banner inside 01 it

La scelta del Jobrero - Pubblicato da CircoloVarna

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

Omaggio allo scrittore vallarsero Mario Martinelli
Un’occasione per ripercorrere in chiave multimediale gli ultimi anni della sua vita (è mancato nel 2019) sfogliando – con il corredo di immagini originali – le sue pagine autobiografiche sulla natura, sulla montagna e su se stesso, condite di memorie di prima mano, di emozioni, di avventura, di spigolature di tempi passati e messaggi pregnanti. Uno spettacolo rivolto agli appassionati di ambiente, di toccanti vicende vere legate al territorio, a tutti.

Tags

Contatti :

Date e orari evento :

Note sugli orari :

Aperto dalle 20.00 Inizio a completamento controlli Anti COVID (super Green Pass)!

Potrebbe interessarti anche :

  • Sieben auf einen Streich! Der Tschumpus öffnet zum siebten Mal seine Tore für den Kultursommer hinter Gittern vom 24. Juni – 19. August 2022. Unser diesjähriges Programm ist bunt und voller Überraschungen. Den Anfang macht die Reprise unserer Eigenproduktion „Das Jahr des Oktopus - Back to the Tschumpus“. In Zusammenarbeit mit Kulturschaffenden aus den Bereichen Musik, Kabarett und Theater stellen wir Ihnen/Dir ein vielfältiges Sommerprogramm und das Tschumpus – Sommerkino vor.
  • L'evento si tiene dal 10 Giu 2022 al 12 Giu 2022
    FRIEDEN, RASSISMUS, KLIMA, ZUKUNFTSTRÄUME – JUNGE MENSCHEN UND IHRE THEMEN „Say it loud!“ bietet jungen Menschen eine Plattform sich kreativ zu äußern Umweltschutz, Medien, Beteiligung, Freundschaft, Frieden – diese und viele weitere Themen beschäftigen junge Menschen. Das Projekt „Say it loud!“ stellt junge Menschen und ihre Themen in den Mittelpunkt. Vom 10.-12. Juni 2022 erarbeiten 10-25-Jährige in Workshops eine künstlerische Performance zu Themen, die sie bewegen. Organisiert wird das Projekt von mehreren Jugenddiensten und der Arbeitsgemeinschaft der Jugenddienste. Anmeldungen werden bis zum 1. April 2022 unter www.jugenddienst.it entgegengenommen. Junge Menschen haben etwas zu sagen! Junge Menschen wollen beteiligt werden! „Junge Menschen sind Teil der Gesellschaft und als dieser möchten sie wahrgenommen werden, sich einbringen und mitgestalten“, so Sonja Anna Plank, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Jugenddienste (AGJD). Es ist wichtig, junge Menschen dabei zu unterstützen und ihnen für Themen und Anliegen eine Plattform zu bieten. Im Projekt „Say it loud!“ setzen sich junge Menschen gemeinsam kreativ mit ihren Ideen, Ansichten, Meinungen und Gedanken über politische, soziale und persönliche Gegebenheiten auseinanderzusetzen. Im Mittelpunkt stehen junge Menschen und Themen, die ihnen wichtig sind In Kreativ-Workshops mit Künstler*innen aus den Bereichen Schauspiel, Musik, Kunst und Tanz erarbeiten die Teilnehmenden vom 10.-12. Juni 2022 im Jugendhaus Kassianeum eine gemeinsame Performance. Dabei stehen jene Ideen und Sichtweisen, die junge Menschen beschäftigen, und junge Menschen selbst im Zentrum. Say it loud |Sag es laut: die Performance wird nach dem Workshop öffentlich präsentiert, denn junge Menschen haben viel zu sagen und es wichtig, dass ihre Wünsche, Themen und Sorgen gehört werden. Anmeldung bis 1. April Organisiert wird das Projekt von den Jugenddiensten Lana-Tisens, Bozen-Land, Wipptal, Unterland und Unteres Eisacktal, koordiniert von der AGJD und unterstützt von Regisseur und Schauspieler Christian Mair. Anmelden können sich alle Interessierten von 15 bis 25 Jahren bis zum 1. April 2022 unter www.jugenddienst.it.
  • L'evento si tiene dal 10 Mag 2022 al 31 Dic 2022
    VISITE GUIDATE ALL'HOFBURG E AL COMPLESSO DEL DUOMO DI BRESSANONE Le visite guidate al Museo Diocesano Hofburg di Bressanone e al Complesso del Duomo (Duomo, chiostro e battistero) possono essere prenotate individualmente durante tutto l'anno e si svolgono regolarmente nei seguenti giorni: in lingua tedesca: ogni martedì & giovedì alle 15:00 in lingua italiana: ogni mercoledì & venerdì alle 15:00 Durata: circa 1,5-2 ore Prenotazione obbligatoria su: info@hofburg.it o +39 0472 830505