gustav mahler 13 27 07 2019

Welcome to Sodom - Pubblicato da martin_inside

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

AT 2018, 92 Min.
Regie: Florian Weigensamer, Christian Krönes

Der Dokumentarfilm WELCOME TO SODOM lässt uns hinter die Kulissen von Europas größter Müllhalde mitten in Afrika blicken und gibt den Verlierern der digitalen Revolution ein Gesicht. Dabei stehen nicht die Mechanismen des illegalen Elektroschrotthandels im Vordergrund, sondern die Lebensumstände und Schicksale von Menschen, die am untersten Ende der globalen Wertschöpfungskette stehen.

Die österreichischen Dokumentarfilmer Florian Weigensamer und Christian Krönes filmten in Agbogbloshie am Rande von Accra, Ghana, wo jährlich 250.000 Tonnen illegal aus Europa ausgeführten Elektroschrotts „recycelt" oder verbrannt werden. Rund 6.000 Menschen leben und arbeiten an diesem Ort, den sie selbst als „Sodom" bezeichnen.

Mit seinen bestechenden Aufnahmen irdischer Abgründe erinnert die Bildsprache von Kameramann Christian Kermer, Absolvent des Studiengangs MultiMediaArt der FH Salzburg, an die Dokumentarfilme Michael Glawoggers. In diesen „epischen Bildern der Hölle auf Erden stecken jedoch auch Momente der Emanzipation und der Utopie." (SZZ)

Tags

Contatti :

Date e orari evento :

Lunedì 11 Feb 2019

Potrebbe interessarti anche :

  • Lunedì 05 Ago 2019
    DE/IT 2017, 97 Min. Regie: Tobias Wiemann mit: Mia Kasalo, Samuel Girardi, Susanne Bormann, Denis Moschitto, Jasmin Tabatabai, Shenia Pitschmann, Jerry Hoffmann, David Bredin, Christian Lerch Amelie ist 13 und womöglich das sturste Mädchen in ganz Berlin. Sie lässt sich von niemandem etwas sagen, schon gar nicht von ihren Eltern, die sie nach einem lebensbedrohlichen Asthmaanfall in eine Klinik nach Südtirol verfrachten. Genau das, was Amelie nicht will. Anstatt sich helfen zu lassen, reißt sie aus. Sie flüchtet dorthin, wo sie garantiert niemand vermutet: bergauf. Mitten in den Alpen trifft sie auf den 15-jährigen Bart. Als der ungebetene Begleiter ihr das Leben rettet, stellt Amelie fest, wie interessant er ist. Gemeinsam begeben sie sich auf eine abenteuerliche Reise, bei der es um hoffnungsvolle Wunder und echte Freundschaft geht. Eintritt frei.
  • Lunedì 29 Lug 2019
    USA 2018, 100 Min. Regie: Jimmy Chin, Elizabeth Chai Vasarhelyi mit: Dokumentafilm mit Alex Honnold, Sanni McCandless, Tommy Caldwell, Jimmy Chin english [deutsche UT] Die Route “Freerider” am El Capitan im Yosemite Valley (USA) gehört weltweit zu den atemberaubendsten und schwierigsten Kletterrouten, an die sich nur die Großen der Kletterszene mit Aussicht auf Erfolg heranwagten ... und das immer mit Seil und Sicherung. Nach jahrelanger Vorbereitung überwand der amerikanische Ausnahmekletterer Alex Honnold 2017 die Wand erstmals ohne jegliche Sicherung. “Free Solo” begleitet ihn und seine Familie in den Wochen und Monaten vor dem Einstieg in die Wand und auf seinem Weg nach oben, einem Weg, wo selbst der kleinste Fehler unweigerlich den Tod bedeutet hätte. 2019 erhielt der Film einen Oscar als bester Dokumentarfilm. Eintritt frei.
  • Lunedì 22 Lug 2019
    USA/GB 2017, 115 Min. Regie: Martin McDonagh mit: Frances McDormand, Woody Harrelson, Sam Rockwell, Abbie Cornish, John Hawkes, Peter Dinklage, Caleb Landry Jones, Kerry Condon, Kathryn Newton, Samara Weaving Original version [deutsche UT] Die Tochter von Mildred Hayes wurde vor Monaten in der Nähe ihres Zuhauses vergewaltigt und ermordet, aber noch immer fehlt von einem Hauptverdächtigen jede Spur. Weil Mildred überzeugt ist, dass die örtliche Polizei bei der Aufklärung des Mordes untätig geblieben ist, lässt sie eines Tages an der Straße, die in ihren Heimatort Ebbing, Missouri führt, drei Werbetafeln mit provokanten Sprüchen aufstellen, die sich an Polizeichef William Willoughby richten. Eintritt frei.