Alps Move - La donna piantata - Pubblicato da ale inside

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

La donna piantata non é solo una donna abbandonata (da amanti violenti, da compagni scomparsi in guerra, da mariti deboli, da figli uccisi...), é piuttosto un essere umano che ritrova la sua stabilità infilandosi in un albero forte e fiducioso come la vita richiede. Bisogna avere un tronco robusto e rami larghi per sopportare il peso della solitudine lasciato da un’assenza improvvisa. Bisogna aver fede come un albero nel ritorno delle stagioni.
Regia, Coreografia: Martina Marini
Con Anastasia Kostner, Evelyn Petruzzino, Eleonora De Maio, Claudia Ferrari, Tania Ottavi, Denisa Gollino, Santija Bieza, Silvia Greghi, Silvia Morandi
Produzione: Tanzschmiede / Fucinadanza

Contatti :

Date e orari evento :

Note sugli orari :

ore 20:00 - 22:00 Uhr

Pubblicato da :

Potrebbe interessarti anche :

  • ENDLICH Schluss mit lustig? Geht den Maulhelden ENDLICH mal die Puste aus? Werden diese Kindsköpfe ENDLICH erwachsen? Tja, scheint so. Wohl auch die geilste Zeit währt nicht ewig. So kommt nun auch die Ära füenf auf die Zielgerade für den Endspott der Besinglichkeiten! Jetzt aber erst mal runter von der Tränendrüse. So sang- und klanglos machen sie sich nicht vom Acker. Bis für Justice, Pelvis, Memphis, Little Joe und Dottore Basso also ENDLICH der letzte Vorhang fällt, haben sie nochmals richtig Böcke, für euch ein musikomisches Freudenfeuer eines Vierteljahrhunderts Sing & Unsing abzufackeln. füenf bedanken sich aufs scherzlichste mit dem Besten, was ihr bescheidenes Repertoire zu bieten hat – nebst einem allabendlichen Wunschkonzert – ENDLICH bei den treuesten Fans der Welt! Also langer Rede schnurzer Sing: füenf, halt doch mal die Klappe… na ENDLICH!
  • Ein Chansonkabarett – überraschend, zart und frech. Ein Friedhof, viel Himmel und jede Menge lockere Schrauben. Auch in ihrem zweiten Solostück macht Claire ihr Ding: Die Berlinerin singt, philosolophiert und verspielt sich gut und gern am Klavier. So vieles ist anders seit sie ihre weise Oma Fritz nur noch auf dem Friedhof besuchen kann. Claire – mittlerweile Motorradfahrerin – erfährt, dass an einem Ort, wo Erinnerungen und Grabinschriften langsam verblassen, Geschichten so lebendig werden können wie nirgendwo sonst. Sogar ihre eigene. Geboren 1983 in Berlin, verbringt sie ihre Kindheit zwischen Kuh und Kirche bei Köln. 1996 zieht die ganze Familie nach Südafrika, ihr Abitur macht sie in Kapstadt. Seitdem sie 8 Jahre alt ist, weiß sie, dass sie Schauspielerin werden will. Leider hat sie bis heute noch kein berühmter Filmregisseur auf der Straße entdeckt, aber was nicht ist, kann ja noch werden. Mit dem Schauspieldiplom der Scuola Dimitri (2006) im Rucksack, gründet sie zusammen mit Stéfanie Lang das Duo Luna-Tic, mit dem sie erfolgreich als Claire und Olli durch die grosse Welt der Kleinkunstszene touren. Während der Babypause ihrer Kollegin packt sie die Gelegenheit beim Schopf und startet ihr erstes Soloprogramm, hier sehen sie nun ihr zweites. Sie lebt momentan im Tösstal, steht gern früh auf, geht meistens fast immer lieber zu Fuß und freut sich, wenn jemand gut kochen kann.
  • „JUMP!“ begeistert Zuschauer auf der ganzen Welt. Durch die Pandemie wurde die Tour auf ihrem Höhepunkt abrupt unterbrochen. Zeit für ein Refresh! Nun sind Starbugs Comedy mit ihrer überarbeiteten Show „JUMP! Reloaded“ wieder unterwegs. Eine Show mit vielen Updates: Noch schneller und überraschender. Ein Muss für alle, die „JUMP!“ schon einmal, zweimal oder noch gar nie gesehen haben. Im sprunghaften Auf und Ab spult Starbugs Comedy das Leben virtuos rückwärts und vorwärts – mal in Zeitlupe, mal im Zeitraffer. Sympathisch augenzwinkernd flirten sie mit dem Publikum während sie sich selbst überlisten. Die unerschöpfliche Imagination von Starbugs Comedy hat eine extreme Nebenwirkung: Lachmuskelkater. Mit hinreißender, verblüffender Dynamik verlassen Starbugs Comedy in ihrer neuen Show die bekannten Sphären der Comedy. Noch immer nonverbal erzählen sie keine Witze, und dennoch lacht das Publikum in einem durch. Drei Männer, drei rot-weiß-gestreifte T-Shirts, ein paar Effekte und Requisiten genügen, um das Publikum in einem begeisternden, minutiös getakteten Spektakel mitzureißen. Voller Timing, Rhythmus und Sounds. Wie sich das anfühlt? Schlicht phänomenal. Man ahnt, wie’s funktioniert und kann’s nicht fassen. Pausenlos geht etwas in die Hose, aber nie so, wie man es erwartet. Wenn man glaubt, der Schuss sei draußen, erwischt einen hinterher kalt der Knall.

Inserisci i tuoi eventi sul primo e più amato calendario di eventi dell'Alto Adige!

HAI GIÀ UN ACCOUNT?

ACCEDI

NON HAI ANCORA UN ACCOUNT?

Non perderti i migliori eventi in Alto Adige!

ISCRIVITI ALLA NOSTRA NEWSLETTER SETTIMANALE

Vuoi vedere i tuoi eventi pubblicati sul nostro magazine?

RICEVI UN AVVISO AL MESE PER LA CHIUSURA REDAZIONALE

Vuoi promuovere i tuoi eventi o la tua attività? Siamo il tuo partner ideale e possiamo proporti soluzioni e pacchetti su misura per tutte le tue esigenze.

VAI ALLA SEZIONE PUBBLICITÀ

CONTATTACI DIRETTAMENTE

INSIDE EVENTS & CULTURE

Magazine mensile gratuito di cultura, eventi e manifestazioni in Alto Adige-Südtirol, Trentino e Tirolo.
Testata iscritta al registro stampe del Tribunale di Bolzano al n. 25/2002 del 09.12.2002 | Iscrizione al R.O.C. al n. 12.446.
Editore: InSide Società Cooperativa Sociale ETS | Via Louis Braille, 4 | 39100 Bolzano | 0471 052121 | Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. È necessario abilitare JavaScript per vederlo..