generazioni banner inside cola vidotto OKKK

LANGKOFEL - DIE LETZTE HERAUSFORDERUNG und DIE GROSSE ZINNE - Pubblicato da martin_inside

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

IT 2019, 100 Min.
Regie: Reinhold Messner

Beide Filme sind dem Pionier und Dolomitenerschließer Paul Grohmann gewidmet, der vor genau 150 Jahren zusammen mit seinen beiden Führern Salcher und Innerkofler erstmals die Große Zinne sowie den über Gröden dominierenden Langkofel bestieg.

In Anwesenheit von Simon Messner.

In Zusammenarbeit mit dem Alpenverein Südtirol (AVS).

Eintritt 10,00 Euro

Tags

Contatti :

Date e orari evento :

Mercoledì 02 Ott 2019

Potrebbe interessarti anche :

  • Domenica 10 Nov 2019
    Die Fortsetzung des Kinoerfolges aus dem Jahre 2011: Eine „heiße“ Sohle aufs Parkett legen und mit dem Gewinn die teure Internetleitung anzahlen Mit Gisela Schneeberger, Rosalie Thomass, Bettina Mittendorfer u.a. D 2019, Rainer Kaufmann, 91 Min. Ab 12 Jahren Vor Jahren konnten sich Waltraud, Maria und Lena mit ihrem Telefonsex-Angebot vor der drohenden Pleite retten. Jetzt steht es in ihrem Heimatdorf erneut schlecht. Schuld an der Misere ist das fehlende Breitbandinternet. Während die Männer des Dorfes versuchen, die nötigen Kabel selbst zu verlegen, haben Waltraud, Maria und Lena eine Idee: Sie wollen den Tanzwettbewerb gewinnen und mit dem Preisgeld für die nötige Infrastruktur zahlen. Doch sie haben nicht mit der Bürgermeistergattin gerechnet …
  • Domenica 17 Nov 2019
    In der starbesetzten Beziehungskomödie stellt ein Smartphonetest das Vertrauen von sieben Freunden auf die Probe. Mit Elyas M'Barek, Florian David Fitz, Jella Haase u.a. D 2019, Bora Dagtekin, 110 Min. Ab 12 Jahren Drei Frauen, vier Männer und sieben Mobiltelefone. Als die Freunde eines Abends zum Essen zusammenkommen, kommt ihnen plötzlich eine Idee. Sie spielen ein Spiel: Jeder legt sein Handy in die Mitte des Tisches und ganz egal, wer nun welche Bilder oder Nachrichten geschickt bekommt, und seien sie noch so kurz – alles muss mit den anderen geteilt werden. Telefonate sind nur über den Lautsprecher erlaubt. Doch was als kurzweiliger Zeitvertreib beginnt, führt schon bald zu einigen peinlichen und angespannten Situationen … Ab 12 Jahren
  • Mercoledì 30 Ott 2019
    CA 2018, 127 Min. Regie: Denys Arcand mit: Maxim Roy, Vincent Leclerc, Rémy Girard, Maripier Morin, Claude Legult Was passiert, wenn ein eingefleischter Kapitalismusgegner unverhofft an Unmengen von Geld kommt? Der Kurierfahrer Pierre-Paul ist gebildet, sensibel und arm. Tatsächlich ist er davon überzeugt, er sei zu intelligent, um erfolgreich zu sein, wofür der promovierte Philosoph ziemlich gute Argumente parat hat. Eines Tages wird er Zeuge einer Schießerei nach einem Überfall. Noch ehe er reagieren kann, liegen zwei Gangster tot am Boden, ein dritter entkommt schwer verletzt. Zurück bleiben zwei ziemlich große Sporttaschen, vollgestopft mit Banknoten. Kurz entschlossen greift Pierre-Paul zu und nimmt das Geld an sich. Nach anfänglichen und nicht ausschlagbaren Annehmlichkeiten stellt sich für ihn bald die Frage: Wohin mit dem Zaster? Denn nicht nur die Mafia und das Finanzamt, sondern auch zwei umtriebige Polizisten zeigen verdächtig großes Interesse an seinem neuen Reichtum. Doch mithilfe eines gerade erst aus dem Knast entlassenen Offshore-Bankers und einer neuen, teuren Freundin gelingt es ihm, ein System auszutricksen, in dem alles nur auf Erfolg und Geld ausgerichtet ist. Robin Hood trifft auf Pretty Woman: DER UNVERHOFFTE CHARME DES GELDES verbindet geschickt Gesellschaftskritik mit einer großen Portion Humor. Dem kanadischen Regisseur Denys Arcand (DIE INVASION DER BARBAREN) ist eine intelligente Komödie, die riesengroßen Spaß macht und am Ende auf berührende Weise zeigt, welche Werte wirklich wichtig sind.