TOP banner inside AZB corsi estivi

Ötzi und das Eis oben - Pubblicato da martin_inside

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

Uraufführung
von Anah Filou
Theaterstück für alle ab 7 Jahren

In Zusammenarbeit mit dem UFO Bruneck

Da war Eis oben. Eis oben? Die Katze erinnert sich nicht mehr genau, was der Nachbar, der Detektiv, letzte Nacht über die Entdeckung der Gletschermumie Ötzi erzählt hat. Sie war im Schoß ihrer Freundin, der Schauspielerin, eingeschlafen und hatte von einem super süßen Schokokuchen mit viel Eis oben geträumt. Sie mag es, mit der Schauspielerin viel Quatsch zu machen. Quatsch liebt sie wie Schokokuchen mit Eis oben. Wenn der schrullige Nachbar, der Detektiv, an seiner experimentellen Archäologie sitzt, etwas von Kupferbeil und Klimawandel in seinen Bart murmelt, versteht die Katze manchmal nur Miau! Sie sitzt darum viel lieber mit den Kindern im Theater, bewundert ihre Freundin, die Schauspielerin, wie sie im Licht der Scheinwerfer wundersame Geschichten über die Menschen erzählt. Eines Tages wandern die Schauspielerin, die Katze und der Nachbar, der Detektiv, hoch bis zum Gletscher, bis zum Eis oben am Berg, dorthin, wo Ötzi mehrere tausend Jahre lag.

Die Dramatikerin Anah Filou führt die jungen Zuschauer*innen sprachverspielt und liebevoll heran an wichtige Themen unserer Gegenwart. Sie spannt den Bogen von der Kupferzeit ins Heute und blickt mit Kinderaugen auf unsere sich verändernde Natur und Lebenswelt. Ihr Stück „Am Hafen mit Vogel“ wurde für den Mülheimer KinderStückPreis 2020 nominiert.

Anah Filou *1989, lebt in Wien. Hat Philosophie und Kunstwissenschaft in Linz und Szenisches Schreiben in Graz studiert. Beständige Zusammenarbeit mit der Regisseurin Anna Laner als 3000THEATER. Uraufführungen am Theater Drachengasse Wien, am Hessischen Landestheater Marburg und am Kosmos Theater Wien. Mit „Am Hafen mit Vogel“ (Regie: Carola Unser) nominiert für den KinderStückePreis der Mülheimer Theatertage 2020. „Ötzi“ (Arbeitstitel) ist ihre erste Zusammenarbeit mit den Vereinigten Bühnen Bozen.

Tags

Contatti :

Date e orari evento :

ogni settimana fino a Dom 22 Nov 2020 nei giorni di: Venerdi Sabato Domenica

Potrebbe interessarti anche :

  • Domenica 30 Mag 2021
    liberamente tratto da "La favola dei saltimbanchi" di Michael Ende di e con Max Meraner e Thomas Rizzoli produzione Teatro Stabile di Bolzano Spettacoli tascabili per bambine/i Una compagnia di saltimbanchi sull’orlo del fallimento, deve lasciare il proprio accampamento per far spazio ad una fabbrica di prodotti chimici. La direzione della fabbrica offre alla compagnia una scrittura come circo pubblicitario, ad una condizione: devono separarsi da Eli, una bambina particolare che hanno adottato tre anni prima. I saltimbanchi sono indecisi, dato che la stessa fabbrica, proprio tre anni prima, ha prodotto una nube tossica, di cui le conseguenze sono state tra l’altro i problemi di Eli.
  • Venerdì 28 Mag 2021
    Um die Natur zu begreifen, braucht es keine trockene Theorie. Nur durch konkretes Erleben über die Sinne lassen sich Kinder von der Natur berühren. Gemeinsam mit der Expertin werden die Leckerschmecker von morgen in die Kräuterwelt eintauchen. Beim Beobachten, Schmecken, Riechen und Ertasten, beim Kosten, Kochen und Experimentieren lernen sie dabei auf abwechslungsreiche Weise dem Facettenreichtum der Kräuter kennen. Das Sinneserlebnis ist garantiert bei selbstgebackener Mini-Hexenpizza, leckeren Blütenkeksen, Kräuterbällchen, Räuberbrot und erfrischender Zitronenkräuter-Apfelschorle. 75 € (Workshop ist für Grundschulkinder geeignet) Hildegard Kreiter, Kräuterexpertin, Buchautorin und Kneipp-Gesundheitstrainerin Weitere Infos & Anmeldung online.
  • Venerdì 28 Mag 2021
    liberamente tratto da Bestiario di Leonardo Da Vinci di e con Max Meraner e Chiara Sartori produzione Teatro Stabile di Bolzano Spettacoli tascabili per bambine/i Leonardo da Vinci, temendo che la memoria di sé si perda nelle generazioni future, attraversa l'Italia su un fastoso e improbabile carretto gremito di carte e tecnologie impossibili, spronato e sospinto dall'infaticabile Gesualda Tornabuoni, un'artista che è poi finita a fargli da manager ante litteram, gestendone la vita e orchestrandone i successi. Un racconto nato da un sogno, popolato da creature fantastiche e non, che Leonardo vorrebbe raccogliere in un Bestiario.