banner inside 01 it

Mal che si vuole non duole - Pubblicato da martin_inside

0

Informazioni evento

Compagnia Teatrale "Micromega"
Verona

Commedia in dialetto veneto
Due atti di Carlo Goldoni
Adattamento e Regia di Matteo Spiazzi

Tags

Contatti :

Il prossimo evento si terrà tra :

00

giorni

00

ore

00

minuti

00

Date e orari evento :

Venerdì 07 Feb 2020
  • Ven 07 Febbraio, 202020:45

Potrebbe interessarti anche :

  • Sabato 04 Apr 2020
    Debutto del nuovo spettacolo di Luci della Ribalta Nello spazio immutabile di una lussuosa suite d'albergo, tre donne si muovono di vent'anni in vent'anni utilizzando un misterioso varco temporale di cui conoscere le regole assume un'importanza vitale quando intuiscono cosa lega una all'altra. Ma il destino si può cambiare? Con la certezza.... del nulla! In scena Luci della Ribalta di Bolzano
  • Sabato 08 Feb 2020
    nach dem Roman von Joseph Roth Bearbeitung von Koen Tachelet Übersetzung aus dem Niederländischen von Eva M. Pieper und Alexandra Schmiedebach Regie: Rudolf Frey Mit: Roman Blumenschein, Alexander Ebeert, Max G. Fischnaller, Elke Hartmann, Lukas Lobis, Hannes Perkmann, Peter Schorn, Fabian Schiffkorn, Dominik Raneburger Die Trompeten schmettern, Pferdehufe klappern, die Uniformen der Männer glänzen rot auf den Pferdeleibern. Der junge Carl Joseph von Trotta, Enkel des Helden von Solferino, ist auf Wunsch seines Vaters Soldat geworden, Soldat in der noch blühenden k.u.k. Monarchie. Sein Großvater hatte Kaiser Franz Joseph I. in der Schlacht von Solferino das Leben gerettet. So begann die glorreiche Zeit der Trottas. Die Familie wurde geadelt, ihre bäuerlich slawische Herkunft fu?r Jahre vergessen. Doch nicht fu?r immer. Carl Joseph von Trotta dient zwar in der Armee, er würde aber am liebsten wieder Bauer sein, einfacher Bauer in Sipolje. Die Uniform schnürt ihm den Atem ab, die Kaserne empfindet er als Gefängnis. Trotta sehnt sich nach Freiheit, nach Leben. Er ist ein Träumer inmitten einer Welt, die unaufhaltsam ihrem Untergang zusteuert. Alkohol und Frauen sind sein Trost und Glück, das Spielkasino sein Verderben. Er verliert Freunde, Geld und im Ersten Weltkrieg schließlich sein Leben. In seinem poetischen Jahrhundertroman zeigt Joseph Roth ein Panorama an Figuren, die sämtlich zu wissen scheinen, dass ihr Kosmos dem Untergang geweiht ist. Im Aufstieg und Verfall einer Familie spiegeln sich die letzten Dekaden der Donaumonarchie – eine Utopie, an die der Autor als Patriot und Weltbürger bis an sein Lebensende glaubte.
  • Martedì 17 Dic 2019
    Quando gli alci si scaldano gli zoccoli con il vin brulè e la gente dell'Avvento inonda il mercatino di Natale al grido di "Strüdel", allora resta solo una cosa da fare: andare a teatro! Lì i pazzi di Improtheater portano in scena il Natale dei vostri sogni. Un Natale romantico, curioso, con un debole per il drammatico. Porta con te la tua lista dei desideri - le renne sono già sellate per la grande avventura di Impro Christmas!