banner inside 01 it

Christine Prayon, Die Diplom-Animatöse - Pubblicato da Thöni

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

Die Diplom-Animatöse ist keine gemeine Animatöse: Sie ist eine Animatöse mit Diplom! Und das gibt es selten. Es geht um Vieles. Eigentlich geh tes um alles. Es geht um Schein und Sein in der realkapitalistischen Gesellschaft, einer zunehmend brutalisierten, anonymen Nahrungskette mithin, in der dasgnadenlose Rollenspiel Überlebensstrategie ,ja quasi sys-temimmanent ist. Es geht also um das Nicht-Sein im Sein, da alles Sein als Schein ein scheinbares Nicht-Sein im Schein des realen Seins zu sein scheint. Wer Antworten auf diese Fragen sucht, wird sie hier finden. Die Diplom-Animatöse ist mutig und unkonventionell, … von Redakteuren gefürchtet, von Therapeuten empfohlen, denn, so Prayon, „ich muss halt auch bleiben, wo ich gucke“. Frau Prayon wird sich mal wieder nicht festlegen, ob es sich hier um Kabarett, Comedy oder eine Heizdeckenverkaufsveranstaltung handelt. Hauptsa-cheabsurd und ohne Chansons. Auf dem Höhepunkt ihrer Animatösenkarriere wendet sich Christine Prayon endlich den Enthüllungen zu, auf die wir lange gewartet haben. Und wir erfahren die ganze Wahrheit über Jack Michaelson und die Große Deutsche Revolution. Wie Madame Sarkozy bei einem Lachanfall aussieht, wie das Wettergestern wird und was Pray-ons Eltern und ihre Katze zu all dem sagen.

1. Meraner Kabarett-Tage - www.kallmuenz.it

Tags

Contatti :

Date e orari evento :

Giovedì 14 Mar 2019

Pubblicato da :

Potrebbe interessarti anche :

  • Giovedì 23 Mag 2019
    LanaLive "360° Starting from Myself". Durante la sua esibizione, la ballerina Elisabeth Ramoser intraprende un viaggio tra una condizione e il suo opposto. In una zona intermedia, partendo da un'architettura energetica, dà vita ai suoi movimenti. Levitazione e gravità, alto e basso sono le sue coordinate. Da par suo, il suo compagno di ballo è di natura non umana: si tratta infatti di un modello di aeroplano. Il rumore del motore e il fruscio del volo suonano insieme al respiro e ai suoni dei movimenti del corpo, dando vita ad un collage sonoro che accompagna questa performance, piazza delle feste Gola Lana, ore 19.00.
  • Lunedì 10 Giu 2019
    "Der Hochegger" ein Volksstück in 3 Akten von Marianne Perkmann Hofer - beim Wargerhof in Mölten. Der Hocheggerhof ist einer der größten Höfe auf dem Tschögglberg und der reiche Hochegger ist weit und breit als herrschsüchtiger, stolzer Bauerntyrann bekannt. Er hat sein Herz mit einer Geldkiste ausgetauscht, sagt sein Bruder Luis. Doch dann ziehen wie aus heiterem Himmel dunkle Wolken auf. Die Auswirkungen des Dreißigjährigen Krieges (1618-1648) in den deutschen Landen sind auch auf dem Tschögglberg zu spüren: Der schwarze Tod hält Einzug und der Pesthauch wirft bedrohliche Schatten auf Hof und Leute.
  • Venerdì 14 Giu 2019
    Die Heimatbühne Mölten spielt noch bis zum 14.06 den „Hochegger“ von Marianne Perkmann Hofer. Mölten im 17. Jahrhundert. Der reiche Hochegger ist weit über die Dorfgrenzen als Tyrann bekannt. Er besitzt den größten Hof weit und breit und seine Geldkiste ist vollgefüllt mit Moneten, während sein Herz trocken dahinsiecht. Aber bald merkt er, dass das viele Geld ihn nicht vor jenem Unglück bewahren kann, welches sich für die nächsten Jahrzehnte dunkel über halb Europa legen wird. Die Auswirkungen des Dreißigjährigen Krieges sind bis auf den Möltener Tschögglberg zu spüren.