banner inside 01 it

Alla scoperta del testo - Pubblicato da ylenia_inside

0
  • Via Cavour 1, Merano, BZ
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

Alla scoperta delle capacità autorali e uniche che risiedono dentro di noi. Alla scoperta delle verità delle parole, dell'eco che esse hanno all'interno di ciascuno di noi. Workshop in tre fasi con Daiana Tripodi. III step: costruzione del mio testo. Benvenuto nuovo testo. Ve 22.03: ore 18.00-21.00; sa 23.03: ore 10.00-22.00. Info e iscrizioni presso Arkadina Teatro: Daiana 392 6593858

Contatti :

  • Organizzatore : Centro per la Cultura
  • Location : Centro per la cultura
  • Indirizzo : Via Cavour 1, Merano, BZ
  • Sito Web : www.centroperlacultura.it

Date e orari evento :

ogni giorno fino a Sab 23 Mar 2019

Potrebbe interessarti anche :

  • Sabato 25 Mag 2019
    L'atelier di CRATere piccola rassegna di arte, umanità, e teatro ”della verità” ospita un tavolo di discussione cui si alterneranno studi, prove aperte e workshop dimostrativi.
  • Sabato 08 Giu 2019
    "Der Hochegger" ein Volksstück in 3 Akten von Marianne Perkmann Hofer - beim Wargerhof in Mölten. Der Hocheggerhof ist einer der größten Höfe auf dem Tschögglberg und der reiche Hochegger ist weit und breit als herrschsüchtiger, stolzer Bauerntyrann bekannt. Er hat sein Herz mit einer Geldkiste ausgetauscht, sagt sein Bruder Luis. Doch dann ziehen wie aus heiterem Himmel dunkle Wolken auf. Die Auswirkungen des Dreißigjährigen Krieges (1618-1648) in den deutschen Landen sind auch auf dem Tschögglberg zu spüren: Der schwarze Tod hält Einzug und der Pesthauch wirft bedrohliche Schatten auf Hof und Leute.
  • Lunedì 10 Giu 2019
    "Der Hochegger" ein Volksstück in 3 Akten von Marianne Perkmann Hofer - beim Wargerhof in Mölten. Der Hocheggerhof ist einer der größten Höfe auf dem Tschögglberg und der reiche Hochegger ist weit und breit als herrschsüchtiger, stolzer Bauerntyrann bekannt. Er hat sein Herz mit einer Geldkiste ausgetauscht, sagt sein Bruder Luis. Doch dann ziehen wie aus heiterem Himmel dunkle Wolken auf. Die Auswirkungen des Dreißigjährigen Krieges (1618-1648) in den deutschen Landen sind auch auf dem Tschögglberg zu spüren: Der schwarze Tod hält Einzug und der Pesthauch wirft bedrohliche Schatten auf Hof und Leute.