banner eventi annullati it

Esodo e Confini - Pubblicato da martin_inside

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

Dibattito dal titolo "Contesti migratori e processi di trasformazione" con Adel Jabbar, Fernando Biague, Sissi Prader, Mauro Cereghini, Diaby Bassamba. Seguirà la proiezione del lungometraggio "Tant qu' on vit" e del cortometraggio "Icyasha". Entrata libera

Contatti :

Date e orari evento :

Giovedì 26 Nov 2020

Potrebbe interessarti anche :

  • Martedì 26 Gen 2021
    Kultur am Nachmittag: Schloss Runkelstein - Minne, Jagd und Liebe Lichtbildervortrag Die Fresken von Schloss Runkelstein mit der Jagd auf Hirsch, Keiler, Bär, Steinbock und Gämsen bieten einen wichtigen Einblick in die Geschichte der Jagd. Für die Kenntnis der damaligen Jagdformen und -techniken sind diese Darstellungen von höchster Bedeutung, sie zeigen aber auch eine symbolische Form der Jagd. Dabei handelt es sich um die ganz typischen Freuden der ritterlich-höfisch gesinnten Gesellschaft. Solche Anspielungen waren in der damaligen Literatur gängig und gehörten zum Allgemeingut. So z.B. im um 1350 von Hadamar von Laber verfassten Gedicht "Minnejagd", bei der das männliche Ich als Jäger einen edlen Hirsch verfolgt, der allegorisch die Frau darstellt. Es geht also nicht nur um die Jagd als höfischer Zeitvertreib und Mittel zur Repräsentation, sondern um eine tiefgründige Symbolik mittelalterlicher Bildsprache, die sich dahinter verbirgt. Meran, urania-Haus, Alton-Saal Dozent: Hofer, Florian Gesamtgebühr: 5,00 €
  • ogni settimana fino a Gio 25 Mar 2021 nei giorni di: Giovedi
    Im Seminar wird auf die Symphonien von Johannes Brahms und noch einmal auf das "Lied der Erde" von Gustav Mahler eingegangen. Der Kursleiter: Stephan Kofler studierte am Konservatorium von Innsbruck und an der Universität "Cá Foscari" in Venedig. Er trat als Organist in Italien und in verschiedenen europäischen Ländern sowie in Mexiko, den USA und Argentinien auf. Stephan Kofler ist künstlerischer Leiter des Max-Reger-Festivals Meran und unterrichtet Musikgeschichte, Harmonielehre und Orgel am Gymme (Gymnasien Meran). Beginn: Do, 25.02.2021 17:00, 5 Treffen Ende: Do, 25.03.2021 19:00 Meran, urania-Haus, E-Raum Dozent: Kofler, Stefan Gesamtgebühr: 110,00 €
  • Martedì 09 Feb 2021
    Altes Brauchtum ist in Südtirol noch in erstaunlicher Fülle lebendig. Fastnachtsbräuche, wie das Klöcklen im Sarntal oder der Egetmann in Tramin, spielen bis heute eine wichtige Rolle. Viele Bräuche folgen dem Kirchenjahr und sind mit der bäuerlichen Arbeitswelt verbunden. Geburt, Hochzeit und Tod nehmen ebenfalls einen großen Stellenwert im heimischen Brauchtum ein Meran, urania-Haus, Alton-Saal Dozent: Gufler, Christoph Gesamtgebühr: 5,00 €