TOP banner Sulla strada dei vini

Sexualität: Bedürfnisse von Kindern, Jugendlichen und Erwach - Pubblicato da martin_inside

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

Sexualität: Bedürfnisse von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
Online Seminar

Ziel und Inhalt:
Sexualität ist ein grundsätzliches menschliches Bedürfnis und äußert sich von Geburt an. Im ersten Teil des Online Seminars beschäftigen wir uns mit den Grundlagen der Sexualität von Kindern und Jugendlichen. Wie sieht die psychosexuelle Entwicklung aus, und was unterscheidet die kindliche Sexualität von der Sexualität Erwachsener? Wie nehmen Kinder und Jugendliche ihre eigenen altersentsprechenden sexuellen Bedürfnisse wahr und wie zeigen sie sie? Wie können Kinder gut geschützt werden?

Im zweiten Teil wird die Sexualität von Erwachsenen betrachtet. Sie ist zwar ein alltägliches Bedürfnis fast aller Menschen, kann aber trotzdem manchmal Auslöser für Konflikte zwischen Partner*innen sein. Oft ist das Thema mit Gefühlen wie Scham und Unsicherheit behaftet. Aber wieso ist das eigentlich so?

Es wird das Onlinekonferenzprogramm Vitero verwendet, eine sichere Plattform, die mit jedem Endgerät mit Internetzugang verwendbar ist. Ein Headset wird empfohlen.

Zielgruppe:
Mitarbeiter*innen der Jugend- und Sozialarbeit, Jugendarbeiter*innen, (Sozial)Pädagog*innen, Sozialassistent*innen, Sozialbetreuer*innen Erzieher*innen, Lehrpersonen, Pädagogische Fachkräfte im Kindergarten, Familienberater*innen, Paarberater*innen, Eltern und Interessierte

Teilnehmerzahl:
8 – 40

Ort:
Online

Zeiten:
Mittwoch, 20. Jänner 21 und
Mittwoch, 27. Jänner 21

Jeweils
16.15 – 16.30 Uhr: Technik Check
16.30 – 18.00 Uhr: Online Seminar

Beitrag:
70,00 Euro

Referent:
Oliver Wolf, Leipzig. Dipl.-Sozialpädagoge, Sexualpädagoge, Systemischer Berater (DGSF), Systemischer Therapeut / Familientherapeut (DGSF), Systemischer Supervisor (DGSF), Lehrender Systemische Beratung (DGSF)

Veranstalter:
Jugendhaus Kassianeum in Kooperation mit dem praxis – institut für systemische beratung süd (www.praxis-institut.de/sued)

Anmeldeschluss:
Freitag, 15. Jänner 21

Tags

Contatti :

Date e orari evento :

Mercoledì 20 Gen 2021

Note sugli orari :

Mittwoch, 20. Jänner 21 und
Mittwoch, 27. Jänner 21

Jeweils
16.15 – 16.30 Uhr: Technik Check
16.30 – 18.00 Uhr: Online Seminar

Potrebbe interessarti anche :

  • Sabato 20 Mar 2021
    Mit Neurographik innere Konflikte loslassen & Blockaden abbauen Kreative Transformation durch Neurobilder Online Kurs Ziel und Inhalt: In diesem Seminar erhalten Sie die Möglichkeit, anhand der wunderbaren kreativen Transformationsmethode der Neurographik innere Konflikte loszulassen und Blockaden abzubauen. Diese wissenschaftlich anerkannte Methode beruht auf Erkenntnissen der Neuropsychologie. Auf einem Blatt Papier wird der Zustand, den man verändern möchte, graphisch dargestellt. Anschließend wird das Bild nach bestimmten Regeln und Algorithmen umgestaltet, wobei das Unterbewusstsein das weitere Handeln übernimmt. Je nach Thema gibt es unterschiedliche Algorithmen. Ohne nachzudenken entsteht mit Hilfe von Linien, Farben und Formen ein neues Bild. Negative Erfahrungen, Ängste und Zweifel werden überwunden, positive Emotionen auf- und Blockaden abgebaut. Im Gehirn bilden sich neue Nervenverbindungen, Denk- und Handlungsmuster werden transformiert. Es sind dabei keine künstlerischen und zeichnerischen Vorkenntnisse notwendig. Es gibt kaum eine Methode, die so einfach anzuwenden ist, Spaß macht und ohne viel Mühe ganz schön etwas in Bewegung bringt! Es wird das Videokonferenzprogramm zoom verwendet. Zielgruppe: Alle Interessierten, die Konflikte und Blockaden bearbeiten oder einfach die Methode der Neurographik kennen lernen möchten Teilnehmerzahl: 8 – 10 Ort: Online – über PC / Laptop / Handy von Ihrem Standort aus Zeit: Samstag, 20. März 21, 9.00 – 13.00 Uhr Beitrag: 65,00 Euro Referentin: Valentina Leitner, Imst (Tirol). In eigener Praxis tätig als Neurographik-Trainerin & Ästhetischer Coach, ART-Therapeutin, Supervisorin. Begleitet Menschen auf ihrem kreativen Weg zu mehr Zufriedenheit, Ausgeglichenheit und guter Kommunikation miteinander. Langjährige Berufserfahrung als Pädagogin; www.art-valentina.at Anmeldeschluss: Dienstag, 16. März 21 Benötigtes Material: A4 Zeichenblock, Buntstifte, Filzstifte
  • Giovedì 11 Mar 2021
    Die Online-Version des Repair Cafés Brixen startet am 11. März von 19-20 Uhr in die erste Runde. Josef Untermarzoner erklärt in einem kurzen Input-Talk, wie man einen alten Laptop mit einfachen Tricks wieder benutzbar macht, was man am eigenen Smartphone oder Tablet selbst reparieren kann und was dabei zu beachten ist und wo man im Internet hilfreiche und einfache Anleitungen zur Reparatur von Geräten aller Art finden kann. Auch die Termine der nächsten Repair-Talks stehen schon fest: 8. April (Kleidung), 13. Mai (Fahrrad) und 10. Juni (Zerowaste). Save the date!
  • Lunedì 15 Mar 2021
    Ernsthaft ohne Ernst Online Seminar Ziel und Inhalt: Ernsthafte Arbeit mit Humor und Lachen und das bei dramatischen Lebenssituationen? Was vor nicht langer Zeit als Widerspruch galt, ist heute bei Beratungen im sozialpädagogischen und therapeutischen Kontext anerkannt. Studien belegen bei einem professionell gelungenen Einsatz die positiven Auswirkungen von Humor für alle Beteiligten. Doch Humor entsteht nicht auf Knopfdruck. Er ist kulturabhängig, individuell und variiert nach Tagesverfassung. Im Seminar erforschen wir, welche Art von „Humortyp“ wir selbst als Berater sind und welche unterschiedlichen Arten es gibt, Humor in anderen Menschen auszulösen. Dabei greifen wir auf die vorhandenen Studien und Erkenntnisse zurück und üben an Beispielen und mitgebrachten Anliegen aus der Praxis. Wir zeigen auch die Grenzen und die nicht konstruktiven Arten von Humor. Denn Humor als professionelle Methode soll hilfreich für das Gegenüber sein. Er kann an sich schon heilend sein, indem er dem zu Beratenden zu einer gesunden Distanz zu seinen Problemen verhilft und momentane innere Freiheit vermittelt. Die Referentin bezeichnet in ihrer Arbeit Humor und Lachen gerne auch als Erkenntnisträger. Er beschleunigt und erleichtert Veränderungsprozesse, verbessert das Verhältnis zum Gegenüber und trägt für den Berater zur eigenen Psychohygiene bei. Es wird das Videokonferenzprogramm zoom verwendet. Zielgruppe: Mitarbeiter/innen der Jugend- und Sozialarbeit und aus Gesundheitsberufen, Erzieher/innen, Sozialpädagog/innen, Sozialassistent/innen, Lehrpersonen, Psycholog/innen; alle Menschen, die beratend tätig sind und Interessierte Teilnehmerzahl: 8 - 16 Ort: Online – über PC / Laptop / Handy von Ihrem Standort aus Zeiten: Montag, 15. März 21 Dienstag, 16. März 21 und Montag, 17. Mai 21 Jeweils: 9.00 – 9.15 Uhr: Technik-Check 9.15 – 12.45 Uhr: Online Seminar Beitrag: 220,00 Euro Referentin: Ruth Hellmich, Freiburg i. Br. (D). Rechtsanwältin, Trainerin und Coach Anmeldeschluss: Montag, 8. März 21