banner inside 01 it

Der unverhoffte Charme des Geldes - Pubblicato da martin_inside

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

CA 2018, 127 Min.
Regie: Denys Arcand
mit: Maxim Roy, Vincent Leclerc, Rémy Girard, Maripier Morin, Claude Legult

Was passiert, wenn ein eingefleischter Kapitalismusgegner unverhofft an Unmengen von Geld kommt? Der Kurierfahrer Pierre-Paul ist gebildet, sensibel und arm. Tatsächlich ist er davon überzeugt, er sei zu intelligent, um erfolgreich zu sein, wofür der promovierte Philosoph ziemlich gute Argumente parat hat. Eines Tages wird er Zeuge einer Schießerei nach einem Überfall. Noch ehe er reagieren kann, liegen zwei Gangster tot am Boden, ein dritter entkommt schwer verletzt. Zurück bleiben zwei ziemlich große Sporttaschen, vollgestopft mit Banknoten. Kurz entschlossen greift Pierre-Paul zu und nimmt das Geld an sich. Nach anfänglichen und nicht ausschlagbaren Annehmlichkeiten stellt sich für ihn bald die Frage: Wohin mit dem Zaster? Denn nicht nur die Mafia und das Finanzamt, sondern auch zwei umtriebige Polizisten zeigen verdächtig großes Interesse an seinem neuen Reichtum. Doch mithilfe eines gerade erst aus dem Knast entlassenen Offshore-Bankers und einer neuen, teuren Freundin gelingt es ihm, ein System auszutricksen, in dem alles nur auf Erfolg und Geld ausgerichtet ist.

Robin Hood trifft auf Pretty Woman: DER UNVERHOFFTE CHARME DES GELDES verbindet geschickt Gesellschaftskritik mit einer großen Portion Humor. Dem kanadischen Regisseur Denys Arcand (DIE INVASION DER BARBAREN) ist eine intelligente Komödie, die riesengroßen Spaß macht und am Ende auf berührende Weise zeigt, welche Werte wirklich wichtig sind.

Contatti :

Date e orari evento :

Giovedì 31 Ott 2019

Potrebbe interessarti anche :

  • Giovedì 16 Apr 2020
    FR 2019, 105 Min. Regie: Ladj Ly mit: Damien Bonnard, Alexis Manenti, Jeanne Balibar, Djibril Zonga Bereits bei seinem ersten Einsatz spürt der Polizist Stéphane die Spannungen in der Stadt Monfermeil. Dort kommt es häufig zu Auseinandersetzungen zwischen Gangs und der Polizei. Als das Löwenbaby eines Clan-Chefs gestohlen wird, droht die Situation zu eskalieren. Bei der Festnahme eines jugendlichen Verdächtigen werden die Polizisten von einer Drohne gefilmt. Ihr rabiates Vorgehen wird öffentlich angeprangert und sie werden selbst zu Gejagten. Keine Neuverfilmung von Victor Hugos berühmten Roman ist Ladj Lys Debütfilm „Les Misérables“, sondern eine wuchtige, wütende Parabel über das Verhältnis der Klassen im Paris der Gegenwart. (www.programmkino.de)
  • Martedì 10 Mar 2020
    Regno Unito 2019, 118' Regia: Rupert Goold Cast: Renée Zellweger, Jessie Buckley, Rufus Sewell, Finn Wittrock, Michael Gambon, Bella Ramsey, Gaia Weiss, Gemma-Leah, Andy Nyman L’ultimo periodo della vita della grande attrice e cantante Judy Garland, sul finire di una carriera sfolgorante iniziata giovanissima con la Dorothy del Mago di Oz. Un mix di fama e successo, fra Oscar® e Golden Globe, e poi la battaglia con il suo management, i rapporti con i musicisti, i fan, i suoi amori tormentati e il dramma familiare che la spinse a fare i bagagli e a trasferirsi a Londra. In quegli anni ci ha regalato alcune delle performance più iconiche della sua carriera.
  • Martedì 17 Mar 2020
    Italia 2020, 115' Regia: Francesco Amato Cast: Vittoria Puccini, Benedetta Porcaroli, Edoardo Leo, Sara Lazzaro Come ogni anno Alessio (Edoardo Leo) consegna alla figlia Anna un regalo lasciatole da Elisa. È il giorno del diciottesimo compleanno di Anna e da scartare le rimane l’ultimo regalo, ma un desiderio di ribellione e un senso di vuoto incolmabile la spingono a scappare dalla festa organizzata dal padre. Si ritrova a vagare di notte in mezzo alla strada e una macchina, non vedendola, la investe. Al suo risveglio Anna si ritrova faccia a faccia con la madre che non ha mai conosciuto. Il destino le regala così l’occasione di conoscere Elisa, e farsi conoscere a sua volta, in uno straordinario viaggio ricco di emozioni e speranza.