banner inside 01 it

Ricerca per:

Eventi Cinema: Documentario a Alto Adige

Eventi

Bergfilmfestival: Leben am Abgrund
0
Cinema
Lunedì, 18 Feb 2019 20:00
Lunedì 18 Feb 2019

Die Macher des Sexten Berg Film Festivals präsentieren das ganze Jahr über echte Blockbuster, aber auch wahre Klassiker, authentische Kurzfilme und spannende Dokumentationen! Leben am Abgrund von Hubert Schönegger Ein Dokumentarfilm über Geschichten die das Leben schreibt. Abseits des Wohlstandes der Tourismuszentren und doch mitten im Naturparadies. Sprache: deutsch dauer: ca. 45 min

Grande cinema nelle Dolomiti:La vita sull'orlo del precipizo
0
Cinema
Lunedì, 18 Feb 2019 21:00
Lunedì 18 Feb 2019

I fondatori del Berg Film Festival di Sesto presentano tutto l'anno veri e propri blockbuster, ma anche classici, cortometraggi autentici ed emozionanti documentari! La vita sull'orlo del precipizio in Alto Adige di Hubert Schönegger Un documentario sulle storie scritte dalla vita. Lontano dalla prosperità dei centri turistici eppure nel mezzo di un paradiso naturale. lingua: italiano durata: ca. 45 min

Eldorado
0
Cinema
Martedì, 26 Feb 2019 20:30
Martedì 26 Feb 2019

CH/DE 2018, 92 min. regia: Markus Imhoof Nel corso della storia, ci sono sempre stati rifugiati. Venivano spesso da luoghi più vicini a noi: durante e subito dopo la seconda guerra mondiale, la famiglia del regista svizzero Markus Imhoof, un ragazzino di quattro anni, ospitò Giovanna, una bambina malnutrita di otto anni, come parte di un programma umanitario per bambini. Dopo la fine della sua permanenza, Giovanna dovette tornare in Italia, ma la famiglia Imhoof la riaccolse privatamente. Il governo svizzero spinse allora per rimandare Giovanna in Italia, dove morì di malattia all'età di tredici anni. Imhoof parte da questa esperienza di perdita personale come spunto di riflessione sulla crisi dei rifugiati in corso, il più grande esodo di massa dalla seconda guerra mondiale. In presenza del regista Markus Imhoof e della montatrice del film, Beatrice Babin. In collaborazione con ZeLIG (School for Documentary, Television and New Media), FAS (Film Association of South Tyro) e “Tutti Nello Stesso Piatto” (Festival Internazionale di Cinema Cibo).

Picasso
0
Cinema
Sabato, 02 Mar 2019 10:30
Sabato 02 Mar 2019

FR 1956, 78 Min. Regie: Henri-Georges Clouzot Ein filmisch überragender Versuch, Picassos Malkunst „direkt“ und unmittelbar darzustellen: Vor der Kamera malt Picasso auf ein transparentes Spezialmaterial und kommentiert dabei höchst eigenwillig und amüsant seine Ideen. Henri-Georges Clouzot hat mehr als drei Monate bei der Erarbeitung dieses Films mit dem Maler verbracht. Das Ergebnis ist eine technisch brillante Studie über den künstlerischen Schaffensprozess. Anschließend Gespräch mit dem Maler Robert Bosisio.

Free Solo
0
Cinema
Mercoledì, 06 Mar 2019 20:30
Mercoledì 06 Mar 2019

USA 2018, 100 min. regia: Jimmy Chin, Elizabeth Chai Vasarhelyi con: documentario con Tommy Caldwell [II], Jimmy Chin, Alex Honnold, Sanni McCandless Lo scalatore Alex Honnold viene ripreso mentre tenta di fare ciò che nessun altro alpinista al mondo ha mai fatto prima: salire in solitaria e senza funi di sicurezza la parete di El Capitan, una montagna alta 3 mila piedi, nel parco nazionale di Yosemite, in California. Candidato agli Oscar come miglior documentario e premiato a Banff come Best Climbing Film.

#Female Pleasure
0
Cinema
Venerdì, 08 Mar 2019 20:30
Venerdì 08 Mar 2019

CH/DE 2018, 97 Min. Regie: Barbara Miller Unter einem etwas irreführenden Titel begleitet dieser Dokumentarfilm fünf junge Frauen aus den fünf Weltreligionen bei ihrem risikoreichen Aufstand gegen die Dämonisierung der weiblichen Sexualität durch den zunehmenden religiösen Fanatismus. Dabei zeigt er auch ihre konfliktreiche Suche nach erfüllter Sexualität und verbotener Liebe in einer hypersexualisierten säkularen Welt. Diese mutigen Frauen wehren sich gegen die Verachtung des weiblichen Körpers und der weiblichen Sexualität in ihren Religionen und Kulturen und bezahlen dafür einen hohen Preis. Sie werden öffentlich diffamiert und attackiert, von ihrem ehemaligen Umfeld als Ungläubige verstoßen und von Religionsführern und fanatischen Gläubigen sogar mit dem Tod bedroht. Die #MeToo-Debatte trat eine breite Diskussion über Sexismus und Machtmissbrauch los. Jenseits von Hollywood fällt die globale Unterdrückung von Frauen durch Religionen freilich gravierender aus. Bei der Zweiklassen-Gesellschaft von Mann und Frau sind sich die Fundamentalisten des Islam, des Judentums oder der katholischen Kir­­che erschreckend ähnlich. Die Geschichten der fünf Protagonis­t­innen klingen erschütternd und ermutigend zugleich: Denn diese Heldinnen wollen sich ihr Recht auf Selbstbestimmung nicht kampflos nehmen lassen. Eine der ganz wichtigen Dokumentationen in diesem Kinojahr, die beim Festival von Locarno bereits auf großes Zuschauer­interesse gestoßen ist. (aus: programmkino.de; kino-zeit.de; indifilm.de) Einführung: Uli Spitaler

I migliori eventi Cinema: Documentario nella zona di Alto Adige!

Scopri i migliori eventi Cinema: Documentario nella zona di Alto Adige per sapere cosa fare oggi, domani o nel fine settimana!
Risultati 1 - 7 di 7