generazioni viola fubini venturi

Ricerca per:

3 mesi

Eventi

SHIROABHYANGA: massaggio ayurvedico della testa
0
Others
Lunedì, 02 Dic 2019 19:00-21:30 |
Lunedì 02 Dic 2019

Shriroabhyanga è l'antico massaggio ayurvedico della testa: in un clima informale e rilassato impariamo il massaggio e l'automassaggio della testa. Shiroabhyanga è specificatamente consigliato per tutti coloro che soffrono di disturbi del sonno: difficoltà ad addormentarsi o sonno leggero ed interrotto; spesso viene eseguito con olio erbalizzato anche per nutrire i capelli, rilassare la mente o per allentare la tensione alla testa, al collo e nella parte superiore della schiena. Il massaggio del cuoio capelluto è particolarmente utile in caso di mal di testa, male agli occhi, stress e tensione generale. Partecipazione a offerta libera, prenotazione obbligatoria. Per informazioni: info@ayurvedabolzano.it o 3471653083 Alinka.

Ayur-Jeevan c/o Centro Olistico Padma zona Vurza 22, Pineta di Laives, Laives, BZ
Incontro per padri in crisi e crisi dopo la separazione
0
Others
Lunedì, 02 Dic 2019 19:30-21:30 |
ogni mese fino a Ven 30 Lug 2021 la prima settimana nei giorni di: Lunedì

Le persone colpite si scambiano esperienze, si raccontano , si raccontano a vicenda come stanno andando con i bambini, l'ex partner, il tribunale o i centri di consulenza. Questo scambio con altri padri è un "primo soccorso" e un importante orientamento per i passi successivi. Moderazione e registrazione: Alfred Niederstätter Tel.: 3459015778 Entrata: libera Lunedì: 07/10 "La mia esperienza di padre part-time" (Matthias Oberbacher) Lunedì: 02/12 "Mediazione: superflua o utile" (Elisabeth Kuppelwieser)

Fair Traders
0
Cinema
Lunedì, 02 Dic 2019 20:00
Lunedì 02 Dic 2019

CH 2018, 90 Min. Regie: Nino Jacusso Sind Markt und Moral vereinbar? Drei Akteure der freien Marktwirtschaft übernehmen Verantwortung für die Gesellschaft und nachfolgende Generationen: Sie wirtschaften nachhaltig. Der Film blickt auf Karrieren von erfolgreichen Unternehmer*innen in unterschiedlichen Stadien, die lokal, national und international agieren und Markt und Moral vereinbaren. FAIR TRADERS geht der Frage nach, wie ein Wirtschaftsmodell nach dem Neoliberalismus aussehen kann und zeigt hierzu die Haltung dreier Vorreiter, die tagaus tagein zwischen fairer Bezahlung innerhalb der gesamten Lieferkette, biologischer Produktion und dem Kostendruck der freien Marktwirtschaft balancieren. Der Film eröffnet so aus einer oft hoffnungslos erscheinenden globalen Situation einen motivierenden möglichen Ausweg und rückt Ethik und Nachhaltigkeit als Faktoren für den Erfolg ins Zentrum.

Astra Romstr. 11, Bressanone, BZ
Michele Cassetta & Gianluca Petrella (I): FLOW
0
Music
Lunedì, 02 Dic 2019 21:00
Lunedì 02 Dic 2019

Michele Cassetta & Gianluca Petrella (I): “FLOW – La Mente Latente” Circa 30.000 volte al giorno, inconsapevolmente, scegliamo comportamenti che ci aprono la strada verso gli infiniti futuri possibili che abbiamo davanti. Una parola, un gesto o un'azione, possono far prendere alla nostra vita una direzione oppure un'altra. Ci comportiamo in modo automatico, guidati dai programmi mentali che si formano in base alle esperienze che facciamo. Conoscendo il funzionamento di tali programmi è possibile modificarli affinché rappresentino una risorsa e non una limitazione. “FLOW” spiega come funziona il nostro cervello, sempre sul sottile equilibrio tra istinto e ragione, e di come le convinzioni influenzano la nostra vita e quella degli altri. Le parole, la musica e le immagini permettono di stimolare tutti i canali sensoriali facilitando il ricordo e la riflessione anche dopo lo spettacolo. I racconti del medico, il divulgatore scientifico e giornalista Michele Cassetta, le musiche originali del jazzista d’eccezione Gianluca Petrella e la regia di Antonio Lovato emozionano e fanno riflettere su come il nostro destino dipenda anche da noi.

Carambolage Via Argentieri 19, Bolzano, BZ
Kultur am Nachmittag: Volkskunde und Ideologie
0
Art & Culture
Martedì, 03 Dic 2019 15:30-17:00 |
Martedì 03 Dic 2019

... zur Zeit der Option in Südtirol Vortrag Im Jahr 1939 wurde die deutsch- und ladinischsprachige Bevölkerung Südtirols vor die Wahl gestellt, entweder in Hitlers Deutsches Reich auszuwandern oder in Mussolinis Italien zu verbleiben. Viele wählten die "Option" für Deutschland, ehe die unter Heinrich Himmler begonnene "Umsiedlung Südtirol" infolge der Kriegsereignisse zum Stillstand kam. Himmler leitete auch die SS-Forschungs- und Lehrgemeinschaft "Das Ahnenerbe", deren Aufgabe darin bestand, "nordisch-germanische" Kultur zu erforschen. Im Sinne des NS-ideologischen Mandats bildete das Ahnenerbe in Südtirol eine sogenannte "Kulturkommission", die von 1940-1943 unfangreiche volkskundliche und sprachwissenschaftliche Forschungen durchführte. Bezugnehmend auf James R. Dows Buch "Angewandte Volkstumsideologie. Heinrich Himmlers Kulturkommissionen in Südtirol und der Gottschee" (2018) geht der Vortragende u.a. auf die Sammlungen von Alfred Quellmalz (Volksmusik), Richard Wolfram (Volksbräuche) und Bruno Schweitzer (Dialekte) ein und erörtert die Frage nach dem Wert dieser problematischen Sammlungen für die Gegenwart. Termin: Di, 03.12.2019 15:30 - 17:00 Meran, urania-Haus, Alton-Saal Dozent: Nußbaumer, Thomas Gesamtgebühr: 5,00 €

Urania Meran Ortweinstraße 6, Merano, BZ
Nur eine Frau
0
Cinema
Martedì, 03 Dic 2019 20:00
Martedì 03 Dic 2019

DE 2019, 93 Min. Regie: Sherry Hormann mit: Amila Bagriacik, Rauand Taleb, Aram Arami, Armin Wahedy, Mehmet Atesci, Meral Perin, Mürtüz Yolcu, Merve Aksoy. Lara Aylin Winkler, Jacob Matschenz, Idil Üner, Lina Wendel Mitten in Berlin wird die junge Frau und Mutter Aynur auf offener Straße erschossen. Der Täter ist ihr Bruder Nuri, den sie arglos zur Bushaltestelle begleitet hat. Wenige Meter entfernt schläft ihr 5-jähriger Sohn Can in der gemeinsamen Wohnung, den sie nur kurz alleine gelassen hatte. Die Schüsse töten nicht nur die Frau, sondern zerstören eine ganze Familie. Der Ehrenmord an Hatun Sürücü, genannt Aynur, 2005 gehörte zu den aufwühlendsten Verbrechen in der jüngeren Geschichte Deutschlands. Der Mord auf offener Straße machte Schlagzeilen, der Prozess gegen drei der Brüder sorgte dafür, dass das Thema Ehrenmord erstmals in der breiten Öffentlichkeit thematisiert wurde. Emotional und eindringlich erzählt Regisseurin Sherry Hormann (WÜSTENBLUME), die wahre Geschichte einer jungen Frau türkisch-kurdischer Abstammung, die sich gegen die herrschenden patriarchalen Verhältnisse ihrer Kultur auflehnte, sich für ein selbstbestimmtes und freies Leben entschied und dies schließlich mit dem Tod bezahlte. Dabei setzt Hormann auf einen sehr wirkungsvollen Kunstgriff: Sie gibt der Toten eine Stimme und lässt sie die großteils gespielten, teils dokumentarischen Szenen aus dem Off kommentieren. Einführung: Ulrike Spitaler

Ballhaus Ballhausring 2, Egna, BZ
Orchestra Haydn - John Axelrod
0
Music
Martedì, 03 Dic 2019 20:00
Martedì 03 Dic 2019

John Axelrod, direttore Francesco Dillon, violoncello Emanuele Torquati, pianoforte Orchestra Haydn di Bolzano e Trento Sergej Prokofjew: Sinfonia n. 1 in re maggiore, op. 25 "Classica" Arturo Fuentes: Infinito Concerto doppio per violoncello, pianoforte e orchestra (PRIMA ESECUZIONE ASSOLUTA - OPERA COMMISSIONATA DALLA FONDAZIONE HAYDN) Ludwig van Beethoven: Sinfonia n. 4 in si bemolle maggiore, op. 60

Auditorium Via Dante 15, Bolzano, BZ
Annika Borsetto & Tom Blaas and Three Nuts (BZ)
0
Music
Martedì, 03 Dic 2019 20:30
Martedì 03 Dic 2019

Concert in the Dark Si tratta di un'esperienza musicale unica e un piacere sensuale nell’oscurità totale. Gli ascoltatori sono condotti da uscieri non vedenti in una stanza completamente oscurata. Non possono orientarsi e non vedono né gli altri partecipanti né gli artisti. Il concerto è offerto dalla cantautrice bolzanina Annika Borsetto, vincitrice del premio Walther von der Vogelweide 2019 per giovani cantautori, che con il musicista Thomas Blaas eseguirà i suoi brani originali del recente EP "true". Canterà in varie lingue utilizzando chitarre, ukulele, armonica a bocca, mandolino e violino. Il concerto sarà accompagnato dal trio di attori "Three Nuts" (Cornelia Brugger, Simon Kostner, Peter Niederegger), che convincerà tutti noi che non solo i malvagi sono in agguato nel buio, ma grandi scoperte ci aspettano. La serata è organizzata con l’aiuto di Valter Calò, presidente dell'Unione Italiana dei Ciechi e degli Ipovedenti (UICI) sezione Alto Adige, associazione che riunisce tutti i 1300 disabili visivi presenti nella nostra Provincia di tutti e tre i gruppi linguistici.

Carambolage Via Argentieri 19, Bolzano, BZ
Luna di carta
0
Art & Culture
Mercoledì, 04 Dic 2019 15:30
Mercoledì 04 Dic 2019

A cinquant'anni dallo sbarco dell'uomo, una breve rassegna bibliografica attraverso alcuni dei libri più significativi che coinvolgono il nostro satellite. Con Carlo Martinelli, giornalista e critico letterario. Iscrizione necessaria per l'intero ciclo, è possibile partecipare liberamente a una conferenza

Centro per la Cultura Via Cavour 1, Merano, BZ
SÅCHN ZU LÅCHN
0
Theatre
Mercoledì, 04 Dic 2019 20:00
Mercoledì 04 Dic 2019

Humorvolle Sketche von Karl Valentin, Loriot & Co Umrahmt mit schwungvollen Liedern Ein vergnüglicher Theaterabend mit humorvollen Sketchen von Karl Valentin, Loriot & Co., mit viel Slapstick, tiefsinnigen Wortwitz, Situationskomik, aberwitzige Gestik, Mimik und viel Humor, kurz: ein Komikzirkus der Superlative! Regie: Ulrich Kofler. Programm: Waldemar und Eva im Theater Wir können das auch lassen. (Heinz Erhardt) Der verflixte Scheinwerfer (Karl Valentin) Der Feierabend (Loriot) Semmelnködeln (Karl Valentin) Fernsehabend (Loriot) Der Theaterbesuch Karl Valentin Das Jopdeldiplom (Loriot) Alles mit "G" (Heinz Erhardt) Die Wochentage Phobien-Party Der Lottogewinner (Loriot) Kartenbestellung: Telefonisch unter 344 0311239 (von 14-18 Uhr) oder online auf www.stadtbuehne-sterzing.com/kartenbestellung

Stadttheater J.-W.-von-Goethe-Platz 1, Vipiteno, BZ
PopUp Chor - freies Singen in der MurX Academy
0
Music
Mercoledì, 04 Dic 2019 20:00-22:00 |
Mercoledì 04 Dic 2019

Die Idee des „Pop-Up“-Chors stammt aus Amerika und bedeutet soviel wie „Spontan-Chor“. Jedes Treffen steht für sich und die Singbegeisterten lernen jedes Mal neue Stücke, so dass keine regelmäßige Verpflichtung entsteht. Unser Chor soll Freude für alle bringen, die gerne in der Gruppe singen und nicht genug Zeit für einen regulären Chor haben - das bedeutet man kann kommen wann und so oft man will. Singen macht glücklich - das ist der Grundgedanke das Pop-Up Chors! Der Pop-Up Chor findet einmal im Monat an einem Mittwoch von 20:00 - 22:00 Uhr statt. Für die Teilnahme sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Wer noch nie gesungen hat, kann die leichteren Melodiestimmen übernehmen und wer schon etwas mehr Erfahrung hat, darf sich gerne in den Harmoniestimmen austoben. Geleitet werden die Pop-Up Sessions auch heuer wieder von Caroline Hempel, sie bereitet für jedes Treffen neue Songs aus unterschiedlichen Genres vor. Mal sind es Pop-Songs, mal traditionelle Stücke, mal leichter und mal etwas anspruchsvoller. Jedes Treffen beginnt mit einem gemeinsamen Einsingen und dann werden zwei bis drei unterschiedliche Stücke erarbeitet. Damit sich die Teilnehmer schon ein wenig mit den Songs anfreunden können, erhält jeder die Links zu den Songs jeweils vor dem Treffen per Email. Vor Ort erhalten die Pop-Up Sänger ein Notenheft, das selbstverständlich behalten werden darf. Beitrag pro Treffen: € 10 Die nächsten Termine für den PopUp Chor: 6.11.2019 von 20:00 - 22:00 Uhr 4.12.2019 von 20:00 - 22:00 Uhr 5.02.2019 von 20:00 - 22:00 Uhr 4.03.2019 von 20:00 - 22:00 Uhr 1.04.2019 von 20:00 - 22:00 Uhr 6.05.2019 von 20:00 - 22:00 Uhr 3.06.2019 von 20:00 - 22:00 Uhr

MurX Academy Via Bolzano 8, 39057 Appiano, Appiano s.s.d.v, BZ
Gut gegen Nordwind
0
Cinema
Mercoledì, 04 Dic 2019 20:00
Mercoledì 04 Dic 2019

DE 2019, 122 Min. Regie: Vanessa Jopp mit: Ulrich Thomsen, Alexander Fehling, Nora Tschirner Ein flüchtiger Tippfehler und das E-mail, das Emma Rothner eigentlich jemand anderem schicken wollte, landet bei Leo Leike. Der Linguist antwortet allerdings sofort und zwischen den beiden entwickelt sich ein immer intimer werdender virtueller Dialog, wie man ihn nur mit Unbekannten führen kann. Beide sehen den schriftlichen Austausch als willkommene Abwechslung und als Flucht aus dem Alltag. Emma ist verheiratet und Leo kommt nicht von seiner Freundin los, von der er sich schon länger trennen will. Als schließlich bei jedem neuen E-mail beide Schmetterlinge im Bauch spüren, wird die anfangs lockere ›Freundschaft‹ schön langsam komplizierter. Kann die digitale Nähe der Realität standhalten? Daniel Glattauers Bestsellerroman ist eine der schönsten Liebesgeschichten des digitalen Zeitalters und wurde nun endlich verfilmt. In den Hauptrollen brillieren Nora Tschirner (KEINOHRHASEN) und Alexander Fehling (INGLORIOUS BASTERDS).

Kulturhaus Karl Schönherr Göflaner Str. 27b, Silandro, BZ
Angst essen Seele auf
0
Theatre
Mercoledì, 04 Dic 2019 20:00
ogni 2 giorni fino a Ven 06 Dic 2019

Im Stück nach R. W. Fassbinder geht es um Emmi und „Ali“, deren Liebesbeziehung durch Rassismus und Neid aus ihrem sozialen Umfeld auf eine harte Probe gestellt wird. Die OEW präsentiert Regisseurin Michaela Senn und Hauptdarstellerin Margot Mayrhofer. Hier mehr Infos zu den Vorstellungen in Bozen, Brixen, Bruneck, Auer und Sterzing. Als Emmi eines Abends eine Kneipe betrifft, aus der arabische Musik dringt, lernt sie El Hedi Ben Salem M’Barek Mohammed Mustafa kennen, den alle schlicht Ali nennen. Die beiden scheinen recht unterschiedlich zu sein – sie stammt aus Deutschland, er aus Marokko. Außerdem ist Emmi 20 Jahre älter als er. Als Ali sie zum Tanz auffordert und nach Hause begleitet, entsteht eine zarte, verständnisvolle Liebe zwischen ihnen. Doch ihre Beziehung stößt auf breite Ablehnung und das Paar wird zum Ventil für Neid, Hass und Rassismus. Emmi und Ali müssen für ihre Liebe kämpfen. Um im Stück den Südtirolbezug herzustellen, ist die OEW gemeinsam mit vielen jungen Freiwilligen auf Stimmenfang gegangen und hat Jung und Alt nach ihren Ängsten, Erfahrungen und Visionen befragt. Ihre Antworten finden im Stück ihren Ausdruck wieder. Wie aktuell das bitter-ironische Melodram aus den 1970er Jahren auch in Zeiten von Flüchtlings„krisen“ und rechtspopulistischer Gesinnung ist, vermag die Regisseurin Michaela Senn (Sterzing/Innsbruck) mithilfe einer interkulturellen Profi-Laienbesetzung geschickt zu vermitteln.

Theater im Hof Obstmarkt 37, Bolzano, BZ
Becoming Me
0
Cinema
Mercoledì, 04 Dic 2019 20:30
Mercoledì 04 Dic 2019

von Martine De Biasi - I 2019 - 68' - In Südtiroler Dialekt mit italienischen Untertiteln Marion, weiblich geboren, wird Marian, ein Mann. Die dokumentarische Langzeitbeobachtung "Becoming Me" begleitet ihren Protagonisten einfu?hlsam und mit psychologischer Tiefe von den ersten Zweifeln bis zum Alltag nach der Geschlechtsangleichung. Mit Marians Lebensweg hinterfra?gt die Regisseurin auch das Normalita?tskonzept der Su?dtiroler Gesellschaft. Wird Marian in seinem Dorf als Mann akzeptiert werden, oder auf Grund seiner Entscheidung sich selbst zu werden alles verlieren? Im Rahmen der Dokureihe "Docu.emme - Vorführungsreihe von Kino-Dokumentarfilmen". Eintritt frei

Centro per la Cultura Via Cavour 1, Merano, BZ
Mountain Christmas: Il mercatino di Natale
0
Others
Giovedì, 05 Dic 2019 16:00-19:00 |
Giovedì 05 Dic 2019

Il piccolo paese di montagna che si trova nel cuore delle Dolomiti, ai piedi del massiccio del Sella, è il comune più alto della Val Gardena e tramite la sua connessione al leggendario Ski-tour "Sella Ronda", offre ai suoi ospiti appassionati di sci, divertimento su oltre 500 km di piste. Per la seconda volta, le piste da sci saranno idealmente trasferite nel centro del paese di Selva. Da dicembre 2016 a gennaio 2017, lungo una striscia continua di luci lunga 350 metri saranno appese piccole cabine di legno, inoltre sarà ricreato un tipico paese di montagna, con casette costruite in legno e pietra, proprio come i masi di una volta. Su questo mercatino molto particolare sarà possibile gustare: i dolci di frutta secca come il tradizionale “Zelten” o il “Weihnachtsstollen”, i gustosi biscotti di pan pepato “Lebkuchen” o di pasta frolla “Spitzbuben”, la cioccolata di produzione artigianale, inoltre non può mancare il vin brulé o il brulé di mela o il brulé di sambuco e si potranno acquistare oggetti unici come i cuscini di trucioli di cirmolo gardenese, le pantofole in lana cotta, le tradizionali sculture in legno e tanti altri oggetti per decorare il prossimo Natale.

La più bella serata della mia vita
0
Cinema
Giovedì, 05 Dic 2019 16:00
Giovedì 05 Dic 2019

di Ettore Scola - I 1972 - 108' - Con Alberto Sordi Liberamente tratto da un romanzo dello svizzero Friedrich Dürrenmatt. Un probabile guasto all’automobile costringe un imprenditore italiano diretto in Svizzera a sostare in un castello dove, oltre all’ospitalità, gli viene offerto il "gioco" di un processo quanto mai scrupoloso, che si concluderà per il protagonista con la condanna alla pena massima… Quali i capi d’accusa? Entrata libera.

Centro per la Cultura Via Cavour 1, Merano, BZ
Gut gegen Nordwind
0
Cinema
Giovedì, 05 Dic 2019 20:00
Giovedì 05 Dic 2019

DE 2019, 122 Min. Regie: Vanessa Jopp mit: Ulrich Thomsen, Alexander Fehling, Nora Tschirner Ein flüchtiger Tippfehler und das E-mail, das Emma Rothner eigentlich jemand anderem schicken wollte, landet bei Leo Leike. Der Linguist antwortet allerdings sofort und zwischen den beiden entwickelt sich ein immer intimer werdender virtueller Dialog, wie man ihn nur mit Unbekannten führen kann. Beide sehen den schriftlichen Austausch als willkommene Abwechslung und als Flucht aus dem Alltag. Emma ist verheiratet und Leo kommt nicht von seiner Freundin los, von der er sich schon länger trennen will. Als schließlich bei jedem neuen E-mail beide Schmetterlinge im Bauch spüren, wird die anfangs lockere ›Freundschaft‹ schön langsam komplizierter. Kann die digitale Nähe der Realität standhalten? Daniel Glattauers Bestsellerroman ist eine der schönsten Liebesgeschichten des digitalen Zeitalters und wurde nun endlich verfilmt. In den Hauptrollen brillieren Nora Tschirner (KEINOHRHASEN) und Alexander Fehling (INGLORIOUS BASTERDS).

Kolping Dietenheimer Str. 2, Brunico, BZ
Meditationsabend
0
Others
Giovedì, 05 Dic 2019 20:30-22:00 |
Giovedì 05 Dic 2019

An diesem Abend werden wir berührt, und geführt, von der Geistigen Welt, die uns in ihrern unterschiedlichen Ausdrucksformen begegnet. Aufgestiegenen Meister, Engel, Sternen- oder Naturwesen, lassen uns teilhaben an ihrer Welt, und übermitteln uns Botschaften, zur jeweiligen Zeitqualität, oder zu anstehenden Themen. Sie begleiten uns, sanft und liebevoll, durch, und in ihre Welt. Austausch: 20€

Soul Space Schulthauser weg 8, Appiano s.s.d.v, BZ
RUMORI FUORI SCENA
0
Theatre
Giovedì, 05 Dic 2019 20:30
ogni giorno fino a Dom 08 Dic 2019

di Michael Frayn regia Valerio Binasco con Valerio Binasco, Fabrizio Contri, Milvia Marigliano, Nicola Pannelli TEATRO STABILE DI TORINO- TEATRO NAZIONALE Rumori fuori scena dell’inglese Michael Frayn è un cult del teatro contemporaneo, una perfetta macchina comica, una celebrazione delle goffe imprese di una compagnia di scalcagnati teatranti. Una commedia che svela con affettuoso sarcasmo le dinamiche che si nascondono dietro a uno spettacolo teatrale. Gli spettatori assistono alla prova generale della pièce, congegno perfetto di entrate e uscite, ma anche di divertenti equivoci. Il pubblico si trova a sbirciare dietro le quinte, tra animate ripicche e rivalità. Interruzioni, errori, crisi di nervi, tensioni, amorazzi e riappacificazioni potrebbero compromettere definitivamente la recita della commedia, ma nonostante tutto, si va in scena e con grande successo!

Teatro Comunale Piazza Giuseppe Verdi 40, Bolzano, BZ
Brunecker Krebsgespräche: Krebs betritt die Bühne
0
Formation
Giovedì, 05 Dic 2019 20:30
Giovedì 05 Dic 2019

Ingresso gratuito L’iniziativa Colloqui sul cancro Brunico si è posta come obbiettivo un ulteriore prolificazione del dibattito pubblico altoatesino sul tema cancro. Parlare apertamente di una tematica in una società che in genere non tollera l’essere malati: ciò che ha le sue radici a Brunico si sta diffondendo su tutto il territorio, arrivando in luoghi dove meno gli spettatori se lo aspetterebbero. Nei teatri di cabaret di Merano, Bolzano, Bressanone e Brunico, il cancro entrerà in scena nei mesi di novembre e dicembre 2019 come protagonista di una serie di eventi, proprio così come, senza chiederne permesso, sa entrare nel palcoscenico della vita delle persone colpite e del loro ambiente. 4 città, 4 punti focali, 4 conversazioni: il pubblico è in prima linea quando le persone colpite e gli esperti si soffermano sulle cause della malattia e raccontano cosa comporta e come può, in alcuni casi, anche presentare aspetti positivi. Il tumore al seno, la forma di cancro più comune nelle donne, diventa centrale nella discussione a Bolzano.

Carambolage Via Argentieri 19, Bolzano, BZ
Fondazione Provincia
Risultati 326 - 350 di 526