inside goes virtual IT

Keine Angst vor fremder Trauer - Pubblicato da schlossgoldrain

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

Den meisten Menschen fällt es schwer, mit Trauernden umzugehen. Sie haben Angst, etwas Falsches zu tun oder zu sagen und nicht die richtigen Worte zu finden. Was können wir tun, um diesen Menschen Unterstützung und Halt zu geben?
Die Angst davor, etwas falsch zu machen oder nicht die angemessenen Worte zu finden, verleitet uns oft dazu, trauernden Menschen aus dem Weg zu gehen.

Dableiben, Anteilnahme und Interesse zeigen, zuhören, sich trauen nachzufragen sind wertvolle und hilfreiche Möglichkeiten, trauenden Menschen auf ihrem Trauerweg beizustehen und ihren Schmerz zu erleichtern.

Referentin: Patrizia Pichler (Diplomkrankenschwester (DGKS), Lebens- und Trauerbegleiterin (Myroagogin) und Hospiz-Fachfrau)
Kursgebühr: € 90,00

Für MitarbeiterInnen in der Pflege und sozialen Betreuung, SanitätsassistentInnen, Gemeindebedienstete im Standesamt sowie Interessierte

Tags

Contatti :

Date e orari evento :

Venerdì 08 Nov 2019

Potrebbe interessarti anche :

  • Martedì 30 Giu 2020
    Kontemplation ist jahrhundertealte Praxis: Still sitzen … die Hände ruhen im Schoss … alle Unruhe ziehen lassen … bis sich Ruhe einstellt. Diese innere Stille wirken lassen, was immer sie wirken will. Zur gemeinsamen Übung, rund 9 Stunden pro Tag, gehören neben dem stillen Sitzen und Gehen, lockernde Körperübungen, Vokaltönen und eine Gebärdenmeditation sowie täglich Vortrag und Gelegenheit zum Einzelgespräch. Eine Stunde „Arbeit in Stille“ in Haus oder Garten ist Teil der Praxis. Durchgehendes Schweigen. Es hilft, in eine Versenkungspraxis eingeführt und/oder damit vertraut zu sein. Ansonsten genügt die Offenheit, sich auf diese neue Erfahrung einzulassen … in Stille und Achtsamkeit. Die gemeinsame Übungszeit beginnt morgens vor dem Frühstück und endet abends meistens um ca. 21.15 Uhr. Unterkunft im Haus ist für Sammlung und Erfahrungstiefe von Vorteil. Leitung: Elisa-Maria Jodl Huppenbauer, Evangelisch-reformierte Pfarrerin i.R., Kontemplationslehrerin der Würzburger Schule, Zen- Ausbildung, www.elisamaria-jodl.ch Kursgebühr: € 185,00 Untekunft/Verpflegung pauschal: € 200
  • Sabato 04 Lug 2020
    Bewährte Rezepte fürs Einlegen, Einkochen und Konservieren mit vielen Tipps und neuen Ideen. Kursleitung: Waltraud Pöll Kursgebühr: € 45 (zzgl. € 15 Materialspesen)
  • ogni mese fino a Dom 30 Mag 2021 la seconda settimana nei giorni di: Martedì
    Alle udienze possono partecipare tutti coloro che hanno domande riguardo l'invalidità civile o hanno bisogno di aiuto nella compilazione delle varie domande. Ogni 2° mercoledì del mese