corsi e percorsi banner inside GIUSTO

Ricerca per:

3 mesi

Eventi

Romeo & Julia - REDUX
0
Theatre
Domenica, 16 Feb 2020 18:00-19:00 |
Domenica 16 Feb 2020

Senza tante parole, ma usando le espressioni del corpo e del viso, i sei attori e le attrici del Laboratorio teatrale RAINBOW del Centro pedagogico teatrale di Bressanone raccontano la storia di Romeo e Giulietta. È una strana versione della più famosa storia d'amore di tutti i tempi, grottesca e concentrata sull'essenziale, che è stata rappresentata con grande successo al festival del teatro amatoriale di Pohang/Corea del Sud.

Centro Pedagogico Teatrale die Bressanone Köstlaner Straße 28, Bressanone, BZ
MARCEAU & MATHILDE
0
Theatre
Domenica, 16 Feb 2020 20:00
Domenica 16 Feb 2020

Eine Nacht. Ein Raum voller Wartender. Im Schutz der Dunkelheit und dem scheinbaren Stillstand der Zeit, im Tiefschlaf der Welt, da können wir sein, wer wir sind. Da können wir laut reden, da können wir sagen, was wir wollen, aussprechen, wovon wir träumen. Und in dieser Nacht, da ist Marceau, festgehalten im falschen Körper und da ist Mathilde, die endlich ausbrechen will. Und nachts, da wird sie laut, da werden sie laut. Da drängen sie, die Träume, da drängt die Sehnsucht danach, man selbst zu sein. Und während die Schlaflosen darauf warten, dass der Tag kommt, da sprechen sie über Dinge, die sie sich sonst nur denken, da halten sie es nicht länger aus, einfach zu schweigen. Da schwappt das Drängen einer neuen Generation an die Tore des Morgens. Die Protagonisten dieser Nacht sind wir alle, schlaflos und suchend nach Zugehörigkeit, Freiheit, Bestätigung. Danach, wer wir sind und ob es ausreicht. Was ist noch „genug“ in dieser Welt, die sich nicht schnell genug zu drehen vermag, die schon ganz schwindelig ist von unserem Hasten und gleichzeitig ganz benommen von unserem Warten? Und wenn der Morgen kommt, warten wir dann noch, oder wachen wir auf? Ein Stück zum Thema Transgender von Emma Mulser Autorin/Regie Emma Mulser On Stage Laura Dapoz, Jakob Declara, Matthias Gamper, Jasmin Gfader, Martine Mayrhofer, Vera Munter, Anna Oberrauch

Kapuzinerkeller Frag 1, Chiusa, BZ
Porträt einer jungen Frau in Flammen
0
Cinema
Domenica, 16 Feb 2020 20:00
Domenica 16 Feb 2020

Die im späten 18. Jahrhundert angesiedelte Liebesgeschichte zwischen einer Malerin und ihrem Modell wurde beim Filmfestival in Cannes für das beste Drehbuch ausgezeichnet. Mit Noémie Merlant, Adèle Haenel, Luàna Bajrami u.a. F 2019, Céline Sciamma, 122 Min. Ende des 18. Jahrhunderts wird die Malerin Marianne von einer verwitweten Gräfin beauftragt, das Hochzeitsporträt ihrer Tochter zu zeichnen. Die künftige Braut Héloïse will aber aus Protest gegen die arrangierte Ehe nicht Modell stehen. Doch das Porträt ist sehr wichtig, um die Eheschließung mit einem ihr unbekannten Mann aus Mailand offiziell bekannt zu geben. So beobachtet Marianne Héloïse und zeichnet sie aus dem Gedächtnis. Je mehr die beiden Frauen Zeit miteinander verbringen, desto näher kommen sie sich .. Ab 14 Jahren

Kulturhaus Karl Schönherr Göflaner Str. 27b, Silandro, BZ
Gesund genießen - Traditionellen Chinesischer Medizin
0
Formation
Lunedì, 17 Feb 2020 19:30-21:30 |
Lunedì 17 Feb 2020

Ernährung nach der Traditionellen Chinesischen Medizin Die Ernährungslehre ist seit jeher ein wichtiger Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Sie basiert auf der empirischen Erkenntnis, dass jedes Nahrungsmittel eine ganz bestimmte Wirkung auf unser inneres Gleichgewicht hat. Die richtige Ernährung kann unser inneres Gleichgewicht unterstützen, eine falsche oder einseitige Ernährung hingegen wird langfristig zu einer großen gesundheitlichen Belastung. Wer sich nach den Richtlinien der TCM ernähren will, braucht nicht auf den Genuss zu verzichten. Im Gegenteil: es ist sehr wichtig, sich bewusst zu ernähren und zum Feinschmecker zu werden. In dem Seminar werden die Grundlagen der 5-Elemente-Ernährung erklärt, so die thermische Wirkung der Nahrungsmittel und die fünf Geschmacksrichtungen. Außerdem werden einige wichtige Fragen beantwortet, die in der Ernährung immer wieder auftauchen: Roh oder gekocht? Kohlenhydrate, und welche? Tierisches, und wieviel? Frühstücken oder lieber nicht? Trinken, was und wieviel? Meran, urania-Haus, G-Raum Dozent: Wallnöfer, Karin Gesamtgebühr: 30,00 €

Meran Ortweinstraße 6, Merano, BZ
Porträt einer jungen Frau in Flammen
0
Cinema
Lunedì, 17 Feb 2020 20:00
Lunedì 17 Feb 2020

FR 2019, 120 Min. Regie: Céline Sciamma mit: Noémie Merlant, Adèle Haenel, Valeria Golino, Luàna Bajrami, Christel Baras, Armande Boulanger, Guy Delamarche, Clément Bouyssou, Cécile Morel Ein ungewöhnlicher Auftrag führt die Pariser Malerin Marianne 1770 auf eine einsame bretonische Insel: Sie soll heimlich ein Gemälde der jungen Adeligen Héloïse anfertigen, denn Héloïse weigert sich, Modell zu sitzen, um gegen die von ihrer Mutter arrangierte Ehe zu protestieren. So beobachtet Marianne Héloïse während ihrer Spaziergänge an der Küste und malt abends aus dem Gedächtnis heraus ihr Porträt. Doch im Laufe der Zeit entwickelt sich zwischen den beiden Frauen eine enge Beziehung, sie entdecken ihre seelische Verwandtschaft und ihre gegenseitige körperliche Anziehung. PORTRÄT EINER JUNGEN FRAU IN FLAMMEN, ist nicht nur eine berückend zarte Liebesgeschichte, sondern auch ein kraftvolles Statement über weibliches Begehren, über den weiblichen Blick und die Situation der Frau über die Jahrhunderte hinweg.

Astra Romstr. 11, Bressanone, BZ
Original Huderle-Potschn
0
Formation
Sabato, 15 Feb 2020 09:00
ogni settimana fino a Sab 22 Feb 2020 nei giorni di: Martedi Sabato

Mit der Kursleiterin aus dem Ultental lernen Sie, originale „Huderle-Potschn“ wie in alten Zeiten herzustellen. Nach dem Motto „aus alt mach neu“ werden gestrickte verfilzte Wollsachen, alte Mäntel und/oder Decken zu warmen Hausschuhen verarbeitet. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, lediglich Spaß am Nähen und an Kreativität sollte man mitbringen, dann sind warme Füße im nächsten Winter garantiert! Ein selbst gemachtes Paar „Huderle-Potschn“ eignet sich auch bestens als besonderes Geschenk. Leitung: Agnes Schwienbacher (Kreativ-Näherin) Kursgebühr: € 55

Bildungshaus Schloss Goldrain Via del Castello, 33, Laces, BZ
Kleines 1x1 der Lebenskunst
0
Art & Culture
Martedì, 18 Feb 2020 15:00-16:30 |
ogni 5 settimane fino a Mar 18 Feb 2020 nei giorni di: Martedi Mercoledi

Sie möchten aus der belastenden Daueranspannung im Alltag aussteigen? Dieses Seminar zeigt Ihnen Möglichkeiten zur Selbsthilfe auf. In fünf Trainingseinheiten erhalten Sie Tipps für Entschleunigung und Problembewältigung. Praktische Übungen zum Entspannen und Genießen begleiten jedes Treffen. Außerdem erfahren Sie Grundlegendes zum Einsatz von naturreinen Pflanzendüften für Stressabbau und allgemeines Wohlbefinden sowie zur ganzheitlichen Gesundheitsförderung und Burnout-Vorbeugung. Beginn: Di, 21.01.2020 15:30, 5 Treffen Ende: Di, 18.02.2020 17:00 Meran, urania-Haus, D-Raum Dozent: Hellmundt, Beate Decke oder Handtuch Gesamtgebühr: 95,00 €

Urania Meran Ortwein Straße 6, Bolzano, BZ
Der junge Leonardo und sein Meister Verrocchio
0
Art & Culture
Martedì, 18 Feb 2020 15:30-17:00 |
Martedì 18 Feb 2020

Kultur am Nachmittag: Lichtbildervortrag Selbst ein Genie wie Leonardo da Vinci hat in Verrocchios Werkstatt in Florenz erstmal gelernt mit seinem Talent umzugehen, seine Ideen umzusetzen. Hier traf er auf Botticelli, Perugino, Ghirlandaio... Zeichnungen, Skulpturen Malereien aus diesem Umkreis geben Einblick in eine Zeit und ein Milieu wo Verrocchios Einfluss spürbar ist. Hier also hat Leonardo seine ersten Pinselstriche auf Altartafeln gesetzt und sich in Zeichnung und Bildhauerei geübt. Meran, urania-Haus, Alton-Saal Dozent: Dangl, Gertrud Gesamtgebühr: 5,00 €

Meran Ortweinstraße 6, Merano, BZ
Hammamet
0
Cinema
Martedì, 18 Feb 2020 18:0020:30
Martedì 18 Feb 2020

Italia 2020, 126' Regia: Gianni Amelio Cast: Pierfrancesco Favino, Claudia Gerini, Livia Rossi, Luca Filippi, Renato Carpentieri, Silvia Cohen, Omero Antonutti, Giuseppe Cederna, Roberto De Francesco Hammamet riflette su uno spaccato scottante della nostra Storia recente. Sono passati vent’anni dalla morte di uno dei leader più discussi del Novecento italiano, e il suo nome, che una volta riempiva le cronache, è chiuso oggi in un silenzio assordante. Fa paura, scava dentro memorie oscure, viene rimosso senza appello. Basato su testimonianze reali, il film non vuole essere una cronaca fedele né un pamphlet militante. L’immaginazione può tradire i fatti “realmente accaduti” ma non la verità. La narrazione ha l’andamento di un thriller, si sviluppa su tre caratteri principali: il re caduto, la figlia che lotta per lui, e un terzo personaggio, un ragazzo misterioso, che si introduce nel loro mondo e cerca di scardinarlo dall’interno.

Odeon Cinecenter Via Villa Del Bosco 1, Brunico, BZ
Käse herstellen für AnfängerInnen
0
Formation
Martedì, 18 Feb 2020 19:00-23:00 |
Martedì 18 Feb 2020

In diesem Kurs erlernen wir gemeinsam und aktiv die wesentlichen Grundlagen des Käsens. Ziel dieses Kurses ist es mit einfachsten Mitteln (Haushaltsgeräte) das Käsen zu erlernen und zu Hause seinen eigenen Weichkäse (Cacciota) herzustellen. Den selbstgemachten Käse nehmen wir mit nach Hause. Meran, KIMM, Maiser Vereinshaus, Pfarrgasse 2 Dozent: Kuhn, Micha Schürze bzw. weißes T-Shirt, mittelgroßer Plastikbehälter mit Deckel, Suppenkelle, Kochlöffel, Schneidebrett aus Plastik, Küchenmesser (ca. 15 cm Schneide) und gute Laune! Gesamtgebühr: 45,00 €

Meran Pfarrgasse 2 KIMM Meran, Merano, BZ
Edler Genuss beim Kochkurs der Wildgerichte
0
Formation
Martedì, 18 Feb 2020 19:00-23:00 |
Martedì 18 Feb 2020

In diesem Kochkurs erlernen die TeilnehmerInnen verschiedene Zubereitungsmethoden von heimischem Wildfleisch mit den dazu passenden Beilagen. Unter fachlicher Anleitung bereiten die TeilnehmerInnen beispielsweise Ragouts, Gulasch und Schmorbraten mit saisonalen Beilagen zu. Nach dem Kochen der Gerichte findet eine gemeinsame Verkostung statt. Meran, urania-Haus, Alton-Saal Dozent: Walzl, Matthias Schürze bzw. weißes T-Shirt Gesamtgebühr: 40,00 €

Meran Ortweinstraße 6, Merano, BZ
Theater Neustift: Die Welt geat unter!
0
Theatre
Martedì, 18 Feb 2020 20:00
Martedì 18 Feb 2020

Keine Sorge! Der Theaterverein Neustift spielt kein klimakritisches Stück, wir lassen keine Greta Thunberg aufmarschieren und keine Bio-Diskussion wird entflammt. Dafür entzünden wir ein Feuerwerk! Ein Feuerwerk von Witzen, schnellen Sprüchen und 13 Charakterköpfen, die Sie für kurze Zeit ins Wirtshaus "Zum Gaudinger" entführen. Denn im beschaulichen Dorf hat sich aufgrund eines Zeitungsberichts das Gerücht verbreitet, dass ein Komet auf die Erde zurast und die Welt untergehen wird. Ein seltsamer Traum, merkwürdige Naturerscheinungen und Hedwigs drei Wetterdeuter scheinen die Katastrophe zu bestätigen. In der angeblich letzten Stunde ihres Daseins verändern sich plötzlich die Gemüter. Der Pantoffelheld wird zum Haustyrann, der Knecht spielt den Hausherrn, die schüchterne Kellnerin erklärt dem Macho ihre Liebe, der Forstaufseher versöhnt sich mit dem Wilderer. Es wird großspurig gefeiert! Das turbulente Durcheinander erreicht seinen Höhepunkt kurz vor dem vorausgesagten Einschlag des Kometen, als es eine unerwartete Wendung gibt. Sie dürfen gespannt sein! Regie: Thomas Hochkofler

MARCEAU & MATHILDE
0
Theatre
Martedì, 18 Feb 2020 20:00
ogni giorno fino a Mer 19 Feb 2020

Eine Nacht. Ein Raum voller Wartender. Im Schutz der Dunkelheit und dem scheinbaren Stillstand der Zeit, im Tiefschlaf der Welt, da können wir sein, wer wir sind. Da können wir laut reden, da können wir sagen, was wir wollen, aussprechen, wovon wir träumen. Und in dieser Nacht, da ist Marceau, festgehalten im falschen Körper und da ist Mathilde, die endlich ausbrechen will. Und nachts, da wird sie laut, da werden sie laut. Da drängen sie, die Träume, da drängt die Sehnsucht danach, man selbst zu sein. Und während die Schlaflosen darauf warten, dass der Tag kommt, da sprechen sie über Dinge, die sie sich sonst nur denken, da halten sie es nicht länger aus, einfach zu schweigen. Da schwappt das Drängen einer neuen Generation an die Tore des Morgens. Die Protagonisten dieser Nacht sind wir alle, schlaflos und suchend nach Zugehörigkeit, Freiheit, Bestätigung. Danach, wer wir sind und ob es ausreicht. Was ist noch „genug“ in dieser Welt, die sich nicht schnell genug zu drehen vermag, die schon ganz schwindelig ist von unserem Hasten und gleichzeitig ganz benommen von unserem Warten? Und wenn der Morgen kommt, warten wir dann noch, oder wachen wir auf? Ein Stück zum Thema Transgender von Emma Mulser Autorin/Regie Emma Mulser On Stage Laura Dapoz, Jakob Declara, Matthias Gamper, Jasmin Gfader, Martine Mayrhofer, Vera Munter, Anna Oberrauch

Kapuzinerkeller Frag 1, Chiusa, BZ
Indanza - Cenerentola
0
Theatre
Martedì, 18 Feb 2020 20:30
Martedì 18 Feb 2020

Jiri Bubenicek è stato Primo ballerino al Balletto di Amburgo e all’Opera di Dresda prima di dedicarsi alla coreografia. Chiamato da Cristina Bozzolini a ideare per i quattrordici danzatori del Nuovo Balletto di Toscana una versione originale di Cenerentola, Bubenicek ha optato per la versione della fiaba dei fratelli Grimm: risvolto più triste rispetto a Perrault con immancabile trionfo del bene e dell’onestà sulla travolgente musica di Sergej Prokof’ev Rassegna regionale che ospita le migliori compagnie italiane e straniere sui grandi palcoscenici del Teatro Sociale di Trento, del Teatro Comunale di Bolzano e dell’Auditorium Fausto Melotti, così come su gran parte del territorio regionale.

Teatro Comunale Piazza Verdi, 40, Bolzano, BZ
Alberto Fortis
0
Music
Martedì, 18 Feb 2020 21:00
Martedì 18 Feb 2020

Alberto Fortis, voce concerto Durata: 90' Piano e voce. Armonica e qualche percussione. Non serve altro ad Alberto Fortis. Alberto Fortis, classe 1955, storico cantautore italiano, ha il suo debutto discografico nel 1979 con l’album “Alberto Fortis” dove viene accompagnato dalla Premiata Forneria Marconi al gran completo e con il quale ottiene subito un grande successo. Alberto conquista rapidamente l’affetto del pubblico con canzoni come “La sedia di lillà”, “Il Duomo di notte”, “Milano e Vincenzo”, “Settembre” e “La neña del Salvador” che lo consacrano tra i grandi protagonisti della musica italiana. Sedici album realizzati tra Italia, Stati Uniti e Inghilterra, un disco di platino, due d’oro e oltre un milione e mezzo di dischi venduti. Ha collaborato con artisti illustri come George Martin (produttore dei Beatles), la London Philarmonic Orchestra, PFM (come detto), Claudio Fabi, Lucio Fabbri, Gerry Beckley (degli America), Carlos Alomar (produttore di David Bowie), Bill Conti, Guido Elmi e l’Orchestra Sinfonica Arturo Toscanini. I concerti e il contatto diretto con il pubblico sono i punti di forza della sua carriera, tanto nelle esibizioni per pianoforte e voce, quanto nei concerti con formazioni musicali complete. Rassegna Racconti di Musica - Associazione L'Obiettivo

Teatro Cristallo Via Dalmazia 30, Bolzano, BZ
Hammamet
0
Cinema
Mercoledì, 19 Feb 2020 18:3020:45
Mercoledì 19 Feb 2020

Italia 2020, 126' Regia: Gianni Amelio Cast: Pierfrancesco Favino, Claudia Gerini, Livia Rossi, Luca Filippi, Renato Carpentieri, Silvia Cohen, Omero Antonutti, Giuseppe Cederna, Roberto De Francesco Hammamet riflette su uno spaccato scottante della nostra Storia recente. Sono passati vent’anni dalla morte di uno dei leader più discussi del Novecento italiano, e il suo nome, che una volta riempiva le cronache, è chiuso oggi in un silenzio assordante. Fa paura, scava dentro memorie oscure, viene rimosso senza appello. Basato su testimonianze reali, il film non vuole essere una cronaca fedele né un pamphlet militante. L’immaginazione può tradire i fatti “realmente accaduti” ma non la verità. La narrazione ha l’andamento di un thriller, si sviluppa su tre caratteri principali: il re caduto, la figlia che lotta per lui, e un terzo personaggio, un ragazzo misterioso, che si introduce nel loro mondo e cerca di scardinarlo dall’interno.

Cinema Stella Via Mercato Vecchio 8, Bressanone, BZ
The Farewell
0
Cinema
Mercoledì, 19 Feb 2020 20:00
Mercoledì 19 Feb 2020

USA 2019, 98 Min. Regie: Lulu Wang mit: Awkwafina, Tzi Ma, Diana Lin, Zhao Shuzhen Als die in New York aufgewachsene Billi von ihren Eltern erfährt, dass ihre geliebte Großmutter Nai Nai in China nur noch kurz zu leben hat, steht ihr Leben Kopf. Die Familie beschließt, Nai Nai im Ungewissen zu lassen und ihr die tödliche Krankheit zu verschweigen. Um die plötzliche Anwesenheit der ganzen Familie plausibel zu erklären, wird kurzerhand eine Spontan-Hochzeit organisiert… THE FAREWELL ist einer der bewegendsten, schönsten und bestaussehendsten Filme des Jahres! (www.filmstarts.de)

Kulturhaus Karl Schönherr Göflaner Str. 27b, Silandro, BZ
2 sind nicht zu bremsen - Haipl & Knötzl
0
Theatre
Mercoledì, 19 Feb 2020 20:00
Mercoledì 19 Feb 2020

Haipl und Knötzl sind dem Heimtierhandel verbunden geblieben und widmen Zeit und Liebe der Aufarbeitung von Alltagsdramen, die im Zoohandel verortet sind. Action und Abenteuer sind den beiden Publikumslieblingen nach wie vor ein Anliegen, und so werden harte Kampfszenen und historische Dramen in Dialog und Tanz intensiv verarbeitet. Zum Auflockern sind 3 bis 4 schmissige Melodien angedacht, die sowohl mit Wandergitarre als auch mit großem Bigbandsound elektronisch dargebracht werden. Möglicherweise erfährt das Publikum auch wie Rammstein privat sind. Alles Liebe! Mit Clemens Haipl und Herbert Knötzl

Stadttheater Bruneck Dantestraße 21, Brunico, BZ
Fondazione Provincia
Risultati 301 - 325 di 541