generazioni banner inside cola vidotto OKKK

Gespräch wegen der Kürbisse - Pubblicato da martin_inside

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

Komödie von Jakob Nolte - Dekadenz Eigenproduktion

„Aus großer Verantwortung folgt große Verwirrung.“
(aus Gespräch wegen der Kürbisse von Jakob Nolte)

Zwei Freundinnen treffen sich zum Kaffee und unterhalten sich über Urlaub und Beziehungen, Staatspakte und die Rüstungsindustrie, den Mossad und die Titel-gebenden Kürbisse. Die Beiden kennen sich gut und die Schwachpunkte der Freundin genau. In der schrillen Komödie geben sich zwei Schauspielerinnen ein blitzschnelles Wortgefecht, in dem Realität und Fiktion, Fake News und Wahrheit nur noch schwer zu unterscheiden sind. „Gespräch wegen der Kürbisse“ ist ein Stück über eine Gegenwart, die von medialen und politischen Erzählungen überschwemmt wird, und über die Suche nach Sinn in einer krisengebeutelten Zeit.

Der 1988 geborene Jakob Nolte ist einer der witzigsten Gegenwartsautoren. Für „Gespräch wegen der Kürbisse“ ist er mit dem Preis der Autorentheatertage 2016 ausgezeichnet worden.

mit Brigitte Knapp und Ingrid Lechner
Regie: Anna Heiss

Tags

Contatti :

Date e orari evento :

ogni giorno fino a Ven 11 Ott 2019

Potrebbe interessarti anche :

  • Mercoledì 11 Dic 2019
    di e con Paolo Rossi musiche eseguite dal vivo Emanuele Dell’Aquila Paolo Rossi, accompagnato in scena dalle musiche del sublime maestro Emanuele Dell’Aquila, ci racconta il suoteatro e la contemporaneità nel modo che da sempre lo contraddistingue: irriverente, rivoluzionario, pirotecnico, incontenibile. Uno spettacolo in cui Rossi ripercorre il meglio del suo repertorio, arricchito da aneddoti che riguardano la sua vita e il suo mestiere, coinvolgendo attivamente il pubblico in un excursus del suo teatro che si nutre di cabaret, Molière, Cecchelin, Jannacci, Gaber e Shakespeare. Una festa del teatro, un omaggio agli spettatori altoatesini per rivivere insieme battute e personaggi.
  • Giovedì 14 Nov 2019
    GEGEN VERGESSEN Der Schoß ist fruchtbar noch aus dem das kroch – Eine Collage aus Texten und Liedern. In einer 7-teiligen Revue geht es um Auferstehen aus Ruinen, Zeitgeist, Revolution (oder doch keine!), Bücherverbrennung, Flucht und Vertreibung, Antisemitismus und Entstehung eines nationalen „Sozialismus“, Militarisierung der Gesellschaft, Sehnsucht nach einem starken Mann und Demokratiemüdigkeit. Also genug Stoff zum Mit- und Nachdenken…denn: „Ich sah das Dunkel schon von weitem kommen“.
  • Domenica 08 Dic 2019
    Humorvolle Sketche von Karl Valentin, Loriot & Co Umrahmt mit schwungvollen Liedern Ein vergnüglicher Theaterabend mit humorvollen Sketchen von Karl Valentin, Loriot & Co., mit viel Slapstick, tiefsinnigen Wortwitz, Situationskomik, aberwitzige Gestik, Mimik und viel Humor, kurz: ein Komikzirkus der Superlative! Regie: Ulrich Kofler. Programm: Waldemar und Eva im Theater Wir können das auch lassen. (Heinz Erhardt) Der verflixte Scheinwerfer (Karl Valentin) Der Feierabend (Loriot) Semmelnködeln (Karl Valentin) Fernsehabend (Loriot) Der Theaterbesuch Karl Valentin Das Jopdeldiplom (Loriot) Alles mit "G" (Heinz Erhardt) Die Wochentage Phobien-Party Der Lottogewinner (Loriot) Kartenbestellung: Telefonisch unter 344 0311239 (von 14-18 Uhr) oder online auf www.stadtbuehne-sterzing.com/kartenbestellung