banner inside pecore2020 IT

Intercultural Cafè: Interkultureller Friedens-Dialog - Pubblicato da Urania Meran

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

Die urania meran gestaltet im Rahmen des "Intercultural Cafè" eine Reihe von Angeboten, die der Begegnung von Menschen mit unterschiedlichen kulturellen und sprachlichen Hintergründen dienen. Neben dem konkreten Tun besteht nun das Anliegen einer vertiefenden Reflexion, um die Frage zu beantworten: "Was brauchen wir, damit interkultureller Austausch in Meran gelingen kann? Was tun wir konkret dafür?" Diese Fragen werden im Rahmen der 2. Auflage des "Interkulturellen Friedens-Dialogs" wieder gestellt, um neue Ansätze zu finden und weitere Schritte gemeinsam zu planen.

Meran, urania-Haus, A-Raum
Dozent: Muñoz, Maria Cecilia
Ciola, Roberta

Tags

Contatti :

Date e orari evento :

Sabato 17 Ott 2020

Pubblicato da :

Potrebbe interessarti anche :

  • Martedì 27 Ott 2020
    Filmvorführung und Gespräch 1970er-Jahre in Meran: Am südlichen Rand von Untermais kauft eine Baugenossenschaft einem Apfelbauer eine Wiese ab und legt damit den Grundstein für die Entstehung eines neuen Stadtviertels. Für viele Meraner Familien bietet sich die unerhörte Chance, zu einer Eigentumswohnung zu kommen. Im Dokumentarfilm "Geschichten vom Vigilplatz" berichten Bewohnerinnen und Bewohner von der Gründerzeit und davon, wie sich das St.-Vigil-Viertel im Laufe der Jahrzehnte verändert hat. Der Dokumentarfilm wurde 2019 im Auftrag der Federazione Culturale Gaetano Gambera UPAD gedreht. Regie führte Roberto Condotta, die Journalistin Katia De Gennaro führte die Interviews mit den StadtviertelbewohnerInnen. Meran, urania-Haus, Alton-Saal Dozent: De Gennaro, Katia Gesamtgebühr: 5,00 €
  • Giovedì 26 Nov 2020
    Il pittore tra i più celebri del Rinascimento e forse il più grande artista di ogni tempo, fu modello di linguaggio artistico e ispirò una scuola, il manierismo, fondamentale, anche in modo esasperato, per le accademie d’arte fino all’Ottocento. Con Maurizio Tiglieri. Entrata libera
  • ogni 2 giorni fino a Sab 18 Gen 2020
    Für die eigene, gelungene Performance braucht es eines: Übung. Das Rhetorische Zirkeltraining ist eine Möglichkeit sich auf vielfältige Weise in einem sicheren Raum auszuprobieren, um Stimme und Mundwerk zu trainieren. Nach einer theoretischen Einführung in die Basics der klassischen Rhetorik wollen wir eine Auswahl an praktischen Übungen aus dem Schauspiel- und Theaterbereich kennenlernen und haben dadurch die Gelegenheit unserer Stärken bewusst zu werden und darauf aufzubauen. Präsenz, Körpersprache, Timing, Fokus, Zweisprachigkeit, Umgang mit Raum und Technik: das ist eine Auswahl Themen, die beim Sprechen vor kleineren und größeren Gruppen immer auftauchen. Sie werden auf unkonventionelle und spielerische Art und Weise behandelt und geprobt. Ziel soll es sein ein praktisches Handwerkszeug mitnehmen zu können, um gestärkt und motiviert in die Praxis zu starten. Meran, urania-Haus, A-Raum Dozent: Guggenbichler Beck, Franziska Gesamtgebühr: 295,00 €