corsi e percorsi banner inside GIUSTO

Buchpräsentation: Max Leitner Ausbrecherkönig - Pubblicato da martin_inside

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

Mit Clementine Skorpil (Autorin) und Max Leitner (Protagonist).
Musikalische Begleitung durch Helmut Skorpil am Akkordeon.

Max Leitner saß 26 Jahre lang im Gefängnis. Fünfmal ist er auf spektakuläre Weise ausgebrochen. Fünfmal ist er wieder geschnappt worden.

Der Roman zeichnet die Lebensgeschichte eines ungewöhnlichen, widersprüchlichen Mannes nach. Eines Mannes, der sich genommen hat, was er wollte – und dafür bezahlt hat. Eines Mannes, der schwer bewaffnet Banken und einen Geldtransport überfallen, aber nie auf jemanden geschossen, nie jemanden ernsthaft verletzt hat: Denn Max Leitner glaubt an Gott, an die himmlische Gerechtigkeit, an die Heiligen und Dämonen.

» Beruht auf wahren Ereignissen
» Spannend erzählt

In Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Brixen, Athesia und dem Filmclub Brixen.

Contatti :

  • Organizzatore : Edition Raetia
  • Location : Zentrum für junge Kultur
  • Indirizzo : Romstr., Bressanone, BZ
  • Email : info@raetia.com
  • Sito Web : www.raetia.com

Date e orari evento :

Venerdì 06 Dic 2019

Potrebbe interessarti anche :

  • Venerdì 07 Feb 2020
    “La forza della vita” è un libro ma è testimonianza di Chiara Turatto, autrice di Bressanone, che sarà gradita ospite anche presso il Circolo culturale di Varna. La sua esperienza di vita non può essere fonte per risposte universali, ma i suoi racconti uniti alla sua stessa “presenza fisica” spingeranno piuttosto chi sarà presente a porsi qualche domanda e forse a migliorare.
  • Venerdì 06 Mar 2020
    Mit „Feuertaufe“ feiert Heidi Troi ihr Debüt als Krimiautorin. Lorenz Lovis, Mitte vierzig, Junggeselle und geschasster Beamter der Staatspolizei Brixen, startet als Bauer und Privatermittler durch. Allerdings eher gemächlich. Und nicht, ohne jede Stolperfalle mitzunehmen, die sich vor ihm auftut. Lovis steht vor einer schweren Entscheidung: Soll er den Erbhof seines Großonkels verkaufen oder als Bauer ein neues Leben beginnen? Die Zeichen stehen nicht gut: Der Hof ist verschuldet, und Lovis hat weder Geld noch Ahnung von der Landwirtschaft. Wie gut, dass er sich erstmal mit seinen ermittlerischen Fähigkeiten im Dorf über Wasser halten kann. Er soll herausfinden, wer dahingemetzelte Uhus aufs Grundstück von Baron Carlo Cavagna geworfen hat. Ein dummer Jungenstreich? Oder ein Sabotageakt gegen Cavagnas umstrittenes Luxushotelprojekt? Steckt am Ende der zwielichtige Baron selbst dahinter? Lovis nimmt die Fährte auf und spürt, wie es im beschaulichen Brixner Talkessel rumort. Besonders, als in der Jagdhütte des Barons auch noch eine Leiche gefunden wird …
  • Sabato 15 Feb 2020
    Poetry Slams, Livemusik und Bilder von lokalen Künstlern!