generazioni banner inside carozzi+zukar

Orlando furioso - Pubblicato da valentina_inside

0

Informazioni evento

compagnia teatroBlu e Musica Blu
con Nicola Benussi, Franco Bertoldi
regia Nicola Benussi
composizione musicale Franco Bertoldi

Prosegue il lavoro sulla “trilogia della vocalità” iniziato dalla compagnia teatroBlu e Musica Blu con la presentazione dello spettacolo “Batracomiomachia”, dall’opera di Giacomo Leopardi. Questa seconda produzione approfondisce il lavoro di ricerca sul teatro della vocalità e delle emozioni proponendo una particolare strutturazione tra recitazione e composizione musicale che racconterà l’”Orlando Furioso” di Ludovico Ariosto. Lo spettacolo prende spunto dal ritmo strutturato nel microcosmo armonico delle ottave del poema e lo rielabora attraverso la recitazione e la composizione musicale e corale per sviluppare una dinamica dell’ascolto contemporanea ed emotiva. Un teatro delle emozioni che vuole suggerire al pubblico di divenire esso stesso immaginifico creatore di un suo personale percorso mentale ed emotivo attraverso l’esperienza dello spettacolo.

Luogo Teatro Cristallo
Biglietto intero: 10 euro
Cristallo Card: 7 euro
Studenti: 5 euro
I biglietti per questo spettacolo si possono acquistare a partire dal 23/09/19

Contatti :

Il prossimo evento si terrà tra :

00

giorni

00

ore

00

minuti

00

Date e orari evento :

Giovedì 31 Ott 2019
  • Gio 31 Ottobre, 201921:00-22:00 |

Potrebbe interessarti anche :

  • Domenica 26 Gen 2020
    4° appuntamento con la rassegna di teatro "Il Mascherone 2019_20" Un giallo grottesco, dove, parodiandone il genere, si vorrebbe riderne molto seriamente. Era una notte buia e tempestosa...una sinistra figura uccide il vecchio proprietario del castello, il barone Artur Mc Kinley. Cosa sarà mai questo "misterioso Oriente"? che sembra essere molto frequentato dai nostri personaggi? Toccherà al commissario di polizia ed al suo improbabile aiutante districare la matassa e fare chiarezza sui terribili fatti avvenuti nel castello dei Lendings. In scena la Filodrammatica di Laives
  • Sabato 08 Feb 2020
    nach dem Roman von Joseph Roth Bearbeitung von Koen Tachelet Übersetzung aus dem Niederländischen von Eva M. Pieper und Alexandra Schmiedebach Regie: Rudolf Frey Mit: Roman Blumenschein, Alexander Ebeert, Max G. Fischnaller, Elke Hartmann, Lukas Lobis, Hannes Perkmann, Peter Schorn, Fabian Schiffkorn, Dominik Raneburger Die Trompeten schmettern, Pferdehufe klappern, die Uniformen der Männer glänzen rot auf den Pferdeleibern. Der junge Carl Joseph von Trotta, Enkel des Helden von Solferino, ist auf Wunsch seines Vaters Soldat geworden, Soldat in der noch blühenden k.u.k. Monarchie. Sein Großvater hatte Kaiser Franz Joseph I. in der Schlacht von Solferino das Leben gerettet. So begann die glorreiche Zeit der Trottas. Die Familie wurde geadelt, ihre bäuerlich slawische Herkunft fu?r Jahre vergessen. Doch nicht fu?r immer. Carl Joseph von Trotta dient zwar in der Armee, er würde aber am liebsten wieder Bauer sein, einfacher Bauer in Sipolje. Die Uniform schnürt ihm den Atem ab, die Kaserne empfindet er als Gefängnis. Trotta sehnt sich nach Freiheit, nach Leben. Er ist ein Träumer inmitten einer Welt, die unaufhaltsam ihrem Untergang zusteuert. Alkohol und Frauen sind sein Trost und Glück, das Spielkasino sein Verderben. Er verliert Freunde, Geld und im Ersten Weltkrieg schließlich sein Leben. In seinem poetischen Jahrhundertroman zeigt Joseph Roth ein Panorama an Figuren, die sämtlich zu wissen scheinen, dass ihr Kosmos dem Untergang geweiht ist. Im Aufstieg und Verfall einer Familie spiegeln sich die letzten Dekaden der Donaumonarchie – eine Utopie, an die der Autor als Patriot und Weltbürger bis an sein Lebensende glaubte.
  • Martedì 04 Feb 2020
    LUCKY PUNCH Die Todes-Wuchtl schlägt zurück LUCKY PUNCH, der = englisch für glücklicher, alles entscheidender Treffer des hoffnungslos unterlegenen Kämpfers Todes-Wuchtl, die = österreichisch für lustigste Pointe auf der nach oben offenen Bist-Du-Deppat-Skala Ring frei für den Comedykampf des Jahrhunderts! In der rechten Ecke als Herausforderer: der Komiker. In der linken Ecke der Favorit: die Absurdität des Alltags und ihre großen Brüder. Michael Mittermeier, der bayrische Karate Kid der Stand Up Comedy fightet wie man ihn kennt und liebt: Schweben wie Bruce Lee und stechen wie Biene Maja. Ein Mann, ein Mikro, keine Regeln. Mittermeiers einziger Verbündeter: die berüchtigte Todes-Wuchtl, eine lang vergessene, mündlich überlieferte Geheimwaffe, geschmiedet in dunklen Gewölben einer antiken austrianischen Spaß-Dynastie, gestählt auf allen Comedy-Bühnen dieser Erde. Und die Welt ist kein Tindergeburtstag! Wer schlägt wen? Es heißt Jeder gegen Jeden: Batman vs. Baywatch… Chuck Norris vs. Wonder Woman… Zwei Himmelhunde vs. Bud Spencer… Geistige Veganer vs. Verbale Metzger… live gestreamt in den asozialen Medien… Lasset die Spiele beginnen! Das Blöde und Böse in der Welt brauchen keine Streicheleinheit, sondern eine Pointe genau zwischen die Augen. Den LUCKY PUNCH. Klassische Stand Up Comedy. Mit Anzug und Style. Ehrlich, hart und ohne Mundschutz. Ein furioses K.O. in 120 Minuten.