banner inside 01 it

Das Haus in Montevideo - Pubblicato da martin_inside

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

DE 1963, 123 Min.
Regie: Helmut Käutner
mit: Heinz Rühmann, Michael Verhoeven, Ruth Leuwerik, Paul Dahlke, Hanne Wieder

Das Leben des hochanständigen Professors Traugott Hermann Nägler, der mit seiner Frau und zwölf Kindern ein bürgerliches Kleinstadtleben führt, gerät gehörig durcheinander, als das Testament seiner in Südamerika verschiedenen Schwester eröffnet wird. Einst hat er sie verstoßen, weil sie ein uneheliches Kind erwartete. Inzwischen reich geworden, vererbt sie der Familie ein Haus und 250.000 Dollar unter der Bedingung, dass innerhalb einer bestimmten Zeit ein Familienmitglied ebenso wie sie ein uneheliches Kind zur Welt bringt. Die strengen Moralvorstellungen des ehrenwerten Professors werden damit auf eine harte Probe gestellt.

Tags

Contatti :

Date e orari evento :

Venerdì 14 Feb 2020

Potrebbe interessarti anche :

  • Martedì 03 Mar 2020
    USA 2019, 98 Min. Regie: Lulu Wang mit: Awkwafina, Tzi Ma, Diana Lin, Zhao Shuzhen Als die in New York aufgewachsene Billi von ihren Eltern erfährt, dass ihre geliebte Großmutter Nai Nai in China nur noch kurz zu leben hat, steht ihr Leben Kopf. Die Familie beschließt, Nai Nai im Ungewissen zu lassen und ihr die tödliche Krankheit zu verschweigen. Um die plötzliche Anwesenheit der ganzen Familie plausibel zu erklären, wird kurzerhand eine Spontan-Hochzeit organisiert… THE FAREWELL ist einer der bewegendsten, schönsten und bestaussehendsten Filme des Jahres! (www.filmstarts.de)
  • Venerdì 28 Feb 2020
    FR 2019, 100 Min. Regie: Rémi Bezançon mit: Fabrice Luchini, Camille Cottin, Alice Isaaz, Bastien Bouillon, Josiane Stoléru, Astrid Whettnall, Marc Fraize, Marie-Christine Orry, Florence Muller Was passiert mit den Büchern, die geschrieben, aber nie veröffentlicht werden? Einige davon liegen in der geheimnisumwobenen "Bibliothek der abgewiesenen Bücher" auf einer kleinen Insel in der Bretagne. Die junge Verlegerin Daphné zieht es immer wieder dorthin, auf der Suche nach verborgenen literarischen Schätzen. Eines Tages fällt ihr tatsächlich ein Manuskript in die Hände, das nach seiner Veröffentlichung ein Bestseller wird. Doch es gibt einen Haken: Der Autor Henri Pick ist angeblich ein bretonischer Pizzabäcker und bereits seit zwei Jahren tot. Als seine Witwe behauptet, ihr Mann hätte nie auch nur ein Wort geschrieben, wird der Literaturkritiker Jean-Michel hellhörig. Irgendetwas kann da nicht stimmen! Zwischen Pizzateig und Paradoxa beginnt er Nachforschungen anzustellen und beschwört dabei ganz nebenbei einen handfesten Skandal in der Literaturwelt herauf. Mit hinterlistigem Humor verwickelt Regisseur Rémi Bezançon die Zuschauer*innen in eine detektivisch-literarische Spurensuche am Ort der unerzählten Geschichten. Basierend auf dem gleichnamigen Roman ist der Film eine Liebeserklärung an die Welt der Bücher und handelt von der Freude am Erzählen und Aufdecken.
  • Domenica 23 Feb 2020
    A 2020, Robert Schabus, 90 Min. Robert Schabus hat mit „Bauer unser“ die Probleme der Landwirtschaft so kritisch wie präzise auf den Punkt gebracht. Nun geht er der Frage nach, warum eine wachsende Anzahl von Menschen das Vertrauen in die Politik und die Hoffnung auf eine bessere Zukunft verloren hat. Die filmische Reise führt quer durch Europa und zeigt die Schattenseiten eines freien Verkehrs an Waren und Dienstleistungen auf: Industriebetriebe, die abwandern, Landstriche, die veröden, Arbeitsmigranten, die zu Hause fehlen …