banner inside 01 it

Ricerca per:

3 mesi

Eventi Cinema: Film

Eventi

House of Gucci
0
Cinema
Domenica, 23 Gen 2022 18:00

Der Fall versetzte nicht nur die Modewelt in Aufruhr: Die Ermordung des Gucci-Erben Maurizio Gucci sorgt 1995 für Schlagzeilen. Maurizios Ex-Frau Patrizia Reggiani wird des Mordes beschuldigt. Sie wehrt sich dagegen und beharrt auf ihrer Unschuld. Immer neue Details kommen ans Tageslicht. Eine geheime Affäre ihres Mannes, Gier nach Rache und finanzielle Abhängigkeit formen ein Bild von Patrizia, das für Aufsehen sorgt. Es kommt zu einem Prozess, an dessen Ende die Wahrheit ans Tageslicht kommt … Basiert auf dem gleichnamigen Roman von Sarah Gay Forden, der auf eine wahre Geschichte zurückgreift. Mit Lady Gaga, Adam Driver, Al Pacino u.a. USA 2021, Ridley Scott, 157 Min. Ab 14 Jahren

Kulturhaus Karl Schönherr Göflaner Straße 27/B, Silandro, BZ
Plötzlich aufs Land
0
Cinema
Sabato, 29 Gen 2022 20:00

Im Herzen von Burgund kämpft Nico als letzter Tierarzt in der Region für seine Praxis. Als sein Kompagnon Michael in Pension zu gehen will, befürchtet Nico ein nicht zu bewältigendes Arbeitspensum. Michaels Nichte Alexandra aus Paris soll die Nachfolge übernehmen. Allerdings hat Alexandra gerade ihr Studium abgeschlossen und andere Pläne. Sie ist begabt und liebevoll im Umgang mit Tieren, aber zu Menschen abweisend und kühl. Wird sie der Stadt „Salut!“ sagen, um wieder in ihr Heimatdorf zu ziehen? Die berührende Komödie über eine engagierte Tierärztin begeisterte rund eine Million Zuschauer in Frankreich. Mit Clovis Crnillac, Noémie Schmidt u.a. F 2020, Julie Manoukian, 92 Min. Ab 14 Jahren

Kulturhaus Karl Schönherr Göflaner Straße 27/B, Silandro, BZ
È stata la mano di Dio
0
Cinema
Martedì, 01 Feb 2022 20:00

IT 2021, 130 Min. Regie: Paolo Sorrentino mit: Filippo Scotti, Toni Servillo, Teresa Saponangelo, Marlon Joubert, Luisa Ranieri, Renato Carpentieri, Massimiliano Gallo, Betti Pedrazzi, Biagio Manna, Ciro Capano, Enzo Decaro, Sofya Gershevich, Lino Musella Fabio è uno dei tre figli di Saverio e Maria, coppia della buona borghesia napoletana, circondata da vicini, parenti e amici che condividono allegria e problemi famigliari. Adolescente incerto sul futuro dopo un diploma di maturità classica ancora da conquistare, Fabio è intimidito dalle donne e innamorato della zia Patrizia, di grande sensualità e di inquietanti allucinazioni. Intorno a lui ruota un caleidoscopio domestico fatto di scherzi materni e stoccate paterne, di un fratello che sogna il cinema e una sorella che vive chiusa in bagno, più i tanti personaggi che costituiscono un teatro partenopeo da far invidia ad Eduardo. Ma questo universo protettivo ed esilarante è destinato a scomparire all'improvviso, creando un vuoto che, forse, potrà essere anche fonte di una nuova libertà creativa. In concorso al filmfestival di Venezia 2021 Nominato per l'Oscar 2022 come miglior film straniero

Ballhaus Via Andreas Hofer, Egna, BZ
È stata la mano di Dio
0
Cinema
Mercoledì, 02 Feb 2022 20:00

IT 2021, 130 Min. Regie: Paolo Sorrentino mit: Filippo Scotti, Toni Servillo, Teresa Saponangelo, Marlon Joubert, Luisa Ranieri, Renato Carpentieri, Massimiliano Gallo, Betti Pedrazzi, Biagio Manna, Ciro Capano, Enzo Decaro, Sofya Gershevich, Lino Musella Fabio è uno dei tre figli di Saverio e Maria, coppia della buona borghesia napoletana, circondata da vicini, parenti e amici che condividono allegria e problemi famigliari. Adolescente incerto sul futuro dopo un diploma di maturità classica ancora da conquistare, Fabio è intimidito dalle donne e innamorato della zia Patrizia, di grande sensualità e di inquietanti allucinazioni. Intorno a lui ruota un caleidoscopio domestico fatto di scherzi materni e stoccate paterne, di un fratello che sogna il cinema e una sorella che vive chiusa in bagno, più i tanti personaggi che costituiscono un teatro partenopeo da far invidia ad Eduardo. Ma questo universo protettivo ed esilarante è destinato a scomparire all'improvviso, creando un vuoto che, forse, potrà essere anche fonte di una nuova libertà creativa. In concorso al filmfestival di Venezia 2021 Nominato per l'Oscar 2022 come miglior film straniero

Kulturhaus Karl Schönherr Via Covelano 27/B, Silandro, BZ
America Latina
0
Cinema
Giovedì, 03 Feb 2022 20:30

IT 2021, 93 Min. Regie: Damiano D'Innocenzo, Fabio D'Innocenzo mit: Elio Germano, Astrid Casali, Sara Ciocca, Maurizio Lastrico, Carlotta Gamba, Federica Pala, Filippo Dini, Massimo Wertmüller Latina: paludi, bonifiche, centrali nucleari dismesse, umidità. Massimo Sisti è il titolare di uno studio dentistico che porta il suo nome. Professionale, gentile, pacato, ha conquistato tutto ciò che poteva desiderare: una villa immersa nella quiete e una famiglia che ama e che lo accompagna nello scorrere dei giorni, dei mesi, degli anni. La moglie Alessandra e le figlie Laura e Ilenia (la prima adolescente, la seconda non ancora) sono la sua ragione di vita, la sua felicità, la ricompensa a un’esistenza improntata all’abnegazione e alla correttezza. È in questa primavera imperturbabile e calma che irrompe l’imprevedibile: un giorno come un altro Massimo scende in cantina e l’assurdo si impossessa della sua vita. In concorso al Festival di Venezia 2021

Ariston Galleria Ariston, Merano, BZ
West Side Story (Original Movie)
0
Cinema
Venerdì, 04 Feb 2022 20:00

USA 2021, 156 min. regia: Steven Spielberg con: Ansel Elgort, Rachel Zegler, Ariana DeBose inglese [sottotit. ital.] Remake del musical di Broadway e del film del 1961, che racconta un amore osteggiato tra due membri di gang rivali, gli Sharks e i Jets, nel West Side di New York City.

Astra Via Roma 11, Bressanone, BZ
È stata la mano di Dio
0
Cinema
Venerdì, 04 Feb 2022 20:00

IT 2021, 130 Min. Regie: Paolo Sorrentino mit: Filippo Scotti, Toni Servillo, Teresa Saponangelo, Marlon Joubert, Luisa Ranieri, Renato Carpentieri, Massimiliano Gallo, Betti Pedrazzi, Biagio Manna, Ciro Capano, Enzo Decaro, Sofya Gershevich, Lino Musella Fabio è uno dei tre figli di Saverio e Maria, coppia della buona borghesia napoletana, circondata da vicini, parenti e amici che condividono allegria e problemi famigliari. Adolescente incerto sul futuro dopo un diploma di maturità classica ancora da conquistare, Fabio è intimidito dalle donne e innamorato della zia Patrizia, di grande sensualità e di inquietanti allucinazioni. Intorno a lui ruota un caleidoscopio domestico fatto di scherzi materni e stoccate paterne, di un fratello che sogna il cinema e una sorella che vive chiusa in bagno, più i tanti personaggi che costituiscono un teatro partenopeo da far invidia ad Eduardo. Ma questo universo protettivo ed esilarante è destinato a scomparire all'improvviso, creando un vuoto che, forse, potrà essere anche fonte di una nuova libertà creativa. In concorso al filmfestival di Venezia 2021 Nominato per l'Oscar 2022 come miglior film straniero

Teatro Comunale Piazza Johann Wolfgang von Goethe 1, Vipiteno, BZ
Die Schule der magischen Tiere
0
Cinema
Sabato, 05 Feb 2022 15:30

DE/AT 2020, 93 Min. Regie: Gregor Schnitzler mit: Emilia Maier, Leonard Conrads, Loris Sichrovsky, Nadja Uhl, Milan Peschel, Justus von Dohnányi Aufregung an der Wintersteinschule: Ein Unbekannter stiehlt die Schulturmuhr und macht selbst vor der geliebten Kohlrabi-Zucht von Direktor Siegmann nicht Halt. Obendrein bekommt die dritte Klasse eine neue Lehrerin, die freundliche Miss Cornfield, die gleich in der ersten Stunde die „spannenden magischen Dinge des Lebens“ präsentiert: Abenteuer und Freundschaft. Empfohlen ab 8 Jahren

Ariston Aristongalerie, Merano, BZ
Der Hochzeitsschneider von Athen
0
Cinema
Lunedì, 07 Feb 2022 20:00

GR/DE 2020, 97 Min. Regie: Sonia Liza, Kenterman mit: Dimitris Imellos, Tamila Koulieva, Thanasis Papageorgiou, Stathis Stamoulakatos, Dafni Michopoulou Nikos ist Schneider aus Leidenschaft. Doch kaum noch verirrt sich ein Kunde in seine Schneiderei in Athen. Als diese kurz vor dem Bankrott steht, ist Nikos gezwungen, sich ein neues Geschäftsmodell auszudenken. Kurzerhand zimmert er sich mit viel Kreativität einen fahrbaren Stand, mit dem er von Markt zu Markt fährt. Schon bald eröffnet sich ihm ein neuer Geschäftszweig: Hochzeitskleider. Inmitten von Tüll und Pailletten erwacht nicht nur seine Schneiderei zu neuem Leben, sondern auch Nikos selbst. Wesentlich dazu trägt seine Nachbarin Olga bei, die ihn als Modeberaterin unterstützt und bald mehr für ihn ist als nur eine Arbeitskollegin. Mit viel Gefühl und Witz erzählt die griechisch-deutsche Regisseurin Sonia Liza Kenterman in ihrer romantischen Komödie von der Chance im Leben, neue Wege zu gehen. Detailverliebt und in farbenprächtigen Bildern begeben wir uns mit dem HOCHZEITSSCHNEIDER VON ATHEN in eine Welt der Liebe und der rauschenden Hochzeitsfeste.

Astra Romstraße 11, Bressanone, BZ
Quo Vadis, Aida?
0
Cinema
Martedì, 08 Feb 2022 20:00

AT/BX/RO/PL/FR/NL/DE 2020, 104 Min. Regie: Jasmila Zbanic mit: Jasna Duricic, Izudin Bajrovic, Boris Ler, Dino Bajrovic, Edita Malovcic Bosnien, Juli 1995. Aida arbeitet in der Kleinstadt Srebrenica als Übersetzerin für die Friedenstruppen der Vereinten Nationen. Als Srebrenica von der serbischen Armee besetzt wird, müssen auch Aida und ihre Familie in den UN-Flüchtlingslagern Schutz suchen. Als Dolmetscherin ist sie die Hüterin streng geheimer Informationen. Aida versucht im Dickicht der Lügen der Wahrheit auf die Spur zu kommen und damit nicht nur ihre Familie, sondern auch ihre Mitmenschen aus der fürchterlichen Kriegssituation zu befreien. Der tief berührende Film der bosnischen Regisseurin Jasmila Žbanic (GRABAVICA) ist eine atemberaubend spannende Geschichte einer Frau, die sich in der männlichen Welt des Krieges zu behaupten weiß und sich nicht unterkriegen lässt. Žbanic prangert mit diesem Film, der heuer mit dem Oscar für den Besten Internationalen Film bedacht wurde, aber auch ganz klar das Wegsehen der internationalen Gemeinschaft in Bezug auf das Massaker von Srebrenica an.

Ballhaus Andreas-Hofer-Straße, Egna, BZ
À la Carte! Freiheit geht durch den Magen
0
Cinema
Venerdì, 11 Feb 2022 20:00

FR 2021, 112 Min. Regie: Éric Besnard mit: Grégory Gadebois, Isabelle Carré, Benjamin Lavern, Guillaume De Tonquedec, Christian Bouillette, Lorenzo Lefèbvre u. a. Frankreich 1789. Der begnadete Koch Manceron wird nach einem kulinarischen Fehltritt als Leibkoch des Herzogs entlassen. Zurück am heimischen Bauernhof sind die Perspektiven gering – bis eines Tages die geheimnisvolle Louise auftaucht, die von ihm lernen will. Talentiert und begeistert vom Kochen bereitet Luise gemeinsam mit Manceron nicht nur ein Menü für den Überraschungsbesuch des Herzogs vor, sondern eröffnet das erste Restaurant Frankreichs, das Genuss für alle Menschen ermöglicht. Mit opulenten und sinnlichen Bildern erzählt Regisseur Éric Besnard (BIRNENKUCHEN MIT LAVENDEL) die bewegende Liebesgeschichte eines ungleichen Paares vor dem Hintergrund der Französischen Revolution. „Ein schwelendes Fest der Sinne auf Celluloid“ (Filmladen)

Stadttheater J.-W.-von-Goethe-Platz 1, Vipiteno, BZ
Die Schule der magischen Tiere
0
Cinema
Lunedì, 14 Feb 2022 16:30

DE/AT 2020, 93 Min. Regie: Gregor Schnitzler mit: Emilia Maier, Leonard Conrads, Loris Sichrovsky, Nadja Uhl, Milan Peschel, Justus von Dohnányi Aufregung an der Wintersteinschule: Ein Unbekannter stiehlt die Schulturmuhr und macht selbst vor der geliebten Kohlrabi-Zucht von Direktor Siegmann nicht Halt. Obendrein bekommt die dritte Klasse eine neue Lehrerin, die freundliche Miss Cornfield, die gleich in der ersten Stunde die „spannenden magischen Dinge des Lebens“ präsentiert: Abenteuer und Freundschaft. Empfohlen ab 8 Jahren

Astra Romstraße 11, Bressanone, BZ
Die Geschichte meiner Frau
0
Cinema
Lunedì, 14 Feb 2022 20:00

HU/FR/DE/IT 2020, 169 Min. Regie: Ildikó, Enyedi mit: Léa Seydoux, Gijs Naber, Louis Garrel, Luna Wedler, Ulrich Matthes Der verbitterte niederländische Schiffskapitän Jakob Störr schließt in einem Café eine folgenschwere Wette ab: Die erste Frau, die ihm begegnet, wird er heiraten! Als die schöne Lizzy das Café betritt, nimmt ein gefährliches Spiel aus Leidenschaft und Intrige im wilden Europa der 1920er-Jahre seinen Lauf. Ein außergewöhnliches Liebesepos der preisgekrönten ungarischen Regisseurin Ildikó Enyedi mit Josef Hader in einer Nebenrolle.

Astra Romstraße 11, Bressanone, BZ
Der Hochzeitsschneider von Athen
0
Cinema
Venerdì, 18 Feb 2022 15:30

GR/DE 2020, 97 Min. Regie: Sonia Liza, Kenterman mit: Dimitris Imellos, Tamila Koulieva, Thanasis Papageorgiou, Stathis Stamoulakatos, Dafni Michopoulou Nikos ist Schneider aus Leidenschaft. Doch kaum noch verirrt sich ein Kunde in seine Schneiderei in Athen. Als diese kurz vor dem Bankrott steht, ist Nikos gezwungen, sich ein neues Geschäftsmodell auszudenken. Kurzerhand zimmert er sich mit viel Kreativität einen fahrbaren Stand, mit dem er von Markt zu Markt fährt. Schon bald eröffnet sich ihm ein neuer Geschäftszweig: Hochzeitskleider. Inmitten von Tüll und Pailletten erwacht nicht nur seine Schneiderei zu neuem Leben, sondern auch Nikos selbst. Wesentlich dazu trägt seine Nachbarin Olga bei, die ihn als Modeberaterin unterstützt und bald mehr für ihn ist als nur eine Arbeitskollegin. Mit viel Gefühl und Witz erzählt die griechisch-deutsche Regisseurin Sonia Liza Kenterman in ihrer romantischen Komödie von der Chance im Leben, neue Wege zu gehen. Detailverliebt und in farbenprächtigen Bildern begeben wir uns mit dem HOCHZEITSSCHNEIDER VON ATHEN in eine Welt der Liebe und der rauschenden Hochzeitsfeste.

Filmclub Dr.-Streiter-Gasse 6, Bolzano, BZ
Plötzlich aufs Land
0
Cinema
Lunedì, 21 Feb 2022 20:00

FR 2020, 92 Min. Regie: Julie Manoukian mit: Clovis Crnillac, Noémie Schmidt Alexandra hat ihr Medizinstudium mit Bravour abgeschlossen und will in die Forschung gehen. Doch als ihr Onkel, ein Tierarzt im Burgund, dringend eine Nachfolgerin benötigt, kann Alexandra nicht Nein sagen. Auch wenn sich alles in ihr dagegen sträubt, länger als nötig in dieser verlassenen Gegend mit ihren verschrobenen Einwohnern zu bleiben. Mit einer gelungenen Mischung aus komischen und berührenden Momenten erzählt der französische Film erfrischend unaffektiert von dem Gegensatz Stadt und Land.

Astra Romstraße 11, Bressanone, BZ
In Liebe lassen
0
Cinema
Martedì, 22 Feb 2022 20:00

FR 2021, 124 Min. Regie: Emmanuelle Bercot mit: Catherine Deneuve, Benoît Magimel, Cécile de France Schauspiellehrer Benjamin (Benoît Magimel) wird von seinen Schülern geschätzt und geliebt, weil er ihnen hilft, zu ihren innersten Gefühlen und Ängsten vorzudringen und sie kreativ einzusetzen. Etwas, dass dem 40-Jährigen selbst nicht gelingt, als er erfährt, dass er unheilbar an Krebs erkrankt ist. Er verweigert sich und nimmt die unbeholfenen Hilfsangebote seiner übertrieben fürsorglichen Mutter (Catherine Deneuve) nur widerwillig an. Erst durch ihren Kontakt zu dem renommierten Onkologen Dr. Eddé (Dr. Gabriel Sara) und seiner Assistentin Eugénie (Cécile de France) gelingt es, dass Benjamin sich seiner Krankheit stellt und einer Behandlung zustimmt. Es bleiben ihm vier Jahreszeiten, ein Jahr, um seinen Frieden mit dem Tod zu schließen.

Ballhaus Andreas-Hofer-Straße, Egna, BZ
In Liebe lassen
0
Cinema
Mercoledì, 23 Feb 2022 20:00

FR 2021, 124 Min. Regie: Emmanuelle Bercot mit: Catherine Deneuve, Benoît Magimel, Cécile de France Schauspiellehrer Benjamin (Benoît Magimel) wird von seinen Schülern geschätzt und geliebt, weil er ihnen hilft, zu ihren innersten Gefühlen und Ängsten vorzudringen und sie kreativ einzusetzen. Etwas, dass dem 40-Jährigen selbst nicht gelingt, als er erfährt, dass er unheilbar an Krebs erkrankt ist. Er verweigert sich und nimmt die unbeholfenen Hilfsangebote seiner übertrieben fürsorglichen Mutter (Catherine Deneuve) nur widerwillig an. Erst durch ihren Kontakt zu dem renommierten Onkologen Dr. Eddé (Dr. Gabriel Sara) und seiner Assistentin Eugénie (Cécile de France) gelingt es, dass Benjamin sich seiner Krankheit stellt und einer Behandlung zustimmt. Es bleiben ihm vier Jahreszeiten, ein Jahr, um seinen Frieden mit dem Tod zu schließen.

Kulturhaus Karl Schönherr Göflaner Straße 27/B, Silandro, BZ
In Liebe lassen
0
Cinema
Venerdì, 25 Feb 2022 20:00

FR 2021, 124 Min. Regie: Emmanuelle Bercot mit: Catherine Deneuve, Benoît Magimel, Cécile de France Schauspiellehrer Benjamin (Benoît Magimel) wird von seinen Schülern geschätzt und geliebt, weil er ihnen hilft, zu ihren innersten Gefühlen und Ängsten vorzudringen und sie kreativ einzusetzen. Etwas, dass dem 40-Jährigen selbst nicht gelingt, als er erfährt, dass er unheilbar an Krebs erkrankt ist. Er verweigert sich und nimmt die unbeholfenen Hilfsangebote seiner übertrieben fürsorglichen Mutter (Catherine Deneuve) nur widerwillig an. Erst durch ihren Kontakt zu dem renommierten Onkologen Dr. Eddé (Dr. Gabriel Sara) und seiner Assistentin Eugénie (Cécile de France) gelingt es, dass Benjamin sich seiner Krankheit stellt und einer Behandlung zustimmt. Es bleiben ihm vier Jahreszeiten, ein Jahr, um seinen Frieden mit dem Tod zu schließen.

Stadttheater J.-W.-von-Goethe-Platz 1, Vipiteno, BZ
Pub Ins Ita
Fondazione Provincia

I migliori eventi Cinema: Film!

Scopri i migliori eventi Cinema: Film per sapere cosa fare oggi, domani o nel fine settimana!
Risultati 1 - 18 di 18