fis cup 600x220px OK

Der Krieg der Socken - Pubblicato da martin_inside

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Contatti :

Date e orari evento :

ogni giorno fino a Sab 13 Ott 2018

Potrebbe interessarti anche :

  • Venerdì 14 Dic 2018
    SE 1979, 104 Min. Regie: Göran Graffman mit: Jonna Liljendahl, Liv Alsterlund, Monica Nordquist, Björn Granath, Lis Nilheim Madita hat neue Sandalen bekommen, die sie noch nicht anziehen soll. Sie tut es aber doch - und das hat Folgen. Auch dass sie ständig mit Mia aus ihrer Klasse kämpft und zum Beweis ihres Mutes aufs Schuldach klettert, hat ein Nachspiel. Mia entwendet, als sie zum Dach hinaufsteigt, die Brieftasche des Schuldirektors. Sie hat es satt, immer arm und ohne Freunde dazustehen. Natürlich kommt das heraus und die Strafe ist so schrecklich, dass Madita zum ersten Mal zu Mia hält. Maditas Freund Abbe, fast doppelt so alt wie sie, möchte gern fliegen. Als ein Flugzeug in die Stadt kommt und Madita mitfliegen dürfte, überlässt sie ihm deshalb ihren Platz. Als Abbe im Herbst eine Lungenentzündung bekommt, macht Madita erste Erfahrungen mit ernsten Sorgen. Gut, dass Abbe wieder gesund wird. Und dann erfahren Madita und Lisabet, dass sie ein Geschwister bekommen werden. Am Weihnachtsabend ist es soweit. Madita und ihre kleine Schwester Lisabet leben auf Birkenlund, einem idyllischen Fleckchen Erde. Um die Jahrhundertwende ist vieles anders als heute, trotzdem kann man sich in Madita wiedererkennen. Denn ihre Neugier, ihre Lebenslust und ihr Gerechtigkeitssinn sind zeitlos. Stärker als in anderen Lindgren-Verfilmungen wird in Madita die Kindheitsidylle durch die herrschenden sozialen Gegensätze durchbrochen. Empfohlen ab 6 Jahren.
  • Sabato 09 Feb 2019
    Acqua, neve e ghiaccio sono la stessa cosa? Come si forma la neve? In questo laboratorio potrai capire con esperimenti interattivi cosa accade quando il ghiaccio si scioglie e cosa succede all’acqua quando cambia la temperatura. Formato: Science Lab | Durata: 2 turni da 60 minuti | Pubblico: per tutti miniNOI è una rassegna di eventi che ti condurrà alla scoperta di tantissime innovazioni e laboratori di ricerca, pensata per bambine e bambini dai 6 ai 12 anni e per le loro famiglie. Iscrizione richiesta.
  • ogni giorno fino a Dom 16 Dic 2018
    Theaterstück für alle ab 3 Jahren Nach dem Bilderbuch von Marcus Pfister In Zusammenarbeit mit dem Jugend- und Kulturzentrum UFO Bruneck Der Regenbogenfsch ist mit seinem schillernden Schuppenkleid der allerschönste Fisch im Ozean. Die anderen Fische bewundern ihn und hätten auch gern eine klitzekleine Glitzerschuppe. Doch der stolze Regenbogenfsch denkt gar nicht dran, seine wertvollen Schuppen zu verschenken. Enttäuscht lassen ihn die Fische allein zurück. „Warum bin ich so einsam?“, fragt er sich und sucht Rat bei den quirligen Sardellen, dem Einsiedlerkrebs, dem glücklichen Seestern, doch niemand kann ihm helfen. Vielleicht kennt der weise Tintenfsch Oktopus die Lösung, wie der Regenbogenfsch wieder fröhlich werden kann. Seit 25 Jahren begeistert und berührt der Regenbogenfsch Kinder auf der ganzen Welt. Der Bilderbuchklassiker ist eine bezaubernde Geschichte über Schönheit und Freundschaf. Wie sie vergeht. Und wie sie wieder kommt. Mit viel Musik nimmt der glitzernde Fisch die kleinen Zuschauer*innen im Theater mit auf die Suche nach Glück und lieben Freund*innen. Marcus Pfister *1960 in Bern, arbeitete von 1981-1983 in einer Werbeagentur. „Die müde Eule“ war sein erstes Bilderbuch und erschien 1986. Der Durchbruch als Bilderbuchautor gelang ihm 1992 mit „Der Regenbogenfisch“. Die Bücher von Marcus Pfister wurden international mehrfach ausgezeichnet und sind in rund 50 Sprachen übersetzt. Der Autor und Illustrator lebt mit seiner Familie in Bern.