Violenze giovanili a Bressanone - Pubblicato da

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

Incontro 1/13 della serie "Bressanone in dialogo"
Organizzano: Comune di Bressanone, Libera Università di Bolzano
Saluto
Albert Pürgstaller, Sindaco
Franz Comploi, Preside
Franz Unterhofer, Vice-Preside
Interventi
Lukas Schwienbacher, Forum Prevenzione
Claudio Andolfo, Ufficio provinciale Servizio Giovani
Reinhard Tschiesner, Libera Università di Bolzano
Discutono
Arno Parmeggiani, DJ e organizzatore di festival
Gerhard Lobis, Polizia di Stato
Gianluca Iocolano, Centro Giovani Connection
Magdalena Amhof, Assessora alla gioventù
Claudio Andolfo, Ufficio provinciale Servizio Giovani
Lukas Schwienbacher, Forum Prevenzione
Daniela Costa, Consiglio dei Giovani
Reinhard Tschiesner, Libera Università di Bolzano
Moderazione Cornelia Dell'Eva

Contatti :

Date e orari evento :

Potrebbe interessarti anche :

  • Vertiefungswochenende Ziel und Inhalt: Ukulele, dieses liebenswerte Instrument, kann man auch über die gängige Liedbegleitung hinaus spielen. Feine Zerlegungen, Melodien, Improvisieren, Zusammenspiel… Mit all dem beschäftigen wir uns an diesem Wochenende. Und all das fließt dann auch in die Begleitung von Liedern ein und macht das Ganze spannender und vor allem schöner. Wenn du schon etwas Ukulele spielst oder am Anfängerkurs teilgenommen hast, bist du genau richtig. Zielgruppe: Alle Interessierten, die ihre Ukulele-Kenntnisse vertiefen möchten. Auch Kinder ab 9 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen sind willkommen! Jugendliche auch ohne Begleitung eines Erwachsenen! Teilnehmerzahl: 8 - 16 Zeit: Freitag, 19. April 24, 18.00 – 21.30 Uhr Samstag, 20. April 24, 9.00 – 12.30 und 13.30 – 17.00 Uhr Sonntag, 21. April 24, 9.00 – 12.30 Uhr Mitzubringen: Ukulele, Reservesaiten, Plektron Beitrag: 165,00 € inkl. 22% Mwst. 270,00 € Spezialpreis für 1 Erwachsenen mit 1 Kind/Jugendlichen 135,00 € Spezialpreis für Jugendliche unter 18 Referent*in: Ossy Pardeller, Gitarrist und Komponist, geboren in Bozen, gelebt in Sevilla, Berlin, Salzburg, derzeit in Wien, schreibt Theatermusik für Volkstheater Wien, Komödienspiele Porcia, Landestheater Salzburg, Drama X Wien u.v.a., spielt Konzerte mit „Mikulec-Pardeller“, „Georg Clementi“, „Herbert Berger“, ist Autor der „Miniaturen für Gitarre“, erschienen im „DUX-Verlag-Manching", liebt es, in Kleinbesetzungen zu spielen und hat insgesamt noch sehr viel vo Anmeldeschluss: 05.04.2024
  • Ziel und Inhalt: Am Vortag des Muttertages backen wir zusammen einen leckeren Kuchen für Mama. Ob fruchtig, schokoladig oder cremig, selbstgemacht und mit viel Liebe schmeckt er am besten! Zielgruppe: Kinder ab 6 Jahren gemeinsam mit Papa, Mama, Opa, Oma, Pate, Patin … (1 Erwachsener mit jeweils 1 Kind) Teilnehmerzahl: 6 - 12 Ort: und Treffpunkt: Fachschule für Land- und Hauswirtschaft Salern, Vahrn Mitzubringen: Saubere rutschfeste Schuhe für die Küche, Schürze, Kopfbedeckung, eine Tortenglocke zum Mitnehmen unseres Kuchens Beitrag: 30,00 € inkl. 22% MwSt. für Werkstatt und Zutaten pro Erwachsenen-Kind-Paar Kursleiter*in: Doris Wieland, Teis / Villnöss. Fachlehrerin an der Fachschule für Land- und Hauswirtschaft Salern Anmeldeschluss: 30.04.2024 Veranstalter: Bildungshaus Jukas in Zusammenarbeit mit der Fachschule für Land- und Hauswirtschaft Salern
  • Ziel und Inhalt: Wie kann die Zusammenarbeit im Team angenehm und konstruktiv gestaltet werden? Nicht selten kommt es in Teams zu Reibereien aufgrund von Missverständnissen oder unterschiedlichen Vorstellungen und Zielen. Im Seminar werden daher Ursachen für Missverständnisse aufgezeigt und Möglichkeiten zur besseren Kommunikation besprochen. Darüber hinaus üben die Teilnehmenden konkrete Techniken zur Konfliktlösung und Führung schwieriger Gespräche. Sie erfahren, wie Teamarbeit sinnvoll und gewinnbringend erfolgen kann, von der persönlichen Haltung bis zu konstruktiven Teamsitzungen. Dem konkreten Anwenden wird ein großer Raum geschenkt. Theoretische Aspekte werden nur soweit eingebracht, als sie für das Verstehen und Handeln nötig sind. Zielgruppe: Mitarbeiter*innen der Jugend-, Sozial- und Kulturarbeit sowie der Erwachsenenbildung, Erzieher*innen, (Sozial)Pädagog*innen, Sozialassistent*innen, Lehrpersonen, Pädagoginnen im Kindergarten und alle Interessierten Teilnehmerzahl: 8 - 22 Beitrag: 150,00 € inkl. 22% Mwst. 135,00 € Frühbucherpreis bis 15.01.24 Referent*in: Elmar Tratter, Bozen. Lehrer für Psychologie/Pädagogik an der LFS „Hannah Arendt“; Lehrbeauftragter an der Universität Bozen, freiberufliche Tätigkeit im Feld der Kommunikation, Ethik und Philosophie Anmeldeschluss: 01.05.2024

Inserisci i tuoi eventi sul primo e più amato calendario di eventi dell'Alto Adige!

HAI GIÀ UN ACCOUNT?

ACCEDI

NON HAI ANCORA UN ACCOUNT?

Non perderti i migliori eventi in Alto Adige!

ISCRIVITI ALLA NOSTRA NEWSLETTER SETTIMANALE

Vuoi vedere i tuoi eventi pubblicati sul nostro magazine?

RICEVI UN AVVISO AL MESE PER LA CHIUSURA REDAZIONALE

Vuoi promuovere i tuoi eventi o la tua attività? Siamo il tuo partner ideale e possiamo proporti soluzioni e pacchetti su misura per tutte le tue esigenze.

VAI ALLA SEZIONE PUBBLICITÀ

CONTATTACI DIRETTAMENTE

INSIDE EVENTS & CULTURE

Magazine mensile gratuito di cultura, eventi e manifestazioni in Alto Adige-Südtirol, Trentino e Tirolo.
Testata iscritta al registro stampe del Tribunale di Bolzano al n. 25/2002 del 09.12.2002 | Iscrizione al R.O.C. al n. 12.446.
Editore: InSide Società Cooperativa Sociale ETS | Via Louis Braille, 4 | 39100 Bolzano | 0471 052121 | Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. È necessario abilitare JavaScript per vederlo..