TOP banner inside AZB corsi estivi

Im Garten der Worte - Pubblicato da martin_inside

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

Beim Erzählen meine eigene Sprache finden
Online Seminar

Ziel und Inhalt:
Wer das Erzählen liebt, hegt meist auch eine tiefe Zuneigung zu Worten.
Zauberformeln, Reime, Schlüsselsätze, Wortspiele, Formeln, fremde Klänge und zuweilen auch die mächtige Stille ... all das macht das Erzählen und das Hören von Märchen zu einem Erlebnis voller Sprachlust.
Wie aber entwickle ich die Poesie in meinen Worten und löse mich vollständig vom geschriebenen Text? Wie schmecken die Worte? Was sind Synonyme, Alliterationen, Onomatopoesie und Metaphern? Es gibt Sätze die „von der Zunge rollen“ und die wir mit Genuss aussprechen, Worte in die wir uns verlieben können.
Genüsslich experimentieren wir mit den Unterschieden zwischen geschriebenen Worten und lebendigen Geschichten, zwischen "Hochsprache" und Dialekt.

Das Seminar finde zwar online via „Zoom“ statt, doch eine abwechslungsreiche Vielfalt an Methoden und Übungen sorgt dafür, dass wir in Bewegung kommen.

Zielgruppe:
Erzähler/innen mit Erfahrung
Teilnehmerzahl:
6 – 12
Ort:
Online – über PC / Laptop / Handy von Ihrem Standort aus

Zeit:
Sonntag, 7. März 21
9.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 17.30 Uhr

Beitrag:
135,00 Euro

Referentin:
Frau Wolle – Karin Tscholl, Innsbruck. Seit 1995 hauptberufliche Märchen- und Geschichtenerzählerin für Erwachsene und als solche in ganz Europa und darüber hinaus unterwegs. Sie hat sieben Märchenbücher und zwei Geschichtenadventkalender veröffentlicht, drei Preise gewonnen und hält seit 2005 Fortbildungen für Erzähler/innen, www.frauwolle.at

Anmeldeschluss:
Freitag, 26. Februar 21

Tags

Contatti :

Date e orari evento :

Domenica 07 Mar 2021

Potrebbe interessarti anche :

  • ogni mese fino a Dom 30 Mag 2021 la terza settimana nei giorni di: Martedì
    Alle udienze possono partecipare tutti coloro che hanno domande riguardo l'invalidità civile o hanno bisogno di aiuto nella compilazione delle varie domande. Ogni 3° martedì del mese
  • Lunedì 26 Apr 2021
    Entspannter mit Störungen, Problemen und „schwierigen“ Personen umgehen Online Seminar Ziel und Inhalt: Balu, der Bär im Film Dschungelbuch, macht es vor. Er bleibt auch in schwierigen Situationen gelassen und lässt so das Glück auf sich zukommen. Jeder von uns weiß aus Erfahrung, dass dies eine hohe Kunst ist. In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer/innen Tipps und Tricks, wie es ihnen gelingt, destruktive Muster zu durchbrechen und in scheinbar verfahrenen Situationen klar eigene Bedürfnisse zu kommunizieren. Es geht darum, den Blick auf das „Problem“ zu ändern und auch aus vergangenen misslichen Situationen positive Aspekte herauszuziehen. Ziel ist es, eine Haltung zu entwickeln, die es einem erlaubt, auch in schwierigen Situationen handlungsfähig zu bleiben und gut auf sich zu achten. Wer gelassener mit sich selbst sowie anderen umgeht, steigert seine Widerstandskraft und freut sich auf neue Herausforderungen genauso wie auf schöne und ruhige Momente. Es wird das Videokonferenzprogramm zoom verwendet. Zielgruppe: Mitarbeiter/innen der Kinder- und Jugendarbeit, Erzieher/innen, (Sozial)Pädagog/innen, Sozialassistent/innen, Lehrpersonen, Gruppenleiter/innen, Multiplikator/innen aus pädagogischen und sozialen Berufen, Eltern und Interessierte Teilnehmerzahl: 8 – 16 Ort: Online – über PC / Laptop / Tablet von Ihrem Standort aus Zeit: Montag, 26. April 21, 9.30 – 13.00 und 14.15 – 16.45 Uhr Dienstag, 27. April 21, 9.30 – 13.00 und 14.15 – 16.45 Uhr Beitrag: 180,00 Euro Referent: Oliver Spalt, Kochel (D), Dipl. Sozialpädagoge (FH), Systemischer Berater (SG) und Supervisor. Langjährige Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit. Bildungsreferent für Fotopädagogik und Systemische Pädagogik, www.oliverspalt.de Anmeldeschluss: Dienstag, 20. April 21
  • Sabato 24 Apr 2021
    Interaktives Online Seminar Ziel und Inhalt: Erzählen kann jede und jeder: Der Familie, Freunden oder Kollegen erzählt man kleine Erlebnisse, schmückt sie aus, verändert sie manchmal und bebildert sie mit Mimik und Gestik. Auch im Unterricht und in der Arbeit mit Kindern kann das Erzählen ein wichtiges und kreatives Element sein. Das Online-Seminar bietet eine Einführung ins freie Erzählen von Märchen. Wie eigne ich mir ein kurzes Märchen an? Wie strukturiere ich es? Wie gestalte ich es? Dabei ist der Körper ein ebenso wichtiges Instrument wie die Stimme. Schritt für Schritt probieren wir in diesem Einführungskurs den Weg vom ersten Kennenlernen eines Märchens hin zum freien Erzählen der Geschichte. Praktische Übungen und Spiele stehen dabei im Vordergrund sowie die Arbeit in Kleingruppen. Dabei kommen Bewegung, Spaß und Spielfreude nicht zu kurz! Es wird das Videokonferenzprogramm zoom verwendet. Zielgruppe: Mitarbeiter/innen der Eltern-Kind-Zentren, Tagesmütter, pädagogische Fachkräfte im Kindergarten, Lehrpersonen, Mitarbeiter/innen der Kinder- und Jugendarbeit, Kinderbetreuer/innen, Erzieher/innen, Gruppenleiter/innen und andere Multiplikator/innen, die mit jungen Menschen arbeiten, Eltern und alle Interessierten Teilnehmerzahl: 6 – 12 Ort: Online – über PC / Laptop / Handy von Ihrem Standort aus Beitrag: 70,00 Euro Referentin: Gabi Altenbach, München. Erzählerin, Theaterpädagogin und Schauspielerin. Seit über 20 Jahren erzählt sie mit Freude und Leidenschaft Märchen, Mythen und Geschichten für alle Altersstufen. Gemeinsam mit Ines Honsel bildet sie die Compagnie Altenbach + Honsel, die Erzähltheaterstücke für Kinder produziert und spielt, außerdem leiten die beiden das GUTE STUBE Erzählfestival, das alle zwei Jahre in München stattfindet. www.gabialtenbach.de, www.altenbach-honsel.com Anmeldeschluss: Freitag, 16. April 21