banner inside 01 it

Mut zum Tun - Seminar zum Aufbau von Selbsthilfegruppen - Pubblicato da martin_inside

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

Ziel des Seminars
In Selbsthilfegruppen treffen sich Menschen, die
• eine besondere Lebenssituation, ein Anliegen, eine Krankheit oder Problem haben und ihre Situation eigenverantwortlich ändern wollen, aber nicht allein, sondern zusammen mit anderen Menschen in vergleichbaren Situationen.
• In der Gruppe geht es darum, sich auszusprechen, Informationen und Erfahrungen auszutauschen und gemeinsame Wege der Bewältigung zu finden

Für Menschen, die eine Selbsthilfegruppe aufbauen möchten, bietet das Seminar eine Anleitung zum Start, vermittelt Einblick in die Arbeitsweise der Gruppe und die Rolle der Begleiter/innen.

Zielgruppe
Interessierte Betroffene, Angehörige, Ehrenamtliche, soziosanitäre Fachkräfte, die eine Selbsthilfegruppe aufbauen möchten.

Themenschwerpunkte
Was ist und wie wirkt eine Selbsthilfegruppe?
Merkmale, Inhalte, Regeln, Wirkung und Grenzen
Welche Rolle habe ich als Initiator/in und/oder Begleiter/in? Erarbeitung der eigenen Rolle & Aufgaben
Wie wird die Gruppenarbeit gestaltet?
Ablauf des 1. Gruppentreffens, Gestaltung der Treffen Selbsthilfegruppenarbeit „live“ erleben Teilnehmer/innen berichten aus der Gruppenpraxis

Refentinnen
Irene Gibitz
seit 2002 Mitarbeiterin der Dienststelle für Selbsthilfegruppen – Dachverband für Soziales und Gesundheit, Sozialassistentin, Ausbildung in Gesprächspsychotherapie, Zertifikat in themenzentrierter Interaktion (TZI), langjährige Erfahrung als Sozialassistentin im Bereich Minderjährige und Familie.

Julia Kaufmann
seit 2003 Mitarbeiterin der Dienststelle für Selbsthilfegruppen – Dachverband für Soziales und Gesundheit, Psychologin, Supervisorin (BSC), Coach, Zertifikat in themenzentrierter Interaktion (TZI).Co-Referent/innen: Teilnehmer/innen einer Selbsthilfegruppe

Methoden: Kurzreferate, Fallbeispiele, Kleingruppenarbeit, praktische Übungen, Rollenspiel

Teilnehmerzahl: 8 - 16 Personen
Seminarbeitrag: 40,00€ Kostenbeitrag inkl. Mittagessen im Bürgerheim

Anmeldung innerhalb 01.02.2020 an: Dienststelle für Selbsthilfegruppen Tel. 0471 312424 - Fax 0471 324682 - info@selbsthilfe.bz.it

Praktische Begleitung der Gruppengründung
Die praktische Begleitung während der Startphase der Gruppe und die Klärung von organisatorischen Fragen, wie z.B. Raumsuche und Öffentlichkeitsarbeit, erfolgt bei Bedarf nach Besuch des Seminars kostenlos durch die Dienststelle für Selbsthilfegruppen. Auf Anfrage ist eine Begleitung der ersten Treffen durch freiwillige Wegbegleiter/innen möglich.

Tags

Contatti :

  • Organizzatore : Dienststelle für Selbsthilfegruppen im Dachverband für Soziales und Gesundheit und Demenzfreundlicher Vinschgau
  • Location : Bürgerheim St.Nikolaus
  • Indirizzo : Dr.-Karl-Tinzl-Straße 19, Silandro, BZ
  • Telefono : 0471 312424
  • Email : info@selbsthilfe.bz.it
  • Sito Web : www.selbsthilfe.bz.it

Date e orari evento :

Venerdì 14 Feb 2020

Note sugli orari :

1. Teil am Fr, 14.02.2020, 2. Teil am Sa, 14.03.2020

Potrebbe interessarti anche :

  • ogni mese fino a Dom 30 Mag 2021 la seconda settimana nei giorni di: Martedì
    Alle udienze possono partecipare tutti coloro che hanno domande riguardo l'invalidità civile o hanno bisogno di aiuto nella compilazione delle varie domande. Ogni 2° mercoledì del mese
  • ogni giorno fino a Sab 18 Apr 2020
    Die Thai Yoga Massage versteht es besonders, über den Körper den Menschen im ganzen Wesen zu berühren und auszugleichen – und das sowohl beim Massieren als auch beim Massiert werden. Leitung: Nina Zauritz,Thai Yoga Masseurin und Yogalehrerin, Fortbildungen in Achtsamkeitsmassage Gebühr: € 80,00 Detaillierte Informationen unter www.schloss-goldrain.com
  • ogni giorno fino a Sab 22 Feb 2020
    Alltagsbeschwerden sind Warnsignale, die uns zeigen, dass Körper und Seele z.B. durch unsere Denkweise und emotionale Haltung sowie durch Stress, negative Ess- und Arbeitsgewohnheiten, Verletzungen und erbliche Belastung aus dem Gleichgewicht geraten sind. Dies führt zu Blockaden, Verhärtungen oder Verspannungen entlang der Energiebahnen/Ströme und so verlieren diese an Kraft. Sie können nicht mehr ungehindert durch unseren Körper fließen. Jin Shin Jyutsu, auch bekannt als "Strömen", ist eine mehrere Tausend Jahre alte Harmonisierungskunst der Lebensenergie und dient dem Einklang von Körper, Geist und Seele. Das Strömen wird ausgeübt, indem man die Fingerspitzen (über der Kleidung) auf bestimmte Körperstellen legt, um so den Fluss der Energie zu harmonisieren und wiederherzustellen. Das Strömen öffnet die blockierten Stellen im Körper, so dass die ureigene Lebensenergie wieder frei fließen und den gesamten Organismus versorgen kann. Heilsame Prozesse werden wieder aktiviert. Dieser Selbsthilfekurs bietet Gelegenheit JSJ und seine konkrete Wirkung kennen zu lernen. Es werden die Grundlagen des Strömens erarbeitet und praktisch umgesetzt. Referentin: Monika Höller (JSJ-Praktikterin) Gebühr: € 160,00 (zzgl. 15,00 € für Kursbuch 1)