banner inside 01 it

Parasite - Pubblicato da martin_inside

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

KR 2019, 132 Min.
Regie: Joon Ho Bong
mit: Hye-jin Jang, Kang-ho Song, Lee Sun-kyun, Cho Yeo-Jeong, Choi Woo-sik, Park So-dam

Die gesamte Familie Ki-taek ist arbeitslos. Sie können sich gerade so über Wasser halten. Umso mehr fasziniert sie der sorglose Lebensstil der wohlhabenden Familie Park. Eine glückliche Fügung und die Empfehlung eines Freundes ermöglichen es dem Sohn, als privater Englischlehrer bei den Parks zu arbeiten. Der Anfang ist damit gemacht: Unkontrollierbare Ereignisse verketten sich und verdichten sich zu einem Sog, aus dem sich niemand retten kann.

Goldene Palme Cannes 2019.

Tags

Contatti :

Date e orari evento :

Martedì 11 Feb 2020

Potrebbe interessarti anche :

  • Lunedì 30 Mar 2020
    Il 30 marzo arriverà invece al cinema "Maledetto Modigliani" in occasione del centenario dalla scomparsa di Amedeo Modigliani (1884-1920). Un artista d'avanguardia diventato un classico contemporaneo, una vita e un talento oltre la leggenda. Nel racconto di una biografia breve e intensa anche la storia di amori non consumati, tumultuosi, drammatici. Con donne dalle personalità estremamente contemporanee: la poetessa Anna Achmatova, la giornalista Beatrice Hastings, la pittrice Jeanne Hébuterne.
  • ogni giorno fino a Sab 29 Feb 2020
    F 2019, Gilles Legrand, 103 Min. Mit Agnès Jaoui, Alban Ivanov, Tim Seyfi, Claire Sermonne u.a. Isabelle ist eine sehr engagierte Frau. Mit viel Leidenschaft unterrichtet sie Lesen und Schreiben in einem Sozialzentrum. In der Parallelklasse aber unterrichtet die junge Sofie, die mit ihren viel fortschrittlicheren Methoden große Erfolge bei den Kindern erzielt und lockt Isabelles Schüler damit ungewollt in ihren Kurs. Schnell ist Isabelle eifersüchtig und schmiedet einen Plan: Jeder ihrer Schüler soll in den Genuss kostenloser Fahrstunden kommen und das, obwohl viele noch nicht einmal richtig lesen können!
  • Venerdì 28 Feb 2020
    FR 2019, 100 Min. Regie: Rémi Bezançon mit: Fabrice Luchini, Camille Cottin, Alice Isaaz, Bastien Bouillon, Josiane Stoléru, Astrid Whettnall, Marc Fraize, Marie-Christine Orry, Florence Muller Was passiert mit den Büchern, die geschrieben, aber nie veröffentlicht werden? Einige davon liegen in der geheimnisumwobenen "Bibliothek der abgewiesenen Bücher" auf einer kleinen Insel in der Bretagne. Die junge Verlegerin Daphné zieht es immer wieder dorthin, auf der Suche nach verborgenen literarischen Schätzen. Eines Tages fällt ihr tatsächlich ein Manuskript in die Hände, das nach seiner Veröffentlichung ein Bestseller wird. Doch es gibt einen Haken: Der Autor Henri Pick ist angeblich ein bretonischer Pizzabäcker und bereits seit zwei Jahren tot. Als seine Witwe behauptet, ihr Mann hätte nie auch nur ein Wort geschrieben, wird der Literaturkritiker Jean-Michel hellhörig. Irgendetwas kann da nicht stimmen! Zwischen Pizzateig und Paradoxa beginnt er Nachforschungen anzustellen und beschwört dabei ganz nebenbei einen handfesten Skandal in der Literaturwelt herauf. Mit hinterlistigem Humor verwickelt Regisseur Rémi Bezançon die Zuschauer*innen in eine detektivisch-literarische Spurensuche am Ort der unerzählten Geschichten. Basierend auf dem gleichnamigen Roman ist der Film eine Liebeserklärung an die Welt der Bücher und handelt von der Freude am Erzählen und Aufdecken.