banner inside 01 it

Le Dolomiti e la più grande estinzione di massa - Pubblicato da martin_inside

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

La storia della vita sulla Terra è segnata da numerose estinzioni di massa. L'evento più importante e drastico è avvenuto circa 252 milioni di anni fa, al confine tra il Permiano e il Triassico. Durante questa estinzione di massa sono scomparse il 90% delle specie marine e il 70% delle specie animali che popolavano la terraferma. Studi recenti del Museo di Scienze Naturali dell’Alto Adige, hanno dimostrato che le piante sono state molto meno toccate dall’estinzione. Qual è la ragione del loro successo?

Con Evelyn Kustatscher
Evelyn Kustatscher è paleontologa al Museo di Scienze Naturali dell’Alto Adige, insegna alla LMU di Monaco ed è dal 2016 capo di un progetto Euregio che studia l’estinzione di massa nelle rocce dolomitiche.

In lingua italiana. Ingresso libero.
Riconosciuto come corso di aggiornamento nel PPA

Tags

Contatti :

Date e orari evento :

Giovedì 05 Dic 2019

Potrebbe interessarti anche :

  • ogni giorno fino a Dom 26 Lug 2020
    2 Tage um die Klangschalen entspannend und energetisierend für sich und andere anwenden zu lernen. Die Übungen und Techniken kannst du auch während Yoga-Stunden, Kosmetik-Anwendungen einbauen und in anderen Berufsbildern integrieren, z.B.: bei klassischen Massagen, im Wellness sowie bei therapeutischen, pädagogischen und p?egerischen Bereichen. Gleichzeitig ist hiermit der Grundstein gelegt um eine professionelle Ausbildung der Klangmassage anzustreben wo sie als Abschluss ein Zertifikat erhalten. Sie können am 30. Juli fortsetzen mit der Sommer-Ausbildung oder im Winter weitermachen. Die Ausbildung findet unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen statt. Die Ausbildung findet vorbehaltlich der aktuellen Situation statt mit Geld-Zurück-Garantie! Alle Einzelheiten hier https://www.anklang.it/de/vedi-aerticoli/13-ausbildung/103-klangschalen-i-entspannen-und-selbst-anwenden.html Kostenloser Info-Termin 339 4662753 oder info@anklang.it und unter www.anklang.it
  • ogni settimana fino a Ven 07 Ago 2020 nei giorni di: Lunedi Martedi Mercoledi Giovedi Venerdi
    Imparare le lingue attraverso l’arte della fotografia. Luogo: Bolzano Lingue: italiano, tedesco, inglese Destinatari: Medie e superiori Prezzo: €120,00
  • Giovedì 29 Ott 2020
    Inhalt Konflikte gehören zum Familienleben dazu. Wenn diese eskalieren, können sie aber unter Umständen zu Gewalt führen, die immer mit Ohnmacht, Schmerz und Leid verbunden ist. Uns allen stehen viele Wege offen, um Konflikte konstruktiv auszutragen und Gewalt in der Familie vorzubeugen. Im Mittelpunkt der Abendveranstaltung stehen folgende Themenbereiche: ›› Formen körperlicher und emotionaler Gewalt in der Familie ›› Umgang mit aggressiven Verhaltensweisen ›› Wie können Konflikte in der Familie konstruktiv ausgetragen werden? ›› Konkrete Möglichkeiten von Gewaltvorbeugung in der Familie Referent | Dr. Lukas Schwienbacher Bildungs- und Erziehungswissenschaftler, Mediator und Konfliktberater. Er koordiniert die Fachstelle Gewaltprävention im Forum Prävention – Bozen