banner inside 01 it

Die Schneiderin der Träume - Pubblicato da martin_inside

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

Open Air Kino

Indien/Frankreich 2018, 99 min.;
Regie: Rohena Gera;
mit: Tillotama Shome, Vivek Gomber, Geetanjali Kulkarni;

Die junge Witwe Ratna arbeitet als Dienstmädchen für Ashwin, den Erben einer reichen Familie in Mumbai. Er hat alles und ist deprimiert, als seine arrangierte Hochzeit platzt – sie hat nichts, ist aber voll Hoffnung und bereit, für ihren Traum zu kämpfen, Mode-Designerin zu werden. Die beiden kommen sich näher, doch Ashwins Familie ist nicht bereit, ihre Beziehung zu akzeptieren. Sie müssen sich schließlich entscheiden, was ihnen wichtiger ist…

Info:
Alle Veranstaltungen sind als Open-Air-Erlebnisse geplant und finden in der UFO-Arena statt. Bei unsicherem Wetter nehmen Sie deshalb bitte einen Regenschutz und ev. eine Decke mit.
Sollte für den Abend starker Regen oder Sturm vorhergesagt sein, finden die Filmvorführungen im Saal und die Konzerte auf der überdachten UFO-Terrasse statt.

Tags

Contatti :

Date e orari evento :

Potrebbe interessarti anche :

  • Deutschland 2011, 95 min.; Regie: Léo Khashin; mit: Ryszard Ronczewski, Neil Belakhdar, Neil Malik Abdullah; Berlin. Der 14-jährige Palästinenser Ali wird erwischt, als er bei seinem 84 Jahre alten Nachbarn Alexander einbricht, einem Juden russischer Abstammung. Um sich und seine Familie vor einer Abschiebung zu bewahren, soll er sich bei dem eigensinnigen alten Mann entschuldigen, indem er hilft, die Wohnung zu renovieren. Mit der Zeit freunden sich die beiden ungleichen Nachbarn an, ohne sich von dem spannungsgeladenen Umfeld davon abhalten zu lassen… Info: Alle Veranstaltungen sind als Open-Air-Erlebnisse geplant und finden in der UFO-Arena statt. Bei unsicherem Wetter nehmen Sie deshalb bitte einen Regenschutz und ev. eine Decke mit. Sollte für den Abend starker Regen oder Sturm vorhergesagt sein, finden die Filmvorführungen im Saal und die Konzerte auf der überdachten UFO-Terrasse statt.
  • Italien 2020, 51 min.; Regie: Stefan Ghedina, Redaktion: Verena Duregger; mit: Evelyn Tasser, Leopold Larcher, Astrid Fleischmann u.a.; Film, Musik & Begegnung mit Betroffenen & Expert*innen Wie wirkt sich eine Krebsdiagnose auf eine junge Mutter aus? Wie auf einen sportlichen 70-Jährigen? Was macht es mit Angehörigen, wenn es keine Aussicht auf Heilung mehr gibt? Warum sollten wir über den Tod reden? Und was können Onkologen von ihren Patient*innen lernen? Fast 3000 Menschen erkranken jedes Jahr allein in Südtirol an Krebs. Verena Duregger, Moderatorin der Brunecker Krebsgespräche, und Regisseur Stefan Ghedina haben sich auf den Weg gemacht und Menschen getroffen, die die Krankheit aus verschiedenen Blickwinkeln kennen. Evelyn Tasser bekam mit gerade einmal 27 Jahren die Diagnose Brustkrebs. Leopold Larcher merkte im Urlaub, dass etwas nicht mit ihm stimmt. Sein Sohn Lorenz Larcher behandelt in seiner täglichen Arbeit Krebspatienten und sah sich plötzlich in der Rolle als Angehöriger wieder. Astrid Fleischmanns Mann Georg verstarb an einem Hirntumor. Christoph Leitner arbeitet als Onkologe in Bruneck. Palliativmediziner Matthias Gockel behandelt sterbenskranke Menschen. „Krebs – Reden wir darüber“ – ein Film über Angst, Hoffnung, Trauer, Liebe, und über eine Krankheit, die das Leben verändert. Info: Alle Veranstaltungen sind als Open-Air-Erlebnisse geplant und finden in der UFO-Arena statt. Bei unsicherem Wetter nehmen Sie deshalb bitte einen Regenschutz und ev. eine Decke mit. Sollte für den Abend starker Regen oder Sturm vorhergesagt sein, finden die Filmvorführungen im Saal und die Konzerte auf der überdachten UFO-Terrasse statt.
  • Südtirols erster Comedy-Spielfilm ist im Kasten und die Postproduktion läuft auf Hochtouren. Einen ersten Einblick in den Kinostreifen „Joe der Film“ gibt der Werbeteaser, der zudem auch den Start des Ticketverkaufs einläutet. Wer sich bereits Tickets für die „Joe der Film“-Tour im Oktober sichern will, kann nämlich jetzt schon zuschlagen. An 20 Abenden wird der Film zusammen mit den Hauptdarstellern Thomas Hochkofler und Lukas Lobis, sowie vielen anderen Schauspielern aus dem Cast, die abwechselnd für ein Meet & Greet vor Ort sein werden, durch Südtirol touren. In Bozen, Meran, Brixen, Bruneck, Sterzing, Sarnthein, St. Ulrich und vielen anderen Stationen mehr werden Joe von Afing, Kevin Kostner, der Motschuner Peppm sowie Alfredo und Pasquale aufkreuzen – mit einem Ziel: die Menschen zum Lachen zu bringen. Wer sich aber auf einen normalen Kinoabend einstellt, der hat sich getäuscht: „Der Joe von Afing wäre nicht der Joe von Afing, wenn es nicht ein paar Überraschungen geben würde“, sagt Thomas Hochkofler. „Es gibt Popcorn, ein Meet & Greet, den ein oder anderen Schmäh – und ca. 100 Minuten lang Unterhaltung auf Südtirolerisch“, freut sich Lukas Lobis. Selfie- und Autogrammjäger werden ebenfalls auf ihre Kosten kommen – ein Rundumpaket für Comedy-Liebhaber und alle, die es noch werden wollen. Die Vorstellungen beginnen jeweils um 20.30 Uhr. Tickets und alle Infos zur Tour findet man auf https://joederfilm.com. Wer schon vorab Hinter die Kulissen schauen will, kann dies auf dem Facebook- und Instagram-Kanal von „Joe der Film“ tun.