banner inside 01 it

Ricerca per:

3 mesi

Eventi

Meraner Kabarett Tage - Christoph Simon: Der Suboptimist
0
Theatre
Venerdì, 13 Mar 2020 19:30
Venerdì 13 Mar 2020

Drei Menschen im VW-Bus: Sie suchen das Gute und Wahre und finden das Leichte und Katzenkörbe. Der Poet sucht Antworten. Der alte Hippie macht nicht mehr aus jedem Problem ein Problem. Und die Hausärztin stiehlt allen die Show. In weiteren Hauptrollen: Tigerbalsam und Herrenkühlschränke. Der Alltag leicht gemacht! Nichts tun und alles erreichen! In seinem vierten Soloprogramm spannt Christoph Simon den Bogen vom verzagten Ich zum Universum. Man darf gespannt sein. Der Schriftsteller, Slam-Poet und Kabarettist aus Bern war lange Zeit Buchautor bevor er sich über die Poetry Slam Szene auf die Bühne wagte. Nach doppeltem Gewinn der Poetry Slam Meisterschaften in der Schweiz (2014, 2015) und des Kabarett-Castings ging es erfolgreich weiter; 2018 wurde er mit dem Salzburger Stier ausgezeichnet. Seine preisgekrönten Romane sind in neun Sprachen übersetzt worden. Im Radio SRF1 erzählt er Morgengeschichten. Aktuell ist Simon unterwegs mit seinen Solo-Bühnenprogrammen “Der Richtige für fast alles” und “Der Suboptimist” (ab 2020).

Stadttheater Theaterplatz 2, Merano, BZ
Premiere: Toteis
0
Theatre
Venerdì, 13 Mar 2020 20:00
Venerdì 13 Mar 2020

Oper von Manuela Kerer Musikalische Leitung: Walter Kobéra Regie und Bu?hne: Mirella Weingarten Libretto von Martin Plattner Uraufführung, Auftragswerk Produktion: Stiftung Haydn von Bozen und Trient Koproduktion: Vereinigte Bühnen Bozen und Neue Oper Wien Als „Heldenmädchen von den Drei Zinnen“ wurde sie bezeichnet: Viktoria Savs. Getarnt als Viktor kommt sie 1915 an die Dolomitenfront. Mit 17 Jahren verliert sie dort ein Bein und kehrt als Kriegsheldin zurück. Die bald vergessene Frontsoldatin tritt 1933 den Nationalsozialisten bei, wo sie sich in ihrer Gesinnung aufgehoben fühlt. Sie arbeitet im 2. Weltkrieg für die Wehrmacht in Belgrad. Bis zu ihrem Lebensende 1979 nimmt Viktoria Savs stolz bei Veteranentreffen teil. So auch in dieser Oper, in der Savs als rostende, androgyne Diva den Menschen und Situationen ihres Lebens wie Gespenstern begegnet. Verwegen blickt sie auf ihre Erlebnisse, ihre Träume und schließlich auf sich selbst. Ausgehend von ihrer Biografie spannt Martin Plattner metaphorisch und mit viel Sprach- und Feingefühl den Bogen von einer „schwierigen“ Frauenfigur hin zu den Mechanismen, die unsere Gesellschaft auch heute bedrohen. Toteis – ein Gletschereis, welches vom aktiven Teil des Gletschers abgetrennt wurde und sich deshalb nicht mehr bewegt – wird zum Sinnbild für Savs’ amputiertes Bein und totgeglaubte Gesinnungen, die diesem Stoff erschreckende Aktualität verleihen. Viktoria Savs Leben spiegelt den aktuellen wiederkehrenden Nationalismus und aufkeimenden Fanatismus. Die Farben ihres Charakters inspirieren Manuela Kerer zu Klangfarben. Sie schwingen – wie Viktoria selbst – oft zwischen den Zeilen. Für den Tiroler Autor Martin Plattner ist „Toteis“ ein wahnwitziges, mitunter bitterböses „Heldenmärchen“.

Stadttheater G.-Verdi Platz 40, Bolzano, BZ
Tom auf dem Lande
0
Theatre
Venerdì, 13 Mar 2020 20:30
ogni giorno fino a Dom 15 Mar 2020

Theaterstück von Michel Marc Bouchard Als der junge Werbetexter Tom aus der Großstadt zum Begräbnis seines Liebhabers Guillaume in die Provinz fährt, gerät er auf dem Hof von dessen Familie in einen Strudel aus Lügen, Verdrängung und Gewalt. Tom gibt sich als Arbeitskollege des Verstorbenen aus, weil Guillaumes Mutter Agathe nichts von der Homosexualität ihres Sohnes geahnt hat. Der ältere Bruder Francis tut alles, damit die Wahrheit nicht bekannt wird, und schreckt dabei auch vor Gewalt gegen Tom nicht zurück. Zunächst verpflichtet er Tom, die Lebenslüge nicht nur aufrechtzuerhalten, sondern sogar auszuschmücken. Doch zunehmend scheint Francis Tom für eine Schuld zu bestrafen, die keiner der beiden in Worte zu fassen wüsste. In der Abgeschiedenheit des Bauernhofs entspinnt sich ein gewalttätiges, erotisch aufgeladenes Spiel zwischen den beiden Männern, dem sich Tom auf unerklärliche und fatale Weise fügt. Regie: Joachim Goller Ausstattung: Mirjam Falkensteiner Mit Max Gruber-Fischnaller, Patrizia Pfeifer, Kathrin Ploner und Philipp Weigand

Dekadenz Obere Schutzengelgasse 3a, Bressanone, BZ
InDanza: Bodytraffic
0
Theatre
Venerdì, 13 Mar 2020 21:00
Venerdì 13 Mar 2020

Recentissima formazione californiana, Bodytraffic in poco più di dieci anni di vita è diventata una delle compagnia made in USA più apprezzate. Definita dal direttore del Joyce Theatre di New York “la compagnia del futuro”, Bodytraffic è diretta in tandem da Lillian Rose Barbeito e Tina Finkelman Berkett. Mai ospitata in Italia – in Europa è stata vista una sola volta all’Holland Dance Festival – Bodytraffic sciorina a InDanza/Rovereto un programma di firme prestigiose, a rappresentanza di un eclettismo invidiabile e di un repertorio di grande appeal. In scena si vedranno quattro coreografie: O2JOY di Richard Siegal, un pezzo costruito sulla musica jazz nel quale il linguaggio accademico si contamina con l’hip hop sincopato e si vena di humor; Dust dell’israeliano, attivo a Londra, Hofesh Shechter, pezzo per sei danzatori in cui si spigiona tutta la forza tellurica dello stile del coreografo su una traccia sonora elettronica-ritmica composta dallo stesso Shechter; And at midnight, the green bride floated through the village square… di Barak Marshall, californiano con radici israeliane, pezzo velato di humor nero che si ispira a una storia di vita reale vissuta da una numerosa famiglia yemenita, la cui rivalità intestina condanna tutti alla rabbia su una colonna sonora mediorientale fusion. Quota rosa della serata, la coreografia firmata da Micaela Taylor, artista segnalata nel 2019 dalla rivista Dance Magazine come una delle “25 coreografe da tenere d’occhio nel mondo”.

Auditorium Fausto Melotti Corso Bettini 43, Rovereto, TN
Trascendi e sali
0
Theatre
Venerdì, 13 Mar 2020 21:00
Venerdì 13 Mar 2020

di e con Alessandro Bergonzoni regia Alessandro Bergonzoni e Riccardo Rodolfi produzione ALLIBITO Srl Unipersonale “Trascendi e sali”: un consiglio ma anche un comando. O forse una constatazione dovuta ad una esperienza vissuta o solo un pensiero da sviluppare o da racchiudere all’interno di un concetto più complesso. Perché in fin dei conti Alessandro Bergonzoni in tutto il suo percorso artistico, è diventato un “sistema artistico” complesso che produce e realizza le sue idee in svariate discipline per, alla fine, metabolizzare tutto e ripartire da un’altra parte facendo tesoro dell’esperienza acquisita. E tutto questo, ad un autore che non ha rinunciato alla sua matrice comica, mai satirica, aggiunge un'ulteriore, ovvia, complessità per il suo quindicesimo debutto teatrale Rassegna Corpi eretici - Teatro La Ribalta

Teatro Cristallo Via Dalmazia 30, Bolzano, BZ
ALL THAT MUSIC...! - WINFRIED GRUBER (I)
0
Music
Venerdì, 13 Mar 2020 21:30
Venerdì 13 Mar 2020

All that Music – VOCAL JAZZ WINFRIED GRUBER (I/A) Winfried Gruber vocal, piano Klaus Dickbauer saxophones Primus Sitter guitar Karl Sayer bass Fondendo con raffinatezza atmosfere blues e tradizioni jazz, e senza negarsi contaminazioni di sonorità propriamente latine e africane, Gruber si rivela capace di creare situazioni e immagini senza tempo, modulate con una voce particolarissima e intensa.

Laurin Bar Via Laurin 4, Bolzano, BZ
LA BELLEZZA DEL PAESAGGIO
0
Formation
Sabato, 14 Mar 2020 09:30-17:00 |
ogni giorno fino a Dom 15 Mar 2020

Tra le varie identità assunte dal paesaggio, viene trattata quella sensoriale. La poesia che nasce dalla vista della natura rappresenta una forma di ricchezza che riveste un ruolo fondamentale sulla percezione e sul benessere delle persone. La vista dell’orizzonte nei vari contesti naturali suscita sensazioni diverse e intense, consentendo di immedesimarsi ed integrarsi con il paesaggio. Dipingere la natura diventa quindi un occasione importante per creare un legame con il mondo naturale che ci circonda e ci ispira con la sua bellezza.

SJEL Gallery Via Ischia 8c, Bolzano, BZ
Flicken statt wegwerfen
0
Formation
Sabato, 14 Mar 2020 10:00-17:30 |
Sabato 14 Mar 2020

Wer das Flicken beherrscht, kann Wäsche und Kleider lange in gutem Zustand erhalten, spart damit Geld und leistet überdies einen Beitrag zum nachhaltigen Umgang mit unserer Umwelt. Sie lernen in diesem Kurs die häufigsten Flick- und Näharbeiten, wie z.B. Säume nähen, Reißverschluss austauschen, gerissene bzw. offene Nähte zunähen oder Löcher flicken. Diese Arbeiten werden zuerst an Musterflecken geübt und dann an den mitgebrachten eigenen Kleidungs- bzw. Wäschestücken ausgeführt. Leitung: Agnes Verena Schwienbacher, Kreativ-Näherin Kursgebühr: € 25,00

Lebende Weidenwerke - Schnuppertag
0
Formation
Sabato, 14 Mar 2020 10:00-18:00 |
Sabato 14 Mar 2020

Bei diesem Schnuppertreffen erlernen Sie die Grundtechnik des Flechtens und erarbeiten gemeinsam einfache, dekorative Flechtobjekte je nach Jahreszeit. Neu im Programm ist das Flechten mit frischen Weidenruten, die in einem Topf mit Erde austreiben und neue dekorative Formen annehmen. Zur Auswahl stehen: Frühlings- und Gartendekorationen wie z.B. eine Kugel/eine Halbkugel, Rank- und Kletterhilfen, eine Blumenampel u.v.m. Leitung: Irmgard Gurschler, Flechtausbildung Winterschule Ulten Kursgebühr: € 68 (zzgl. Flechtmaterial je nach Verbrauch)

Corpo celeste
0
Formation
Sabato, 14 Mar 2020 10:00-16:30 |
Sabato 14 Mar 2020

Ciclo di incontri Schizzi di natura – Natur zeichnen Una giornata di acquerello per chi desidera conoscere ed approfondire la tecnica: rivolto a coloro che non l‘hanno mai „affrontata“ ed anche a chi ha provato da autodidatta e vorrebbe riprendere in mano i concetti fondamentali, gli strumenti più opportuni, le sperimentazioni. Il tema sarà la Luna e le atmosfere pittoriche legate allo sguardo sulla sua luce riflessa. Marina Marcolin, nata a Vicenza nel 1975, lavora come illustratrice e pittrice professionista per editori e gallerie d’arte nazionali e internazionali. Vive e lavora ad Arcugnano, tra un lago e il bosco. Prezzo: 60 € Prenotazione obbligatoria: Tel. 0471 412964 Posti limitati, massimo 15 partecipanti

Museo di Scienze Naturali dell'Alto Adige Via Bottai 1, Bolzano, BZ
Auf zum Mond!
0
Kids
Sabato, 14 Mar 2020 14:00-15:30 |
Sabato 14 Mar 2020

Wie abenteuerlich ist ein Spaziergang, wenn er auf dem Mond stattfindet? Wie lebt es sich in der Schwerelosigkeit? Workshop für Kinder im Grundschulalter. Preis: 6,50 € Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich: Tel. 0471 412964

Naturmuseum Südtirol Bindergasse 1, Bolzano, BZ
Latte Igel und der magische Wasserstein
0
Kids
Sabato, 14 Mar 2020 14:15
ogni giorno fino a Dom 15 Mar 2020

DE/BE 2019, 82 Min. Regie: Regina Welker Die Gemeinschaft der Tiere im Wald ist bedroht. Nachdem der Regen ausblieb, gehen ihre Wasserreserven aus. Der kauzige Rabe Korp scheint die Antwort zu haben. Wenn sie den magischen Wasserstein vom Bärenkönig Bantur zurückerobern, wird der Bach wieder fließen. Keiner schenkt ihm Glauben. Nur das kleine Igelmädchen Latte macht sich gemeinsam mit Eichhörnchen Tjum auf den gefährlichen Weg, um den Stein zurückzuerobern. Empfohlen ab 6 Jahren.

Filmclub Dr.-Streiter-Gasse 6, Bolzano, BZ
Comfort | miniNOI | 6-9 anni
0
Kids
Sabato, 14 Mar 2020 14:30-16:00 |
Sabato 14 Mar 2020

Qual è la temperatura ideale da tenere in casa? I materiali con cui costruiamo un’abitazione possono influenzare il benessere di chi ci abita? Esiste una casa ideale? Scopriamolo insieme! --- Gli eventi miniNOI sono gratuiti, ma i posti disponibili sono limitati. Per dare a tutti la possibilità di partecipare, ogni bambina/o potrà prendere parte al massimo a 3 eventi a scelta del programma. Se non riesci più a venire ti preghiamo di disdire la prenotazione almeno 48h prima dell'inizio dell'evento. Se sarai assente senza avvisare per tempo, dovremo purtroppo addebitarti un costo di 18€. Attenzione: non è consentito lasciare i bambini senza supervisione durante le attività. Gli adulti sono responsabili del comportamento dei bambini che accompagnano e degli eventuali danni a cose e persone.

NOI Techpark Via Alessandro Volta 13/A, Bolzano, BZ
Torneo di Calcetto
0
Kids
Sabato, 14 Mar 2020 14:30-17:30 |
Sabato 14 Mar 2020

Väter aktiv ed il Club Est Ovest invitano tutti i bambini dagli 8 anni con i loro padri, nonni, zii e padrini al torneo di calcetto. Tantissimo divertimento e prezzi interessanti al pomeriggio di calcetto per bambini. Le iscrizioni con nomina le squadre sono richieste entro il 9 marzo 2020 (info@ostwest.it).

Club Est Ovest Vicolo Passiria 29, Merano, BZ
Spione Undercover
0
Kids
Sabato, 14 Mar 2020 16:00
Sabato 14 Mar 2020

Im Animationsspaß muss ein Superspion als Taube seine Mission erfüllen und ein nerdiger Außenseiter wächst über sich hinaus. USA 2019, Nick Bruno, Troy Quane, 100 Min. Lance Sterling ist cool, charmant und geschickt: Er ist der großartigste Geheimagent der Welt und hat schon öfters die Welt vor dem Untergang bewahrt. Dafür ist er jedoch auf die Erfindungen von Walter angewiesen, der in so ziemlich jeder Hinsicht das komplette Gegenteil von Lance ist: er ist zwar ein wissenschaftliches Genie, im Umgang mit seinen Mitmenschen aber ungeschickt. Als sich Sterling eines Tages allerdings in eine Taube verwandelt, müssen die beiden zusammenarbeiten wie noch nie zuvor … Ab 6 Jahren

Kulturhaus Karl Schönherr Göflaner Str. 27b, Silandro, BZ
Met Live: Wagner - Der Fliegende Holländer
0
Theatre
Sabato, 14 Mar 2020 19:00
Sabato 14 Mar 2020

Regia: Valery Gergiev Cast: Bryn Terfel, Anja Kampe, Franz-Josef Selig, Mihoko Fujimura, Sergey Skorokhodov Durata: 150' Genere: Opera Nazione e anno: USA, 2020 Produzione: Francois Girard Il ruolo dell'olandese e di Senta diedero a Wagner un esempio di un'immagine umana, alla quale il compositore si ispirò nuovamente in un modo o nell'altro in opere successive: il misterioso sconosciuto dell'aldilà e la giovane che si sacrifica per la sua liberazione. Il tono impulsivo e tetro dell'opera drammatica viene premuto dalla ouverture del capolavoro.

Cineplexx Via Macello 53/A, Bolzano, BZ
Meraner Kabarett Tage - Anka Zink
0
Theatre
Sabato, 14 Mar 2020 20:00
Sabato 14 Mar 2020

Anka Zink: Das Ende der Bescheidenheit In einer Zeit, in der Markttauglichkeits-Hochbegabung die Königsdisziplin ist und „Wer hat das gesagt?“ wichtiger ist als „Worum geht es eigentlich?“, liefert Anka Zink mit ihrem neuen Stück eine brand-aktuelle Aufklärungs-Offensive. Überall locken Supermodels, Supertalents, Superfood, Superserien, Supereinschaltquoten, Superschnäppchen und Supersex. Alle sind super fit, super talentiert, super schön, super jung, super geil, super laut… zumindest auf ihren Selfies. Für Bescheidenheit und Zurückhaltung ist in Zeiten der Selbstinszenierung keine Zeit mehr. Es wird immer wichtiger wichtig zu sein, sonst kommt man unter die Räder. Anka Zink haut mit tadellosen Provokationen kräftig auf den Putz, ehe wir unsere Lieblings-Influencer als „Alltagsbegleiter“ bei unserer Pflegekasse anmelden müssen, ehe uns die Digitalisierung restlos in die Überflüssigkeit entlässt und die Bescheidenen unter uns nervös werden, weil niemand mehr Bescheid weiß. Das wird ein höllischer Spaß für alle, die böses Kabarett mögen, Vorurteile lieben und Ungerechtigkeit hassen. Bekannt aus TV-Sendungen wie SWR-Spätschicht, “Genial daneben”, Blond am Freitag, Zimmer frei oder Sieben Tage sieben Köpfe zieht die studierte Soziologin seit 1991 mit ihren Kabarett-Solo-Programmen durch Deutschland. Im Düsseldorfer Kom(m)ödchen spielte sie u.a. mit Harald Schmidt und Volker Pispers. Von 1999 bis 2002 war Zink Dozentin an der Köln Comedy Schule, deren Schirmherr Rudi Carrell war. Für den Kölner Express schreibt sie satirische Kolumnen. 2009 erschien bei Egmont VGS der Satireroman „Mein langer feuchter Wellnessweg“, in dem sie das Schönheitsschicksal von drei Frauen in den „besten Jahren“ beschreibt.

Stadttheater Theaterplatz 2, Merano, BZ
Fondazione Provincia
Risultati 226 - 250 di 592