banner inside 01 it

Ricerca per:

Eventi Music

Eventi

Max von Milland
0
Music
Venerdì, 25 Gen 2019 20:00-23:00 |
Venerdì 25 Gen 2019

Bring mi hoam – Tour 2019 Max von Milland präsentiert sein neues Album „Bring mi hoam“ im UFO. Auf sein Debut-Album „Woher i eigentlich kimm“ (2013) folgte sein zweites Album „Bis dir olls wieder gfollt“ im Jahr 2015 unter seiner eigenen Plattenfirma. Er sorgte sowohl auf seinen eigenen Headliner Konzerten wie auch im Vorprogramm von Sportfreunde Stiller, Söhne Mannheims, a-ha, Seiler & Speer mit seiner authentischen Haltung und seinen klaren Botschaften für Furore. Mit seinem neuen Album geht Max von Milland diesen Weg konsequent weiter – es ist ein Manifest der Menschlichkeit, des Zusammenlebens, des gegenseitigen Respekts, gegen jede Art von Rassismus und Ressentiments. Gerne lachend, unverfälscht und geerdet singt Max in seinem Dialekt, dem Südtirolerischem, in dem er seine Gefühle am besten ausdrücken kann. Die Inhalte des Songs sind sehr persönlich, trotzdem bleiben die Texte immer universell: „Heimat ist ein Gefühl. Das kann überall sein, wo man sich wohl fühlt. Es kann auch die Partnerin sein oder Freunde.“

Christoph & Lollo - Mitten ins Hirn
0
Music
Venerdì, 25 Gen 2019 20:30
ogni giorno fino a Sab 26 Gen 2019

Für ihr 2018 erscheinendes Album „Mitten ins Hirn“ haben sich Christoph & Lollo in der Welt umgesehen und wenig Grund für gute Laune, aber viel Anlass für Humor gefunden: das Versagen der Politik, Verschwörungstheorien, ahnungslose Hipster, die Folgen der Bologna-Reformen für das Bildungswesen, das Problem Mann und wütende Emojis. Sie richten ihren Blick in schallgedämpfte Keller, in leere Kinderzimmer und in die Twitteraccounts der Rechtschaffenen. Die Lieder von Christoph & Lollo zielen nie aufs Herz oder auf den Bauch. Christoph & Lollo wenden sich immer direkt an den Intellekt ihrer Hörerschaft, manchmal klug und ernst, dann eher spöttisch und ein bisserl blöd, aber immer mit Blick auf das eine Ziel: Die Wirklichkeit durch Überzeichnung kenntlich zu machen. Darum haben sie ihr neues Album auch „Mitten ins Hirn“ genannt.

All that Music...! - OPAS DIANDL (I)
0
Music
Venerdì, 25 Gen 2019 21:30
Venerdì 25 Gen 2019

Folk Line Up: Markus Prieth - yodel, vocal, raffele, banjo Daniel Faranna - yodel, vocal, bass Veronika Egger - yodel, vocal, violin, viola da gamba Jan Langer - percussion Thomas Lamprecht - vocal, guitar, charango Il gruppo altoatesino Opas Diandl si è conquistato un posto sulla scena internazionale proponendo musica senza confini, tra le tradizioni musicali alpine, lo yodel fino al punkrock e la musica contemporanea.

Ziganoff – Jazzmer Band
0
Music
Martedì, 29 Gen 2019 21:00
Martedì 29 Gen 2019

Concerto per la Memoria. Project: Renato Morelli, Michele Ometto, guitar. Fiorenzo Zeni, sax. Christian Stanchina, trumb. Rossana Caldini, viol. Gigi Grata, tuba. Flora Sarrubbo, readings. Uno speciale itinerario di musica kletzmer, in occasione della Giornata della Memoria 2019, proposto dalla Ziganoff-jazzmer band, abbinato ad un reading di Flora Sarrubbo, attraverso alcune brevi citazioni tratte da celebri volumi dei più importanti autori ebraici.

Trans Extended
0
Music
Giovedì, 31 Gen 2019 20:30
Giovedì 31 Gen 2019

Der langsam aufsteigende Gesang des „Ritual Player“ gibt den Ton von Macha Gharibians Debütalbum an. Es ist eine Musik, die geprägt ist von ihren Reisen, Lieben, ihren Sehnsüchten und ihren Wurzeln. Armenien ist das Land ihrer Ahnen, New York ist die Stadt ihres Herzens und Paris ist ihre Wahlheimat. Die Orte haben sie musikalisch sozialisiert und die Einflüsse sind deutlich hörbar. Nach dem Erfolg ihres Debütalbums „Mars“, das von der internationalen Presse euphorisch aufgenommen wurde, die ihr „eine strahlende Zukunft“ (Libération) prophezeit haben und sie als „eine der großen Überraschungen des Jahres (A Nous Paris) benannt haben, ist ihr zweites Album „Trans extended“ eine leichtfüßige Platte, die inspiriert ist von den Erfahrungen Auswanderung, Exil und der Erkundung neuer Orte und den Begegnungen mit neuen Menschen. Macha Gharibian: Piano David Potaux Razel: Guitar Chris Jennings: Double Bass Dré Pallemaerts: Drums

Cortile di Posidonia. Juvenalis eutopia
0
Music
Venerdì, 01 Feb 2019 19:00
Venerdì 01 Feb 2019

Il trio scatta dei fotogrammi sonori sorprendendo il giovane Jacò nelle sue roboanti avventure minime a contatto con un mondo primigenio popolato di piccoli e grandi fenomeni. Una storia ideata in dieci composizioni originali da un trio jazz che con Posidonia sperimenta la narrazione a tema. Con Federico Mazzei al piano, Max Carbone al basso elettrico e Niki De Bertoldi alla batteria. Per ulteriori info:https://tsptrio.it/. Entrata libera

Musikalischer Gaumenschmaus - Que Viva España!
0
Music
Venerdì, 01 Feb 2019 19:30
Venerdì 01 Feb 2019

Genießen Sie in stilvollem Ambiente und zu feurigen Flamenco-Klängen der Gruppe Mirada Libre ein auf das Thema zugeschnittenes 5-Gänge-Gourmet-Menu? zubereitet von Stephan Zippl und guter Unterhaltung im Vereinshaus Lengstein. Preis: € 70, nur auf Reservierung

Uriah Heep
0
Music
Venerdì, 01 Feb 2019 21:00
Venerdì 01 Feb 2019

Nachdem die für Februar 2017 geplante Europatournee aus gesundheitlichen Gründen abgesagt werden musste, stehen Uriah Heep nun mit neuer Energie und neuem Album in den Startlöchern für die nächste Tour. Als der Hard Rock noch in den Kinderschuhen steckte, waren unter anderem Uriah Heep dafür verantwortlich, dass dieses Genre große Popularität erreichte. Mit Alben wie „Demons and Wizards“, „The Magician’s Birthday“ und „Sweet Freedom“ setzten sie sich zu Beginn der 70er-Jahre selbst ein Denkmal und touren heute noch kontinuierlich um den gesamten Erdball. Im September 2018 haben Uriah Heep ihr 25. Studioalbum „Living the Dream“ veröffentlicht und steuern 2019 ihr 50jähriges Bestehen an. 1969 schlossen sich unter anderem Mick Box, die einzige personelle Konstante seit der Gründung, und weitere Musiker zu Uriah Heep zusammen. Schon mit ihrem Debütalbum „… very ’eavy … very ’umble“ sorgte die Briten 1970 für erste Aufmerksamkeit, ehe sie in darauffolgenden Jahren den Höhepunkt ihres kommerziellen Erfolgs erlebten. Trotz vieler Besetzungswechsel ist die Band im weiteren Verlauf unablässig auf Tour und fleißig am Produzieren. Dazu spielten sie sich buchstäblich durch die Weltgeschichte: Neben unzähligen Live-Auftritten waren Uriah Heep die erste nicht-sowjetische Band, die in der UdSSR sowie in Ländern des Warschauer Pakts spielen durften. Nach einer zehnjährigen Verschnaufpause meldete sich die Truppe 2008 in aller Frische zurück und ist seitdem wieder unaufhaltsam auf Tournee. Uriah Heep, benannt nach einer Figur aus Charles Dickens „David Copperfield“, können sich getrost neben Hard-Rock-Größen wie Black Sabbath, Deep Purple oder Led Zeppelin einreihen. Als eine der beliebtesten Oldie-Bands machen die Musiker noch immer mächtig Stimmung – wer die Jungs um Mick Box und Bernie Shaw jemals live erlebt hat, weiß dass Uriah Heep auch nach fast 50 Jahren nichts von ihrer unglaublichen Ausstrahlung und Bühnenpräsenz verloren haben.

All that Music...! - BANDINI & FARRINGTON BAND (I)
0
Music
Venerdì, 01 Feb 2019 21:30
Venerdì 01 Feb 2019

Line Up: Alan Farrington - vocal Simone Boffa - guitar Silvio Uboldi - keyboards Nik Mazzucconi - bass Ellade Bandini - drums Ellade Bandini ha inciso quasi mille dischi con i più grandi artisti tra cui Mina, Paolo Conte, Lucio Battisti. Alan Farrington vanta collaborazioni con i più grandi artisti nel panorama jazzistico.

I migliori eventi Music!

Scopri i migliori eventi Music per sapere cosa fare oggi, domani o nel fine settimana
Risultati 1 - 25 di 54