden. Das ist nur ein Beispiel, das aufzeigt, wie verheerend es sein kann, wenn der Mensch in Ökosysteme eingreift. Immer wieder hört man davon, dass die Bio-Diversität dramatisch abnimmt und dass wir uns der Folgen dieses Umstandes nicht ausreichend bewusst sind.

Waltherhaus Schlernstr. 1, Bolzano, BZ
Presentazione libro e performance con Gerhard Rühm
0
Art & Culture
Mercoledì, 15 Mag 2019 20:00
Mercoledì 15 Mag 2019

Im Rahmen der Sonderausstellung “REVUE – Bild-Text-Werke aus der Sammlung Museion” und der Vortragsreihe “artiparlando: nuove scritture” des Museion: Buchvorstellung: Gerhard Rühm: poetik der schreibmaschine. hommage à peter mitterhofer Performance: Gerhard Rühm, Monika Lichtenfeld: “etude zum maschinenschreiben” Einführung: Andreas Hapkemeyer, Museion Ein Gemeinschaftsprojekt von Schreibmaschinenmuseum Peter Mitterhofer, Museion, LiteraturLana Der Tiroler Tischler und Bauer Peter Mitterhofer gilt als einer der großen verkannten Erfinder des 19. Jahrhunderts. Der leutselige und musikalisch begabte Freigeist, dem seine „eigenen anschauungen über den glauben“ eine Haftstrafe einbrachten, entwickelte mit einfachsten Mitteln funktionstüchtige Schreibapparate, zuletzt eine Typendruckmaschine modernen Zuschnitts. Während die k.u.k- Behörden seinen Erfindungen keine Verwertungschancen einräumten, kamen wenig später die ersten industriell gefertigten Remington-Maschinen auf den Markt. In einem maschinenhaft anmutenden Telegrammstil, aus dem alle bestimmten Zeitwortformen ausgespart sind, vergegenwärtigt Gerhard Rühm - im Arrangement historischer Quellen - Stationen aus Mitterhofers Leben. Diesen biographischen Sequenzen stellt der Autor 20 eigene Schreibmaschinenideogramme als Kommentar, gedankliche Erweiterung oder atmosphärische Verdichtung zur Seite, Ihre Sinnpotentiale kommen erst durch die spezifische Anordnung der Schriftzeichen am Blatt zur Entfaltung. Es handelt sich um singuläre Erfindungen, die nicht zuletzt Überlegungen zu den technischen Gegebenheiten des Mediums ins Blickfeld rücken. Dadurch lassen sie eine Interessensverwandtschaft mit dem Schreibmaschinenpionier erkennen. Komplettiert wird der Band durch Faksimiles von 20 aufgefundenen Übungsblättern für das Maschineschreiben, die die Funktionslogik der Tastatur sichtbar machen. Zusammen mit dem Mitterhofer-Komplex bilden diese Fundstücke einen beziehungsreichen Rahmen für Gerhard Rühms Arbeiten. Seine Schreibmaschinen-Texte aus mehreren Jahrzehnten gehören zu den herausragenden Innovationen visueller Poesie. Gerhard Rühm geb. 1930 in Wien. Autor, Komponist und bildender Künstler, lebt in Köln und Wien. Er studierte Klavier und Komposition in Wien. In Rahmen der Wiener Gruppe arbeitete er mit F. Achleitner, H. C. Artmann, K. Bayer und O. Wiener zusammen und wurde zu einem der wichtigsten Anreger der österreichischen Literatur nach 1945. Er war Professor an der Staatlichen Kunsthochschule in Hamburg. Buffet

Schreibmaschinenmuseum Peter Mitterhofer Kirchplatz 10, Parcines, BZ
Ferro 3 - La casa vuota
0
Cinema
Mercoledì, 15 Mag 2019 20:30
Mercoledì 15 Mag 2019

di Kim Ki-duk - Corea del sud 2004 - 90' Tae-suk è un ragazzo che passa il tempo alla ricerca di case altrui da abitare in assenza dei rispettivi proprietari. Visitandone una si imbatte nella ricca Sun-hwa, donna infelice e maltrattata dal marito, che si unirà a lui in quello strano modo di concepire la vita. Ma Tae-suk e Sun-hwa sono persone troppo diverse e il destino non ci metterà molto a metterli in difficoltà. Film che non si basa sulla parola ma sulle pause tra i versi, sul non detto che si contrappone al detto, quasi un’attitudine jazz. Nell'ambito del ciclo “Silenzi ad Oriente. Cinema dall'Asia meno conosciuta”

Centro per la cultura Via Cavour 1, Merano, BZ
Es geht ein Porco Cane um (Das kleine Horrorprogramm)
0
Theatre
Mercoledì, 15 Mag 2019 20:30
ogni giorno fino a Ven 17 Mag 2019

con: Eva Kuen, Karin Verdorfer, Frederick Redavid musica: Simon Gamper, Philipp Schwarz testo e regia: Dietmar Gamper La cosa minacciosa della minaccia nel nostro tempo è che non conosciamo la minaccia che ci minaccia di più, e quindi non possiamo opporci ad essa con nient'altro che un "Porco Cane". Il team di esperti del Carambolage vi mostrerà nello spettacolo "Es geht ein Porco Cane um" ciò che ci minaccia veramente, arma gli indifesi, dà risposte a chi non ha domande e rende insonne chi non ha problemi, perché il futuro può iniziare dopodomani.

Carambolage Via Argentieri 19, Bolzano, BZ
“Esprimere l’asparago” a Ciardes
0
Art & Culture
Giovedì, 16 Mag 2019 09:30-13:30 |
Giovedì 16 Mag 2019

La giornata cominciamo dal coltivatore degli asparagi la famiglia Pohl. Impariamo tante cose dell’asparago, dopo andiamo in bici all’azienda vinicola Himmelreich-Hof dove possiamo degustare dei vini. Successivamente andiamo a pranzo al ristorante Himmelreich dove possiamo degustare gli asparagi. Ritrovo: ore 9.30 al negozio vendita della cooperativa frutticoltori Juval, Castelbello Prezzo: Euro 69,00 per persona Informazione e prenotazione necessaria entro il 13 maggio presso l´ufficio informazione Castelbello-Ciardes, tel 0473 62 41 93 info@kastelbell-tschars.com

Castelbello - Ciardes Via Statale 5, Castelbello Ciardes, BZ
L'ISOLA DEI SELVAGGI
0
Kids
Giovedì, 16 Mag 2019 15:00
Giovedì 16 Mag 2019

Liberamente tratto da “Nel paese dei mostri selvaggi” di Maurice Sendak. I bambini si sa non vogliono smettere di giocare, e allora la mamma si arrabbia e “a letto senza cena”. Anna Letizia Aguanno Scuola primaria San Pietro, Lana Classe 2 - Tanja Arquin, Rossella Albertin e Raffaella Berto

Palestra primaria San Pietro via della Chiesa 3, Lana, BZ
Qui e altrove
0
Formation
Giovedì, 16 Mag 2019 16:00-22:00 |
ogni 3 giorni fino a Dom 19 Mag 2019

Workshop intensivo diretto da Mamadou Dioume, attore, regista teatrale e pedagogo cresciuto artisticamente con Peter Brook. Aperto ad attori, attrici, operatori e operatrici teatrali, insegnanti, educatori e comunque a tutte, tutti gli interessati, le interessate. Nell'ambito di CRATere piccola rassegna di arte, umanità, e teatro ”della verità”

Centro per la cultura Via Cavour 1, Merano, BZ
SIAMO SOLI?
0
Kids
Giovedì, 16 Mag 2019 18:00
Giovedì 16 Mag 2019

Liberamente tratto da “Il signore delle mosche” di William Golding Un gruppo di bambini si trova su un’isola disabitata, e dovrà trovare il modo di sopravvivere. Finché non arriverà la paura a creare scompiglio... Klaus Saccardo Scuola Primaria Longon, Bolzano Classe VD - Rosalba Amicarelli

Teatro Comunale di Gries Galleria Telser, 13, Bolzano, BZ
Seelenplan - Kompass und Hilfe auf Deinem Weg
0
Others
Giovedì, 16 Mag 2019 19:00-21:30 |
Giovedì 16 Mag 2019

Medialer Abend mit Medium Michael & Medium Susanne Erkenne Deinen Seelenplan Ist Dein Leben ein einziger Zufall oder ist es mehr... Keiner ist "planlos" hier... Kennst Du Deinen Seelenplan? Wer ihn erkennt, versteht, lebt sein Leben wesentlich leichter. Dieser Abend führt Dich in dieses sehr sehr weite und wichtige Thema ein und kann Dir bereits vieles aufzeigen. Die beiden Mediums gehen im Rahmen der zur Verfügung stehenden Zeit im ersten Teil des Abends auf dieses weite Thema und Fragen der Teilnehmer ein. Du bekommst Einblick ins Ganze und vorallem in die Sichtweise der Geistigen Welt. Jetzt wo Du die Wichtigkeit dieses Themas verstehst.... möchtest Du sicher einen Schritt weiter gehen und Deinen Seelenplan erkennen und verstehen. Diese Möglichkeit hast Du im gleichnamigen 2-Tage Seminar. (Nur wenige Plätze) An diesem Medialen Abend kannst Du Deine medialen Kanäle in der Wahrnehmungs-Übung testen. Auf Wunsch wird Empfangenes einzelner Teilnehmer im Life Channeling durch die beiden Mediums aufgeschlüsselt. Ein sehr spannender und erfüllender Abend. Deine Fragen werden kompetent und nachvollziehbar direkt medial beantwortet. Wie Teilnehmer mediale Abende erlebt haben Wie fühlt sich das an, wenn Du das liest? Du bist hier am Lesen... das ist kein Zufall... Medium Michael und Medium Susanne sind mit ihrer jahrelangen breiten Erfahrung im In- und Ausland bekannt und erfolgreích mit eigener Praxis. Sie führen Dich nachvollziehbar, verständlich und bodenständig in das wichtige Thema ein. Donnerstag, 16. Mai 2019 PFALZEN, Südtirol, Italien Vereinshaus Beginn 19:00 - 21:30 Uhr, Eintritt € 20 Info-Tel.: +39 348 774 5807 (14:00-20:30 Uhr) Medium Michael & Medium Susanne Beide begeistern und faszinieren die Teilnehmer jedes Mal von neuem mit ihrer humorvollen, lebendigen Gestaltung Medialer Abende und Seminare. Dank ihrer fundierten, langjährigen und breiten Erfahrung vermitteln sie auf spannende Weise Theorie und Praxis für jeden verständlich und nachvollziehbar. Ihre Veranstaltungen sind überkonfessionell, ohne religionsspezifische Prägungen und frei von politischer Ausrichtung. Menschen unterschiedlichstem Alter, Herkunft, Religions- oder ethischer Zugehörigkeit fühlen sich wahrgenommen, verstanden und getragen. Dies wird in den Rückmeldungen vielfach bestätigt.

Vereinshaus Vereinshaus, Falzes, BZ
Fondazione Provincia
Risultati 351 - 375 di 626