generazioni banner inside evento pittis ok

Goldrainer Natur-Erlebnis-Woche - Pubblicato da schlossgoldrain

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

Eine Woche lang könnt ihr in und mit der Natur mit allen Sinnen spielen, das herrliche Sommerleben in der Natur erfahren, euch bewegen und entspannen, kreativ sein, mythischen Erzählungen lauschen und eine Nacht im Freien rund ums Lagerfeuer unterm Sternenhimmel verbringen.

Leitung: Maurice Cazzolli (Erlebnispädagoge)
Gebühr: € 155,00 (inkl. Mittagessen und 1 Übernachtung)
Zielgruppe: 7 - 10 Jahre

Contatti :

Date e orari evento :

ogni giorno fino a Ven 30 Ago 2019

Potrebbe interessarti anche :

  • Domenica 08 Dic 2019
    Kindern bereitet es großen Spaß, wenn sie ihre Weihnachtskekse selber backen dürfen. Willkommen in diesem Back-Workshop für Kinder ab 6 Jahren! Leitung: Gertrud Gummerer (passionierte Köchin, Gesundheitsberaterin) Kursgebühr: € 25,00 (inkl. Mittagessen)
  • Sabato 09 Nov 2019
    Sie erhalten einen theoretischen Überblick über sogenannte „Kinderlebensmittel“, eine Einführungen in bedarfsgerechte Ernährung von Kindern und viele Anregungen für eine gelingende Ernährungserziehung. Damit die Praxis nicht zu kurz kommt, werden wir abschließend gemeinsam drei Rezepte gemeinsam kochen und anschließend verkosten. Kursleitung: Jasmin Maringgele (Ernährungs- und Bewegungspädagogin) Kursgebühr: € 50,00 (zzgl. € 12,00 Materialspesen)
  • Venerdì 11 Ott 2019
    Der Drohn Barry B. Benson hat gerade seine College-Ausbildung abgeschlossen und steht vor dem Eintritt in das Berufsleben. Der einzige Beruf, den er ergreifen kann, ist die Arbeit in der Honigfabrik Honex. Da Barry jedoch nicht sein Leben lang dort arbeiten will, verlässt er den Bienenstock, um die Welt zu erkunden. Dort bricht er das eiserne Gebot des Schweigens gegenüber den Menschen, indem er sich mit der Floristin Vanessa anfreundet. Damit setzte er eine Kette von Ereignissen in Gang... Keine Altersbegrenzung, Empfehlung ab 6 Jahren 87 min. In Zusammenarbeit mit dem VKE und dem Amt für Film und Medien Bozen