TOP banner inside AZB corsi estivi

Faszination Smartphone-Fotos - Pubblicato da martin_inside

0

Informazioni evento

Tipps und Tricks für das Fotografieren mit dem Handy
Online Kurs

Ziel und Inhalt:
Mit einem Smartphone oder iPhone hat jede/r eine relativ gute „immer-dabei-Kamera“. Ganz ohne Computer kann man auf einfache Art und Weise die gemachten Fotos verbessern, verändern und verfremden.

In der Welt der Foto-Apps finden sich viele kleine und große Juwelen für besondere Arten der Fotografie, für visuelle Effekte sowie für die Nachbearbeitung und Optimierung der Bilder.

In diesem Kurs wollen wir die erstaunlichen Möglichkeiten der Schlaufon-Fotografie erkunden. Die Teilnehmenden lernen ihre Handykameras kennen, und sie erfahren wichtige Grundlagen vom Fotografieren bis hin zur Weiterbearbeitung. Zudem probieren sie faszinierende Foto-Apps aus, die Spaß machen und zu verblüffenden Ergebnissen führen.

Es wird das Videokonferenzprogramm zoom verwendet.

Zielgruppe:
Alle, die sich für das Fotografieren mit dem Handy interessieren - auch Jugendliche ab 14 Jahren sind willkommen

Teilnehmerzahl:
8 – 12

Ort:
Online – über PC, Laptop oder Tablet

Das Handy sollte fürs Fotografieren zusätzlich zur Verfügung stehen.

Beitrag:
85,00 Euro

Referent:
Oliver Spalt, Kochel (D), Dipl. Sozialpädagoge (FH), Systemischer Berater (SG) und Supervisor. Langjährige Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit. Bildungsreferent für Fotopädagogik und Systemische Pädagogik, Leiter des Schwerpunktes „Fotografie und Fotokunst“ der Zusatzausbildung „Kulturpädagogik des Bayerischen Jugendrings“. www.fotopaed.de

Bitte bereithalten:
Ein Smartphone mit Android Betriebssystem oder ein iPhone, auf dem wir die Foto-Apps installieren können und dürfen.

Das Telefon braucht einen Internetzugang über W-LAN oder Mobile Daten

Anmeldeschluss:
Dienstag, 20. April 21

Tags

Contatti :

Il prossimo evento si terrà tra :

00

giorni

00

ore

00

minuti

00

Date e orari evento :

Sabato 24 Apr 2021
  • Sab 24 Aprile, 202109:30-13:00 | 14:15 - 16:45

Potrebbe interessarti anche :

  • Sabato 17 Apr 2021
    Gemeinsam gestalten Online-Seminar Ziel und Inhalt: Vereine sind Organisationen, in denen Gleichgesinnte ihren Interessen nachgehen, Aufgaben gemeinsam bewältigt werden und wo nach demokratischen Grundsätzen Entscheidungen gefällt und Funktionen besetzt werden. Es gilt, unterschiedliche Entscheidungsoptionen zu entwickeln und notwendigen Aushandlungsprozessen ausreichend Raum zu geben. Möglichst alle Mitglieder sollen eingebunden und so an der Gestaltung des Vereinslebens beteiligt werden. Die Teilnehmenden werden mit den Grundlagen der Partizipation vertraut gemacht und lernen unterschiedliche Verfahren kennen. Sie analysieren das aktuelle Beteiligungsniveau und -potential ihres Vereins und entwickeln erste Ideen für Partizipationsprozesse. Es wird das Videokonferenzprogramm zoom verwendet. Zielgruppe: Berufliche und ehramtliche Mitarbeiter/innen in der Kinder- und Jugendarbeit, in Vereinen und Verbänden sowie politische Verantwortungsträger/innen Teilnehmerzahl: 8 – 14 Ort: Online – über PC / Laptop / Handy von Ihrem Standort aus Beitrag: 170,00 Euro Referentin: Sabina Frei, Montan. Sozialarbeiterin, Coach, Gestalterin von partizipativen Entwicklungsprojekten in öffentlichen und privaten Organisationen und im Gemeinwesen, Lehrbeauftragte an der Freien Universität Bozen Anmeldeschluss: Freitag, 12. April 21
  • Martedì 20 Apr 2021
    Ein Online-Seminar über Substanzen Ziel und Inhalt: Drogen, Rauschgift, Suchtmittel… viele Begriffe, so manche Vorurteile und noch mehr Mythen ranken sich um die psychoaktiven Substanzen. Auch in Südtirol ist der Konsum von legalen und illegalisierten Substanzen unter Jugendlichen und Erwachsenen Realität. Ein objektiver Blick auf das Thema ist deshalb notwendig, um professionelles Handeln zu ermöglichen. Das Seminar räumt mit Halbwissen auf und vermittelt wissenschaftlich fundierte Informationen über gängige Substanzen, Wirkspektren und Risiken. Die Teilnehmer/innen erhalten einen Einblick in die Lebenswelten von Konsumierenden, in aktuelle Trends und Entwicklungen, sowie in das Konzept von Risikominimierung als mögliche Antwort. Es wird das Videokonferenzprogramm zoom verwendet. Zielgruppe: Mitarbeiter/innen der Jugendarbeit, Erzieher/innen, (Sozial)Pädagog/innen, Sozialassistent/innen, Psycholog/innen, Lehrpersonen, Multiplikator/innen aus dem Jugendsozial- und Gesundheitsbereich und aus Bereichen der Jugendberatung und -begleitung Teilnehmerzahl: 8 – 12 Ort: Online – über PC / Laptop / Handy von Ihrem Standort aus Zeit: Dienstag, 20. April 21, 9.00 – 11.30 und 13.30 - 17.00 Uhr Beitrag: 90,00 Euro Referentin: Evelin Mahlknecht, Sozialarbeiterin und Sexualberaterin, Mitarbeiterin im Forum Prävention, Fachstelle Gesundheitsförderung und Suchtprävention - Bozen, mehrjährige Erfahrung in den Bereichen Sucht & Drogen, Prävention, Jugendarbeit, Koordinatorin des Nightlife-Projektes "streetlife.bz" Veranstalter: Jukas in Zusammenarbeit mit dem Forum Prävention Anmeldeschluss: Dienstag, 15. April 21
  • Lunedì 26 Apr 2021
    Entspannter mit Störungen, Problemen und „schwierigen“ Personen umgehen Online Seminar Ziel und Inhalt: Balu, der Bär im Film Dschungelbuch, macht es vor. Er bleibt auch in schwierigen Situationen gelassen und lässt so das Glück auf sich zukommen. Jeder von uns weiß aus Erfahrung, dass dies eine hohe Kunst ist. In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer/innen Tipps und Tricks, wie es ihnen gelingt, destruktive Muster zu durchbrechen und in scheinbar verfahrenen Situationen klar eigene Bedürfnisse zu kommunizieren. Es geht darum, den Blick auf das „Problem“ zu ändern und auch aus vergangenen misslichen Situationen positive Aspekte herauszuziehen. Ziel ist es, eine Haltung zu entwickeln, die es einem erlaubt, auch in schwierigen Situationen handlungsfähig zu bleiben und gut auf sich zu achten. Wer gelassener mit sich selbst sowie anderen umgeht, steigert seine Widerstandskraft und freut sich auf neue Herausforderungen genauso wie auf schöne und ruhige Momente. Es wird das Videokonferenzprogramm zoom verwendet. Zielgruppe: Mitarbeiter/innen der Kinder- und Jugendarbeit, Erzieher/innen, (Sozial)Pädagog/innen, Sozialassistent/innen, Lehrpersonen, Gruppenleiter/innen, Multiplikator/innen aus pädagogischen und sozialen Berufen, Eltern und Interessierte Teilnehmerzahl: 8 – 16 Ort: Online – über PC / Laptop / Tablet von Ihrem Standort aus Zeit: Montag, 26. April 21, 9.30 – 13.00 und 14.15 – 16.45 Uhr Dienstag, 27. April 21, 9.30 – 13.00 und 14.15 – 16.45 Uhr Beitrag: 180,00 Euro Referent: Oliver Spalt, Kochel (D), Dipl. Sozialpädagoge (FH), Systemischer Berater (SG) und Supervisor. Langjährige Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit. Bildungsreferent für Fotopädagogik und Systemische Pädagogik, www.oliverspalt.de Anmeldeschluss: Dienstag, 20. April 21