generazioni banner inside cola vidotto OKKK

LANGKOFEL - DIE LETZTE HERAUSFORDERUNG und DIE GROSSE ZINNE - Pubblicato da martin_inside

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

IT 2019, 100 Min.
Regie: Reinhold Messner

Beide Filme sind dem Pionier und Dolomitenerschließer Paul Grohmann gewidmet, der vor genau 150 Jahren zusammen mit seinen beiden Führern Salcher und Innerkofler erstmals die Große Zinne sowie den über Gröden dominierenden Langkofel bestieg.

In Anwesenheit von Simon Messner.

In Zusammenarbeit mit dem Alpenverein Südtirol (AVS).

Eintritt 10,00 Euro

Tags

Contatti :

Date e orari evento :

Martedì 01 Ott 2019

Potrebbe interessarti anche :

  • ogni giorno fino a Sab 02 Nov 2019
    D 2019, Vanessa Jopp, 122 Min. Mit Nora Tschirner, Alexander Fehling, Ulrich Thomsen u.a.
  • Venerdì 29 Nov 2019
    BRD 1955, 96 Min. Regie: Kurt Hoffmann mit: Liselotte Pulver, Gunnar Möller, Gustav Knuth, Wera Frydtberg, Margit Symo, Rudolf Vogel, Annie Rosar Im Jahre 1925 fährt der deutsche Austauschstudent Andreas auf einem Donaudampfer nach Ungarn. Unterwegs verliebt er sich Hals über Kopf in die blonde Greta, die in der Türkei eine neue Stelle als Sekretärin antreten, vorher aber noch am Plattensee Urlaub machen will. Gemeinsam macht man in Budapest Station; leider verpatzt ein allzu anhänglicher Geiger ihnen dort das erhoffte Schäferstündchen. So bleibt es bei einem vielsagenden Händedruck zum Abschied und beim Austausch von Adressen. Am nächsten Tag reist Andreas in den abgelegenen Pusztaort, wo er seine Sommerferien verbringen will. Schon im Zug bekommt er einen Vorgeschmack auf die ungarische Gastfreundschaft. Ähnlich überschwänglich ist der Empfang auf dem Bahnhof des kleinen Ortes, wo Stationsvorsteher Istvan Rasc seines Amtes waltet. Er hat eine 17-jährige Tochter namens Piroschka, die besser deutsch versteht und spricht, als Andreas ahnt. Bald sind Piroschka und er unzertrennlich. Eines Tages kommt eine Postkarte vom Plattensee. Dass diese von einem Freund stammt, wie Andreas ihr vorschwindelt, glaubt Piroschka einfach nicht. Sie folgt ihm heimlich, als er zu Greta fährt, und so sieht Andreas sich plötzlich zwei hübschen Mädchen gegenüber. Mit der Verfilmung der zu Herzen gehenden und stellenweise sehr komischen Liebeschichte gelang ein Lustspielklassiker des Nachkriegskinos! (Filmdienst)
  • Venerdì 15 Nov 2019
    IT 2018, 76 min. regia: Vittorio Curzel Eine Begehung der Etschufer und eine Reise durch Land und Landschaft von der Mündung südlich von Chioggia im Podelta-Park bis zur Quelle des Flusses auf 1550 m Höhe, die – verborgen im Inneren eines aufgegebenen Militärbunkers – in der Nähe des Reschenpasses liegt. Dabei werden verschiedene Naturlandschaften und Kulturen von der Adria über die Ebenen des Veneto und die Täler der Region Trentino-Südtirol in den Alpen durchwandert.