LMB KUPFER WEB 600x220px

Und Klappe auf! Rhetorisches Zirkeltraining - Pubblicato da Urania Meran

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

Für die eigene, gelungene Performance braucht es eines: Übung. Das Rhetorische Zirkeltraining ist eine Möglichkeit sich auf vielfältige Weise in einem sicheren Raum auszuprobieren, um Stimme und Mundwerk zu trainieren. Nach einer theoretischen Einführung in die Basics der klassischen Rhetorik wollen wir eine Auswahl an praktischen Übungen aus dem Schauspiel- und Theaterbereich kennenlernen und haben dadurch die Gelegenheit unserer Stärken bewusst zu werden und darauf aufzubauen. Präsenz, Körpersprache, Timing, Fokus, Zweisprachigkeit, Umgang mit Raum und Technik: das ist eine Auswahl Themen, die beim Sprechen vor kleineren und größeren Gruppen immer auftauchen. Sie werden auf unkonventionelle und spielerische Art und Weise behandelt und geprobt.
Ziel soll es sein ein praktisches Handwerkszeug mitnehmen zu können, um gestärkt und motiviert in die Praxis zu starten.

Meran, urania-Haus, A-Raum
Dozent: Guggenbichler Beck, Franziska
Gesamtgebühr: 295,00 €

Tags

Contatti :

Il prossimo evento si terrà tra :

00

giorni

00

ore

00

minuti

00

Date e orari evento :

ogni 2 giorni fino a Sab 18 Gen 2020
  • Mer 13 Luglio, 202209:00-18:00 |

Pubblicato da :

Potrebbe interessarti anche :

  • ogni 2 giorni fino a Sab 18 Gen 2020
    Für die eigene, gelungene Performance braucht es eines: Übung. Das Rhetorische Zirkeltraining ist eine Möglichkeit sich auf vielfältige Weise in einem sicheren Raum auszuprobieren, um Stimme und Mundwerk zu trainieren. Nach einer theoretischen Einführung in die Basics der klassischen Rhetorik wollen wir eine Auswahl an praktischen Übungen aus dem Schauspiel- und Theaterbereich kennenlernen und haben dadurch die Gelegenheit unserer Stärken bewusst zu werden und darauf aufzubauen. Präsenz, Körpersprache, Timing, Fokus, Zweisprachigkeit, Umgang mit Raum und Technik: das ist eine Auswahl Themen, die beim Sprechen vor kleineren und größeren Gruppen immer auftauchen. Sie werden auf unkonventionelle und spielerische Art und Weise behandelt und geprobt. Ziel soll es sein ein praktisches Handwerkszeug mitnehmen zu können, um gestärkt und motiviert in die Praxis zu starten. Meran, urania-Haus, A-Raum Dozent: Guggenbichler Beck, Franziska Gesamtgebühr: 295,00 €
  • L'evento si terrà domani e ogni settimana fino a Mer 10 Nov 2021 nei giorni di: Lunedi
    Dimore nobiliari, graziosi vicoli e monumenti storici caratterizzano l’immagine del paese a Parcines. I testimoni del tempo lungo la Via Claudia Augusta, la storia di Peter Mitterhofer, l’inventore della macchina da scrivere, e una lunga serie di fatti e curiosità vi verranno svelati nel corso di questo interessante tour guidato. Durata: ca. 2 ore Iscrizione non necessaria!
  • ogni settimana fino a Mer 08 Dic 2021 nei giorni di: Martedi Mercoledi Giovedi Venerdi Sabato Domenica
    Mostra d'arte nel mastio del Museo Provinciale Castel Tirolo Con la sua installazione espositiva Peter Assmann trasforma l’ultimo piano del mastio di Castel Tirolo in un luogo artistico di atterraggio e di decollo per il superamento di situazioni limitanti legate al trasporto terrestre. Così si crea un punto d’incontro concentrato e visivamente efficace per viaggiatori di ogni tipo, per sviluppare ulteriori situazioni d’incontro e scambi interpersonali. I temi toccati simulano i fondamentali movimenti umani: SOLLEVARSI, PIEGARSI IN AVANTI, ANCORA – SMETTERE E PROSEGUIRE LASCIANDO ANDARE, PARTENDO, RESTANDO CON I PIEDI PER TERRA SUL TAPPETO, QUELLO VOLANTE. Intorno a un tappeto realizzato artisticamente (serigrafia su tessuto) e posto al centro dello spazio espositivo, sulle pareti metalliche sono collocati lavori su carta incorniciati e realizzati in diverse dimensioni, che mostrano esperienze legate a spostamenti, in relazione alle immagini di incontri mediatici, con particolare riferimento ai mondi mediatici (sud)tirolesi. Peter Assmann, nato nel 1963 a Zams in Austria, è storico dell’arte, direttore dei Tiroler Landesmuseen, scrittore e artista figurativo.