banner inside 01 it

Madita - Pubblicato da martin_inside

0

Informazioni evento

SE 1979, 104 Min.
Regie: Göran Graffman
mit: Jonna Liljendahl, Liv Alsterlund, Monica Nordquist, Björn Granath, Lis Nilheim

Madita hat neue Sandalen bekommen, die sie noch nicht anziehen soll. Sie tut es aber doch - und das hat Folgen. Auch dass sie ständig mit Mia aus ihrer Klasse kämpft und zum Beweis ihres Mutes aufs Schuldach klettert, hat ein Nachspiel. Mia entwendet, als sie zum Dach hinaufsteigt, die Brieftasche des Schuldirektors. Sie hat es satt, immer arm und ohne Freunde dazustehen. Natürlich kommt das heraus und die Strafe ist so schrecklich, dass Madita zum ersten Mal zu Mia hält.

Maditas Freund Abbe, fast doppelt so alt wie sie, möchte gern fliegen. Als ein Flugzeug in die Stadt kommt und Madita mitfliegen dürfte, überlässt sie ihm deshalb ihren Platz. Als Abbe im Herbst eine Lungenentzündung bekommt, macht Madita erste Erfahrungen mit ernsten Sorgen. Gut, dass Abbe wieder gesund wird. Und dann erfahren Madita und Lisabet, dass sie ein Geschwister bekommen werden. Am Weihnachtsabend ist es soweit.

Madita und ihre kleine Schwester Lisabet leben auf Birkenlund, einem idyllischen Fleckchen Erde. Um die Jahrhundertwende ist vieles anders als heute, trotzdem kann man sich in Madita wiedererkennen. Denn ihre Neugier, ihre Lebenslust und ihr Gerechtigkeitssinn sind zeitlos. Stärker als in anderen Lindgren-Verfilmungen wird in Madita die Kindheitsidylle durch die herrschenden sozialen Gegensätze durchbrochen.

Empfohlen ab 6 Jahren.

Tags

Contatti :

Il prossimo evento si terrà tra :

00

giorni

00

ore

00

minuti

00

Date e orari evento :

Lunedì 11 Mar 2019
  • Lun 11 Marzo, 201916:30

Potrebbe interessarti anche :

  • Lunedì 25 Mar 2019
    JP/DE 1974, 88 Min. Regie: Isao Takahata Der erste Schnee fällt im Tal und die Insekten müssen dringend Vorräte für den Winter sammeln. Ein junger Marienkäfer wird dabei in einem Karton gefangen und gerät nach einer abenteuerlichen Reise in die warme Karibik. Um den Sohn zu retten, bricht auch der Käfer-Papa gemeinsam mit einem Notfallteam nach Guadeloupe auf. Vor Ort haben jedoch auch andere Krabbeltiere eine Rettung dringend nötig: eine menschliche Baustelle bedroht die Natur… Ähnlich wie bei WICKIE, wurde auch bei HEIDI ein langer Kinofilm hergestellt. HEIDI wurde aber im gesamten deutschsprachigen Gebiet NICHT im Kino gezeigt! Dieser Umstand konnte natürlich nicht mehr länger mitangesehen werden und deshalb ist ab sofort auch der "HEIDI"-Kinofilm auf der grossen Leinwand zu bewundern! Empfohlen ab 5 Jahren.
  • Venerdì 08 Mar 2019
    DE 2018, 105 Min. Regie: Dennis Gansel mit: Henning Baum, Annette Frier, Solomon Gordon u. a. Lummerland, die Insel mit zwei Bergen im großen Ozean, ist zu klein geworden, um weiterhin all seine Bewohner zu beherbergen. Der als Baby hier gestrandete Waisenjunge Jim Knopf will die Insel deshalb gemeinsam mit seinem besten Freund Lukas, dem Lokomotivführer, verlassen. Auf dem Weg in die große weite Welt erleben die zwei einige Abenteuer, die sie unter anderem aufs Meer und in die Luft, in die Wüste, nach Mandala und in die Drachenstadt von Frau Mahlzahn führen. JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER basiert auf dem gleichnamigen Buch von Michael Ende, das der deutsche Schriftsteller 1960 veröffentlichte und das zu den erfolgreichsten und beliebtesten Kinderbüchern im deutschsprachigen Raum zählt. Seinem Buch ließ der Autor 1962 außerdem noch die Fortsetzung JIM KNOPF UND DIE WILDE 13 folgen. Der von Dennis Gansel inszenierte Film Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer ist die erste Realverfilmung des beliebten Stoffes. Empfohlen ab 6 Jahren.
  • Sabato 16 Mar 2019
    Di e con Giacomo Anderle e Alessio Kogoj Durata 55 minuti Età consigliata per tutti a partire dai tre anni Produzione COMPAGNIA TEATRI SOFFIATI   Pasta e fagioli: una ricetta antica, di cui si ignora l’esatto “luogo di nascita”, ma di cui ognuno custodisce la ricetta vera e originale. Un piatto povero, ma gustoso e nutriente che ha rifocillato e sostenuto innumerevoli generazioni. Così è per le fiabe, nate non si sa come, non si sa dove, costante alimento dell’immaginario di grandi e piccini.?Anche Eso e Fedo, due orfanelli già ospiti del pio ospizio di Marshalsea ed ora irrimediabilmente votati al vagabondaggio, sono cresciuti a fiabe e favole, scoprendo in esse fondamentali insegnamenti per la vita. Raggiunta la maggior età, i due percorrono sicuri le vie del mondo arrangiandosi alla bell’e meglio e cercando di tirar su qualche soldo con il loro ricco repertorio di storie. E poco importa se alla morale delle favole si aggiungono altri insegnamenti raccolti strada facendo e se i racconti si condiscono con la fame che non dà loro tregua.?E così, manco a dirlo, può succedere che i fagioli del piatto si mescolino a quelli della fantasia, dando vita ad un racconto che, se non riempie proprio la pancia, di sicuro scalda i cuori.?Lo spettacolo è basato sulla celebre fiaba inglese “Jack e il fagiolo magico” tra continui, improvvisi e spassosi cambi di ruolo, musiche, canti, piccole magie e clownerie.?In scena due stravaganti vagabondi contastorie, sempre sospesi tra la ricerca di qualcosa da mettere sotto i denti e la voglia inesauribile di giocare. Perché la morale è poi questa: finché c’è il piacere di raccontare, la nostra favola non finisce mai.