corsi e percorsi banner inside GIUSTO

Ricerca per:

3 mesi

Eventi

Ein deutsches Leben - Tag des Gedenkens
0
Cinema
Mercoledì, 29 Gen 2020 18:00
Mercoledì 29 Gen 2020

AT/DE 2016, 113 Min. Regie: Christian Krönes Brunhilde Pomsel war Sekretärin von NS Propagandaminister Joseph Goebbels. In Zeiten dramatischer politischer Entwicklungen sind die Erinnerungen der 106-jährigen Frau von beklemmender Aktualität. Der Film „Ein Deutsches Leben“ stellt jeden vor die Frage: Wie hätte ich selbst gehandelt? Wäre auch ich verführbar gewesen? Populisten in aller Welt erfahren gegenwärtig wieder großen Zuspruch, rechtes Gedankengut ist überall auf dem Vormarsch und Intoleranz ist wieder salonfähig geworden. Unter diesen Vorzeichen bekommt der Film EIN DEUTSCHES LEBEN eine beklemmende Aktualität. Er beleuchtet die Banalität des Bösen und ist eine Warnung aus der Vergangenheit an künftige Generationen. Organisation: Gemeinde Meran - Referat für Kultur, im Rahmen der Veranstaltungen zum Tag des Gedenkens Eintritt frei

Ariston Ariston-Galerie, Merano, BZ
L'età giovane
0
Cinema
Mercoledì, 29 Gen 2020 18:3020:45
Mercoledì 29 Gen 2020

(84 min) Ahmed ha 13 anni ed è entrato nella spirale dell'integralismo musulmano grazie all'indottrinamento di un imam che, tra le altre cose, gli ripete che la sua insegnante di lingua araba, anch'essa musulmana, è un'apostata. Ahmed che venera un cugino martire dell'Islam, decide allora di procedere autonomamente e di passare all'azione nei suoi confronti. Considerato il clima politico-sociale italiano sul tema dell'immigrazione e della presenza dei musulmani una premessa diventa necessaria affinché il film non venga letto come un facile j'accuse ai seguaci di Maometto. Nei titoli di coda si può leggere il ringraziamento al Ministro per la gioventù e lo sport belga che si chiama Rachid Madrane. Dal nome non è difficile comprendere che si tratta di un belga di origini marocchine. Situazione che da noi solleverebbe l'indignazione di una parte consistente dell'elettorato e che nell'attualmente meno rissoso Belgio (dove non sono mancati, non dimentichiamolo, sanguinosi attentati) permette invece a quel ministro di sostenere un film che è anti-integralista ma non per questo antimusulmano.

Cinema Stella Via Mercato Vecchio 8, Bressanone, BZ
Nähkurs für AnfängerInnen
0
Others
Mercoledì, 29 Gen 2020 19:00-22:00 |
L'evento si terrà domani e ogni settimana fino a Mer 12 Feb 2020 nei giorni di: Mercoledi

Im Kurs erlernen Sie die Grundlagen des Nähens und machen sich mit der Nähmaschine vertraut. Sie erfahren Wissenswertes über Stoffe, Garne und Nähzubehör. Anhand eines eigenen kleinen Projektes (Kissenhülle, Schürze, Kosmetiktasche, ...) werden verschiedene Verarbeitungstechniken geübt. Beginn: Mi, 15.01.2020 19:00, 5 Treffen Ende: Mi, 12.02.2020 22:00 Meran, urania-Haus, Alton-Saal Dozent: Tröbinger, Stefanie funktionierende Nähmaschine, Stoffschere, 2 DinA4 Blätter, Papierschere, Bleistift, Lineal, Geodreieck, Maßband, Stecknadeln, Handnähnadeln, Nähfaden, Schneiderkreide, Seidenpapier (in weiß, großer Bogen). Gesamtgebühr: 145,00 €

Urania Meran Ortweinstraße 6, Merano, BZ
Nähkurs für AnfängerInnen
0
Formation
Mercoledì, 29 Gen 2020 19:00-22:00 |
L'evento si terrà domani e ogni settimana fino a Mer 12 Feb 2020 nei giorni di: Mercoledi

Im Kurs erlernen Sie die Grundlagen des Nähens und machen sich mit der Nähmaschine vertraut. Sie erfahren Wissenswertes über Stoffe, Garne und Nähzubehör. Anhand eines eigenen kleinen Projektes (Kissenhülle, Schürze, Kosmetiktasche, ...) werden verschiedene Verarbeitungstechniken geübt. Beginn: Mi, 15.01.2020 19:00, 5 Treffen Ende: Mi, 12.02.2020 22:00 Meran, urania-Haus, Alton-Saal Dozent: Tröbinger, Stefanie funktionierende Nähmaschine, Stoffschere, 2 DinA4 Blätter, Papierschere, Bleistift, Lineal, Geodreieck, Maßband, Stecknadeln, Handnähnadeln, Nähfaden, Schneiderkreide, Seidenpapier (in weiß, großer Bogen). Gesamtgebühr: 145,00 €

Meran Ortweinstraße 6, Merano, BZ
Literarisches Duett: Erika Wimmer Mazohl u. Waltraud Mittich
0
Art & Culture
Mercoledì, 29 Gen 2020 19:30
Mercoledì 29 Gen 2020

Mit „Orte sind“ legt Erika Wimmer Mazohl ihre erste Lyriksammlung vor. Sie vereint sprachspielerische und zeitkritische Texte, Klanggedichte und kleine Gedichtzyklen, die mit dem Fokus auf „Orte“ eine Klammer finden. Ihre Szenarien sind keine beschönigenden Reisebilder, es sind Erinnerungsorte, Echoräume, in denen auch Nachrichten über Krieg oder Umweltzerstörung und deren Opfer zur Sprache kommen. Der Ort, den Waltraud Mittich für ihren neuen Roman „Sanpietrini“ gewählt hat, ist Rom mit seinen titelgebenden Pflastersteinen, auf denen die Protagonistin Barbara neue Lebenswege erkundet. Ein Buch über die Freiheit, wagemutige Utopien und Männer als Märchenerzähler. Erika Wimmer Mazohl und Waltraud Mittich lesen aus ihren in der Edition Laurin erschienenen Werken und führen ein Gespräch mit Ferruccio Delle Cave. Zeit: 29. Jänner 2020, 19.30 Uhr Ort: Bozen, Waltherhaus, oberes Foyer Eintritt frei Eine Veranstaltung der Sprachstelle im Südtiroler Kulturinstitut, des Südtiroler Künstlerbunds und der Landesbibliothek Dr. F. Teßmann im Rahmen der „Bücherwelten im Waltherhaus“

Waltherhaus Schlernstraße 1, Bolzano, BZ
Die schönste Zeit unseres Lebens
0
Cinema
Mercoledì, 29 Gen 2020 20:00
Mercoledì 29 Gen 2020

FR 2019, 118 Min. Regie: Nicolas Bedos mit: Daniel Auteuil, Guillaume Canet Die Ehe von Maxime‘s Eltern geht in die Brüche: Seine Mutter Marianne ist zunehmend genervt von ihrem Mann Victor, der sich den ganzen Tag nur beschwert. Als Marianne seine schlechte Laune zu viel wird, setzt sie ihn vor die Tür. Maxime beschließt, seinem Vater eine Zeitreise zu schenken. Die Firma „Time Travellers“ ermöglicht es ihren Kunden, in jede gewünschte Zeit zu reisen. Doch Victor kann Illusion und Wirklichkeit bald nicht mehr trennen.

Kulturhaus Karl Schönherr Göflaner Str. 27b, Silandro, BZ
Marco Angius
0
Music
Mercoledì, 29 Gen 2020 20:30
Mercoledì 29 Gen 2020

Stefano Ferrario violino MAURICE RAVEL Pavane pour une infante défunte ROBERT SCHUMANN Carnaval, op. 9 (Orch. Maurice Ravel) RICHARD WAGNER Träume per violino e piccola orchestra Siegfried-Idyll FABIO CIFARIELLO CIARDI Background check

Auditorium Via S. Croce 67, Trento, TN
Ans Eingemachte!
0
Formation
Mercoledì, 29 Gen 2020 20:30
Mercoledì 29 Gen 2020

Gespräche im Keller, Teil 2: Aber SICHER! In unregelmäßigen Abständen wird der Anreiterkeller zum Forum für Fragen der Zeit. „OEW – Organisation für Eine solidarische Welt“ und Dekadenz laden zum Gesprächsformat „Ans Eingemachte!“ Auf Augenhöhe mit Expert*innen aus unterschiedlichen Feldern verhandelt das Publikum gesellschaftspolitische Fragen. Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung zum Thema Frauenrollen besprechen wir nun das Konzept SICHERHEIT. „Sicherheitsgrad, Sicherheitspakt, Sicherheitsplan, Sicherheitsrat, Sicherheitswert …“ – das Wörterbuch legt nahe: Wir sind Sicherheitsfreaks! Doch was braucht es, damit wir uns in Sicherheit fühlen? Und in welchem Verhältnis steht dieses Gefühl zur realen Sicherheitslage? Was sind wir bereit, für unser Sicherheitsgefühl zu opfern? Und wie nutzen Politiker*innen unseren Sicherheitsdrang? Wir sprechen mit Expert*innen aus Psychologie, Soziales, Recht und Politik. Moderation: Barbara Plagg Eintritt frei

Dekadenz Obere Schutzengelgasse 3a, Bressanone, BZ
Via degli Uccelli 78
0
Theatre
Mercoledì, 29 Gen 2020 20:30
Mercoledì 29 Gen 2020

Via degli Uccelli 78 – Il Ghetto di Varsavia visto attraverso gli occhi di un bambino Lo spettacolo è ad ingresso libero e adatto a tutte le età. Adattato dal libro “L’isola in via degli Uccelli” di Uri Orlev, questo spettacolo teatrale narra la storia di Alex, un ragazzo undicenne che vive nel ghetto di Varsavia. Dopo che i suoi cari vengono catturati dai nazisti, Alex trova riparo all’ultimo piano di una palazzina abbandonata, in via degli Uccelli. Credendo nella promessa del padre, che gli ha detto che sarebbe tornato per lui, Alex sopravvive per mesi da solo, cercando cibo dalla case abbandonate e sfuggendo ripetutamente alla cattura dal parte dei soldati nazisti.

Teatro Comunale di Gries Galleria Telser 13, Bolzano, BZ
Fußmassage nach Hanne Marquardt
0
Formation
Giovedì, 30 Gen 2020 09:00-17:30 |
ogni giorno fino a Ven 31 Gen 2020

Dieses Seminar ist eine Weiterbildung für alle Beschäftigten in den Bereichen Schönheitspflege und Wellness, welche über das Berühren der Füße sich und Anderen etwas Gutes tun wollen. Referentin: Maria Kaserer (Lehrkraft der Schule Hanne Marquardt Fußreflexzonen-Therapie) Kursgebühr: € 250,00

Bildungshaus Schloss Goldrain Via del Castello 33, Laces, BZ
Heizen mit Holz... aber richtig!
0
Formation
Giovedì, 30 Gen 2020 10:00-10:20 | 11:00 - 11:20
Giovedì 30 Gen 2020

Infotag mit Schaufeuerung und Expertenvortrag Immer wieder wird von Kaminbränden berichtet und leider auch von Menschen, welche eine Kohlenmonoxidvergiftung erleiden. Oftmals sind diese Ereignisse auf die unsachgemäße Feuerung des Ofens/ Kamins zurückzuführen. Um dieses Risiko zu mindern, findet in Zusammenarbeit mit der Landesagentur für Umwelt, der Freiwilligen Feuerwehr Naturns und dem Seniorenwohnheim St. Zeno ein Infotag am Donnerstag, 30.01.2020 statt: 10:00 Uhr Schaufeuerung auf dem Rathausplatz: ein Kaminkehrer zeigt anhand zweier Öfen den Unterschied zwischen guter und schlechter Verbrennung (Dauer: ca. 20 Minuten) 11:00 Uhr Schaufeuerung auf dem Rathausplatz: ein Kaminkehrer zeigt anhand zweier Öfen den Unterschied zwischen guter und schlechter Verbrennung (Dauer: ca. 20 Minuten) 19:30 Uhr Expertenvortrag im Ratssaal wie man seinen Ofen oder Kamin schont, wie ein Kaminbrand verhindert werden und wie eine Kohlenmonoxidvergiftung vermieden werden kann. Im Anschluss daran wird nochmals eine Schaufeuerung durchgeführt. Selbstgebastelte Anzünder, gebastelt von den Heimbewohnern des Seniorenwohnheims Naturns, können bei den einzelnen Aktivitäten gegen freiwillige Spende erworben werden!

Rathausplatz und Ratssaal Rathausplatz, Naturno, BZ
Film a soggetto
0
Others
Giovedì, 30 Gen 2020 16:00
Giovedì 30 Gen 2020

Presentando alcune sue produzioni, Rolf Mandolesi racconta di quando a un rinomato festival internazionale ebbe occasione di conoscere le grandi possibilità che il cinema d’amatore possiede per raccontare e comunicare fatti o avvenimenti considerati normalmente marginali o “scomodi”. Frequentare quel festival provocò un vero colpo di fulmine in Mandolesi, che decise di dedicarsi proprio a questo tipo di “fare cinema”, nel quale si può essere civilmente impegnati, ma del tutto liberi da ogni tipo di costrizione commerciale o di sistema. Entrata libera

Centro per la Cultura Via Cavour 1, Merano, BZ
Dromedachs und Kamelefant
0
Kids
Giovedì, 30 Gen 2020 17:00
ogni giorno fino a Sab 01 Feb 2020

Der Bär ist los und die Mäuse tanzen auf dem Tisch! Da tummeln sich singende Schweineprinzessinnen, großmäulige Krokodile und kurzsichtige Warzenschweine. Erzählt mit Händen, Füßen, Worten und Tönen witzige Tiergeschichten von nah und fern, in denen es so richtig rund geht. Monika Stach - Saga Susa Für Kinder ab 5 Jahren Dauer: ca. 45 Minuten

Theater im Hof Obstplatz 37, Bolzano, BZ
Die Stunde da wir nichts voneinander wussten
0
Theatre
Giovedì, 30 Gen 2020 20:00
Giovedì 30 Gen 2020

Schauspiel von Peter Handke Regie: Robert Schuster Mit: Hadar Dimand, Nasir Formuli, Pasquale di Filippo, Magda Kropiunig, Céline Martin-Sisteron, Sarah Merler, Alexandre Ruby, Jonas Schlagowsky, Katharina Schmölzer, Romaric Séguin, Axel Sichrovsky, Katja Uffelmann Koproduktion mit dem Stadttheater Klagenfurt und der KULA-Compagnie Peter Handkes Stück kommt ohne Worte aus. Es spielt allein mit der Poesie der Bewegung, der Zeichen, der Körper, des Lichts, der Farben, des Bildes. Hauptakteur des 1992 uraufgeführten Werkes ist ein Platz in irgendeiner Stadt, in irgendeinem Land. Er wird zur Bühne des Alltäglichen, zum Schauplatz der Menschen, die ihn queren. Passant*innen, Junge und Alte, Fremde und Vertraute, Privilegierte und Benachteiligte, Erinnerte und Vergessene. Sie kommen allein oder sind zu zweit, sie bilden Gruppen, lösen sie wieder auf. Sie verstören und sie bezaubern. Der Platz wird somit zum Ort eines Schau-Spiels im wörtlichen Sinn. Ein dramatisches Kaleidoskop der menschlichen Vielfalt öffnet sich und all die unzähligen Details verdichten sich zu Spuren und zu Geschichten – werden zu einer Bestandsaufnahme unserer Gesellschaft. Robert Schuster, der 2012 mit internationalen Schauspieler*innen die KULA-Compagnie gründete, setzt die Begegnungen der zwölf Akteur*innen, die im Laufe des Stücks einen mehrere hundert Figuren umfassenden Kosmos erschaffen, auf humorvolle und sehr körperliche Art und Weise in Szene. Traum- und albtraumhaft entsteht ein Echoraum europäischer Geschichte.

Stadttheater G.-Verdi Platz 40, Bolzano, BZ
Parasite
0
Cinema
Giovedì, 30 Gen 2020 20:00
Giovedì 30 Gen 2020

KR 2019, 132 Min. Regie: Joon Ho Bong mit: Hye-jin Jang, Kang-ho Song, Lee Sun-kyun, Cho Yeo-Jeong, Choi Woo-sik, Park So-dam Die gesamte Familie Ki-taek ist arbeitslos. Sie können sich gerade so über Wasser halten. Umso mehr fasziniert sie der sorglose Lebensstil der wohlhabenden Familie Park. Eine glückliche Fügung und die Empfehlung eines Freundes ermöglichen es dem Sohn, als privater Englischlehrer bei den Parks zu arbeiten. Der Anfang ist damit gemacht: Unkontrollierbare Ereignisse verketten sich und verdichten sich zu einem Sog, aus dem sich niemand retten kann. Goldene Palme Cannes 2019.

Kolping Dietenheimer Str. 2, Brunico, BZ
JIMI Big Band & The Mahavishnu Orchestra Project (A)
0
Music
Giovedì, 30 Gen 2020 20:30
Giovedì 30 Gen 2020

JIMI Big Band Direttore: Georg Tausch Reeds: Gabriel Gstrein, Maria Pixner, Alexander Radmüller, Christoph Müller, Luca Nohel Trumpets: Alexander Kuttler, Evi Sanoll, Katharina Kurz, Xaver Schutti Trombones: Hubert Trockenbacher, tba Rhythm: Raphaela Selhofer (keys), Lukas Massinger (guit), Joachim Pedarnig (bass), Johannes Ebster (drums) The Mahavishnu Orchestra Project Direttore: Martin Ohrwalder Diana Dobler: vocals, flute Anna Milicevic: vocals, violin Stephan Kostner: trumpet, flugelhorn Gabriel Gstrein: saxophone Josef Haller: piano Matteo Scalchi: guitar Raphael Besler: guitar Mirko Schuler: vibraphon Stefan Kapeller: bass Raffael Auer: drums

Dekadenz Via Alta Angelo Custode 3a, Bressanone, BZ
Chi scriverà la nostra storia
0
Cinema
Giovedì, 30 Gen 2020 20:30
Giovedì 30 Gen 2020

USA 2018, 96 min. regia: Roberta Grossman In ricorrenza della giornata della Memoria. Un documenato fondamentale per la storia dell’olocausto. Nel novembre del 1940 i nazisti rinchiusero 450 mila ebrei nel ghetto di Varsavia. Un gruppo segreto composto da giornalisti, ricercatori e capi della comunità, guidato dallo storico Emanuel Ringelblum e conosciuto con il nome in codice Oyneg Shabes (“La gioia del Sabato” in yiddish), decise di combattere le menzogne e la propaganda dei feroci oppressori con carta e penna anziché con le armi e con la violenza. Per la prima volta, la storia di Emanuel Ringelblum e dell’archivio di Oyneg Shabes è raccontata in un film documentario che intreccia immagini dei testi d’archivio con nuove interviste e rari filmati arricchiti da ricostruzioni storiche che permettono allo spettatore di essere trasportato all’interno del Ghetto e delle vite di quei coraggiosi combattenti della resistenza.

Filmclub Via Dr. Streiter 6, Bolzano, BZ
Fotoworkshop mit XanderLuchs Fotografie
0
Formation
Venerdì, 31 Gen 2020 09:00-12:00 | 14:00 - 16:00
ogni settimana fino a Sab 01 Feb 2020 nei giorni di: Venerdi Sabato

Du hast einige Erfahrung in der digitalen Fotografie mit der Spiegelreflex- oder Systemkamera gesammelt, suchst nach Möglichkeiten deine Bilder zu bearbeiten, ihnen einen künstlerischen Ausdruck zu verleihen? Dann ist dieser Kurs genau der Richtige für dich. Er vermittelt dir mit wachem Auge zu fotografieren, wie du die Kamera kreativ einsetzt und wie du ein ausgewähltes Bild künstlerisch gestaltest. Du lernst, wie die im RAW-Format aufgenommenen Fotografien in einem Bildbearbeitungsprogramm bearbeitet werden und welche Mittel es gibt, den Bildern nach deinem Geschmack einen künstlerischen Ausdruck zu verleihen. Es ist möglich, (mit Aufpreis) dein Kunstwerk in höchster Druckqualität auf Büttenpapier ausdrucken zu lassen. Beginn: Fr, 24.01.+ 31.01. 2020 18:00-20:30 Ende: Sa, 25.01. + 01.02.2020 9:00-12:00 & 14:00-16:00 Meran, urania-Haus, E-Raum Dozent: Schechinger, Alexander Kamera, aufgeladene Akkus, Ersatzakku, Speicherstick, Speicherkarten, eventuell Laptop (opt. mit vorinstalliertem Programm: Light Room), passende Kleidung je nach Witterungsbedingungen. Optional: Stativ, Filter, Blitz Gesamtgebühr: 160,00 €

Meran Ortweinstraße 6, Merano, BZ
Babymassage
0
Formation
Venerdì, 31 Gen 2020 09:00-10:30 |
Venerdì 31 Gen 2020

Die Babymassage ermöglicht Ihnen eine sanfte und liebevolle Begegnung mit Ihrem Baby, zugleich bringt sie eine Vielzahl von positiven Effekten mit sich. Leitung: Martina Schönthaler Burger (Hebamme, Stillberaterin) Gebühr: € 90,00 Detaillierte Informationen unter www.schloss-goldrain.com

Bildungshaus Schloss Goldrain Via del Castello, 33, Laces, BZ
Fondazione Provincia
Risultati 26 - 50 di 510