generazioni banner inside carozzi+zukar

Ricerca per:

3 mesi

Eventi Music: Classica

Eventi suggeriti

Eventi

musik+ | Bewegte Zeiten
0
Music
Giovedì, 17 Ott 2019 20:00-22:00 |
Giovedì 17 Ott 2019

Die Zeit um Kaiser Leopold I. ist bewegt. Im Osten wird das Land von den Türken, im Westen von Louis XIV belagert. Als absolutistischer Herrscher setzte der Habsburger viel auf Repräsentation, vor allem mit Hilfe der Kunst. Der Marini-Consort-Innsbruck stellt u.a. türkische Musik sowie Werke von Fux, Lully und Leopold I. vor. Ins Hier und Jetzt (300 bis 350 Jahre später) geleitet uns das Ensemble Phace. Wolfgang Mitterer verbindet in seiner für dieses Jubiläum in Auftrag gegebenen Komposition die Welten. Den zeitgenössischen Rahmen bilden Zeynep Gedizlio?lu, Samir Odeh-Tamimi und Gérard Grisey. Gemeinsam feiern wir an diesem Abend 350 Jahre Leopold-Franzens-Universität und 50 Jahre Galerie St. Barbara. Eleanna Pitsikaki – Kanun Marini-Consort-Innsbruck Ensemble Phace, Ltg: Lars Mlekusch

SOWI Aula Universitätsstraße 15, Innsbruck, AT
Concerto della Memoria
0
Music
Venerdì, 25 Ott 2019 20:00
Venerdì 25 Ott 2019

Orchestra Haydn Arvo Volmer, direttore Pavel Haas, Study for string orchestra Gideon Klein, Partita per archi Ludwig van Beethoven Sinfonia n. 3 in mi bemolle maggiore op. 55 ingresso gratuito Ritiro biglietto presso le casse del Teatro Comunale fino ad esaurimento posti. T 0471 053800

Auditorium Via Dante 15, Bolzano, BZ
La sonnambula
0
Music
Venerdì, 25 Ott 2019 20:45-23:00 |
Venerdì 25 Ott 2019

Opera lirica di Vincenzo Bellini "La sonnambula" > Coro Lirico Giuseppe Verdi di Bolzano > Claudio Vadagnini, maestro concertatore e direttore L’opera di Bellini La Sonnambula presenta una delicata figura femminile che assume comportamenti differenti nel rapporto amoroso: dal giocoso al perdutamente innamorato; dal sentimentale al tragico, comunque sempre da protagonista degli avvenimenti narrati. Amore appassionato, felicità, gioia, attesa che si trasforma in dolore e profonda tristezza cancellata dall’abbraccio finale che corona la storia d’amore. Sono questi i sentimenti espressi con sofferta partecipazione da una romantica sognatrice sotto lo sguardo sospettoso dell’amato e dei compaesani, che interpretano maliziosamente il comportamento strano della fanciulla affetta da sonnambulismo. Il tema del tenero e contrastato amore tra Amina ed Elvino offrì a Bellini il destro per esaltare la propria vena lirica: la tipica lunghezza dell'arco melodico si coniuga con un andamento languido e divagante, mentre l'orchestra si limita ad accompagnare la voce con mirabile semplicità. L'opera culmina in una delle più sublimi arie per soprano: la celebre “Ah, non credea mirarti”, che la protagonista canta in stato di sonnambulismo. Spettacolo fuori stagione Luogo Teatro Cristallo Biglietto intero: 10 euro Cristallo Card: 7 euro 5 euro familiari coristi

Teatro Cristallo Via Dalmazia 30, Bolzano, BZ
Piano Academy Eppan 2019 - Junior-Konzert
0
Music
Martedì, 29 Ott 2019 20:00
Martedì 29 Ott 2019

Was im Jahr 2009 im Rahmen von KulturKontakt Eppan als originelle und mutige Initiative des bekannten Pianisten Andrea Bonatta begann, ist längst zu einem Pianisten-Meisterkurs von internationalem Ansehen geworden. Für die Klavierakademie haben sich seither 700 Pianisten beworben. Davon wurden gut 120 ausgewählt und nach Eppan eingeladen. Vom 26. bis 31. Oktober sind heuer, im Rahmen eines neu entworfenen Konzepts, 24 Pianistinnen und Pianisten in Eppan zu Gast. Die Kurse unter Andrea Bonatta, Lilya Zilberstein und Matti Raekallionden in der Musikschule Überetsch statt und sind dem Publikum frei zugänglich. Die Klavierakademie Eppan knüpft an die Tradition der berühmten Meisterkurse an, die Arturo Benedetti Michelangeli in den 1950-er Jahren auf Schloss Paschbach gehalten hat.

Lanserhaus Johann-Georg-Plazer-Straße 22, Appiano s.s.d.v, BZ
Piano Academy Eppan 2019 - Michelangelo-Konzert
0
Music
Giovedì, 31 Ott 2019 20:00
Giovedì 31 Ott 2019

Was im Jahr 2009 im Rahmen von KulturKontakt Eppan als originelle und mutige Initiative des bekannten Pianisten Andrea Bonatta begann, ist längst zu einem Pianisten-Meisterkurs von internationalem Ansehen geworden. Für die Klavierakademie haben sich seither 700 Pianisten beworben. Davon wurden gut 120 ausgewählt und nach Eppan eingeladen. Vom 26. bis 31. Oktober sind heuer, im Rahmen eines neu entworfenen Konzepts, 24 Pianistinnen und Pianisten in Eppan zu Gast. Die Kurse unter Andrea Bonatta, Lilya Zilberstein und Matti Raekallionden in der Musikschule Überetsch statt und sind dem Publikum frei zugänglich. Die Klavierakademie Eppan knüpft an die Tradition der berühmten Meisterkurse an, die Arturo Benedetti Michelangeli in den 1950-er Jahren auf Schloss Paschbach gehalten hat.

Lanserhaus Johann-Georg-Plazer-Straße 22, Appiano s.s.d.v, BZ
Always Modern
0
Music
Giovedì, 31 Ott 2019 20:30
Giovedì 31 Ott 2019

Dieses Ensemble trägt eine besondere und umfassende musikalische Vision in sich. Ihre Musik zehrt von vielen unterschiedlichen Einflüssen und reflektiert die Art des Musikmachens der verschiedenen Musiker. Die herausragende Individualität der Einzelnen vereint sich in den hochwertigen Kompositionen von Simone Zanchini und Ratko Zjaca, die sich zwischen feiner Intimität und starker Intensität bewegen. Verschiedenste Einflüsse aus Jazz, Klassik, World Music und freier Improvisation liegen den Kompositionen zugrunde und machen diese Band einzigartig. Die Stücke schweben zwischen geschriebenen Teilen und freier Improvisation und erzeugen dadurch interessante Klanglandschaften. Sie entspringen musikalischen Traditionen und weisen zugleich über oft Gehörtes hinaus. „Eine der interessantesten und innovativsten Jazz-Formationen in Europa“, findet die renommierte Jazz-Zeitschrift „All about Jazz“. Simone Zanchini ZZ Quartet (I, USA, HRV, MKD) Simone Zanchini: Akkordeon, Live Electronics Ratko Zjaca: E-Gitare Martin Gjakonovski: Kontrabass Adam Nussbaum: Schlagzeug

Anreiterkeller Obere Schutzengelgasse 3a, Bressanone, BZ
Ein Musicalisches Opfer
0
Music
Sabato, 16 Nov 2019 18:00
Sabato 16 Nov 2019

L’Offerta musicale di Johann Sebastian Bach è affascinante, misteriosa, complessa e allo stesso momento è il filo conduttore per eccellenza dell’Ensemble Diderot: il coronamento del genere della sonata in trio. In una disposizione scenica realizzata da Pierre Nouvel e Damien Caille-Perret, l’Ensemble Diderot vuole tuffarsi insieme al pubblico nel brano e creare un’atmosfera multisensoriale. Le videoproiezioni diventano il sesto strumento del complesso, reagiscono alla musica e alle gesta dei musicisti e vi faranno vivere l’opera di Bach in una dimensione mai percepita sinora. In collaborazione con numerosi musicologi l’Ensemble Diderot presenta l’Offerta musicale ispirandosi all’Institutio Oratorio Quintiliens e la contrappone agli affascinanti brani di musica da camera barocca (Francoeur, Leclair e Philidor) – nel brano è possibile riscontrare la francofilia della Corte di Prussia. L’Offerta musicale rappresenta un’esperienza unica: il pubblico si immerge in un mondo in cui emozione e ragione dialogano tra di loro. Ingresso: 20€ | 15€

Centro Culturale Euregio Dobbiaco Via Dolomiti 41, Dobbiaco, BZ
musik+ | Sternenmusik
0
Music
Domenica, 17 Nov 2019 20:00-22:00 |
Domenica 17 Nov 2019

Die Verbindung von Himmel und Erde, der Natur geheimes Flüstern, fand Johannes Kepler (1571-1630) in der Musik. Er war überzeugt, dass die Bewegungen der Planeten und anderer Himmelskörper sowie die gesamte Geometrie des Himmels musikalisch in den polyphonen Kompositionen seiner Zeit reflektiert werden. Die Planeten bewegen sich im Einklang mit den jeweiligen Stimmen: Merkur ist als Sopran die freieste Stimme, Erde und Venus haben sehr geringe Abstände in ihren Bewegungen, Mars als Tenor ist frei, doch schreite gemäßigt voran, Saturn und Jupiter machen als Bass harmonische Sprünge. Das Publikum kann in der Musik u.a. von Orlando di Lasso den Kräften des Kosmos lauschen. Concerto Palatino Ltg: Bruce Dickey – Zink

Kurhaus Thurnfeldgasse 1, Hall in Tirol, AT
musik+ | Weihnachtskonzert
0
Music
Domenica, 22 Dic 2019 20:00-22:00 |
Domenica 22 Dic 2019

Ein Kind ist uns geboren, mit diesem Titel stimmt uns das junge Ensemble Sollazzo auf Weihnachten ein. Unter der Leitung von Anna Danilevskaia treffen unterschiedliche künstlerische Ideen zusammen: Alte, klassische und zeitgenössische Musik wie auch Theater. An diesem Abend ist von Hirten auf dem Weg nach Betlehem, wie auch vom Weltenende zu hören. Sollazzo lassen uns mit Musik des ausgehenden Mittelalters und der Renaissance – einer Zeit des Um- und Aufbruchs – den vorweihnachtlichen Stress vergessen. Sollazzo Ensemble Ltg: Anna Danilevskaia – Fidel

Kurhaus Thurnfeldgasse 1, Hall in Tirol, AT
Concerto di fine anno - Orchestra Haydn di Bolzano e Trento
0
Music
Lunedì, 30 Dic 2019 20:30-22:30 |
Lunedì 30 Dic 2019

Felix Bender, direttore Silvia Micu, soprano Gaetano Donizetti: Don Pasquale – Preludio Gaetano Donizetti: Don Pasquale "Quel guardo il cavaliere" Amilcare Ponchielli: La Gioconda: Danza delle ore Franz Lehár: Wilde Rosen Johann Strauss, jr: Annen-Polka Franz Lehár: Gold und Silber Johann Straus, jr: Die Fledermaus: "Spiel' ich die Unschuld" Emil Waldteufel: Die Schlittschuhläufer Johann Strauss, jr: Tritsch-Tratsch-Polka Johann Strauss, jr: An der schönen blauen Donau Ticket:https://tickets.fondazioneteatro.bolzano.it/application.aspx?id=3476

Centro Culturale Euregio Dobbiaco Via Dolomiti 41, Dobbiaco, BZ
musik+ | Silvester still feiern
0
Music
Martedì, 31 Dic 2019 22:00-23:30 |
Martedì 31 Dic 2019

Das alte Jahr verabschieden und mit Zuversicht und Freude dem neuen entgegentreten, das wollen wir auch in der Musik. Ein Spiel des Alten, Vergangenen und Erlebten wird mit neuen Impulsen, Wünschen und Visionen vermischt. Der Tiroler Lautenist David Bergmüller (im Mai 2011 erstmals bei uns, mittlerweile Professor in Köln) und der aus Wien stammende Gambist Christoph Urbanetz feiern mit uns gemeinsam Silvester still auf zwei Instrumenten, die ihre Blütezeit in der Renaissance und im Barock erlebten. David Bergmüller – Laute Christoph Urbanetz – Gambe

Barocker Stadtsaal Schulgasse 1, Hall in Tirol, AT
musik+ | Universum Schumann - E.T.A. Hoffmann
0
Music
Venerdì, 10 Gen 2020 20:00-22:00 |
Venerdì 10 Gen 2020

Der große Einfluss von E.T.A. Hoffmann auf seine Zeit steht im Zentrum dieses Konzerts. Schumann u.a. bemerkte, dass Schubert Jean Paul, Novalis und Hoffmann in Tönen ausgedrückt ist und er von Jean Paul mehr Kontrapunkt gelernt habe als von meinem Musiklehrer. An diesem Abend zu hören sind: neben Kreisleriana op. 16 und Nachtstücke op. 23 auch Maurice Ravels Gaspard de la Nuit (UA 1909, Paris). Die Gefühlswelt von E.T.A. Hoffmanns Sprache eröffnet Ihnen Tobias Moretti im Dialog mit der Musik. Tobias Moretti liest aus Hoffmanns Werk Michael Schöch – Klavier

Salzlager Saline 18, Hall in Tirol, AT
Fondazione Provincia

I migliori eventi Music: Classica!

Scopri i migliori eventi Music: Classica per sapere cosa fare oggi, domani o nel fine settimana!
Risultati 1 - 24 di 24