banner inside pecore2020 IT

Marie Curie - Elemente des Lebens - Pubblicato da martin_inside

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

GB/HU 2019, 110 Min.
Regie: Marjane Satrapi
mit: Rosamund Pike, Sam Riley, Jonathan Aris, Anya Taylor-Joy, Aneurin Barnard, Simon Russell Beale, Corey Johnson, Tim Woodward, Demetri Goritsas, Mirjam Novak

Frankreich im späten 19. Jahrhundert: Die Polin Marie Curie studiert in Paris an der Sorbonne. In ihrem Heimatland durfte sie als Frau nicht studieren. Die junge Physikerin erfährt kaum Unterstützung und Förderung. In ihrem späteren Ehemann Pierre Curie findet Marie einen Partner. Gemeinsam entdecken sie die Radioaktivität, Marie wird mit dem Nobelpreis ausgezeichnet. Doch die Radioaktivität birgt auch Gefahren, die noch nicht absehbar waren.

Es ist ein ungewöhnliches Projekt, das Marjane Satrapi mit MARIE CURIE - ELEMENTE DES LEBENS aufbietet. Einerseits ist es ein echtes Leben, das sie porträtiert, andererseits die Umsetzung einer experimentellen Graphic Novel. Die Vorlage stammt anders als bei Satrapis vorherigen Filmen PERSEPOLIS und HUHN MIT PFLAUMEN nicht von ihr selbst, die Geschichte der Frau, die die Radioaktivität entdeckt hat, sprach sie aber wohl an. (www.programmkino.de)

Tags

Contatti :

Date e orari evento :

ogni giorno fino a Mer 16 Set 2020

Potrebbe interessarti anche :

  • L'evento si terrà oggi, domani e ogni giorno fino a Mer 23 Set 2020
    GB/USA 2019, 102 Min. Regie: Benedict Andrews mit: Kristen Stewart, Jack O’Connell, Margaret Qualley, Gabriel Sky, Vince Vaughn, Anthony Mackie, Stephen Root Ende der 1960er-Jahre: Die US-amerikanische Schauspielerin Jean Seberg wird mit AUSSER ATEM von Jean-Luc Godard zum Star der Novuelle Vague und zur Stil-Ikone für Frauen auf der ganzen Welt. Bei ihrer Rückkehr in die USA lernt die offen bekennende Unterstützerin der Black-Power-Bewegung noch im Flugzeug den Aktivisten Hakim Jamal kennen. Noch auf dem Rollfeld lässt sie sich gemeinsam fotografieren. Sie beginnt eine Affäre mit ihm, die ihr allerdings zum Verhängnis wird: Sie gerät dadurch ins Visier des FBI. Der Überwachungsspezialist Jack wird speziell auf sie angesetzt und setzt alles daran, ihre Karriere zu zerstören. In dem mitreißenden Biopic und Spionagethriller JEAN SEBERG wirft der australische Regisseur Benedict Andrews ein Schlaglicht auf die turbulenteste Zeit im Leben von Starschauspielerin Jean Seberg, die sich öffentlich zu ihrem politischen Engagement bekannte. Kristen Stewart (TWILIGHT) spielt die Leinwandlegende als sensible und kämpferische Frau. "Ein authentischer Blick auf eine vergangene Ära" (programmkino.de)
  • Martedì 29 Set 2020
    DE 2019, 105 Min. Regie: Christian Schwochow mit: Ulrich Noethen, Tobias Moretti, Levi Eisenblätter, Tom Gronau, Johanna Wokalek, Sonja Richter u. a. Deutschland, kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Der Aufsatz in der Deutschstunde zum Thema "Die Freuden der Pflicht" will dem als schwer erziehbar eingestuften Siggi Jespen in der "Besserungsanstalt" nicht gelingen. Als er deshalb von der Gruppe isoliert wird, suchen ihn plötzlich längst verdrängte Erinnerungen in Form von Rückblenden heim. Es sind Erinnerungen an seine Kindheit in Schleswig-Holstein im Zweiten Weltkrieg, Erinnerungen an seinen Vater Jens Ole Jesper, der als Polizist gehorsam dem NS-Regime diente und Erinnerungen an den befreundeten Maler Max Ludwig Nansen, der plötzlich mit einem Malverbot belegt wurde. 1968 erschien Siegfried Lenz’ erfolgreichster Roman Deutschstunde, in dem der Autor das anhaltende Schweigen der Väter über die NS-Zeit anprangert und eine Aufarbeitung der jüngeren deutschen Geschichte forderte. Christian Schwochow legt nun eine eindrucksvolle Neuverfilmung vor.
  • L'evento si terrà oggi, domani e ogni giorno fino a Mer 23 Set 2020
    GB/HU 2019, 110 Min. Regie: Marjane Satrapi mit: Rosamund Pike, Sam Riley, Jonathan Aris, Anya Taylor-Joy, Aneurin Barnard, Simon Russell Beale, Corey Johnson, Tim Woodward, Demetri Goritsas, Mirjam Novak Frankreich im späten 19. Jahrhundert: Die Polin Marie Curie studiert in Paris an der Sorbonne. In ihrem Heimatland durfte sie als Frau nicht studieren. Die junge Physikerin erfährt kaum Unterstützung und Förderung. In ihrem späteren Ehemann Pierre Curie findet Marie einen Partner. Gemeinsam entdecken sie die Radioaktivität, Marie wird mit dem Nobelpreis ausgezeichnet. Doch die Radioaktivität birgt auch Gefahren, die noch nicht absehbar waren. Es ist ein ungewöhnliches Projekt, das Marjane Satrapi mit MARIE CURIE - ELEMENTE DES LEBENS aufbietet. Einerseits ist es ein echtes Leben, das sie porträtiert, andererseits die Umsetzung einer experimentellen Graphic Novel. Die Vorlage stammt anders als bei Satrapis vorherigen Filmen PERSEPOLIS und HUHN MIT PFLAUMEN nicht von ihr selbst, die Geschichte der Frau, die die Radioaktivität entdeckt hat, sprach sie aber wohl an. (www.programmkino.de)