generazioni banner campagna

Ricerca per:

3 mesi

Eventi Cinema: Film

Eventi

Monsieur Claude & seine Töchter 2
0
Cinema
Venerdì, 22 Nov 2019 15:30
Venerdì 22 Nov 2019

FR 2019, 99 Min. Regie: Philippe Chauveron mit: Christian Clavier, Chantal Lauby, Ary Abittan, Medi Sadoun, Frédéric Chau, Noom Diawara, Frédérique Bel, Julia Piaton, Émilie Caen, Élodie Fontan Seit den vier multikulturellen Hochzeiten ihrer Töchter sind Monsieur Claude und seine Frau Marie im Integrieren unübertroffen. Als echte Kosmopoliten raffen sich die beiden nun sogar auf, allen Heimatländern ihrer bunten Schwiegerschar einen Besuch abzustatten. Doch nirgendwo ist es schöner als in der heimischen französischen Provinz, wo sich Claude und Marie nun auf ihr Großeltern-Dasein freuen. Als die Töchter ihren Eltern jedoch mitteilen, dass sie das konservative Frankreich verlassen und mit ihren Familien im Ausland sesshaft werden wollen, ist es mit der beschaulichen Gemütlichkeit schnell vorbei. Claude und Marie setzen in der Folge Himmel und Hölle in Bewegung, um ihre Töchter und Schwiegersöhne zum Bleiben zu bewegen. Vor vier Jahren avancierte die schwarzhumorige Culture-Clash-Familienkomödie MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER zu einem publikumswirksamen Fest der Vorurteile und Fettnäpfchen. Nicht immer können Sequels an solche Erfolge anknüpfen - hier schon: Regisseur Philippe de Chauveron zündet in MONSIEUR CLAUDE 2 erneut ein Feuerwerk an pointiertem Witz und erfrischender Provokation. Lustvoll lässt er Charaktere und Kulturen wieder aufeinanderprallen. Und Christian Clavier muss als konservativer Patriarch erneut einen waghalsigen Drahtseilakt zwischen Vernunft und Vorurteile hinlegen. "Publikumsliebling Christian Clavier als "old school"-Repräsentant, genaues Timing und eine verblüffende Leichtigkeit trotz des brisanten Themas machen diese charmant-bissige gesellschaftliche Gratwanderung zum idealen "Gute-Laune-Film" (PROGRAMMKINO.DE)

Filmclub Dr.-Streiter-Gasse 6, Bolzano, BZ
Let's talk about films in English
0
Cinema
Venerdì, 22 Nov 2019 18:00-19:30 |
L'evento si terrà oggi e ogni settimana fino a Ven 13 Dic 2019 nei giorni di: Venerdi

In questo corso gli studenti miglioreranno le capacità comunicative attraverso l’uso di film come base per discussioni, la capacità di comprensione sarà sviluppata attraverso esercizi di ascolto mirati, e la varietà dei temi (film) che verranno discussi aiuteranno a parlare più fluentemente e ad ampliare il vocabolario in maniera stimolante e piacevole. Livello minimo richiesto B 1.

alpha beta piccadilly alpha beta piccadilly, Bolzano, BZ
Gut gegen Nordwind
0
Cinema
Venerdì, 22 Nov 2019 20:00
Venerdì 22 Nov 2019

DE 2019, 122 Min. Regie: Vanessa Jopp mit: Ulrich Thomsen, Alexander Fehling, Nora Tschirner Ein flüchtiger Tippfehler und das E-mail, das Emma Rothner eigentlich jemand anderem schicken wollte, landet bei Leo Leike. Der Linguist antwortet allerdings sofort und zwischen den beiden entwickelt sich ein immer intimer werdender virtueller Dialog, wie man ihn nur mit Unbekannten führen kann. Beide sehen den schriftlichen Austausch als willkommene Abwechslung und als Flucht aus dem Alltag. Emma ist verheiratet und Leo kommt nicht von seiner Freundin los, von der er sich schon länger trennen will. Als schließlich bei jedem neuen E-mail beide Schmetterlinge im Bauch spüren, wird die anfangs lockere ›Freundschaft‹ schön langsam komplizierter. Kann die digitale Nähe der Realität standhalten? Daniel Glattauers Bestsellerroman ist eine der schönsten Liebesgeschichten des digitalen Zeitalters und wurde nun endlich verfilmt. In den Hauptrollen brillieren Nora Tschirner (KEINOHRHASEN) und Alexander Fehling (INGLORIOUS BASTERDS).

Stadttheater J.-W.-von-Goethe-Platz 1, Vipiteno, BZ
Roma
0
Cinema
Sabato, 23 Nov 2019 10:30
Sabato 23 Nov 2019

MX/USA 2018, 135 min. regia: Alfonso Cuarón con: Marina de Tavira, Yalitza Aparicio, Nancy García ROMA racconta un anno turbolento della vita di una famiglia borghese nella Città del Messico degli anni 70, attraverso le vicende della domestica Cleo e della sua collaboratrice Adela, entrambi di discendenza mixteca, che lavorano per una piccola famiglia borghese nel quartiere Roma a Città del Messico, una famiglia guidata da Sofia, madre di quattro figli, che deve fare i conti con l'assenza del marito, mentre Cleo affronta una notizia devastante che rischia di distrarla dal prendersi cura dei bambini di Sofia, che lei ama come se fossero i propri. ROMA è un ritratto di vita vera, intimo e toccante, raccontato attraverso le vicende di una famiglia che cerca di preservare il proprio equilibrio in un momento di lotta personale, sociale e politica.

Filmclub Via Dr. Streiter 6, Bolzano, BZ
Nur eine Frau
0
Cinema
Lunedì, 25 Nov 2019 20:00
Lunedì 25 Nov 2019

DE 2019, 93 Min. Regie: Sherry Hormann mit: Amila Bagriacik, Rauand Taleb, Aram Arami, Armin Wahedy, Mehmet Atesci, Meral Perin, Mürtüz Yolcu, Merve Aksoy. Lara Aylin Winkler, Jacob Matschenz, Idil Üner, Lina Wendel Mitten in Berlin wird die junge Frau und Mutter Aynur auf offener Straße erschossen. Der Täter ist ihr Bruder Nuri, den sie arglos zur Bushaltestelle begleitet hat. Wenige Meter entfernt schläft ihr 5-jähriger Sohn Can in der gemeinsamen Wohnung, den sie nur kurz alleine gelassen hatte. Die Schüsse töten nicht nur die Frau, sondern zerstören eine ganze Familie. Der Ehrenmord an Hatun Sürücü, genannt Aynur, 2005 gehörte zu den aufwühlendsten Verbrechen in der jüngeren Geschichte Deutschlands. Der Mord auf offener Straße machte Schlagzeilen, der Prozess gegen drei der Brüder sorgte dafür, dass das Thema Ehrenmord erstmals in der breiten Öffentlichkeit thematisiert wurde. Emotional und eindringlich erzählt Regisseurin Sherry Hormann (WÜSTENBLUME), die wahre Geschichte einer jungen Frau türkisch-kurdischer Abstammung, die sich gegen die herrschenden patriarchalen Verhältnisse ihrer Kultur auflehnte, sich für ein selbstbestimmtes und freies Leben entschied und dies schließlich mit dem Tod bezahlte. Dabei setzt Hormann auf einen sehr wirkungsvollen Kunstgriff: Sie gibt der Toten eine Stimme und lässt sie die großteils gespielten, teils dokumentarischen Szenen aus dem Off kommentieren. Einführung: Ulrike Spitaler

Astra Romstr. 11, Bressanone, BZ
Phantom Thread
0
Cinema
Martedì, 26 Nov 2019 18:00
Martedì 26 Nov 2019

di Paul Thomas Anderson - USA 2017 - In inglese In lingua originale con sottotitoli nella stessa lingua. La visione è preceduta da un'introduzione di un tutor di madrelingua e termina con un dibattito mediato dallo stesso tutor. Proiezione nell'ambito della rassegna linguistico-cinematografica "Lingue al Cinema", organizzata con il sostegno dell’Ufficio Bilinguismo e Lingue Straniere della Provincia di Bolzano. Entrata libera

Centro per la Cultura Via Cavour 1, Merano, BZ
Joker
0
Cinema
Mercoledì, 27 Nov 2019 18:3020:45
Mercoledì 27 Nov 2019

(122 min) Joker, il film di Todd Phillips è incentrato sulla figura dell'iconico villain, ed è una storia originale, diversa da qualsiasi altro film su questo celebre personaggio apparso sul grande schermo fino ad ora. L'esplorazione di Phillips su Arthur Fleck, interpretato in modo indimenticabile da Joaquin Phoenix, è quella di un uomo che lotta per trovare la sua strada in una società fratturata come Gotham. Durante il giorno lavora come pagliaccio, di notte si sforza di essere un comico di cabaret... ma scopre che lo zimbello sembra essere proprio lui. Intrappolato in un'esistenza ciclica sempre in bilico tra apatia e crudeltà, Arthur prenderà una decisione sbagliata che provocherà una reazione a catena di eventi, utili alla cruda analisi di questo personaggio. L'esplorazione da parte del regista Todd Phillips su Arthur Fleck, un uomo ignorato dalla società, non vuole soltanto uno studio crudo del personaggio ma una storia più ampia che si prefigge di lasciare un insegnamento, un monito. Oltre a Joaquin Phoenix, il cast del film vede protagonisti Robert De Niro, Zazie Beetz e Frances Conroy.

Cinema Stella Via Mercato Vecchio 8, Bressanone, BZ
Gelobt sei Gott
0
Cinema
Mercoledì, 27 Nov 2019 20:00
Mercoledì 27 Nov 2019

FR/BE 2018, 137 Min. Regie: François Ozon mit: Melvil Poupaud, Denis Ménochet, Swann Arlaud, Eric Caravaca, François Marthouret, Bernard Verley, Josiane Balasko, Hélène Vincent, François Chattot, Frédéric Pierrot, Aurélia Petit Alexandre lebt mit Frau und Kindern in Lyon. Eines Tages erfährt er, dass der Priester, von dem er missbraucht wurde, immer noch mit Kindern arbeitet. Er beschließt zu handeln und bekommt bald Unterstützung von zwei weiteren Opfern. Gemeinsam kämpfen sie dafür, das Schweigen, das über ihrem Martyrium liegt, zu brechen. Ihr Widerstand formiert sich und wird zu einer Lawine, die nicht mehr aufzuhalten ist. Basierend auf dem Fall von Pater Bernard Preynat, der 2016 wegen sexueller Übergriffe angeklagt wurde, porträtiert François Ozon die Opfer als erwachsene Männer und zeigt ihre lebenslangen Verletzungen. Zugleich polemisiert der Film gegen das Schweigen der Kirche und fragt nach ihrer Mitschuld. "So aktuell ist Kino selten." (Süddeutsche Zeitung) Für seinen "aufrichtigen und mutigen" (epd-Film) Film gewann Regie-Altmeister François Ozon den Großen Preis der Jury der Berlinale 2019.

Kulturhaus Karl Schönherr Göflaner Str. 27b, Silandro, BZ
Gelobt sei Gott
0
Cinema
Giovedì, 28 Nov 2019 20:00
Giovedì 28 Nov 2019

FR/BE 2018, 137 Min. Regie: François Ozon mit: Melvil Poupaud, Denis Ménochet, Swann Arlaud, Eric Caravaca, François Marthouret, Bernard Verley, Josiane Balasko, Hélène Vincent, François Chattot, Frédéric Pierrot, Aurélia Petit Alexandre lebt mit Frau und Kindern in Lyon. Eines Tages erfährt er, dass der Priester, von dem er missbraucht wurde, immer noch mit Kindern arbeitet. Er beschließt zu handeln und bekommt bald Unterstützung von zwei weiteren Opfern. Gemeinsam kämpfen sie dafür, das Schweigen, das über ihrem Martyrium liegt, zu brechen. Ihr Widerstand formiert sich und wird zu einer Lawine, die nicht mehr aufzuhalten ist. Basierend auf dem Fall von Pater Bernard Preynat, der 2016 wegen sexueller Übergriffe angeklagt wurde, porträtiert François Ozon die Opfer als erwachsene Männer und zeigt ihre lebenslangen Verletzungen. Zugleich polemisiert der Film gegen das Schweigen der Kirche und fragt nach ihrer Mitschuld. "So aktuell ist Kino selten." (Süddeutsche Zeitung) Für seinen "aufrichtigen und mutigen" (epd-Film) Film gewann Regie-Altmeister François Ozon den Großen Preis der Jury der Berlinale 2019.

Kolping Dietenheimer Str. 2, Brunico, BZ
Ich denke oft an Piroschka
0
Cinema
Venerdì, 29 Nov 2019 15:30
Venerdì 29 Nov 2019

BRD 1955, 96 Min. Regie: Kurt Hoffmann mit: Liselotte Pulver, Gunnar Möller, Gustav Knuth, Wera Frydtberg, Margit Symo, Rudolf Vogel, Annie Rosar Im Jahre 1925 fährt der deutsche Austauschstudent Andreas auf einem Donaudampfer nach Ungarn. Unterwegs verliebt er sich Hals über Kopf in die blonde Greta, die in der Türkei eine neue Stelle als Sekretärin antreten, vorher aber noch am Plattensee Urlaub machen will. Gemeinsam macht man in Budapest Station; leider verpatzt ein allzu anhänglicher Geiger ihnen dort das erhoffte Schäferstündchen. So bleibt es bei einem vielsagenden Händedruck zum Abschied und beim Austausch von Adressen. Am nächsten Tag reist Andreas in den abgelegenen Pusztaort, wo er seine Sommerferien verbringen will. Schon im Zug bekommt er einen Vorgeschmack auf die ungarische Gastfreundschaft. Ähnlich überschwänglich ist der Empfang auf dem Bahnhof des kleinen Ortes, wo Stationsvorsteher Istvan Rasc seines Amtes waltet. Er hat eine 17-jährige Tochter namens Piroschka, die besser deutsch versteht und spricht, als Andreas ahnt. Bald sind Piroschka und er unzertrennlich. Eines Tages kommt eine Postkarte vom Plattensee. Dass diese von einem Freund stammt, wie Andreas ihr vorschwindelt, glaubt Piroschka einfach nicht. Sie folgt ihm heimlich, als er zu Greta fährt, und so sieht Andreas sich plötzlich zwei hübschen Mädchen gegenüber. Mit der Verfilmung der zu Herzen gehenden und stellenweise sehr komischen Liebeschichte gelang ein Lustspielklassiker des Nachkriegskinos! (Filmdienst)

Filmclub Dr.-Streiter-Gasse 6, Bolzano, BZ
Gelobt sei Gott
0
Cinema
Venerdì, 29 Nov 2019 20:00
Venerdì 29 Nov 2019

FR/BE 2018, 137 Min. Regie: François Ozon mit: Melvil Poupaud, Denis Ménochet, Swann Arlaud, Eric Caravaca, François Marthouret, Bernard Verley, Josiane Balasko, Hélène Vincent, François Chattot, Frédéric Pierrot, Aurélia Petit Alexandre lebt mit Frau und Kindern in Lyon. Eines Tages erfährt er, dass der Priester, von dem er missbraucht wurde, immer noch mit Kindern arbeitet. Er beschließt zu handeln und bekommt bald Unterstützung von zwei weiteren Opfern. Gemeinsam kämpfen sie dafür, das Schweigen, das über ihrem Martyrium liegt, zu brechen. Ihr Widerstand formiert sich und wird zu einer Lawine, die nicht mehr aufzuhalten ist. Basierend auf dem Fall von Pater Bernard Preynat, der 2016 wegen sexueller Übergriffe angeklagt wurde, porträtiert François Ozon die Opfer als erwachsene Männer und zeigt ihre lebenslangen Verletzungen. Zugleich polemisiert der Film gegen das Schweigen der Kirche und fragt nach ihrer Mitschuld. "So aktuell ist Kino selten." (Süddeutsche Zeitung) Für seinen "aufrichtigen und mutigen" (epd-Film) Film gewann Regie-Altmeister François Ozon den Großen Preis der Jury der Berlinale 2019.

Stadttheater J.-W.-von-Goethe-Platz 1, Vipiteno, BZ
Joker
0
Cinema
Sabato, 30 Nov 2019 20:00
ogni giorno fino a Dom 01 Dic 2019

In der düsteren Story von Batmans Erzrivalen, dem Joker, spielt Joaquin Phoenix einen Mann, der zu Unrecht von der Gesellschaft ausgestoßen wird. Mit Joaquin Phoenix, Robert De Niro, Zazie Beetz u.a. CAN/USA 2019, Todd Phillips, 122 Min. Ab 16 Jahren Arthur Fleck fristet in Gotham City ein trostloses Leben. Wenn er nicht als Clown verkleidet Werbeschilder für Schlussverkäufe herumträgt, kümmert er sich zuhause um seine kranke Mutter. Obwohl seine psychischen Störungen durch die Demütigungen immer schlimmer werden, möchte er Karriere als Comedian machen und in der Late-Night-Show von Murray Franklin auftreten. Der hat für ihn jedoch nichts als Spott übrig. Arthurs Leben nimmt eine dramatische Wendung, als er von einem Kollegen einen Revolver geschenkt bekommt … NICHTS FÜR SCHWACHE NERVEN!

Kulturhaus Karl Schönherr Göflaner Str. 27/B, Silandro, BZ
Joker
0
Cinema
Sabato, 30 Nov 2019 20:00
ogni giorno fino a Dom 01 Dic 2019

In der düsteren Story von Batmans Erzrivalen, dem Joker, spielt Joaquin Phoenix einen Mann, der zu Unrecht von der Gesellschaft ausgestoßen wird. Mit Joaquin Phoenix, Robert De Niro,Zazie Beetz u.a. CAN/USA 2019, Todd Phillips, 122 Min. Arthur Fleck fristet in Gotham City ein trostloses Leben. Wenn er nicht als Clown verkleidet Werbeschilder für Schlussverkäufe herumträgt, kümmert er sich zuhause um seine kranke Mutter. Obwohl seine psychischen Störungen durch die Demütigungen immer schlimmer werden, möchte er Karriere als Comedian machen und in der Late-Night-Show von Murray Franklin auftreten. Der hat für ihn jedoch nichts als Spott übrig. Arthurs Leben nimmt eine dramatische Wendung, als er von einem Kollegen einen Revolver geschenkt bekommt … Ab 16 Jahren (NICHTS FÜR SCHWACHE NERVEN!)

Kulturhaus Karl Schönherr Göflaner Str. 27b, Silandro, BZ
Nur eine Frau
0
Cinema
Martedì, 03 Dic 2019 20:00
Martedì 03 Dic 2019

DE 2019, 93 Min. Regie: Sherry Hormann mit: Amila Bagriacik, Rauand Taleb, Aram Arami, Armin Wahedy, Mehmet Atesci, Meral Perin, Mürtüz Yolcu, Merve Aksoy. Lara Aylin Winkler, Jacob Matschenz, Idil Üner, Lina Wendel Mitten in Berlin wird die junge Frau und Mutter Aynur auf offener Straße erschossen. Der Täter ist ihr Bruder Nuri, den sie arglos zur Bushaltestelle begleitet hat. Wenige Meter entfernt schläft ihr 5-jähriger Sohn Can in der gemeinsamen Wohnung, den sie nur kurz alleine gelassen hatte. Die Schüsse töten nicht nur die Frau, sondern zerstören eine ganze Familie. Der Ehrenmord an Hatun Sürücü, genannt Aynur, 2005 gehörte zu den aufwühlendsten Verbrechen in der jüngeren Geschichte Deutschlands. Der Mord auf offener Straße machte Schlagzeilen, der Prozess gegen drei der Brüder sorgte dafür, dass das Thema Ehrenmord erstmals in der breiten Öffentlichkeit thematisiert wurde. Emotional und eindringlich erzählt Regisseurin Sherry Hormann (WÜSTENBLUME), die wahre Geschichte einer jungen Frau türkisch-kurdischer Abstammung, die sich gegen die herrschenden patriarchalen Verhältnisse ihrer Kultur auflehnte, sich für ein selbstbestimmtes und freies Leben entschied und dies schließlich mit dem Tod bezahlte. Dabei setzt Hormann auf einen sehr wirkungsvollen Kunstgriff: Sie gibt der Toten eine Stimme und lässt sie die großteils gespielten, teils dokumentarischen Szenen aus dem Off kommentieren. Einführung: Ulrike Spitaler

Ballhaus Ballhausring 2, Egna, BZ
Tutto il mio folle amore
0
Cinema
Mercoledì, 04 Dic 2019 18:3020:45
Mercoledì 04 Dic 2019

(97 min) Tutto il mio folle amore, film diretto da Gabriele Salvatores, è ambientato a Trieste, dove vive Vincent (Giulio Pranno), un sedicenne chiuso in un universo tutto suo, affetto da una forma di autismo e da un disturbo della personalità sin dalla nascita. Proprio a causa della sua situazione, questi ultimi sedici anni non sono stati facili per nessuno, né per il ragazzo stesso né per sua madre Elena (Valeria Golino), che ha dovuto confrontarsi giorno dopo giorno con i problemi causati dai disturbi del figlio. Ad aiutare la donna è arrivato col tempo il suo compagno, Mario (Diego Abatantuono), che ha trattato sin da subito il giovane come suo figlio, adottandolo. Quello che si viene a creare nella famiglia è una sorta di equilibrio, seppur molto precario, nel quale i due adulti riescono tra alti e bassi a gestire Vincent. In questa situazione delicata irrompe una sera Willi (Claudio Santamaria), padre naturale del giovane e cantante squattrinato, che ha abbandonato Elena nel momento stesso in cui ha saputo che era incinta. In procinto di partire per un tour nei Balcani, l'uomo vuole conoscere il figlio che non ha mai visto, ma non immagina neanche lontanamente la situazione che si ritroverà davanti. Vincent, però, vede nel padre e nel suo furgone un tentativo di fuga e, nascosto nel veicolo, parte insieme a Willi, all'insaputa di quest'ultimo. L'occasione permette ai due di conoscersi meglio e approfondire quel legame di sangue che hanno ignorato per sedici lunghi anni. In questo viaggio nei Balcani e nei sentimenti, Willi e Vincent avranno modo di confrontarsi e parlare, così come Elena e Mario, partiti alla ricerca del figlio.

Cinema Stella Via Mercato Vecchio 8, Bressanone, BZ
Gut gegen Nordwind
0
Cinema
Mercoledì, 04 Dic 2019 20:00
Mercoledì 04 Dic 2019

DE 2019, 122 Min. Regie: Vanessa Jopp mit: Ulrich Thomsen, Alexander Fehling, Nora Tschirner Ein flüchtiger Tippfehler und das E-mail, das Emma Rothner eigentlich jemand anderem schicken wollte, landet bei Leo Leike. Der Linguist antwortet allerdings sofort und zwischen den beiden entwickelt sich ein immer intimer werdender virtueller Dialog, wie man ihn nur mit Unbekannten führen kann. Beide sehen den schriftlichen Austausch als willkommene Abwechslung und als Flucht aus dem Alltag. Emma ist verheiratet und Leo kommt nicht von seiner Freundin los, von der er sich schon länger trennen will. Als schließlich bei jedem neuen E-mail beide Schmetterlinge im Bauch spüren, wird die anfangs lockere ›Freundschaft‹ schön langsam komplizierter. Kann die digitale Nähe der Realität standhalten? Daniel Glattauers Bestsellerroman ist eine der schönsten Liebesgeschichten des digitalen Zeitalters und wurde nun endlich verfilmt. In den Hauptrollen brillieren Nora Tschirner (KEINOHRHASEN) und Alexander Fehling (INGLORIOUS BASTERDS).

Kulturhaus Karl Schönherr Göflaner Str. 27b, Silandro, BZ
La più bella serata della mia vita
0
Cinema
Giovedì, 05 Dic 2019 16:00
Giovedì 05 Dic 2019

di Ettore Scola - I 1972 - 108' - Con Alberto Sordi Liberamente tratto da un romanzo dello svizzero Friedrich Dürrenmatt. Un probabile guasto all’automobile costringe un imprenditore italiano diretto in Svizzera a sostare in un castello dove, oltre all’ospitalità, gli viene offerto il "gioco" di un processo quanto mai scrupoloso, che si concluderà per il protagonista con la condanna alla pena massima… Quali i capi d’accusa? Entrata libera.

Centro per la Cultura Via Cavour 1, Merano, BZ
Gut gegen Nordwind
0
Cinema
Giovedì, 05 Dic 2019 20:00
Giovedì 05 Dic 2019

DE 2019, 122 Min. Regie: Vanessa Jopp mit: Ulrich Thomsen, Alexander Fehling, Nora Tschirner Ein flüchtiger Tippfehler und das E-mail, das Emma Rothner eigentlich jemand anderem schicken wollte, landet bei Leo Leike. Der Linguist antwortet allerdings sofort und zwischen den beiden entwickelt sich ein immer intimer werdender virtueller Dialog, wie man ihn nur mit Unbekannten führen kann. Beide sehen den schriftlichen Austausch als willkommene Abwechslung und als Flucht aus dem Alltag. Emma ist verheiratet und Leo kommt nicht von seiner Freundin los, von der er sich schon länger trennen will. Als schließlich bei jedem neuen E-mail beide Schmetterlinge im Bauch spüren, wird die anfangs lockere ›Freundschaft‹ schön langsam komplizierter. Kann die digitale Nähe der Realität standhalten? Daniel Glattauers Bestsellerroman ist eine der schönsten Liebesgeschichten des digitalen Zeitalters und wurde nun endlich verfilmt. In den Hauptrollen brillieren Nora Tschirner (KEINOHRHASEN) und Alexander Fehling (INGLORIOUS BASTERDS).

Kolping Dietenheimer Str. 2, Brunico, BZ
Edie – Für Träume ist es nie zu spät
0
Cinema
Venerdì, 06 Dic 2019 15:30
Venerdì 06 Dic 2019

GB 2018, 102 Min. Regie: Simon Hunter mit: Sheila Hancock, Kevin Guthrie, Paul Brannigan, Amy Manson, Wendy Morgan, Rachael Keiller, Donald Pelmear, Daniela Bräuer, Christopher Dunne, Tori Butler-Hart, u. a. Edie hat sich ihr Leben lang nach den Bedürfnissen anderer gerichtet. Als ihre Tochter Nancy sie in ein Altersheim stecken will, beschließt die 83-Jährige, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und sich einen fast vergessenen Traum zu erfüllen: den Berg Suilven in den schottischen Highlands zu erklimmen. Mit ihrer angestaubten Wanderausrüstung wagt sie das Abenteuer und engagiert den jungen Jonny, um sie für den herausfordernden Aufstieg vorzubereiten. Dieser lernt schnell ihren Dickkopf kennen, erfährt aber auch immer mehr über ihre Geschichte – und Edie beginnt allmählich, anderen und sich selbst zu vertrauen. So stolpern beide unverhofft in eine Freundschaft, die ihr Leben wunderbar auf den Kopf stellt.

Filmclub Dr.-Streiter-Gasse 6, Bolzano, BZ
Fondazione Provincia

I migliori eventi Cinema: Film!

Scopri i migliori eventi Cinema: Film per sapere cosa fare oggi, domani o nel fine settimana!
Risultati 1 - 25 di 56