corsi e percorsi banner inside GIUSTO

Ricerca per:

3 mesi

Eventi

Michael Mittermeier - LUCKY PUNCH
0
Theatre
Mercoledì, 05 Feb 2020 20:30
Mercoledì 05 Feb 2020

LUCKY PUNCH Die Todes-Wuchtl schlägt zurück LUCKY PUNCH, der = englisch für glücklicher, alles entscheidender Treffer des hoffnungslos unterlegenen Kämpfers Todes-Wuchtl, die = österreichisch für lustigste Pointe auf der nach oben offenen Bist-Du-Deppat-Skala Ring frei für den Comedykampf des Jahrhunderts! In der rechten Ecke als Herausforderer: der Komiker. In der linken Ecke der Favorit: die Absurdität des Alltags und ihre großen Brüder. Michael Mittermeier, der bayrische Karate Kid der Stand Up Comedy fightet wie man ihn kennt und liebt: Schweben wie Bruce Lee und stechen wie Biene Maja. Ein Mann, ein Mikro, keine Regeln. Mittermeiers einziger Verbündeter: die berüchtigte Todes-Wuchtl, eine lang vergessene, mündlich überlieferte Geheimwaffe, geschmiedet in dunklen Gewölben einer antiken austrianischen Spaß-Dynastie, gestählt auf allen Comedy-Bühnen dieser Erde. Und die Welt ist kein Tindergeburtstag! Wer schlägt wen? Es heißt Jeder gegen Jeden: Batman vs. Baywatch… Chuck Norris vs. Wonder Woman… Zwei Himmelhunde vs. Bud Spencer… Geistige Veganer vs. Verbale Metzger… live gestreamt in den asozialen Medien… Lasset die Spiele beginnen! Das Blöde und Böse in der Welt brauchen keine Streicheleinheit, sondern eine Pointe genau zwischen die Augen. Den LUCKY PUNCH. Klassische Stand Up Comedy. Mit Anzug und Style. Ehrlich, hart und ohne Mundschutz. Ein furioses K.O. in 120 Minuten.

Kursaal Freiheitsstr. 33, Merano, BZ
Nodo alla gola
0
Cinema
Mercoledì, 05 Feb 2020 20:30
Mercoledì 05 Feb 2020

di Alfred Hitchcock (The Rope) - USA 1948 - 80' Il primo film di Hitchcock ripreso in Technicolor e come lui stesso ricorda: "un'idea un po' folle, girare un film costituito da una sola inquadratura, se ci rifletto, mi rendo conto che era completamente senza senso, perché rompevo con tutte le mie tradizioni e rinnegavo tutte le mie teorie sulla segmentazione del film e sulle possibilità offerte dal montaggio". Nell'ambito della rassegna "Mercoledì Cinema - L'arte di creare suspance. 4 film di Alfred Hitchcock". Entrata libera

Centro per la Cultura Via Cavour 1, Merano, BZ
Der kleine Prinz
0
Kids
Giovedì, 06 Feb 2020 17:00
ogni giorno fino a Sab 08 Feb 2020

In der afrikanischen Wüste ist ein Flugzeug notgelandet. Besorgt macht sich der Pilot Antoine an die schwierige Reparatur des Motors, als plötzlich ein kleines, höchst ungewöhnliches Kerlchen neben ihm steht: der kleine Prinz. Eigentlich wohnt der kleine Prinz weit weg, auf einem Planeten, der kaum größer ist als er selbst. Er fühlt sich wohl auf seinem Planeten. Trotzdem ist der kleine Prinz eines Tages aufgebrochen, um mehr von der Welt zu erfahren. Figurentheater Manfred Künster Für Kinder ab 5 Jahren, Dauer: ca. 50 Minuten

Theater im Hof Obstmarkt 37, Bolzano, BZ
Alles außer gewöhnlich
0
Cinema
Giovedì, 06 Feb 2020 18:00
Giovedì 06 Feb 2020

FR 2019, 115 Min. Regie: Eric Toledano mit: Vincent Cassel, Reda Kateb, Hélène Vincent Bruno und Malik sind nicht nur beste Freunde, sie haben auch einen ähnlichen Job: Beide sind aufopferungsvolle Helden des Alltags und arbeiten in Einrichtungen, in denen Jugendliche mit Autismus betreut werden. Jeder kann einen Beitrag leisten, um die Gesellschaft etwas menschlicher zu machen, das ist ihr Motto. Es gibt unglaublich viel zu tun, dennoch will das zuständige Ministerium prüfen lassen, ob nicht Stellen gestrichen oder die Einrichtungen gar geschlossen werden sollen. Und das, obwohl die Not ohnehin schon groß ist und Autisten, deren Betreuung besonders viel Geld kosten würde, oft abgewiesen werden und zusehen müssen, wie sie alleine zurechtkommen. Bruno und Malik setzen alles daran, das zu verhindern, und gleichzeitig den sowieso schon anstrengenden Betrieb am Laufen zu halten...

Ariston Ariston-Galerie, Merano, BZ
Wordbox Works
0
Theatre
Giovedì, 06 Feb 2020 18:30
ogni giorno fino a Dom 09 Feb 2020

Dal 6 al 9 febbraio, alle 18.30, inizia il percorso di avvicinamento alla drammaturgia di “Works”, produzione dello Stabile tratta dall’omonimo romanzo di Vitaliano Trevisan e diretto da Michele de Vita Conti che debutterà nel novembre 2020. Lo scrittore vicentino, vincitore del Premio Campiello – Francia e del premio Lo Straniero con il suo romanzo I quindicimila passi, e nel 2017 del Premio Riccione per il Teatro per Il delirio del particolare. Ein Kammerspiel, continua la collaborazione con lo Stabile bolzanino iniziata con la “Bancarotta”, per la regia di Serena Sinigaglia e l’interpretazione, tra gli altri, di Natalino Balasso. Nella sala prove al settimo piano del Teatro Comunale, Trevisan e De Vita Conti, regista attivo in ambito internazionale e un gruoppo di attori, condurranno gli spettatori nelle pieghe del testo teatrale, alla scoperta dell’impalpabile, ma monumentale architettura che sostiene uno spettacolo.

Teatro Comunale Sala Prove (7? piano) Piazza Verdi, 40, Bolzano, BZ
Gehen ohne Abschied – Suizid
0
Formation
Giovedì, 06 Feb 2020 19:30
Giovedì 06 Feb 2020

Gesunde Gemeinde - Gesunde Psyche Inhalt Das Thema Suizid erschüttert wie kein anderes die Südtiroler Öffentlichkeit immer wieder. Jeder Suizid hinterlässt durchschnittlich 6 traumatisierte Menschen. Jeder Suizidversuch soll vor allem als Hilfeschrei eines Betroffenen verstanden werden, der sein Leben auf bisherige Weise nicht mehr bewältigen kann. Wie psychische Krise und Krankheit in die Suizidgefahr führen, was in riskanten Situationen am besten getan wird, um anderen und sich selbst beizustehen, und was psychisch überleben hilft, darüber will die Podiumsdiskussion „Gehen ohne Abschied“ aus verschiedenen Blickwinkeln Aufschluss geben. Hilfe zur Selbsthilfe gerade in schwierigsten Situationen ist das Ziel. Moderator | Hans Schwingshackl Langjähriger Präsident des Vereins Lichtung, Mediator und ehrenamtlich in der Notfallseelsorge tätig Referentin | Dr. Verena Pescolderung Freiberufliche Psychologin in eigener Praxis Gäste | Eine Betroffene und ein Hinterbliebener erzählen

Vereinshaus Steinegg Peter-Anich-Weg 16, Cornedo all'Isarco, BZ
Die schönste Zeit unseres Lebens
0
Cinema
Giovedì, 06 Feb 2020 20:00
Giovedì 06 Feb 2020

FR 2019, 118 Min. Regie: Nicolas Bedos mit: Daniel Auteuil, Guillaume Canet Die Ehe von Maxime‘s Eltern geht in die Brüche: Seine Mutter Marianne ist zunehmend genervt von ihrem Mann Victor, der sich den ganzen Tag nur beschwert. Als Marianne seine schlechte Laune zu viel wird, setzt sie ihn vor die Tür. Maxime beschließt, seinem Vater eine Zeitreise zu schenken. Die Firma „Time Travellers“ ermöglicht es ihren Kunden, in jede gewünschte Zeit zu reisen. Doch Victor kann Illusion und Wirklichkeit bald nicht mehr trennen.

Kolping Dietenheimer Str. 2, Brunico, BZ
Hotel Paradiso
0
Theatre
Giovedì, 06 Feb 2020 20:00
Giovedì 06 Feb 2020

Familie Flöz Wortlos, aber umso humorvoller Bizarres geschieht im Hotel Paradiso, einem Familienbetrieb in den Bergen, den die Seniorchefin mühsam zusammenhält. Die Kurpension hat ihre besten Zeiten hinter sich – so wie die Gäste. Über der Eingangstür glänzen (noch) vier Sterne. Doch am Himmel braut sich was zusammen. Der Sohn des Hauses träumt von der großen Liebe, während er sich mit seiner Schwester nicht einmal über die Gardinen einig wird. Das Dienstmädchen klaut aus Leidenschaft, und der Koch zersägt nicht nur Schweinehälften. Als der erste Tote auftaucht, geraten alle in einen Strudel bitterböser Ereignisse. Ist das Hotel noch zu retten? Ein Alpen-Traum voll von schwarzem Humor, stürmischen Gefühlen und einem Hauch Melancholie. „Hotel Paradiso“ wurde an Silvester 2016 im Bozner Waltherhaus gezeigt. Wegen der großen Nachfrage steht es nun erneut auf dem Programm. In den Stücken der international erfolgreichen Familie Flöz tragen alle Schauspieler Masken und kommen ganz ohne Worte aus, jedoch: „Am Ende könnte man schwören, die Darsteller hätten gesprochen, gelacht und geweint. Ein spannendes Theaterexperiment.“ (Süddeutsche Zeitung) Eine Produktion von Familie Flöz, Theaterhaus Stuttgart, Theater Duisburg Uraufführungs-Produktion Regie: Michael Vogel Masken: Thomas Rascher, Hajo Schüler Bühne: Michael Ottopal Mit: Marina Llorente Rodriguez Thomas Rascher Sebastian Kautz Daniel Matheus

Stadttheater Theaterplatz 2, Merano, BZ
Selfies einer Utopie: Eros Ramazzotti macht Urlaub in Südtir
0
Theatre
Giovedì, 06 Feb 2020 20:30
Giovedì 06 Feb 2020

testo e regia: Nicola Bremer scenografia e costumi: Jakob Ripp con: Alexa Brunner, Eva Kuen, Salvatore Cutrì Allo Staatsschauspiel Dresden, dove la serie teatrale "Selfies einer Utopie" debuttò nel 2016, la serie divenne presto un evento cult. Oggi "Selfies einer Utopie" va in scena in diversi teatri tedeschi e ora per la prima volta anche in Italia - diventando naturalmente bilingue! Le regole di gioco di questa serie teatrale sono molto semplici: Nicola Bremer scrive ogni mese un nuovo testo, tre attori/attrici recitano questo testo - che non hanno mai letto prima - mentre mettono in pratica indicazioni alla regia scritte su dei cartelli visibili anche al pubblico. Così il palco si trasforma in un anarchico spazio di sperimentazione, dove ci si può concedere senza paura all'infinita fantasia di un mondo ideale. Dimenticate Netflix e venite al Carambolage!

Carambolage Via Argentieri 19, Bolzano, BZ
Meditationsabend
0
Others
Giovedì, 06 Feb 2020 20:30-22:00 |
Giovedì 06 Feb 2020

An diesem Abend werden wir berührt, und geführt, von der Geistigen Welt, die uns in ihrern unterschiedlichen Ausdrucksformen begegnet. Aufgestiegenen Meister, Engel, Sternen- oder Naturwesen, lassen uns teilhaben an ihrer Welt, und übermitteln uns Botschaften,zur jeweiligen Zeitqualität, oder zu anstehenden Themen. Sie begleiten uns, sanft und liebevoll, durch, und in ihre Welt. Austausch: 20€

Soul Space Schulthauserweg 8, Appiano s.s.d.v, BZ
Hammamet
0
Cinema
Giovedì, 06 Feb 2020 20:30
Giovedì 06 Feb 2020

IT 2020, 127 min. regia: Gianni Amelio con: Pierfrancesco Favino, Livia Rossi, Luca Filippi, Silvia Cohen, Omero Antonutti, Renato Carpentieri, Giuseppe Cederna, Claudia Gerini HAMMAMET riflette su uno spaccato scottante della nostra Storia recente. Sono passati vent’anni dalla morte di uno dei leader più discussi del Novecento italiano, e il suo nome, che una volta riempiva le cronache, è chiuso oggi in un silenzio assordante. Fa paura, scava dentro memorie oscure, viene rimosso senza appello. Basato su testimonianze reali, il film non vuole essere una cronaca fedele né un pamphlet militante. L’immaginazione può tradire i fatti “realmente accaduti” ma non la verità. La narrazione ha l’andamento di un thriller, si sviluppa su tre caratteri principali: il re caduto, la figlia che lotta per lui, e un terzo personaggio, un ragazzo misterioso, che si introduce nel loro mondo e cerca di scardinarlo dall’interno.

Ariston Galleria Ariston, Merano, BZ
Und wer nimmt den Hund?
0
Cinema
Venerdì, 07 Feb 2020 15:30
Venerdì 07 Feb 2020

DE 2019, 89 Min. Regie: Rainer Kaufmann mit: Martina Gedeck, Ulrich Tukur, Lucie Heinze, Angelika Thonas Der Klassiker: Georg (Ulrich Tukur) verpasst seiner Ehe mit Doris (Martina Gedeck) den Todesstoß, als er eine Affäre mit seiner Doktorandin Laura (Lucie Heinze) beginnt. Bis dahin galten Doris und Georg als Abziehbild eines glücklichen Paars der Hamburger Mittelschicht. Nun stehen sie – nach mehr als einem Vierteljahrhundert Ehe – mit zwei Kindern, Haus und Hund vor dem Scherbenhaufen ihrer Beziehung. Aber man will ja nicht nur toben, man will auch etwas verstehen. So spricht die Vernunft. Also entschließen sich die beiden – ganz zivilisiert – zu einer Trennungstherapie. Rosenkrieg light? Weit gefehlt! Denn schon bald übernimmt in diesem Minenfeld von Verletzlichkeiten das Herz die Regie. Kaum jemand kann eine Ehe schöner scheitern lassen als Martina Gedeck und Ulrich Tukur!

Filmclub Dr.-Streiter-Gasse 6, Bolzano, BZ
Die schönste Zeit unseres Lebens
0
Cinema
Venerdì, 07 Feb 2020 16:0020:00
Venerdì 07 Feb 2020

FR 2019, 118 Min. Regie: Nicolas Bedos mit: Daniel Auteuil, Guillaume Canet Die Ehe von Maxime‘s Eltern geht in die Brüche: Seine Mutter Marianne ist zunehmend genervt von ihrem Mann Victor, der sich den ganzen Tag nur beschwert. Als Marianne seine schlechte Laune zu viel wird, setzt sie ihn vor die Tür. Maxime beschließt, seinem Vater eine Zeitreise zu schenken. Die Firma „Time Travellers“ ermöglicht es ihren Kunden, in jede gewünschte Zeit zu reisen. Doch Victor kann Illusion und Wirklichkeit bald nicht mehr trennen.

Stadttheater J.-W.-von-Goethe-Platz 1, Vipiteno, BZ
Playmobil: Der Film
0
Kids
Venerdì, 07 Feb 2020 16:00
Venerdì 07 Feb 2020

FR 2019, 100 Min. Regie: Lino DiSalvo Charlie und seine ältere Schwester Marla lieben Playmobil und spielen als Team Ritterin / Wikinger Abenteuer, die sie gerne in echt erleben würden. Doch als ihre Eltern sterben, wird Marla schnell zu erwachsen für Playmobil. Es scheint Schicksal, dass beide in einer magischen Spielzeugausstellung in die Playmobilwelt hinein gesaugt werden. Witziges Animationsabenteuer um ein Mädchen, das sich plötzlich in der Playmobil-Welt wiederfindet und dort ihren Bruder suchen muss. Empfohlen ab 5 Jahren.

Filmclub Dr.-Streiter-Gasse 6, Bolzano, BZ
Pomeriggio per famiglie 1+1
0
Kids
Venerdì, 07 Feb 2020 16:00-18:00 |
Venerdì 07 Feb 2020

Laboratorio per bambini dai 7 anni accompagnati da un adulto. Adulti e bambini in coppia scoprono insieme temi, tecniche e materiali archeologici. ABC Ötzi Una ricerca speciale per avvicinarsi a degli oggetti particolari. Quale manufatto di Ötzi vorrei avere anch’io? Che reperto si può associare alle lettere dell’alfabeto? Bambini e accompagnatori esplorano il museo in modo giocoso e originale, osservando e ricercando gli oggetti adatti per realizzare il loro abbecedario creativo su Ötzi. Un pomeriggio ricco di input e spunti da vivere insieme. Con MarameoLab. In lingua italiana e tedesca. Prenotazione obbligatoria al numero 0471-320 145 entro il 5.2.2020. Prezzo: ingresso al museo con Carta famiglia “mini” (9,00 Euro a coppia).

Museo Archeologico dell'Alto Adige Via Museo 43, Bolzano, BZ
Kinderkonzert mit RATZFATZ
0
Kids
Venerdì, 07 Feb 2020 16:30
Venerdì 07 Feb 2020

Es wird wieder gerumpelt und geklappert, gescheppert und gekracht bis es groovt. Und das Wichtigste: kräftig ausschütteln! Da schütteln alle mit... eben für alle ein Riesenspaß! In der Musik von Ratz Fatz für kleine und große Ohren verbinden sich Clownerie, Poesie und Wortwitz mit anspruchsvoller, handgemachter Musik – nicht zuletzt durch die instrumentale Vielfalt, die bei ihren Auftritten zum Einsatz kommt. RatzFatz begeistern Publikum in Österreich, Deutschland und Südtirol gespielt. Mit Hermann Schwaizer-Riffeser und Frajo Köhle

Stadttheater Dantestraße 21, Brunico, BZ
Buchpräsentation: Einmal Option und zurück
0
Art & Culture
Venerdì, 07 Feb 2020 18:00-20:00 |
Venerdì 07 Feb 2020

Die Folgen der Aus- und Rückwanderung für Südtirols Nachkriegsentwicklung Edition Raetia 2019 Nach 1945 zeigen sich die Folgen der Option von 1939. Damals stand die Südtiroler Bevölkerung vor der Alternative, ins Deutsche Reich abzuwandern oder im Land zu bleiben. Rund 86 Prozent optierten für die Auswanderung, etwa 75.000 Personen verließen Südtirol tatsächlich. Nach Kriegsende wollen viele zurückkehren, sind aber staatenlos. Viele stehen mit leeren Händen da und sind nicht mehr willkommen. Die Frage, wie weit sich Optanten und Optantinnen mit dem Naziregime eingelassen haben, verhindert eine schnelle Rückerlangung der Staatsbürgerschaft. Doch bald setzen sich die ehemaligen NS-Eliten durch, werben für die Rückoption, bilden Seilschaften und bestimmen das politische Leben mit. Die Beiträge dieses Bandes liefern eine erste umfassende Analyse der Folgen der Aus- und Rückwanderung und zeigen den langen Schatten der Option bis in die Gegenwart auf. Meran, urania-Haus, Alton-Saal Dozent: Pallaver, Günther Verdorfer, Martha Steurer, Leopold

Meran Ortweinstraße 6, Merano, BZ
Porträt einer jungen Frau in Flammen
0
Cinema
Venerdì, 07 Feb 2020 18:00
Venerdì 07 Feb 2020

FR 2019, 120 Min. Regie: Céline Sciamma mit: Noémie Merlant, Adèle Haenel, Valeria Golino, Luàna Bajrami, Christel Baras, Armande Boulanger, Guy Delamarche, Clément Bouyssou, Cécile Morel Ein ungewöhnlicher Auftrag führt die Pariser Malerin Marianne 1770 auf eine einsame bretonische Insel: Sie soll heimlich ein Gemälde der jungen Adeligen Héloïse anfertigen, denn Héloïse weigert sich, Modell zu sitzen, um gegen die von ihrer Mutter arrangierte Ehe zu protestieren. So beobachtet Marianne Héloïse während ihrer Spaziergänge an der Küste und malt abends aus dem Gedächtnis heraus ihr Porträt. Doch im Laufe der Zeit entwickelt sich zwischen den beiden Frauen eine enge Beziehung, sie entdecken ihre seelische Verwandtschaft und ihre gegenseitige körperliche Anziehung. PORTRÄT EINER JUNGEN FRAU IN FLAMMEN, ist nicht nur eine berückend zarte Liebesgeschichte, sondern auch ein kraftvolles Statement über weibliches Begehren, über den weiblichen Blick und die Situation der Frau über die Jahrhunderte hinweg.

Ariston Ariston-Galerie, Merano, BZ
Aretha Franklin: Amazing Grace
0
Cinema
Venerdì, 07 Feb 2020 20:00
Venerdì 07 Feb 2020

USA 2019, 90 Min. Regie: Alan Elliott, Sydney Pollack 1972: Aretha Franklin ist auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Nach 20 Alben möchte die Queen of Soul zu ihren Wurzeln zurückkehren. Kurzerhand gibt sie in der Missionary Baptist Church ein Konzert. Die Aufnahme dieses Konzertes ist auf dem Album "Amazing Grace" festgehalten. Bis heute ist es das meistverkaufte Gospelalbum. Die Aufnahmen von diesem Konzert wurden nie öffentlich gezeigt - jetzt, nach 47 Jahren, sind sie auf der Leinwand zu sehen. "Zweifelsohne einer der besten Musikfilme aller Zeiten" (The Guardian).

Astra Romstr. 11, Bressanone, BZ
Polar w// LIR, Parhelion
0
Music
Venerdì, 07 Feb 2020 20:00-01:00 |
Venerdì 07 Feb 2020

Line - Up: - Polar (Hardcore/UK) - LIR (Hardcore/Bz) - Parhelion (Metalcore/Bz) Italiano: Ad un mese dalla loro comparsa al Never Say Die Tour, Hellfire Booking è orgogliosa di annunciare una nuova stagione per i Polar! Direttamente da Guildford, Regno Unito, i Polar! Formatosi nel 2009, il gruppo ha sbaragliato i palchi di tutto il mondo con un hardcore punk feroce ed impetuoso, sporcato di elementi metalcore e spunti melodici. Inasprito dai vocali graffianti e taglianti del vocalist Woodford, il sound dei Polar esplode ancora più violentemente durante i live, che si confermano ogni volta come serate assolutamente imperdibili. I Polar torneranno a trovarci questo febbraio per tre notti di fuoco attraverso l’Italia. Come support acts ci saranno anche i Parhelion e i LIR. Non mancate! Deutsch: Einen Monat nach ihren Auftritten auf der Never Say Die Tour präsentieren euch Hellfire Booking mit großer Freude eine neue Konzertsaison mit Polar! Die aus Guildford (England) stammenden und 2009 gegründeten Polar haben mit ihrem Mix aus aggressivem Hardcore und melodischen Metalcore - Elementen bereits weltweit Club- Bühnen und große Festivals bespielt und sich eine breite Anhängerschaft gesichert. Mit den unverkennbaren Shouts des Sängers Woodford und einer energiereichen Live - Show bringen die Musiker jede Bühne zum Kochen und sorgen Mal für Mal für einen unvergesslichen Abend! Im Februar sind Polar für drei Konzerte in Italien unterwegs, darunter die Show im Kuba am 7. Februar. Als Support mit dabei sind Parhelion und LIR. Pflichttermin! Prevendite disponibili su https://www.eventbrite.it/e/biglietti-polar-support-86489192503 Per informazioni: www.hellfirebooking.com info@hellfirebooking.com

Kuba Kaltern, Keller Bahnhofstraße 3, Kaltern, Caldaro s.s.d.v., BZ
Hotel Paradiso
0
Theatre
Venerdì, 07 Feb 2020 20:00
Venerdì 07 Feb 2020

Familie Flöz Wortlos, aber umso humorvoller Bizarres geschieht im Hotel Paradiso, einem Familienbetrieb in den Bergen, den die Seniorchefin mühsam zusammenhält. Die Kurpension hat ihre besten Zeiten hinter sich – so wie die Gäste. Über der Eingangstür glänzen (noch) vier Sterne. Doch am Himmel braut sich was zusammen. Der Sohn des Hauses träumt von der großen Liebe, während er sich mit seiner Schwester nicht einmal über die Gardinen einig wird. Das Dienstmädchen klaut aus Leidenschaft, und der Koch zersägt nicht nur Schweinehälften. Als der erste Tote auftaucht, geraten alle in einen Strudel bitterböser Ereignisse. Ist das Hotel noch zu retten? Ein Alpen-Traum voll von schwarzem Humor, stürmischen Gefühlen und einem Hauch Melancholie. „Hotel Paradiso“ wurde an Silvester 2016 im Bozner Waltherhaus gezeigt. Wegen der großen Nachfrage steht es nun erneut auf dem Programm. In den Stücken der international erfolgreichen Familie Flöz tragen alle Schauspieler Masken und kommen ganz ohne Worte aus, jedoch: „Am Ende könnte man schwören, die Darsteller hätten gesprochen, gelacht und geweint. Ein spannendes Theaterexperiment.“ (Süddeutsche Zeitung) Eine Produktion von Familie Flöz, Theaterhaus Stuttgart, Theater Duisburg Uraufführungs-Produktion Regie: Michael Vogel Masken: Thomas Rascher, Hajo Schüler Bühne: Michael Ottopal Mit: Marina Llorente Rodriguez Thomas Rascher Sebastian Kautz Daniel Matheus

Kulturhaus Karl Schönherr Göflaner Str. 27b, Silandro, BZ
Fondazione Provincia
Risultati 126 - 150 di 505