banner inside pecore2020 IT

Ricerca per:

3 mesi

Eventi

Das geheime Leben der Bäume
0
Cinema
Sabato, 24 Ott 2020 16:00
L'evento si terrà oggi, domani e ogni giorno fino a Dom 25 Ott 2020

DE 2019, 96 Min. Regie: Jörg Adolph Der Förster Peter Wohlleben veröffentlichte 2015 sein Buch "Das geheime Leben der Bäume", das zum Bestseller avancierte. Darin beschreibt er, wie die Bäume einander Schutz geben, miteinander kommunizieren und wie wichtig der Wald für das Leben der Menschen ist. Er reist nach Schweden zum ältesten Baum der Erde, besucht Betriebe in Kanada, die einen neuen Ansatz im Umgang mit dem Wald suchen und unterstützt die Demonstranten im Hambacher Forst. Geschickt verbindet Regisseur Jörg Adolph die opulente Naturdoku mit einem spannenden Porträt des engagierten Öko-Försters aus der Eifel. 30 Jahre nach dem großen Waldsterben findet so das Interesse an ökologischen Zusammenhängen, an einem schonenden Umgang mit Ressourcen und natürlichen Kreisläufen den Weg auf die Leinwand.

Filmclub Dr.-Streiter-Gasse 6, Bolzano, BZ
Nico cerca un amico
0
Kids
Sabato, 24 Ott 2020 16:30
Sabato 24 Ott 2020

Nico è un topolino felice. Ha una bella casa, gli piace giocare con i suoi amici topi, mangiare, dormire, passeggiare. Oggi però non ha voglia di giocare, non ha nemmeno fame e neanche sonno... Ha voglia di cercare un nuovo amico, un amico speciale: un amico diverso da lui. E allora parte alla ricerca. Esce di casa e incontra tanti animali tutti diversi, alcuni grandi, altri piccoli, oppure piccolissimi. Alcuni anche pericolosi! A tutti offre la sua amicizia, ma… è così difficile trovare un amico diverso! Tratto da un piccolo e poetico racconto di Matthias Hoppe, “Nico cerca un amico” è una riflessione sull'amicizia e sulla diversità proposta in un linguaggio semplice e poetico. Luogo Teatro Cristallo Biglietti Adulti € 8 Ridotto €7 Bimbi €5 Dal 2° figlio €3

Teatro Cristallo Via Dalmazia 30, Bolzano, BZ
Die Bremer Stadtmusikanten
0
Kids
Sabato, 24 Ott 2020 17:00
L'evento si terrà oggi e ogni giorno fino a Sab 24 Ott 2020

Manfred Künster Der Esel zu faul? Der Hund zu empfindlich? Die Katze zu alt? Der Hahn schmeckt? Die Tiere wollen nicht zum Schlachter, in den See oder in den Kochtopf! Sie flüchten, hauen ab. Erst ist jedes Tier alleine, doch dann finden sie zusammen. Sie werden Freunde, und gemeinsam sind sie stark, schlau und mutig. Figurentheater Künster

Theater im Hof Obstmarkt 37, Bolzano, BZ
Biedermann und die Brandstifter
0
Theatre
Sabato, 24 Ott 2020 20:00
L'evento si terrà oggi e ogni settimana fino a Sab 31 Ott 2020 nei giorni di: Giovedi Venerdi Sabato Domenica

Ein Lehrstück ohne Lehre von Max Frisch Schon wieder eine Brandstiftung! „Aufhängen sollte man sie“, denkt sich der wohlhabende Fabrikant Gottlieb Biedermann. Und schon steht ein obdachloser Hausierer in seinem Wohnzimmer. Sein Name ist Schmitz. Er bittet um Menschlichkeit, aber nur, wenn er nicht stört. Biedermann beherbergt den verdächtigen Fremden auf dem Dachboden seines Hauses. Am nächsten Morgen zieht ungefragt dessen Kumpel Eisenring mit ein. Dieser schleppt ein Benzinfass nach dem anderen auf den Dachboden. Zündkapsel, Zündschnur, alles läuft nach Plan, fehlt nur noch die Holzwolle. Gottlieb Biedermann bekommt es mit der Angst zu tun. Aber was soll er machen? Sich wehren? Alarm schlagen? Womöglich fackeln die beiden dann erst recht sein Haus ab. Den Wolf im Schafspelz will er nicht erkennen und bietet den beiden Brandstiftern die Freundschaft an – Freundschaft, eine gute Flasche Wein und am Ende auch die Streichhölzer. „Biedermann und die Brandstifter“ – uraufgeführt 1958 am Schauspielhaus Zürich – ist eine Parabel mit starker politischer Sprengkraft. Max Frisch nimmt darin das brave, gehorsame Bürgertum ins Visier, Gutmenschen, die blind zu Meinungsmacher*innen und im Handumdrehen zu Mitläufer*innen politischer Ideologien werden können. Ein literarisches Mahnmal. Regisseurin Mona Kraushaar sucht mit Blick auf Covid-19 nicht nur eine spannende Ästhetik für diesen Text, sondern klopft ihn mit Humor auf seine brisante Aktualität ab. Max Frisch *1911 in Zürich, zählt zu den bedeutendsten deutschsprachigen Schriftstellern. Er erhielt u.a. 1958 den Georg-Büchner-Preis und 1976 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Seine erste Buchveröffentlichung „Jürg Reinhart. Eine sommerliche Schicksalsfahrt“ erschien 1934. Zahlreiche weitere Publikationen folgten, darunter die Romane „Stiller“, „Homo faber“ und „Mein Name sei Gantenbein“ sowie die Theaterstücke „Biedermann und die Brandstifter“ und „Andorra“. Er starb 1991 in Zürich.

Stadttheater Verdiplatz 40, Bolzano, BZ
Alps Move 2020: TANZNOMADINNEN+TRAFFIC+RIZOSFERA
0
Theatre
Sabato, 24 Ott 2020 20:00
L'evento si terrà oggi e ogni giorno fino a Sab 24 Ott 2020

TANZNOMADINNEN-Dokumentarfilm zu 15 Jahre Alpsmove Andreas Pichler_IT Docufilm TRAFFIC Stefania Bertola_IT Performance Denunciando l’orrore del traffico di organi la danzatrice e coreografa Stefania Bertola disegna un assolo che parla del corpo e della possibilità mercificare una parte di esso per necessità, per amore, senso del dovere oppure per aviditá. Concetto e regia: Stefania Bertola Produzione: La Quinta Danza asd RIZOSFERA Santija Bieza_IT Video+performance Un video e una performance con cui la performer Santija Bieza immagina le relazioni umane come una rete di scambio, una “rizosfera” fatta di scambi e interazioni indispensabili alla sopravvivenza umana. Concetto e regia: Santija Bieza Con il sostegno di Abteilung für deutsche Kultur der Autonomen Provinz Bozen E’ VIVAMENTE CONSIGLIATA LA PRENOTAZIONE

WERKSTATTGESPRÄCHE 2 – RADIO RAI SÜDTIROL LIVE AUS DER TESSM
0
Art & Culture
Sabato, 24 Ott 2020 20:00
Sabato 24 Ott 2020

Wie entsteht ein literarisches Werk? Welche Prozesse laufen parallel, welche Rolle spielt der Zufall und was passiert im Spiel von Wahrnehmung, Fabulation und Schreiben? Die Autor*innen Erika Wimmer Mazohl, Maria CM Hilber und Wolfgang Nöckler gewähren Einblicke in die Vielgestaltigkeit ihrer Schreibprozesse und eröffnen im Gespräch einen Raum zur Reflexion von Erzählpraxis, Figurenbildung und Sprache. Moderation: Renate Gamper, Christoph Pichler und Kathrin Bragagna. Cordes Y button umrahmen den Abend musikalisch. Eine Veranstaltung der Landesbibliothek „Dr. F. Teßmann“ in Zusammenarbeit mit Rai Südtirol, Südtiroler Künstlerbund und SAAV – Südtiroler Autorinnen- und Autorenvereinigung. BEGINN: 20:00 UHR Anmeldung empfohlen! Reservieren Sie sich einen Sitzplatz über das Buchungssystem auf unserer Webseite. Die Veranstaltung findet im Lesesaal der Landesbibliothek unter Einhaltung der geltenden Sicherheitsmaßnahmen für eine begrenzte Teilnehmerzahl statt. Einlass ab 19:30 Uhr.

Landesbibliothek Dr. Friedrich Teßmann A.-Diaz-Str. 8 I-39100 Bozen, Bolzano, BZ
Lyrischer Wille: Metamorphosen
0
Art & Culture
Sabato, 24 Ott 2020 20:00-22:00 |
Sabato 24 Ott 2020

Maria C. Hilber, Cornelia Lochmann, Marianne Ilmer Ebnicher & Georg Maria Lang, Franziska Guggenbichler Beck, Miriam Taschler & Carla Petzolt, Simon Iurino, David Thaler, Tiberio Sorvillo, Joachim Planer, Kurt Lanthaler. Cosa succede a un testo letterario, quando si trasforma in un’immagine, che si traduce in musica, che diventa performance, elaborata poi in danza, riproposta sotto forma di scultura, che prende vita in un brano parlato, reso a sua volta in fotogra? a, che diventa musica, per ritornare testo letterario? Dodici artisti di tutti i generi si cimentano in un processo di traduzione transmediale e creano una serie di trasformazioni, costituite da traduzioni tradotte, che non rifuggono da alcun rischio, in un esperimento totalmente unico. Un evento SAAV in cooperazione con ASTRA, curato da Matthias Vieider e Arno Dejaco.

Astra Bressanone via Roma 11, Bressanone, BZ
Thomas Maurer(A): WOSWASI
0
Theatre
Sabato, 24 Ott 2020 20:30
L'evento si terrà oggi e ogni giorno fino a Sab 24 Ott 2020

„Haben Sie sich schon einmal gefragt: Warum bin i eigentlich so deppert?“, fragt Thomas Maurer zu Beginn seines neuen Kabarettsolo. „Der mutmaßlich lustigste Mann Österreichs“, wie ihn der Falter einmal betitelt hat, setzt sich auseinander mit Denkmustern, Denkmodellen, Denklücken und auch jenen, die kaum zu denken scheinen. Mit gewohnt spitzer Zunge breitet er eine Palette von menschlichen Unzulänglichkeiten aus, kommt dabei von Hundertsten ins Tausendste und zerlegt darüber österreichische Befindlichkeit in ihre Elementarteilchen. „Woswasi“ ist ein satirisches Denkstück und wohl nicht nur einmal einen Besuch wert“, findet der Falter. „Dem Geistesarbeiter Maurer beim Hackln zuzuschauen, ist so spaßig wie er sympathisch“, befindet Michaela Mottinger. „Ein bereichernder Abend“, sagt Die Presse. „Kabarett mit Mehrwert“ die Salzburger Nachrichten und das Neue Volksblatt resümiert: „Man bekommt in diesem Soloprogramm gleich drei Maurer zum Preis von einem.“ Regie: Petra Dobetsberger

Dekadenz Obere Schutzengelgasse 3A, Bressanone, BZ
Visita guidata Avventura Miniera di Predoi
0
Art & Culture
Domenica, 25 Ott 2020 10:00-11:15 |
L'evento si terrà domani e ogni settimana fino a Dom 08 Nov 2020 nei giorni di: Martedi Domenica

Dalla stazione esterna del trenino della miniera si compie una breve passeggiata salendo alla ricostruzione del frantoio, che viene anche messo in funzione, e all’imboccatura della storica galleria San Nicola, nella quale si può entrare una/o alla volta per pochi metri. Un’esperienza unica! La galleria è stata scavata a mano. Le bambine ed i bambini andranno poi a caccia di minerali tra i cumuli di macerie. Durata della guida: 1h 15min Prezzi della guida:10,00€ adulte/i, 8,00€ senior 5,00€, studentesse/studenti, 20,00€ biglietto famiglia Biglietto combinato per la visita della mostra temporanea nella sede di Cadipietra. Prenotazione necessaria a causa del numero limitato di partecipanti (max. 10): tel. 0474/654298, prettau@museiprovinciali Adatto a tutti, purché deambulanti. Si consiglia di indossare calzature adeguate.

Sulle orme dei minatori
0
Art & Culture
Domenica, 25 Ott 2020 13:00-16:00 |
L'evento si terrà domani e ogni settimana fino a Dom 08 Nov 2020 nei giorni di: Mercoledi Domenica

Percorso guidato dalla fonderia a Predoi attraverso il sentiero dei minatori alle "Jakober Stuben". Passando imbocchi di gallerie, il frantoio e rovine, accompagnati da racconti storici e informazioni tecnici seguiamo le tracce dei minatori di Predoi. Ogni mercoledì e domenica Prezzi della guida: adulte/i 15,00 €, senior 12,00 €, bambine e bambini 7,00 €, famiglie 30,00 € Solo su prenotazione fino alle ore 12 del giorno prima: tel. 0474/654298, prettau@museiprovinciali. Numero minimo partecipanti: 8. Si consiglia di indossare calzature adeguate. Partenza ore 13; durata ca 3 ore; ritorno ore 16.

Biedermann und die Brandstifter
0
Theatre
Domenica, 25 Ott 2020 18:00
L'evento si terrà domani e ogni settimana fino a Dom 25 Ott 2020 nei giorni di: Domenica

Ein Lehrstück ohne Lehre von Max Frisch Schon wieder eine Brandstiftung! „Aufhängen sollte man sie“, denkt sich der wohlhabende Fabrikant Gottlieb Biedermann. Und schon steht ein obdachloser Hausierer in seinem Wohnzimmer. Sein Name ist Schmitz. Er bittet um Menschlichkeit, aber nur, wenn er nicht stört. Biedermann beherbergt den verdächtigen Fremden auf dem Dachboden seines Hauses. Am nächsten Morgen zieht ungefragt dessen Kumpel Eisenring mit ein. Dieser schleppt ein Benzinfass nach dem anderen auf den Dachboden. Zündkapsel, Zündschnur, alles läuft nach Plan, fehlt nur noch die Holzwolle. Gottlieb Biedermann bekommt es mit der Angst zu tun. Aber was soll er machen? Sich wehren? Alarm schlagen? Womöglich fackeln die beiden dann erst recht sein Haus ab. Den Wolf im Schafspelz will er nicht erkennen und bietet den beiden Brandstiftern die Freundschaft an – Freundschaft, eine gute Flasche Wein und am Ende auch die Streichhölzer. „Biedermann und die Brandstifter“ – uraufgeführt 1958 am Schauspielhaus Zürich – ist eine Parabel mit starker politischer Sprengkraft. Max Frisch nimmt darin das brave, gehorsame Bürgertum ins Visier, Gutmenschen, die blind zu Meinungsmacher*innen und im Handumdrehen zu Mitläufer*innen politischer Ideologien werden können. Ein literarisches Mahnmal. Regisseurin Mona Kraushaar sucht mit Blick auf Covid-19 nicht nur eine spannende Ästhetik für diesen Text, sondern klopft ihn mit Humor auf seine brisante Aktualität ab. Max Frisch *1911 in Zürich, zählt zu den bedeutendsten deutschsprachigen Schriftstellern. Er erhielt u.a. 1958 den Georg-Büchner-Preis und 1976 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Seine erste Buchveröffentlichung „Jürg Reinhart. Eine sommerliche Schicksalsfahrt“ erschien 1934. Zahlreiche weitere Publikationen folgten, darunter die Romane „Stiller“, „Homo faber“ und „Mein Name sei Gantenbein“ sowie die Theaterstücke „Biedermann und die Brandstifter“ und „Andorra“. Er starb 1991 in Zürich.

Stadttheater Verdiplatz 40, Bolzano, BZ
Paganini, der Teufelsgeiger
0
Theatre
Domenica, 25 Ott 2020 18:00
Domenica 25 Ott 2020

Wiederaufnahme des Musiktheaters von Michael Korth Paganinis berühmteste Kompositionen sind weltbekannt, kaum jemand kennt jedoch sein abenteuerliches Leben - und nach seinem Tod, die noch abenteuerlichere Suche nach einem christlichen Grab: Sie dauerte 36 Jahre! Über Paganini gibt es zwar einige Biographien, eine Operette und zwei Filme, jedoch kein Theaterstück. Michael Korth schrieb ein Bühnenwerk, das auf witzige, aber auch höchst informative Weise Paganinis Weg vom geprügelten Wunderkind zum Weltstar mit seinen Turbulenzen zeigt: Seine unzähligen Affären mit sehr jungen Frauen und die daraus folgenden Katastrophen, seine rastlosen Reisen zum Ruhm, seine magische Wirkung auf das Publikum, seine abgöttische Liebe zu seinem Sohn und schließlich das perfide Spiel der provinziellen Kirchenbehörden und des Vatikans, die das Begräbnis des Toten verhinderten, um von Paganinis Sohn ein Vermögen zu erpressen. Vergnüglich und in temporeicher Erzählweise kann der Zuschauer Szenen aus Paganinis atemberaubender Lebensgeschichte aber auch aufschlussreiche Hinter- und Abgründe erwarten, die von rasanter Musik und unheimlichen Klängen begleitet werden. Regie und Schaupiel: Klaus Rohrmoser Violine: Daniela Fischer

Stadttheater Bruneck Dantestraße 21, Brunico, BZ
7 Minuten Betriebsrat
0
Theatre
Domenica, 25 Ott 2020 20:30
Domenica 25 Ott 2020

von Stefano Massini Eine Koproduktion von Phenomena und ZeitTheater 7 Minuten Betriebsrat mit: Julia Augscheller, Linda Covi, Christina Khuen, Sabine Ladurner, Liz Marmsoler, Valentina Mölk, Johanna Porcheddu, Magdalena Schwellensattl, Alexandra Waldboth Regie: Hans Kieseier Regieassistenz: Annika Vetter Ausstattung: Sara Burchia Bühnenbau: Robert Reinstadler Licht: By Oskar Light Sie warten. Sie bangen. Sie hoffen auf gute Nachricht: die Frauen des Betriebsrats der französischen Textilfabrik Picard & Roche. Sie warten auf ihre Sprecherin Blanche, die seit knapp vier Stunden mit der neuen Betriebsführung im Verhandlungsraum sitzt. Sie bangen um die Zukunft der Fabrik. Sie hoffen, ihre Jobs nicht zu verlieren. Dann endlich die gute Nachricht: Keine verliert ihren Job. Keine bekommt ihren Lohn gekürzt. Es sind nur sieben Minuten, die ihnen von ihrer Pause abgezogen werden sollen. So das freundliche Ersuchen der "Krawatten". Der Jubel ist groß. Wenn da nicht eine wäre, die zweifelt. 7 Minuten werden zur Zeitbombe. Der italienische Autor Stefano Massini setzt mit "7 Minuten/ Betriebsrat" der europäischen Arbeitswelt die Pistole auf die Brust: seine Protagonistinnen sind stellvertretend Zielscheibe in einer Welt, in der Profitdenken und Ausbeutung bagatellisiert werden. Die Aufführungen im Theater in der Altstadt finden unter Einhaltung aller Covid-Sicherheitsmaßnahmen statt! - Sicherheitsabstand von mind. 1 Meter bei den Sitzplätzen - Maskenpflicht bis zur Platzeinnahme - Händedesinfektion - Frischluftzufuhr durch das Lüftungssystem - Desinfektion nach jeder Aufführung Begrenzte Sitzplatzanzahl: Reservierung unter Angabe von Namen jeder Person und Telefonnummer erforderlich! www.tida.it oder Tel. 0473/211623

Theater in der Altstadt Freiheitsstr. 27, Merano, BZ
E-Bike Tour guidata (leggera)
0
Sport
Lunedì, 26 Ott 2020 09:30
ogni settimana fino a Lun 26 Ott 2020 nei giorni di: Lunedi

Tour guidata leggera con la E-Bike (anche per principianti), guidiamo su strade forestali e strade alpine dell'Altopiano del Salto. Distanza: ca. 25-30 km, 800 metri di dislivello Punto di partenza: Meltina/Salonetto Prezzo: € 30 con bike Noleggio E-bike Specialized Turbo Levo 29er Hardtail: € 25.- Info & Iscrizione Bikeguide Markus t 335 485500 Partecipanti: massimo 10 persone

Salto Salto, Meltina, BZ
Dai reti ai romani all’invenzione della macchina da scrivere
0
Art & Culture
Lunedì, 26 Ott 2020 09:30-11:30 |
ogni settimana fino a Gio 12 Nov 2020 nei giorni di: Lunedi Giovedi

Dimore nobiliari, graziosi vicoli e monumenti storici caratterizzano l’immagine del paese a Parcines. I testimoni del tempo lungo la Via Claudia Augusta, la storia di Peter Mitterhofer, l’inventore della macchina da scrivere, e una lunga serie di fatti e curiosità vi verranno svelati nel corso di questo interessante tour guidato. Durata: ca. 2 ore Iscrizione non necessaria!

Giro gastronomico in bici lungo la Bassa Atesina
0
Others
Lunedì, 26 Ott 2020 13:00
ogni settimana fino a Lun 16 Nov 2020 nei giorni di: Lunedi

In bici sulla pista ciclabile lungo l’Adige di Via Claudia Augusta fino alla mistica collina Castelfeder, e attraverso gli storici portici di Egna. Si prosegue per gli splendidi frutteti fino a Salorno col suo imponente Castel Haderburg e la Chiusa di Salorno. Breve pausa nel caratteristico paese di Cortina sulla Strada del Vino, proseguendo per l’antica zona vinicola di Magrè e attraverso magnifici vigneti fino all’architettonica meraviglia della Cantina di Termeno. Durata 3,5 - 4 ore. Info / Prenotazione entro le 12: Tel. +39 0471 810 231 PREZZO / 12 € pro Pers. con Winepass 6 € pro Pers.

Associazione Turistica Castelfeder Piazza Principale 5, Ora, BZ
Mythen erleben! Rundwanderung entlang des Kastelbeller Sagen
0
Kids
Lunedì, 26 Ott 2020 14:00-16:00 |
ogni settimana fino a Lun 26 Ott 2020 nei giorni di: Lunedi Martedi

Unsere pensionierte Kindergärtnerin Frau Annemarie Schwarz entführt Sie und Ihre Kinder in eine mystische Welt voller Geheimnisse und Legenden. Bei einer gemeinsamen Wanderung über den Sagenweg erfahren Sie, was es mit den alten Legenden auf sich hat. Warum früher die Menschen an den Teufel und an Hexen glaubten. Am Ende der Führung erwarten die Kinder ein kleines Quiz und ein kleines Geschenk im Tourismusbüro in Kastelbell. Treffpunkt: 14 Uhr Tourismusbüro,Kastelbell Dauer: ca. 2 Stunden Teilnahmegebühr: Euro 10,00 Erwachsene, Euro 5,00 Kinder Anmeldung: innerhalb 12 Uhr am Veranstaltungstag im Informationsbüro Kastelbell-Tschars unter +39 0473 62 41 93 oder unter info@kastelbell-tschars.com

Kastelbell Staatsstraße 5, Castelbello Ciardes, BZ
Via Claudia Augusta e la storia di Rablà e Tel
0
Art & Culture
Lunedì, 26 Ott 2020 15:00-17:30 |
ogni settimana fino a Gio 12 Nov 2020 nei giorni di: Lunedi Giovedi

I testimoni secolari della Via Claudia Augusta, l’importanza delle due frazioni di Parcines Tel e Rablà ai tempi dei Romani e tanti altri fatti storici, culturali ed artistici vi verranno svelati nel corso di questo interessante tour guidato. Durata: ca. 2,5 ore Iscrizione: entro le ore 12 presso l'ufficio turistico di Parcines o Rablà

Chiusa di Tel via Venosta 115, Parcines, BZ
MATCH! #3
0
Formation
Lunedì, 26 Ott 2020 16:00
Lunedì 26 Ott 2020

NEW DOMESTIC ESCAPE In collaborazione con UNIBZ –Facoltàdi Design e Arti NEW DOMESTIC ESCAPE: VISIONI E SCENARI POST COVID 5 incontri 26.10.2020 9.11.2020 10.11.2020 23.11.2020 30.11.2020 Nel giro di un anno, 7 miliardi di persone sono state costrette a vivere le loro abitazioni in maniera nuova e totalizzante. Dopo questo periodo senza precedenti nella storia dell’uomo, è giunto il momento di ridisegnare i panorami delle Case che ormai non sono più solo spazi privati, ma spazi di lavoro, di incontro reale e virtuale e di convivenza con una nuova idea di famiglia e comunità. La casa non è più un panorama (landscape) che abbiamo di fronte, ma un punto di partenza per il nostro contatto con il mondo (escape). Un tema che tocca tutte le aziende: su cosa ha senso lavorare e progettare per far fronte a queste sfide? Quali strumenti, servizi, progetti saranno necessari nei prossimi anni per rispondere a queste nuove esigenze? Andranno rivisti gli spazi quotidiani e la loro percezione? Durante la serie di appuntamenti di MATCH! #3 si cercherà di immaginare nuovi scenari alla luce dell’attuale emergenza COVID-19 attraverso un percorso che metterà in dialogo aziende e studenti della Facoltà di Design e Arti della Libera Università di Bolzano. Obiettivo: individuare possibilità di sviluppo innovative, approcciare nuove tendenze di mercato e visioni per il futuro per le aziende del territorio, ma anche scoprire nuovi scenari di lavoro per il design. Il programma prevede 5 incontri fra ottobre e novembre 2020 durante i quali si alterneranno momenti di webinar frontali con input di esperti e buone pratiche del settore a workshop di confronto con gli studenti della Facoltà di Design e Arti (corso di Design di Prodotto e corso di Comunicazione) e i docenti. A conclusione del percorso ci sarà un evento finale di presentazione dei risultati (gennaio 2021) per una panoramica completa sulle possibilità e gli attuali e futuri scenari. Programma 26.10.2020, ore 16:00 // online Kick off - Presentazione del ciclo MATCH! #3, conoscenza dei partecipanti: status quo e possibilità di intervento 09.11.2020, ore 16:00 // online Webinar con ospite esterno 10.11.2020, ore 16:00 // online Workshop – midterm presentation: studenti + aziende, visioni a confronto 23.11.2020, ore 16:00 // online Webinar con ospite esterno 30.11.2020, ore 16:00 // online Webinar con ospite esterno Gennaio 2021 Output del percorso: mostra, sito, catalogo DESTINATARI Per partecipare è necessario scrivere a valentina.cramerotti@idm-suedtirol.com. Riceverete il link per partecipare alle attività online alcuni giorni prima dell’incontro. La partecipazione all’intero percorso è gratuita e riservata a massimo 10 aziende del territorio altoatesino. I partecipanti possono essere aziende interessate a individuare spunti per futuri sviluppi e nuove vie per affrontare le sfide che la pandemia e soprattutto il post-pandemia rendono necessarie o aziende che hanno già cambiato la propria offerta e vogliono vagliarne le possibilità di sviluppo. Come sarà la casa del futuro da tutti i punti di vista? Arredamento, edilizia, illuminazione, cibo e alimentazione, benessere, consegne a domicilio e mobilità, interni, nuove tecnologie, gaming, architettura e domotica. Lo scopo del percorso di MATCH! #3 non è quello di produrre delle soluzioni già pronte per il mercato ma indagare le possibilità per il futuro e fornire una panoramica sugli sviluppi innovativi possibili avendo a disposizione un gruppo di studenti (futuri designer ma anche fruitori) ed esperti. Le aziende saranno coinvolte in prima persona nel condividere con gli studenti della facoltà di Design e Arti di Unibz i propri punti di vista e seguite nel percorso da IDM Alto Adige. Al termine dei webinar è prevista una mostra, un catalogo e un sito che racconteranno il processo e di cui le aziende aderenti saranno parte. ESPERTI In azienda: il progetto giusto al momento giusto “Best practice” delle aziende che prima e durante la pandemia hanno ripensato in maniera efficace ed innovativa la propria offerta : tecnologia, design Con: Astep, Copenhagen Contesto – New domestic escape Con: Maria Cristina Didero Tecnologia e interattività Con: Oiostudio, Londra Design e progetto: nuovi scenari Con: Michele de Lucchi (AMDL Circle)

IDM Alto Adige Via Alto Adige 60, Bolzano, BZ
Meditazione nel cuore della natura
0
Others
Lunedì, 26 Ott 2020 17:00-18:00 |
ogni settimana fino a Lun 02 Nov 2020 nei giorni di: Lunedi

Rallentare il ritmo e ridurre lo stress come forme di medicina preventiva? Sì. È dimostrato che gli esercizi di rilassamento favoriscono il benessere fisico e mentale. Tra le varie possibilità vi è il cosiddetto rilassamento muscolare progressivo secondo Jacobson. Semplice e veloce da apprendere, questa tecnica aiuta a sciogliere blocchi generati dallo stress o da situazioni di eccessiva tensione. Se non trattati, tali blocchi possono causare dolori alla schiena, ai muscoli o alla testa, provocare disturbi gastro-intestinali e ripercuotersi sul piano psichico sotto forma di problemi del sonno o attacchi d'ansia, depressione o burnout. Con il metodo Jacobson si può imparare a prevenire lo sviluppo di disturbi psicofisici o a intervenire più efficacemente su uno stato di salute già compromesso. Gli esercizi di rilassamento, però, hanno anche altri benefici: sotto il loro effetto, la produzione di ormoni dello stress cala, la respirazione si fa più regolare, la pressione sanguigna si abbassa e il cuore si calma. Iscrizione: Entro le ore 12.00 presso l'ufficio turistico di Parcines o Rablà Punto d'incontro: alle ore 17.00

Online-Kurs: Social Media Basic: Twitter
0
Formation
Lunedì, 26 Ott 2020 18:30-21:30 |
Lunedì 26 Ott 2020

Social Media sind in aller Munde und werden weltweit von vielen Menschen benutzt. Wir finden eine Vielzahl an Apps wie Facebook oder Instagram mittlerweile auf den meisten Smartphones und Tablets. In der Kursreihe "Social Media Basics" werden die einzelnen Social Media Plattformen vorgestellt und auf einfache Weise erklärt. Meran, urania meran - Online Dozent: Finger, Tatjana Gesamtgebühr: 40,00 €

Meran Ortweinstraße 6, Merano, BZ
Online-Kurs:
0
Formation
Lunedì, 26 Ott 2020 19:00-22:00 |
Lunedì 26 Ott 2020

Das Kind kommt morgens nicht in die Gänge und die Hausaufgaben am Nachmittag dauern ewig, weil es sich nicht konzentrieren kann. Sie kennen das ja von sich selber. Zunächst sind wir noch sehr konzentriert bei der Arbeit, im Laufe des Vormittages fühlen wir uns aber zunehmend müde. Was wir zum Frühstück oder zur Jause essen, beeinflusst auch unsere Konzentration. Die richtige Jause kann zwar Lernen nicht ersetzen und wirkt sich nicht direkt auf die Intelligenz Ihres Kindes aus, aber durchaus kann sie die Konzentration unterstützen und ihr Kind gesund heranwachsen lassen. Warum also nicht optimale Voraussetzungen für das Lernen und gedeihen der Kinder schaffen und uns etwas näher mit dem Thema Frühstück und Jause beschäftigen?? Nach einer kurzen Einführung mit kurzem Theorieteil, geht es an die Praxis: Zubereiten von Pausensnacks und Frühstücksideen. Meran, urania meran - Online Dozent: Pichler, Miriam Gesamtgebühr: 25,00 €

Meran Ortweinstraße 6, Merano, BZ
Marie Curie - Elemente des Lebens
0
Cinema
Lunedì, 26 Ott 2020 20:00
Lunedì 26 Ott 2020

GB/HU 2019, 110 Min. Regie: Marjane Satrapi mit: Rosamund Pike, Sam Riley, Jonathan Aris, Anya Taylor-Joy, Aneurin Barnard, Simon Russell Beale, Corey Johnson, Tim Woodward, Demetri Goritsas, Mirjam Novak Frankreich im späten 19. Jahrhundert: Die Polin Marie Curie studiert in Paris an der Sorbonne. In ihrem Heimatland durfte sie als Frau nicht studieren. Die junge Physikerin erfährt kaum Unterstützung und Förderung. In ihrem späteren Ehemann Pierre Curie findet Marie einen Partner. Gemeinsam entdecken sie die Radioaktivität, Marie wird mit dem Nobelpreis ausgezeichnet. Doch die Radioaktivität birgt auch Gefahren, die noch nicht absehbar waren. Es ist ein ungewöhnliches Projekt, das Marjane Satrapi mit MARIE CURIE - ELEMENTE DES LEBENS aufbietet. Einerseits ist es ein echtes Leben, das sie porträtiert, andererseits die Umsetzung einer experimentellen Graphic Novel. Die Vorlage stammt anders als bei Satrapis vorherigen Filmen PERSEPOLIS und HUHN MIT PFLAUMEN nicht von ihr selbst, die Geschichte der Frau, die die Radioaktivität entdeckt hat, sprach sie aber wohl an. (www.programmkino.de)

Astra Romstraße 11, Bressanone, BZ
Fondazione Provincia
Risultati 26 - 50 di 404