LMB KUPFER WEB 600x220px

Voglia di ballare? Workshops Bolzano Danza 2021 - Pubblicato da martin_inside

0

Informazioni evento

Dal 19 al 31 luglio 2021, Bolzano sarà una città all’insegna della danza con oltre 70 corsi tenuti da docenti di calibro internazionale per i tanti appassionati della danza. Il programma propone vari stili e livelli di danza e si rivolge a ballerini principianti e professionisti: flamenco, tip tap, danza classica, hip hop, latin jazz, danza afro caraibica, Bollywood, pilates e yoga. Una delle novità di Bolzano Danza 2021 sono i corsi di Vogue e Yamuna®Body Rolling. “Bolzano Danza” vi aspetta con piacere!
Iscrizioni e informazioni su corsi e docenti: www.bolzanodanza.it.

Contatti :

Il prossimo evento si terrà tra :

00

giorni

00

ore

00

minuti

00

Date e orari evento :

L'evento si terrà oggi, domani e ogni settimana fino a Sab 31 Lug 2021 nei giorni di: Lunedi Martedi Mercoledi Giovedi Venerdi Sabato
  • Ven 30 Luglio, 202109:00
  • Sab 31 Luglio, 202109:00

Potrebbe interessarti anche :

  • Venerdì 27 Ago 2021
    vhs.wissen live mit Dr. Marco Grimaldi Die Geschichte der Beziehungen zwischen Dante und der deutschen Welt ist weit verflochten: von der kaiserlichen Rezeption der Monarchie bis zu Goethes Urteil, von den römischen Fresken der Nazarener über die irdische Hölle von Thomas Manns Doktor Faustus bis zu den jüngsten Polemiken. In diesem Gespräch, anlässlich des 700. Todestages des berühmten Dichters, behandeln wir die wichtigsten Stationen des "deutschen" Dante und weiten den Fokus dann auf eine Reflexion über das Verhältnis Dante und Europa aus, wie es uns aus seinen politischen Schriften bekannt ist. Dr. Marco Grimaldi lehrt Literaturwissenschaft an der Universität Rom ("La Sapienza"). Er hat u.a. das Buch "Dante, nostro contemporaneo: Perché leggere ancora la Commedia" veröffentlicht Die Veranstaltung findet auf Italienisch, in Kooperation mit dem Deutsch-italienischen Zentrum Villa Vigoni statt.
  • Giovedì 26 Ago 2021
    vhs.wissen live mit Ulrich Ladurner und Fabio Colasanti In Sonntagsreden wird die deutsch-italienische Beziehung gemeinhin als Idylle beschworen. Italophile Deutsche und germanophile Italiener*innen loben dann gerne das, was man einst als "Wahlverwandtschaft" feierte. In Wirklichkeit vernebeln Stereotypen und Vorurteile, Fehlinformation und Fake news, ja zuweilen Hass und Hetze, den Blick. Italien, seit Jahrhunderten Sehnsuchtsort der Deutschen, leidet an chronischen Krankheiten: Politische Instabilität, monströse Bürokratie, schwaches Wirtschaftswachstum, wachsender Brain drain. Und Deutschland, im Belpaese als das Land des Pflichtbewusstseins und der Systematik, als Lokomotive, die Italien mitzieht, respektiert, schwächelt. Die Corona-Krise legt bloß, was als Defizit schon lange am Fundament von Staahung nachhaltig und zukunftsfähig gestaltet werden kann. Ulrich Ladurner (tbc), Journalist bei DIE ZEIT, Autor des 2019 erschienenen Buchs "Der Fall Italien". Fabio Colasanti, Ökonom (ehem. Generaldirektor bei der Europäischen Kommission) und Autor des 2021 beim Villa Vigoni Editore Verlag erschienenen Sammelbands "The Value of Money. Controversial Economic Cultures in Europe: Italy and Germany". Das Gespräch zwischen Ulrich Ladurner und Fabio Colasanti wird moderiert von Sabine Seeger-Regling, ehem. Italienkorrespondentin und Beraterin für EU-Fragen. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Deutsch-italienischen Zentrum Villa Vigoni statt. Sprache: Italienisch mit Simultanübersetzung
  • Giovedì 05 Ago 2021
    Wenn Sie in angenehmer Atmosphäre Ihre Sprachkenntnisse üben wollen, dann kommen Sie doch zum Sprachentreff. Sie finden dort unterschiedliche Fremdsprachentische, an die Sie sich ungezwungen dazusetzen und mitplaudern können. Unsere VHS-Sprachreferenten moderieren die jeweiligen Sprachentische.