banner inside 01 it

The Sisters Brothers - Pubblicato da martin_inside

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

The Sisters Brothers (ted) - Western +13
Regia di Jacques Audiard. Un film con John C. Reilly, Joaquin Phoenix, Jake Gyllenhaal, Riz Ahmed, Jóhannes Haukur Jóhannesson. Cast completo Titolo originale: The Sisters Brothers. Genere Western, Avventura, Commedia, - Francia, Spagna, Romania, Belgio, USA, 2018, durata 122 minuti.

Tags

Contatti :

Date e orari evento :

Potrebbe interessarti anche :

  • Südtirols erster Comedy-Spielfilm ist im Kasten und die Postproduktion läuft auf Hochtouren. Einen ersten Einblick in den Kinostreifen „Joe der Film“ gibt der Werbeteaser, der zudem auch den Start des Ticketverkaufs einläutet. Wer sich bereits Tickets für die „Joe der Film“-Tour im Oktober sichern will, kann nämlich jetzt schon zuschlagen. An 20 Abenden wird der Film zusammen mit den Hauptdarstellern Thomas Hochkofler und Lukas Lobis, sowie vielen anderen Schauspielern aus dem Cast, die abwechselnd für ein Meet & Greet vor Ort sein werden, durch Südtirol touren. In Bozen, Meran, Brixen, Bruneck, Sterzing, Sarnthein, St. Ulrich und vielen anderen Stationen mehr werden Joe von Afing, Kevin Kostner, der Motschuner Peppm sowie Alfredo und Pasquale aufkreuzen – mit einem Ziel: die Menschen zum Lachen zu bringen. Wer sich aber auf einen normalen Kinoabend einstellt, der hat sich getäuscht: „Der Joe von Afing wäre nicht der Joe von Afing, wenn es nicht ein paar Überraschungen geben würde“, sagt Thomas Hochkofler. „Es gibt Popcorn, ein Meet & Greet, den ein oder anderen Schmäh – und ca. 100 Minuten lang Unterhaltung auf Südtirolerisch“, freut sich Lukas Lobis. Selfie- und Autogrammjäger werden ebenfalls auf ihre Kosten kommen – ein Rundumpaket für Comedy-Liebhaber und alle, die es noch werden wollen. Die Vorstellungen beginnen jeweils um 20.30 Uhr. Tickets und alle Infos zur Tour findet man auf https://joederfilm.com. Wer schon vorab Hinter die Kulissen schauen will, kann dies auf dem Facebook- und Instagram-Kanal von „Joe der Film“ tun.
  • Il sessantenne Gianni vive con sua madre, donna Valeria, nobile decaduta, in una vecchia casa nel centro di Roma; trascina le sue giornate fra le faccende domestiche e l’osteria. Il giorno prima di Ferragosto l’amministratore del condominio gli propone di tenere in casa la propria mamma per i due giorni di vacanza. In cambio gli scalerà i debiti accumulati in anni sulle spese condominiali. Gianni è costretto ad accettare... Regie: Gianni Di Gregorio Darsteller*innen: Valeria De Franciscis, Marina Cacciotti, Maria Calì, Grazia Cesarini Sforza, Gianni Di Gregorio u.a. Dauer 75 Minuten, in italienischer Sprache Genießen Sie nach einem heißen Sommertag außergewöhnliche Filme in entspannter Atmosphäre. An vier Abenden im August verwandelt sich der Hof der „Ex-Pascoli“-Schule bei Einbruch der Dunkelheit in ein riesiges Freilichtkino. Projektion Hauptfilm Hof der „Ex-Pascoli”-Schule (gegenüber der Landesbibliothek) M.-Longon-Straße 3, Bozen Familienangebot! Projektion eines Kinderfilms zeitgleich zum Erwachsenenfilm Lesesaal der Landesbibliothek Dr. Friedrich Teßmann A.-Diaz.-Str. 8, Bozen Filmbeginn: ca. 21:00 Uhr Einlass: ab 20:00 Uhr Freier Eintritt. Die Filmabende finden nur bei schönem Wetter statt. Absagen werden auf der Homepage der Landesbibliothek bekanntgegeben. ACHTUNG: Anmeldung empfohlen! Reservieren Sie sich Ihre Sitzplätze über das Buchungssystem auf der Homepage der Landesbibliothek innerhalb 18:00 Uhr des Vorführabends. Die Filmabende finden unter Einhaltung der geltenden Sicherheitsmaßnahmen statt. Ein Angebot der Landesbibliothek Dr. Friedrich Teßmann
  • Valentin Silvestrov, classe 1937, vissuto fino a poco tempo fa in Ucraina, è uno dei compositori più influenti dell'avanguardia ucraina. Negli anni '60 la musica dodecafonica scuote il regime sovietico; negli anni '70 e '80 elabora quel linguaggio "neoromantico" che continua a incantare gli ascoltatori di tutto il mondo. Nel suo film, che si articola in tre parti, Serhiy Bukovski esplora la vita e il pensiero del compositore, tracciando il ritratto poetico di una mente estremamente acuta e prolifica. Una storia di curiosità, resistenza, desiderio e grande talento in tempi travagliati. I biglietti per il Film V. Silvestrov sono disponibili presso il Filmclub in Via Dottor Streiter 8/D Bolzano. 0471 059090 Script Victoria Bondar Sergey Bukovsky Financial support Ministry of Culture of Ukraine