LMB KUPFER WEB 600x220px

Bolzano Danza - COLLETTIVO CINETICO - Pubblicato da martin_inside

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

COLLETTIVO CINETICO
DIALOGO TERZO: IN A LANDSCAPE
Coreografia: Alessandro Sciarroni

In a landscape firmato da Alessandro Sciarroni per CollettivO CineticO, uno dei gruppi più rappresentativi dell’avanguardia italiana, muove da pratiche ginnico-sportive plasmate in performance sull’omonima composizione giovanile di John Cage. Pezzo scritto nel 1948 per pianoforte solo (o arpa), In a landscape di Cage è una composizione ritmica dal sapore meditativo.
Un brano ideale, con la giusta atmosfera, per questa creazione su commissione in cui Sciarroni mette in atto una nuova pratica della ripetizione con l’hula hoop. Il tema della circolarità cara al coreografo marchigiano emerge qui nella pratica di abilità e virtuosismo con il cerchio colorato dei cinque performer. In abiti unisex, i corpi vivono di un movimento sussultorio e ondulatorio producendo un’energia ipnotica, meditativa. Per Sciarroni le figure sembrano addirittura “tese verso ciò che pare somigliare a una sparizione volontaria del soggetto”.

Contatti :

Date e orari evento :

Sabato 17 Lug 2021

Potrebbe interessarti anche :

  • Venerdì 20 Ago 2021
    Uno spettacolo di Teatro Pop Regia. Nicola Benussi In scena: Nicola Benussi - Stefania Bertola - Cristiano Benussi - Alice Lorenzi Light designer: Iris Gregorini Drammaturgia: Nicola Benussi L’entrata è libera per tutti - ma è necessaria la prenotazione all amail: info@teatroblu.net oppure al What’s Up 335 8133551. Un Fratellino e una Sorellina. Sì! Sono proprio un Fratellino e una Sorellina. Hanno deciso di partire per scoprire tutte le meraviglie del mondo. Perché per loro la cosa più importante è vedere, vedere in prima persona e con i propri grandi occhi. Un’avventura in cui i Fratellini si perderanno per poi ritrovarsi e continuare a vivere pieni di curiosità. È stato un lungo periodo di brutta pandemia. Un periodo che ha toccato anche i bambini. È stato un periodo un poco “buio” e strano - dove tante cose sono mancate. Lo spettacolo vuole essere una metafora della grande avventura che i bambini hanno vissuto in questo periodo e il racconto di come sia possibile guardare alla vita con un sorriso. Uno spettacolo di - TEATRO POP - adatto al pubblico dei grandi e dei piccoli. Uno spettacolo da godersi all’aperto nelle sere d’estate, per vivere un momento di divertimento e di partecipazione e, perché no, passare una bella serata in compagnia. Vi aspettiamo!!!
  • Domenica 29 Ago 2021
    Das Jugendmusical der MurX Company STORY Die kleine Wednesday Addams ist erwachsen geworden und hat die Liebe entdeckt. Bei einer derart skurrilen Familie könnte man meinen, dass es sich um eine monsterhafte Gestalt handeln müsse. Aber das Mädchen hat ihr Herz einem ganz normalen Jungen namens Lucas Beineke geschenkt. Ein Desaster! Sie vertraut ihrem Vater an, dass sie Lucas heiraten möchte und er verspricht ihr, es nicht ihrer Mutter zu beichten. Das Problem ist, dass die Beziehung der strengen Morticia und des liebevollen Gomez auch stark darauf aufgebaut ist, keine Geheimnisse voreinander zu haben. Und nun erwartet Wednesday, dass sich die Familien kennen lernen und wünscht sich nur einen ganz normalen Abend ohne besondere Vorkommnisse, doch alles kommt anders als geplant… Die Cartoon-Reihe The Addams Family erschien erstmals in den 1930ern im “New Yorker” Magazin und erfreut sich seitdem einer ungebrochenen Popularität. Die bizarren Figuren waren schon in Comics, Film und Fernsehen ein großer Erfolg und schaffen in dieser fantastischen Musical Comedy den Sprung auf die Bühne. Mit großartiger Musik von Andrew Lippa wirft The Addams Family einen ganz unkonventionellen Blick auf die Frage “Was ist eigentlich normal?”. CORONA UPDATE Die Vorstellung wird unter Anwendung der aktuellen Corona Sicherheitsmaßnahmen stattfinden. Wir bitten die Kartenreservierung ausschließlich per Email zu tätigen und die Karten frühzeitig per Überweisung zu bezahlen - so versuchen wir eine Schlange an der Abendkasse zu vermeiden. Bitte helft alle kräftig mit, damit wir für unsere jungen Schauspieler*innen einen ersten Schritt auf die Bühne möglich machen können. Ein riesiges DANKE schon im Voraus, Euer MurX-Team MITWIRKENDE Isabel Ausserer, Lena Carli, Lisa Comploi, Magdalena Hafner, Martina Kössler, Veronika Mayr, Emma Mössler, Lea Niklas Barbolini, Benjamin Palma, Christopher Pasqualini, Sophie Pichler, Johannes Röggla, Sarah Mair Mitterer, Lena Wenger TEAM Christian Mair (Regie) Sonja Daum (Choreographie) Doris Warasin (Musik. Leitung) Sieglinde Michaeler, Walter Granuzzo (Kostüm) Lucia Santorsola, Sophie Ausserer (Maske) Julian Marmsoler (Technik) --- Buch von Marshall Brickman & Rick Elice Musik von Andrew Lippa Basiered auf Figuren erfunden von Charles Addams Deutsch von Anja Hauptmann Kosten €10,00 (Kinder), € 15,00 (Erwachsene)
  • Venerdì 06 Ago 2021
    Eine Krimikomödie nach Motiven von Edgar Wallace Eine Mordserie hält die ganze Stadt in Atem. Über das gesamte Stadtgebiet verteilt werden wertvolle Juwelen gestohlen. Der maskierte Mörder ist der Polizei stets einen Schritt voraus und hinterlässt überall sein Markenzeichen: „die schwarze Hand“. Inspektor Platt und seine unerschrockene Kollegin Derrick erforschen die labyrinthischen Gänge der Burg, folgen einer heißen Spur ins Gasthaus am See und stoßen schlussendlich in ein Wespennest. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, als die hübsche Sekretärin des Polizeichefs spurlos verschwindet, auf die Platt längst ein Auge geworfen hat und währenddessen geschehen weitere Morde… Eine temporeiche, lustige und zugleich spannende Adaptierung des 1962 entstandenen Edgar Wallace Klassikers „Das Gasthaus an der Themse“. In den damaligen Hauptrollen u.a. Joachim Fuchsberger und Klaus Kinski. In der Stückbearbeitung für die Rittner Sommerspiele erlebt das Publikum wie 6 SchauspielerInnen in über 40 Rollen eine abenteuerliche Reise an verschiedene Schauplätze des legendären Edgar Wallace Filmes unternehmen! Großes Kino auf kleiner Bühne! Regie: Konrad Hochgruber Es spielen: Hanenn Huber, Julian Pichler, Werner Hohenegger, Jos Niederstätter, Joachim Mitterutzner, Andreas Penn.