banner inside 01 it

Eine nicht umerziehbare Frau - Pubblicato da martin_inside

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

Theatermemorandum über Anna Politkovskaja
von Stefano Massini
Eine Koproduktion mit der Frauentheatergruppe Phenomena

mit: Christina Khuen, Sabine Ladurner, Johanna Porcheddu, Maurizio Pala (Musiker)
Regie: Eva Niedermeiser
Musik: Maurizio Pala

Das 2007 entstandene Stück beschäftigt sich mit der russischen Journalistin Anna Politkovskaja, deren Ermordung vor ihrer eigenen Wohnung in Moskau im Jahre 2006 die Öffentlichkeit schockierte. Die amerikanisch-russische Journalistin Anna Politkovskaja war eine der furchtlosesten Reporterinnen und Menschenrechtsaktivistinnen Russlands. Als Kriegsberichterstatterin in Tschetschenien brachte sie durch ihre Reportagen über Verbrechen der russischen Armee, Korruption, Folter und paramilitärische Kriegsführung die russische Regierung gegen sich auf, wurde zur «Nestbeschmutzerin » und «Feindin des russischen Volkes», Opfer eines Giftgasanschlags und nach mehreren Morddrohungen im Treppenhaus ihrer Moskauer Wohnung umgebracht – am Geburtstag des russischen Präsidenten Putin.

Contatti :

  • Organizzatore : Theater in der Altstadt
  • Location : Theater in der Altstadt
  • Indirizzo : Freiheitsstr. 27, Merano, BZ
  • Telefono : 0473 211623
  • Email : info@tida.it
  • Sito Web : www.tida.it

Date e orari evento :

ogni giorno fino a Gio 14 Nov 2019

Potrebbe interessarti anche :

  • Mercoledì 28 Ott 2020
    Die „Dietlinde“ ist ihm zwar abhanden gekommen, aber Hans-Wernerle macht mit seinen Freunden - Heinz Lagler und Sepp Wölbitsch - weiter. Beide sind den „Narrisch Guat“ Sehern bestens bekannt. Der eine ein begnadeter Parodist, der andere liebenswert, aber „potschert“. Mit dem neuen Programm „Narrisch, åber guat“ sind die drei Freunde ein geniales Trio, welches das Publikum zu Lachstürmen hinreißt und das an den Bühnenerfolg von „Dietlinde und Hans-Wernerle“ nahtlos anschließt. Nützen Sie die Gelegenheit und besorgen Sie sich rechtzeitig Ihre Eintrittskarte zu einem therapeutisch wertvollen Abend mit Gags, Pointen, Parodien und Lebensweisheiten