bbb LMB STEINHAUS WEB 600x220

La fortuna europea di Torquato Tasso - Pubblicato da Accademia di studi italo-tedeschi

0

Informazioni evento

L’iniziativa intende indagare la fortuna della Gerusalemme liberata, dell’Aminta e del corpus lirico tassiano all’estero. Un’attenzione speciale sarà riservata alla fortuna di Tasso nell’area di lingua tedesca, tra Germania, Austria e Svizzera. Il convegno si prefigge lo scopo di gettare nuova luce sulla lettura, interpretazione, traduzione, rielaborazione, riscrittura e imitazione dell’opera tassiana nelle età barocca, dell’illuminismo, del romanticismo e oltre, per il tramite di uno sguardo comparativo rivolto principalmente ai campi della letteratura, della pittura e della musica, in modo tale da evidenziare l’eccezionale fascino che la Liberata e le altre opere di Tasso proiettarono non soltanto in Italia ma nell’Europa intera.
Convegno aperto al pubblico, entrata libera con Coronapass e prenotazione (info@adsit.org)

Tags

Contatti :

Il prossimo evento si terrà tra :

00

giorni

00

ore

00

minuti

00

Date e orari evento :

ogni giorno fino a Sab 25 Set 2021
  • Ven 24 Settembre, 202109:00 - 09:00 -
  • Sab 25 Settembre, 202109:00 - 09:00 -

Note sugli orari :

Venerdi: ore 09.00 - 13.00 e ore 15.00 - 18.30
Sabato: ore 09.00 - 12.30

Potrebbe interessarti anche :

  • ogni giorno fino a Sab 13 Mar 2021
    Die Ausbildung richtet sich an alle Menschen, die das Bewusstsein der Quelle und der Ich Bin- Kraft in sich fördern möchten. Es schafft die Möglichkeit eine klare Verbindung zur spirituellen Ebenen herzustellen und Kanal zu sein für die Botschaften und Energien aus der Geistigen Welt. Jede/r Teilnehmer/In hat die Möglichkeit, Zugang zu den eigenen Fähigkeiten und zur ganz eigenen Art von Wahrnehmung zu finden. Dadurch wird alles klarer, geordnet und zielgerichtet. Die Teilnehmer/Innen lernen verantwortlichen Umgang mit den Energien, den eigenen Fähigkeiten und Aufgaben. Erfahren welche Art von Channel/Kanal/Medium sie sind, um dessen Ausdruck in Leichtigkeit zu sein. Die Geistige Welt ist immer liebevoll, geduldig und verständnisvoll, wodurch eine überblickende Sicht der Dinge erfahrbar wird, und Zusammenhänge des Lebens im weitesten Sinne verstanden werden. Ein Medium ist ein Mittler zwischen den Welten, zwischen Universum und Erde, zwischen Geistwelt und Mensch. Es ist ein Weg der Hingabe und der tiefen Verbundenheit mit sich selbst als Seele. Die Zusammenarbeit mit der Geistigen Welt ist ein stetiges Wachsen und sich Verändern und ist eine große Bereicherung im täglichen Leben. Die Ausbildung umfasst die Schulung der Wahrnehmung, Reinigung aller Körper, das Klären und transformieren von Erfahrungen aus vergangenen Leben, das Erkennen von Verhaltensmustern und Illusionsebenen, den eigenen Raum einnehmen und ausdehnen, Bewusst - Sein - Schulung, mediales Channel Sein, Erdheilung, Kontakt mit Verstorbenen und schamanisches Reisen. Samstag & Sonntag von 10.00 - 18.00 Uhr mit Mittagspause Termine 29. & 30. Januar 26. & 27. Februar 26. & 27. März 23. & 24. April 21. & 22. Mai 25. & 26. Juni 23. & 24. Juli Änderungen vorbehalten Anmeldeschluss ist der 30. Dezember 2021!
  • ogni settimana fino a Mer 18 Dic 2019 nei giorni di: Mercoledi
    Für Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Beeinträchtigung Weihnachten nähert sich und wir stellen gemeinsam einige Weihnachtsdekorationen her, um eine weihnachtliche Atmosphäre in unserem Heim zu schaffen. Wir arbeiten mit verschiedenen Recyclingmaterialien und Naturobjekten. Beginn: Mi, 20.11.2019 14:00, 5 Treffen Ende: Mi, 18.12.2019 16:00 Meran, Caritas Integra, Cavourstraße 54 (ehem.MS Obermais) Dozent: Holzknecht, Samantha Gesamtgebühr: 20,00 €
  • Mercoledì 13 Ott 2021
    Geschichte und Kultur des Marlinger Etschwaals Mit ca. 12 km Länge ist der Marlinger Waal nicht nur einer der längsten Wasserwaale Südtirols sondern er führt auch durch eine mannigfache Natur- und Kulturlandschaft. Der Abend geht auf die Geschichte dieses Waals ein, dessen Bau in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts vom Karthäuserkloster Allerengelberg in Schnals angeregt wurde.