banner eventi annullati it

Schule des Wandels: Gemeinschaftliches Wohnen und Arbeiten - Pubblicato da Urania Meran

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

Tagung in Zusammenarbeit mit Cohousing Südtirol
Gemeinschaftliches Wohnen bedeutet "gemeinsam wohnen und leben", vielleicht sogar gemeinsam arbeiten. Eine Gruppe von unterschiedlichen Menschen findet sich aufgrund von gemeinsamen Interessen und Visionen zusammen und entscheidet sich für ein Wohnprojekt, wo viel Platz für Gemeinschaft und genauso viel Platz für individuellem Rückzug ist.
Die Ausgangsfrage ist "Wie möchte ich leben? Und was ist mir dabei wichtig?"
Es gibt bereits viele gelebte alternative Lebens- und Wohnmodelle.
Im Rahmen dieser Tagung werden einige Beispiele von bereits bestehenden Cohousing-Projekten vorgestellt und zentrale Begriffe rund um die Konzeption und Umsetzung geklärt.
Dabei werden die Rahmenbedingungen rund um Gemeinschaftsbildung, Konfliktlösung, Finanzierung und Rechtsform dargestellt, um ein entsprechendes Projekt in Angriff zu nehmen.


Meran, urania-Haus, Alton-Saal
Dozent: Haller, Gerlinde
Gesamtgebühr: 20,00 €

Tags

Contatti :

Date e orari evento :

Venerdì 15 Gen 2021

Pubblicato da :

Potrebbe interessarti anche :

  • ogni settimana fino a Gio 25 Mar 2021 nei giorni di: Giovedi
    Im Seminar wird auf die Symphonien von Johannes Brahms und noch einmal auf das "Lied der Erde" von Gustav Mahler eingegangen. Der Kursleiter: Stephan Kofler studierte am Konservatorium von Innsbruck und an der Universität "Cá Foscari" in Venedig. Er trat als Organist in Italien und in verschiedenen europäischen Ländern sowie in Mexiko, den USA und Argentinien auf. Stephan Kofler ist künstlerischer Leiter des Max-Reger-Festivals Meran und unterrichtet Musikgeschichte, Harmonielehre und Orgel am Gymme (Gymnasien Meran). Beginn: Do, 25.02.2021 17:00, 5 Treffen Ende: Do, 25.03.2021 19:00 Meran, urania-Haus, E-Raum Dozent: Kofler, Stefan Gesamtgebühr: 110,00 €
  • Venerdì 29 Gen 2021
    A volte basta poco per rendere un quartiere e una città un luogo più accogliente in cui le diversità culturali siano una ricchezza e non un ostacolo, a volte basta incontrarsi e scambiare alcune parole, conoscersi a vicenda e scoprire quanto abbiamo in comune, cosa ci rende unici e rende unici gli altri, quali siano i valori condivisi, e quali le speranze e magari fare anche qualche risata. Per questo nasce la serie di incontri RaccontiamoCi gestiti con il metodo dei "gruppi di narrazione". La partecipazione è aperta a tutti. La partecipazione è aperta a tutti. Il primo incontro si terrà presso l’urania meran il 29.01.21 alle 18.00. Altri incontri seguiranno e a richiesta anche nei quartieri della città.
  • ogni 2 giorni fino a Sab 18 Gen 2020
    Für die eigene, gelungene Performance braucht es eines: Übung. Das Rhetorische Zirkeltraining ist eine Möglichkeit sich auf vielfältige Weise in einem sicheren Raum auszuprobieren, um Stimme und Mundwerk zu trainieren. Nach einer theoretischen Einführung in die Basics der klassischen Rhetorik wollen wir eine Auswahl an praktischen Übungen aus dem Schauspiel- und Theaterbereich kennenlernen und haben dadurch die Gelegenheit unserer Stärken bewusst zu werden und darauf aufzubauen. Präsenz, Körpersprache, Timing, Fokus, Zweisprachigkeit, Umgang mit Raum und Technik: das ist eine Auswahl Themen, die beim Sprechen vor kleineren und größeren Gruppen immer auftauchen. Sie werden auf unkonventionelle und spielerische Art und Weise behandelt und geprobt. Ziel soll es sein ein praktisches Handwerkszeug mitnehmen zu können, um gestärkt und motiviert in die Praxis zu starten. Meran, urania-Haus, A-Raum Dozent: Guggenbichler Beck, Franziska Gesamtgebühr: 295,00 €