Banner Delai

Ricerca per:

3 mesi

Eventi Cinema

Eventi

Der Fuchs
0
Cinema
Venerdì, 27 Gen 2023 20:30-
L'evento si tiene dal 27 Gen 2023 al 29 Gen 2023

DE/AT 2022, 118 Min. Regie: Adrian Goiginger mit: Simon Morzé, Karl Markovics, Karola Niederhuber, Adriane Grzadziel, Alexander Beyer u. a. deutsch DER FUCHS ist die wahre Geschichte von Franz Streitberger, Adrians Goigingers Urgroßvater, einem Motorradkurier des Österreichischen Bundesheeres, der mit dem Anschluss in die Wehrmacht eingegliedert wird. Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs trifft der introvertierte junge Soldat auf einen verwundeten Fuchswelpen, den er versorgt wie sein eigenes Kind und mit in das besetzte Frankreich nimmt. Durch diese sonderbare Freundschaft mit dem Tier holt ihn seine eigene Vergangenheit als verstoßener Bauernsohn langsam ein, vor der er stets davongelaufen ist. Premiere am 23. Jänner in Anwesenheit des Regisseurs Adrian Goiginger.

Ariston Rennweg 25, Merano, BZ
Das Versprechen - La promessa
0
Cinema
Sabato, 28 Gen 2023 10:30

DE 1994, 115 min. regia: Margarethe Trotta con: August Zirner, Meret Becker, Corinna Harfouch tedesco [sottotit. italiani] Pochi mesi dopo l‘erezione del muro di Berlino, la giovane Sophie ed un gruppo di amici riescono a passare all‘Ovest attraverso le fognature. Konrad, il fidanzato di Sophie però scivola e non fa a tempo a infilarsi nel tombino che mette in salvo tutti gli altri. La vicenda si snoda lungo tutto l‘arco della guerra fredda, accennando alla Primavera di Praga e la successiva restaurazione. Konrad e Sophie riescono comunque a rivedersi alcune volte, e concepiscono addirittura un bambino. I tre potranno finalmente riunirsi, trent‘anni dopo la fuga, quando la Germania si riunifica. Introduzione: Evelyn Raffeiner e Oscar La Rosa (curatori sottotitoli italiani del film)

Filmclub Via Dr. Streiter 8/D, Bolzano, BZ
Stille Post
0
Cinema
Lunedì, 30 Gen 2023 20:00

DE 2022, 95 Min. Regie: Florian Hoffmann mit: Hadi Khanjanpour, Kristin Suckow, Aziz Çapkurt Als der Berliner Grundschullehrer Khalil Kriegsbilder aus seiner kurdischen Heimatstadt Cizre zugespielt bekommt, glaubt er in den Videos seine tot geglaubte Schwester zu erkennen. Sein geordnetes Leben gerät aus den Fugen: er versucht um jeden Preis, seine Schwester in Sicherheit zu bringen und die Öffentlichkeit über den brutalen Krieg zu informieren. Als seine Existenz in Berlin am Abgrund steht, muss er sich fragen, wo er hingehört. Ein Film über die Macht und Manipulation der Bilder – eindrucksvoll gespielt und mit Empathie erzählt (Deutsche Film- und Medienbewertung) In Anwesenheit des Regisseurs Florian Hoffmann In Zusammenarbeit mit der Filmschule Zelig

Filmclub Dr. Streiter Gasse 8/D, Bolzano, BZ
Der Passfälscher
0
Cinema
Lunedì, 30 Gen 2023 20:00

DE/LU 2022, 116 Min. Regie: Maggie Peren mit: Louis Hofmann, Jonathan Berlin, Luna Wedler deutsch 1942. Cioma ist Jude, aber seine unbändige Lebenslust lässt er sich auch von den Nazis nicht nehmen. Er tritt die Flucht nach vorne an und nimmt bewusst am öffent lichen Leben teil. Mit seinem besten Freund Det und seiner Geliebten Gerda fälscht er Pässe, um anderen verfolgten Juden zur Flucht zu verhelfen. Sein Einfallsreichtum und sein Charme bewahren ihn vor der eigenen Deportation. Doch je mehr Leben die drei retten, umso enger legt sich die Schlinge um sie selbst. Maggie Peren schildert in dem Biopic die wahre, unglaubliche Geschichte des Passfälschers Samson „Cioma“ Schönhaus in bewegenden Bildern und mit jungen Schauspieltalenten. „Eine wahre Geschichte voller Kraft und Faszination.“ (Berlinale)

Astra Romstraße 11, Bressanone, BZ
La Signora Harris va a Parigi
0
Cinema
Martedì, 31 Gen 2023 18:0020:30

Anno: 2022 Regia: Anthony Fabian Attori: Lesley Manville, Jason Isaacs, Isabelle Huppert, Alba Baptista, Anna Chancellor, Lucas Bravo, Lambert Wilson, Rose Williams, Ellen Thomas, Roxane Duran, Christian McKay, Guilaine Londez Paese: Gran Bretagna Durata: 115 min La Signora Harris va a Parigi, il film diretto da Anthony Fabian, è l'adattamento dell'omonimo romanzo di Paul Gallico. È ambientato nella Londra degli anni '50 e racconta la storia di una donna delle pulizie rimasta vedova, che finisce per innamorarsi di un abito di alta moda di Dior fino a essere ossessionata dal vestito. Decisa ad averne uno uguale, la donna si mette in viaggio alla volta di Parigi. Questo viaggio non cambierà solo la sua visione del mondo, ma anche il futuro stesso della Maison Dior. Nel cast del film sono presenti Lesley Manville, Isabelle Huppert, Jason Isaacs e Alba Baptista.

Cinema Stella Villa Del Bosco 1, Brunico, BZ
La Signora Harris va a Parigi
0
Cinema
Mercoledì, 01 Feb 2023 18:3020:45

Anno: 2022 Regia: Anthony Fabian Attori: Lesley Manville, Jason Isaacs, Isabelle Huppert, Alba Baptista, Anna Chancellor, Lucas Bravo, Lambert Wilson, Rose Williams, Ellen Thomas, Roxane Duran, Christian McKay, Guilaine Londez Paese: Gran Bretagna Durata: 115 min La Signora Harris va a Parigi, il film diretto da Anthony Fabian, è l'adattamento dell'omonimo romanzo di Paul Gallico. È ambientato nella Londra degli anni '50 e racconta la storia di una donna delle pulizie rimasta vedova, che finisce per innamorarsi di un abito di alta moda di Dior fino a essere ossessionata dal vestito. Decisa ad averne uno uguale, la donna si mette in viaggio alla volta di Parigi. Questo viaggio non cambierà solo la sua visione del mondo, ma anche il futuro stesso della Maison Dior. Nel cast del film sono presenti Lesley Manville, Isabelle Huppert, Jason Isaacs e Alba Baptista.

Cinema Stella Via Mercato vecchio 8, Bressanone, BZ
Der Passfälscher
0
Cinema
Mercoledì, 01 Feb 2023 20:00

DE/LU 2022, 116 Min. Regie: Maggie Peren mit: Louis Hofmann, Jonathan Berlin, Luna Wedler deutsch 1942. Cioma ist Jude, aber seine unbändige Lebenslust lässt er sich auch von den Nazis nicht nehmen. Er tritt die Flucht nach vorne an und nimmt bewusst am öffent lichen Leben teil. Mit seinem besten Freund Det und seiner Geliebten Gerda fälscht er Pässe, um anderen verfolgten Juden zur Flucht zu verhelfen. Sein Einfallsreichtum und sein Charme bewahren ihn vor der eigenen Deportation. Doch je mehr Leben die drei retten, umso enger legt sich die Schlinge um sie selbst. Maggie Peren schildert in dem Biopic die wahre, unglaubliche Geschichte des Passfälschers Samson „Cioma“ Schönhaus in bewegenden Bildern und mit jungen Schauspieltalenten. „Eine wahre Geschichte voller Kraft und Faszination.“ (Berlinale)

Kulturhaus Karl Schönherr Göflaner Straße 27b, Silandro, BZ
Filmpremiere: Südtirols hoher Norden
0
Cinema
Mercoledì, 01 Feb 2023 20:00

Dokumentarfilm von Jochen Hemmleb; Special guests bei der Premiere: Simon Gietl, Christoph Hainz, Gottfried Leitgeb & Jochen Hemmleb; Gelingt den Kletterass-Brüdern Simon und Manuel Gietl die Erstbegehung der spektakulären Orca-Route oder wird Manuel erneut von seinem Trauma eingeholt? Welche Herausforderungen muss Biathlon-Star Dorothea Wierer bei ihrem sommerlichen Höhentraining meistern? Zur Beantwortung dieser Fragen begibt sich der Regisseur Jochen Hemmleb ins Tauferer Ahrntal. Dort begegnet er auch dem Extrembergsteiger Christoph Hainz, der an vergänglichen Eisfällen und Eiszapfen sein Können zeigt. In beeindruckenden Bildern wird die raue Schönheit der Region mit ihren drei Tälern Ahrn-, Rein- und Antholzer Tal gezeigt und Einblicke in ihre Kulturgeschichte geboten. Am Gemsbichljoch geben Eis und Schnee prähistorische Funde preis, diktieren aber auch die schwierigen Bedingungen der grenzüberschreitenden Almwirtschaft und Hüttenbewirtschaftung. Der Film ist eine Hommage an Südtirols hohen Norden. Bei der Südtiroler Filmpremiere im UFO spricht die Journalistin Verena Duregger mit dem Regisseur Jochen Hemmleb und den Hauptdarstellern Simon Gietl, Christoph Hainz & Gottfried Leitgeb über ihre Erfahrungen. Der Film wird in deutscher Sprache mit italienischen Untertiteln gezeigt. Mitwirkende: Dorothea Wierer, Simon & Manuel Gietl, Christoph Hainz, Gottfried Leitgeb; Linda Zingerle, Monika Schatzer (Barmer Hütte), Christel Leitgeb & Martin Nocker (Rieserfernerhütte ), Silvia & Arnold Seeber (Kasseler Hütte), Andreas Eppacher (Jagdhausalm), Gerda Schwienbacher & Konrad Auer Produzent: Wilfried Gufler, Thomas Menghin / Schnitt: Martina Gruber Aufnahmeleitung: Matthias Keitsch / Kamera & Drohne: Johannes Aitzetmüller, Alexander Fontana, Hartmann Seeber, Alex D’Emilia, Martin Glantschnig, Jochen Unterhofer, Michael Schmalzl Ton: Jiri Gasperi, Willy Theil / Sprecher: Markus Frings / Musik: Leonhardt Valentin Kinzel, Michael Stürz, Martin Niedermair–Tonstube Ein Event im Rahmen von “Berg_insieme”, einer gemeinsamen Veranstaltungsreihe von AVS, CAI & UFO. In Zusammenarbeit mit Albolina Film.

Jugend- und Kulturzentrum UFO Josef Ferrari Str. 20, Brunico, BZ
Uomini di Dio
0
Cinema
Mercoledì, 01 Feb 2023 20:30

di Xavier Beduvois – Titolo originale: Des Hommes et des Dieux – FR 2010 – 122? Negli anni Novanta, in un villaggio isolato tra i monti dell’Algeria, otto monaci cistercensi di origine francese vivono in armonia con i loro fratelli musulmani, cui prestano aiuto medico e farmacologico. Tuttavia, quando un attacco terroristico sconvolge la regione, la pace e tranquillità che caratterizzavano la loro vita sono in procinto di essere cancellate. Man mano che la violenza e il terrore integralista della guerra civile si diffondono nella regione, i monaci si ritrovano davanti ad un bivio: decidere se rimanere o ritornare in Francia. Nell’ambito di Mercoledì Cinema Entrata libera

Centro per la Cultura Merano Via Cavour, 1, Merano, BZ
Der Fuchs
0
Cinema
Giovedì, 02 Feb 2023 18:00-

DE/AT 2022, 118 Min. Regie: Adrian Goiginger mit: Simon Morzé, Karl Markovics, Karola Niederhuber, Adriane Grzadziel, Alexander Beyer u. a. deutsch DER FUCHS ist die wahre Geschichte von Franz Streitberger, Adrians Goigingers Urgroßvater, einem Motorradkurier des Österreichischen Bundesheeres, der mit dem Anschluss in die Wehrmacht eingegliedert wird. Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs trifft der introvertierte junge Soldat auf einen verwundeten Fuchswelpen, den er versorgt wie sein eigenes Kind und mit in das besetzte Frankreich nimmt. Durch diese sonderbare Freundschaft mit dem Tier holt ihn seine eigene Vergangenheit als verstoßener Bauernsohn langsam ein, vor der er stets davongelaufen ist. Premiere am 23. Jänner in Anwesenheit des Regisseurs Adrian Goiginger.

Ariston Rennweg 25, Merano, BZ
Der Fuchs
0
Cinema
Giovedì, 02 Feb 2023 20:00-

DE/AT 2022, 118 Min. Regie: Adrian Goiginger mit: Simon Morzé, Karl Markovics, Karola Niederhuber, Adriane Grzadziel, Alexander Beyer u. a. deutsch DER FUCHS ist die wahre Geschichte von Franz Streitberger, Adrians Goigingers Urgroßvater, einem Motorradkurier des Österreichischen Bundesheeres, der mit dem Anschluss in die Wehrmacht eingegliedert wird. Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs trifft der introvertierte junge Soldat auf einen verwundeten Fuchswelpen, den er versorgt wie sein eigenes Kind und mit in das besetzte Frankreich nimmt. Durch diese sonderbare Freundschaft mit dem Tier holt ihn seine eigene Vergangenheit als verstoßener Bauernsohn langsam ein, vor der er stets davongelaufen ist. Premiere am 23. Jänner in Anwesenheit des Regisseurs Adrian Goiginger.

Kolpingsaal Dietenheimer Str. 2, Brunico, BZ
Die Insel der Zitronenblüten
0
Cinema
Venerdì, 03 Feb 2023 20:30-
L'evento si tiene dal 03 Feb 2023 al 05 Feb 2023

Regie Benito Zambrano Darsteller Mit Elia Galera, Eva Martín, Mariona Pagés u.a. Spielzeit 122min ab 14 Jahren Nation/Jahr E/LUX 2022 Die Schwestern Marina und Anna verbringen ihre Kindheit gemeinsam in einem kleinen mallorquinischen Dorf, bis das Schicksal sie im Teenageralter trennt. Während Anna die kleine Insel nie verlässt, bereist Marina als Ärztin die Welt. Als eine unbekannte Wohltäterin den beiden Schwestern eine kleine Bäckerei vermacht, kehrt Marina erstmals wieder nach Hause zurück. Während sie versuchen, das Rätsel um das Erbe zu lüften, müssen sich die beiden mit alten Familienkonflikten auseinandersetzen …

Filmtreff Bahnhofstraße 3, Caldaro s.s.d.v., BZ
I Wanna Dance with Somebody
0
Cinema
Sabato, 04 Feb 2023 20:00-
L'evento si tiene dal 04 Feb 2023 al 05 Feb 2023

„I Wanna Dance with Somebody“ erzählt die Geschichte des kleinen Chormädchens Whitney Houston aus New Jersey, das zu einer der am meisten ausgezeichneten Künstlerinnen aller Zeiten aufsteigt. Der Film nimmt das Publikum mit auf eine emotionale Reise durch das turbulente Leben und die unglaubliche Karriere der Sängerin, begleitet von atemberaubenden Auftritten und ihren größten Hits – von jenem Abend an, als Produzenten-Legende Clive Davis sie entdeckt – bis zum bitteren Ende 2012. Das musikalische Biopic über die verstorbene Musiklegende Whitney Houston! Mit Naomi Ackie, Stanley Tucci, Tamara Tunie u.a. USA 2022, Kasi Lemmons, 146 Min. Ab 14 Jahren

Kulturhaus Karl Schönherr Göflaner Straße 27b, Silandro, BZ
The Menu
0
Cinema
Sabato, 04 Feb 2023 20:30-
L'evento si tiene dal 04 Feb 2023 al 05 Feb 2023

Regie Mark Mylod Darsteller Mit Ralph Fiennes, Anya Taylor-Joy, Nicholas Hoult u.a. Spielzeit 108min ab 16 Jahren Nation/Jahr USA 2022 Das junge Paar Margot und Tyler reist in der Welt herum und besucht die abgelegensten Orte, um in den Genuss exklusiver Kulinarik zu kommen. In den sozialen Medien entdecken sie ein besonderes Restaurant, das sie unbedingt aufsuchen wollen. Sie machen sich auf den Weg in das Restaurant des Starkochs Slowik auf einer abgelegenen Insel, um das großartige Menü auszuprobieren. Bald stellen sie dort fest, dass die Speisekarte einige Überraschungen enthält, mit denen sie nicht gerechnet haben.

Filmtreff Bahnhofstraße 3, Caldaro s.s.d.v., BZ
Der Fuchs
0
Cinema
Lunedì, 06 Feb 2023 20:00-

DE/AT 2022, 118 Min. Regie: Adrian Goiginger mit: Simon Morzé, Karl Markovics, Karola Niederhuber, Adriane Grzadziel, Alexander Beyer u. a. deutsch DER FUCHS ist die wahre Geschichte von Franz Streitberger, Adrians Goigingers Urgroßvater, einem Motorradkurier des Österreichischen Bundesheeres, der mit dem Anschluss in die Wehrmacht eingegliedert wird. Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs trifft der introvertierte junge Soldat auf einen verwundeten Fuchswelpen, den er versorgt wie sein eigenes Kind und mit in das besetzte Frankreich nimmt. Durch diese sonderbare Freundschaft mit dem Tier holt ihn seine eigene Vergangenheit als verstoßener Bauernsohn langsam ein, vor der er stets davongelaufen ist. Premiere am 23. Jänner in Anwesenheit des Regisseurs Adrian Goiginger.

Astra Romstraße 11, Bressanone, BZ
Il corsetto dell'Imperatrice
0
Cinema
Martedì, 07 Feb 2023 18:0020:30

Anno: 2022 Regia: Marie Kreutzer Attori: Vicky Krieps, Colin Morgan, Finnegan Oldfield, Tamás Lengyel, Aaron Friesz, Jeanne Werner, Alma Hasun, Florian Teichtmeister, Raphael von Bargen, Alexander Pschill, Ivana Urban, Manuel Rubey, Norman Hacker, Katharina Lorenz, Regina Fritsch, Eva Spreitzhofer Paese: Australia, Lussemburgo, Germania, Francia Durata: 113 min Il corsetto dell'Imperatrice, film diretto da Marie Kreutzer, è incentrato sull'Imperatrice Elisabetta d'Austria, meglio conosciuta come Principessa Sissi (Vicky Krieps). Nota per la sue bellezza e grande fonte d'ispirazione per la moda del tempo, Sissi sta per compiere 40 anni e, considerata già anziana nella sua epoca, inizia a essere ossessionata da un grande timore, ovvero che l'avanzare dell'età le porti via la bellezza. Decisa a non darsi per vinta, l'Imperatrice tenta di tutto per restare ancora bella e conservare quell'immagine pubblica tanto ammirata. Inizia quindi a dedicare maggior tempo e cure al suo aspetto fisico e spinta dalla brama di mantenere intatta l'idea che ha di lei l'opinione pubblica, decide di portare sempre più stretto il suo corsetto. Al contempo la sua importanza politica come imperatrice viene ridotta a un semplice ruolo di facciata e quella sua voglia di conoscere, scoprire cose nuove e vivere, che da sempre la contraddistingue, la rendono irrequieta ferma a Vienna. È per questo che Sissi inizia a viaggiare tra Inghilterra e Baviera nella disperata ricerca di quel sentimento frenetico che provava in giovinezza, non mancando di fare visita ai suoi ex amanti e a vecchie amicizie. Quello che l'attende è un futuro di doveri solo cerimoniali e non più politicamente impegnati, motivo per cui Sissi si ribella ed escogita un modo per proteggere il suo lascito e non essere dimenticata...

Cinema Stella Villa Del Bosco 1, Brunico, BZ
Der Fuchs
0
Cinema
Martedì, 07 Feb 2023 20:00-

DE/AT 2022, 118 Min. Regie: Adrian Goiginger mit: Simon Morzé, Karl Markovics, Karola Niederhuber, Adriane Grzadziel, Alexander Beyer u. a. deutsch DER FUCHS ist die wahre Geschichte von Franz Streitberger, Adrians Goigingers Urgroßvater, einem Motorradkurier des Österreichischen Bundesheeres, der mit dem Anschluss in die Wehrmacht eingegliedert wird. Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs trifft der introvertierte junge Soldat auf einen verwundeten Fuchswelpen, den er versorgt wie sein eigenes Kind und mit in das besetzte Frankreich nimmt. Durch diese sonderbare Freundschaft mit dem Tier holt ihn seine eigene Vergangenheit als verstoßener Bauernsohn langsam ein, vor der er stets davongelaufen ist. Premiere am 23. Jänner in Anwesenheit des Regisseurs Adrian Goiginger.

Ballhaus Andreas-Hofer-Str. 58, Egna, BZ
Joe, der Film
0
Cinema
Mercoledì, 08 Feb 2023 14:00-

Regie Thomas Hochkofler Darsteller Mit Thomas Hochkofler, Lukas Lobis, Anna Unterberger, Robert Palfrader u.a. Spielzeit 93min ab 12 Jahren Nation/Jahr I 2022 Mit einer Tasche voller Geld werden zwei etwas einfältige Mafiosi nach Südtirol geschickt, um das „Land der blauen Schürzen“ als letzte noch nicht vom Clan kontrollierte italienische Region zu übernehmen. Diese Tasche macht sich aber auf geheimnisvolle Art und Weise selbstständig. Nicht ganz unschuldig daran ist Joe von Afing. Alfredo und Pasquale nehmen die Verfolgung auf! „Joe der Film“ ist ein turbulentes Road Movie mit überraschenden Wendungen und witzigen Verknüpfungen, das seinen Lauf nimmt …

Filmtreff Bahnhofstraße 3, Caldaro s.s.d.v., BZ
Il corsetto dell'Imperatrice
0
Cinema
Mercoledì, 08 Feb 2023 18:3020:45

Anno: 2022 Regia: Marie Kreutzer Attori: Vicky Krieps, Colin Morgan, Finnegan Oldfield, Tamás Lengyel, Aaron Friesz, Jeanne Werner, Alma Hasun, Florian Teichtmeister, Raphael von Bargen, Alexander Pschill, Ivana Urban, Manuel Rubey, Norman Hacker, Katharina Lorenz, Regina Fritsch, Eva Spreitzhofer Paese: Australia, Lussemburgo, Germania, Francia Durata: 113 min Il corsetto dell'Imperatrice, film diretto da Marie Kreutzer, è incentrato sull'Imperatrice Elisabetta d'Austria, meglio conosciuta come Principessa Sissi (Vicky Krieps). Nota per la sue bellezza e grande fonte d'ispirazione per la moda del tempo, Sissi sta per compiere 40 anni e, considerata già anziana nella sua epoca, inizia a essere ossessionata da un grande timore, ovvero che l'avanzare dell'età le porti via la bellezza. Decisa a non darsi per vinta, l'Imperatrice tenta di tutto per restare ancora bella e conservare quell'immagine pubblica tanto ammirata. Inizia quindi a dedicare maggior tempo e cure al suo aspetto fisico e spinta dalla brama di mantenere intatta l'idea che ha di lei l'opinione pubblica, decide di portare sempre più stretto il suo corsetto. Al contempo la sua importanza politica come imperatrice viene ridotta a un semplice ruolo di facciata e quella sua voglia di conoscere, scoprire cose nuove e vivere, che da sempre la contraddistingue, la rendono irrequieta ferma a Vienna. È per questo che Sissi inizia a viaggiare tra Inghilterra e Baviera nella disperata ricerca di quel sentimento frenetico che provava in giovinezza, non mancando di fare visita ai suoi ex amanti e a vecchie amicizie. Quello che l'attende è un futuro di doveri solo cerimoniali e non più politicamente impegnati, motivo per cui Sissi si ribella ed escogita un modo per proteggere il suo lascito e non essere dimenticata...

Cinema Stella Via Mercato vecchio 8, Bressanone, BZ
Der Fuchs
0
Cinema
Mercoledì, 08 Feb 2023 20:00-

DE/AT 2022, 118 Min. Regie: Adrian Goiginger mit: Simon Morzé, Karl Markovics, Karola Niederhuber, Adriane Grzadziel, Alexander Beyer u. a. deutsch DER FUCHS ist die wahre Geschichte von Franz Streitberger, Adrians Goigingers Urgroßvater, einem Motorradkurier des Österreichischen Bundesheeres, der mit dem Anschluss in die Wehrmacht eingegliedert wird. Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs trifft der introvertierte junge Soldat auf einen verwundeten Fuchswelpen, den er versorgt wie sein eigenes Kind und mit in das besetzte Frankreich nimmt. Durch diese sonderbare Freundschaft mit dem Tier holt ihn seine eigene Vergangenheit als verstoßener Bauernsohn langsam ein, vor der er stets davongelaufen ist. Premiere am 23. Jänner in Anwesenheit des Regisseurs Adrian Goiginger.

Kulturhaus Karl Schönherr Göflaner Straße 27b, Silandro, BZ
Mr. Nice
0
Cinema
Mercoledì, 08 Feb 2023 20:30

di Bernard Rose – UK/ESP 2010 – 121’ Adattamento cinematografico dell’omonima autobiografia di Howard Marks, il più celebre spacciatore di droga nella storia inglese. Alla metà degli anni Ottanta, Marks aveva 43 alias, 89 linee telefoniche e 25 società, tutte utilizzate per riciclare il denaro guadagnato con la droga. Marks iniziò a spacciare durante gli anni di dottorato in filosofia a Oxord, finendo presto col muovere grandi quantità di hashish in Europa e negli Stati Uniti utilizzando come veicolo le casse delle attrezzature delle rock band in tour. Ebbe contatti con la CIA, l’M16, l’IRA e la Mafia. Catturato dalla DEA e condannato a 25 anni di reclusione, fu liberato sulla parola nel 1995 dopo 7 anni di carcere. Entrata libera

Centro per la Cultura Merano Via Cavour, 1, Merano, BZ
She Said
0
Cinema
Venerdì, 10 Feb 2023 20:30-
L'evento si tiene dal 10 Feb 2023 al 12 Feb 2023

Regie Maria Schrader Darsteller Mit Carey Mulligan, Zoe Kazan, Patricia Clarkson u.a. Spielzeit 129min ab 14 Jahren Nation/Jahr USA 2022 2017 erschütterte ein Sonderbericht die Welt: Der renommierte Filmproduzent Harvey Weinstein hatte jahrzehntelang Frauen angegriffen und sexuell belästigt. Mehrere Frauen gingen das große Risiko ein, ihre Erfahrungen öffentlich mitzuteilen, und bald folgten viele weitere. Dank ihres Mutes und der Beharrlichkeit der Journalistinnen Jodi Kantor und Megan Twohey wurde das Schweigen über sexuelle Übergriffe in Hollywood gebrochen und die #MeToo-Bewegung ins Leben gerufen.

Filmtreff Bahnhofstraße 3, Caldaro s.s.d.v., BZ
Der Fuchs
0
Cinema
Venerdì, 10 Feb 2023 20:00-

DE/AT 2022, 118 Min. Regie: Adrian Goiginger mit: Simon Morzé, Karl Markovics, Karola Niederhuber, Adriane Grzadziel, Alexander Beyer u. a. deutsch DER FUCHS ist die wahre Geschichte von Franz Streitberger, Adrians Goigingers Urgroßvater, einem Motorradkurier des Österreichischen Bundesheeres, der mit dem Anschluss in die Wehrmacht eingegliedert wird. Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs trifft der introvertierte junge Soldat auf einen verwundeten Fuchswelpen, den er versorgt wie sein eigenes Kind und mit in das besetzte Frankreich nimmt. Durch diese sonderbare Freundschaft mit dem Tier holt ihn seine eigene Vergangenheit als verstoßener Bauernsohn langsam ein, vor der er stets davongelaufen ist. Premiere am 23. Jänner in Anwesenheit des Regisseurs Adrian Goiginger.

Stadttheater Johann-Wolfgang-von-Goethe-Platz 1, Vipiteno, BZ
The Fabelmans
0
Cinema
Sabato, 11 Feb 2023 20:30-
L'evento si tiene dal 11 Feb 2023 al 12 Feb 2023

regia Steven Spielberg interpreti Con Gabriel LaBelle, Michelle Williams, Paul Dano, Seth Rogen durata 151min nazione/anna USA 2022 1952. Sammy Fabelman ha sei anni e al cinema non ci vuole andare, ha paura di affrontare quel mondo di giganti. La madre gli assicura che i film sono sogni indimenticabili, il padre lo rassicura descrivendogli il prodigio di una macchina che fa muovere immagini fisse. In sala “Il più grande spettacolo del mondo” fa il resto. Sam esce dal cinema e l'avvenire è aperto. “The Fabelmans” di Steven Spielberg è una storia semi-autobiografica, basata sull'infanzia e l'adolescenza del regista.

Filmtreff Via Stazione 3, Caldaro s.s.d.v., BZ
Angst essen Seele auf - La paura mangia l'anima
0
Cinema
Sabato, 11 Feb 2023 10:30

DE 1974, 93 min. regia: Rainer Werner Fassbinder con: Brigitte Mira, El Hedi Ben Salem, Irm Hermann, Barbara Valentin, Rainer Werner Fassbinder tedesco [sottotit. italiani] Emmi, una sessantenne vedova e con figli sposati, incontra una sera in un bar Alì, un marocchino immigrato per lavoro in Germania. Nasce così un bizzarro “ménage”, ma ciò che manda fuori dei gangheri figli, nuore, condomini e compagne di lavoro (Emmi si occupa delle pulizie nell’edificio in cui abita) non è tanto la clamorosa differenza di età tra lei e l’uomo, quanto il fatto che una “buona tedesca” si sia scelta un arabo. Mettendo a frutto la lezione di Douglas Sirk, Fassbinder inaugura una serie di melodrammi in cui mette a nudo le contraddizioni interne alla Germania degli anni Settanta. Un film sul razzismo quotidiano e sulla normalità, sull’amore e sulla felicità. introduzione: Martin Kaufmann

Filmclub Via Dr. Streiter 8/D, Bolzano, BZ
Banner 20anni Ita
Fondazione Provincia

I migliori eventi Cinema!

Scopri i migliori eventi Cinema per sapere cosa fare oggi, domani o nel fine settimana!
Risultati 1 - 25 di 45